• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Casemod

thechoozen

BT-CustomPC Staff
Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Casemod

Die Siedler Aufstieg eines Königreichs Casemod

Einleitung

Nachdem wir von Ubisoft den Auftrag erhielten einen Casemod für das neue Siedler VI PC Game zu basteln machten wir uns natürlich direkt einige Gedanken wie man ein solches Thema am besten umsetzen könnte. Schließlich sollte das Endprodukt später im Rahmen eines großen Gewinnspiels bei Ubi TV an einen Siedler Fan verlost werden.
Nach einigen Gedankenspielen stand für uns dann auch schnell fest das wir den Charakter des Spiels am besten einfangen konnten indem wir ein möglichst plastisches Gehäuse entwerfen.


Daher wurde als erstes am Zeichenbrett ein Grundgehäuse entworfen das genug Platz für aktuelle Hardware und gleichzeitig die Möglichkeit bietet eine Landschaft auf den Deckel zu modellieren.


Das Grundgerüst


Um ein möglichst stabiles Grundgerüst zu erhalten entschieden wir uns dafür die Rückwand und die Mainboardhalterung eines Serien Big Tower Gehäuses zu nutzen.
Diese wurde mit Aluminiumflachstangen und Winkeln passend verbreitert und anschließend mit einer hölzernen Bodenplatte abgeschlossen. Anschließend haben wir dann aus Aluminiumleisten ein Unterkonstrukt für den Deckel vor gebogen und dieses dann mit dem Grundgehäuse vernietet.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedler1.jpg
http://www.babetech.de/images/siedler/siedler7.jpg


Über das Deckelunterkonstrukt wurde dann mithilfe eines Heißluftföns eine Lage Styrodur gewölbt, die so entstandene Deckelplatte haben wir dann mithilfe eines Scharniers an der hinteren Gehäusekante befestigt um so stets ungehinderten Zugriff auf die Hardware zu gewährleisten.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedler2.jpg
http://www.babetech.de/images/siedler/siedler3.jpg




Um Front, Rückseite und Seitenteile zu verschließen sägten wir dann als nächstes passend geformte Einzelteile aus Holz zu die direkt die Wölbungen des Deckels berücksichtigen.
Nachdem die einzelnen Gehäuseteile nun grob vorgefertigt waren nutzten wir sie direkt als Schablone um nach ihrer Vorlage passende Metallgegenstücke für die Außenhaut zu fertigen.








Der Innenraum


Im Inneren des Gehäuses musste natürlich erstmal ein neuer Käfig für HDD und DVD integriert werden, dafür haben wir mithilfe des Dremels erstmal alle benötigten Einzelteile aus uv aktivem Plexiglas zugeschnitten (1 cm dick) und anschließend miteinander verklebt. Um die Festplatten stets mit ausreichender Frischluft zu versorgen wurde dann ein Lüfterausschnitt in die Rückwand eingearbeitet und eine Befestigungsmöglichkeit für einen 80mm Lüfter geschaffen.
Damit die Festplatten auch immer sicher befestigt werden können wurden dann noch einige Befestigungslöcher für HDD´s vorgebohrt.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhddcage.jpg


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhddcage2.jpg


Die Halterung für das DVD Laufwerk wurde als nächstes in Flammenform zugefräst und hinter der neuen Front des Gehäuses befestigt.
Das Netzteil brauchte natürlich auch noch einen neuen Platz an dem es Problemlos verschraubt werden konnte, daher wurde kurzerhand in der Rückwand eine passende Öffnung geschaffen. Für die Befestigung des Netzteils wurden 2 90° Winkel in der Rückwand vernietet und mit passenden Gewinden für das Netzteil versehen.






