• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Doom Eternal und The Elder Scrolls Online: Kostenlose Upgrades auf PS5 und Xbox Series X

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Doom Eternal und The Elder Scrolls Online: Kostenlose Upgrades auf PS5 und Xbox Series X

Bethesda hat bekanntgegeben, dass alle Besitzer einer PS4- oder Xbox One-Version von Doom Eternal und The Elder Scrolls Online ein kostenloses Upgrade auf die Versionen für Playstation 5 beziehungsweise Xbox Series X erhalten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Doom Eternal und The Elder Scrolls Online: Kostenlose Upgrades auf PS5 und Xbox Series X
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Alternativ sollen Nutzer der PS4- oder Xbox One-Version mittels Abwärtskompatibilität beide Spiele auch auf den kommenden Konsolen spielen können.

Wie sinnfrei ist das denn? Ist das dann für alle, die grafische und allgemein technische Vorzüge nicht nutzen wollen, obwohl sie die verbesserte Variante ja gratis bekommen?
 

Marule

PC-Selbstbauer(in)
Hoffe das 60fps bei Elder Scrolls Online erreicht werden. Dieses gestotter hat mich bisher abgeschreckt es weiterzuspielen auf der One X :ugly:
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Wie sinnfrei ist das denn? Ist das dann für alle, die grafische und allgemein technische Vorzüge nicht nutzen wollen, obwohl sie die verbesserte Variante ja gratis bekommen?
Es scheint sich dabei um ein optionales Upgrade zu handeln, was wahrscheinlich nicht sehr groß ist und manch einer der keine Lust hatt zig Gigabytes runterladen zu müssen oder gar etwa nicht kann, kann das Spiel dennoch spielen. So sinnfrei ist das nicht.

MfG
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Es scheint sich dabei um ein optionales Upgrade zu handeln, was wahrscheinlich nicht sehr groß ist und manch einer der keine Lust hatt zig Gigabytes runterladen zu müssen oder gar etwa nicht kann, kann das Spiel dennoch spielen. So sinnfrei ist das nicht.

MfG

Stimmt, da ja nicht quasi alle Spiele heutzutage immer wieder Zwangsupdates erhalten (hallo, The Elder Scrolls ONLINE :schief:), ohne die sie gar nicht mehr spielbar sind. Wie erwähnt funktioniert ein MMORPG, wie TESO nicht mal mehr, wenn es nicht immer auf dem neuesten Stand gehalten wird. Hast aber sicher recht, man lädt dann gerne immer wieder das aktuelle Update herunter, aber die Gratisverbesserung des Spiels lässt man links liegen, weil man dafür ja etwas herunterladen müsste. :schief: Lass mich raten, Dein Post ist nur entstanden, weil Du mir unbedingt widersprechen wolltest und nicht weil Du lange drüber nachgedacht hättest? ;)
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein, mein Post ist deswegen entstanden, weil ich entgegen deiner Annahme ein Szenario skizzieren wollte, warum man optionale Upgrades nicht installieren muss und dennoch spielen kann, so wie in der News hervorgehoben. Wenn du das für dich aber nicht so sehen möchtest, kann ich damit leben. Und wenn, was hier nicht der Fall ist, entsteht Widerspruch bei mir nur dadurch "was" geschrieben wird und nicht wer geschrieben hat. Bitte also bei solchen Aussagen nicht von dir auf andere schließen, danke! ;)

p.s.:
Wenn du mal deine persönliche Ebene verlassen würdest, dann würde dir auch sachliches debattieren einfacher fallen. ;)

MfG
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Spricht der, der unter jeder Sony- oder MS-News gegen Playstation-User stichelt und damit grundsätzlich immer auf die persönliche Ebene geht. Lächerlicher geht es kaum. Igno, ciao.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist doch aber so, statt auf meine Sacheinwendung einzugehen, beschäftigst du dich mal wieder ausschließlich auf persönlicher Ebene, was du ja bekannter Maßen nicht nur bei mir sondern auch bei vielen anderen machst, die deinen Thesen nicht zustimmen aber ok, wenn Augen verschließen an der Stelle für Dich einfacher ist und du Sachdebatten lieber ausschließt, statt dich ihrer argumentativ zu stellen, dann kann dich niemand daran hindern eine Filterblase aufzubauen. ;) :daumen:

MfG
 
Oben Unten