Die Deckelplatte


Als nächstes wurde dann der bereits grob vorgeformte Deckel noch einmal erhitzt um anschließend Details wie Hügel, Täler, Fluss und See vorgeformt. Auf der so entstandenen Landschaft sollte als nächstes ein kleines Siedlerdorf nach Vorbild der Siedlerdörfer entstehen.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercasepreview.jpg






Die äußere Verkleidung




Wie vorher bereits erwähnt sägten wir uns anhand der Holzverkleidung passende Aluminiumbleche zu. Die so entstandenen Seitenteile wurden dann anhand einiger Concept Art Ausdrucke mit zum Spiel passenden Motiven graviert. Anschließend wurden die Bleche im kompletten lackiert, geschliffen und anschließend mittels Airbrush mit einer passenden Felsblock Umrandung versehen.
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercaseseitenteil1.jpg
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercaseseitenteil2.jpg
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercaseschriftzug.jpg


Die Frontplatte wurde dann zusätzlich noch mit einem Ausschnitt für das DVD Laufwerk versehen,
durch diesen Ausschnitt wird dann später das verdeckt montierte DVD Laufwerk seinen Schlitten ein und ausfahren können.






Das Siedlerdorf I


Für das Siedlerdorf überlegten wir lange hin und her, ob wir nun fertige Häuser aus dem Modellbau Bereich kaufen und aufkleben sollten oder nicht doch lieber eigene Häuser herstellen wollten. Da dann letztlich die Häuser aus dem Modellbaubereich allesamt einen zu großen oder aber zu kleinen Maßstab als Grundlage hatten, entschieden wir uns dafür das komplette Dorf selbst herzustellen.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus1.jpg
Dafür wurden dann als erstes einige dünne Holzplatten passend zugeschnitten, aus denen wir dann die einzelne Häuser zusammensetzten. Mithilfe von Dremel und einer ganzen Kollektion von Feilen wurden dann Details wie Fenster und Türen vorgearbeitet, damit diese später mit Plexiglas hinterlegt werden konnten.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus2.jpg
Das Äußere der Häuser wurde mit einer ordentlichen Portion Spachtelmasse überzogen und anschließend nachdem dieser getrocknet war mit dem Dremel in die Optik von Natursteinhäusern gebracht. Zusätzlich wurden dann aus einigen Reststücken noch 2 Schornsteine gebastelt wovon einer später als Powertaster für das PC-System dienen soll.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus3.jpg
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus4.jpg
Im inneren der Häuser wurden hinter den Öffnungen für Fenster, Türen usw. jeweils eine Figur aus dem Siedler Universum angebracht (Bäcker, Metzger, Fischer usw).
Dafür wurden die Figuren zuerst ausgedruckt, auf Plexiglas aufgeklebt und diese Platte dann im Haus befestigt.
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus8.jpg


Neben den normalen Häusern wurde auch eine kleine Windmühle inkl. Strohdach und rotierendem Windrad (Windrad ist motorisiert und wird über die HDD LED am Mainboard mit Strom versorgt) in unser Dorf integriert. Für das Strohdach der Windmühle wurden einige Lichtleitfasern auf dem Mühlendach verklebt und später in einem passendem gelben Farbton lackiert.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercasewindmuehle.jpg
Des weiteren wurde noch eine kleine Bäckerei, eine Fischerhütte, ein kleines Kohlfeld, ein Dorfbrunnen, ein Heuhaufen, ein Stapel Holzscheite mit passendem Beil und Hackklotz und viele weitere Details in das integriert.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercasedetails.jpg




Das Siedlerdorf II


Die einzelnen Häuser wurden dann erst einmal provisorisch auf der Landschaft platziert und angezeichnet. Danach wurden dann direkt Löcher für die Beleuchtung in den Deckel gebohrt und alle Leitungen verlegt. In den einzelnen Häuschen ist jeweils eine extra starke orange LED integriert um auch im dunklen für die passende Beleuchtung in den Häusern zu sorgen.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercasebeleuchtung.jpg
Nachdem die Elektronik erst einmal im groben abgeschlossen war, begannen wir auch direkt damit Kunstrasen bzw. Feldwege auf die Landschaftsplatte aufzubringen. Nach einer kurzen Trockenphase wurde die Prozedur mehrfach wiederholt um so möglichst deckend alle Stellen der Landschaft mit Gras zu bedecken.
http://www.babetech.de/images/siedler/siedler5.jpg


Im Anschluss an die Kunstgras arbeiten wurden die Häuser einzeln auf dem Deckel platziert und in ihrer endgültigen Position verschraubt. Anschließend wurden dann alle Hauskanten noch einmal mit etwas Gras nach gearbeitet um ein möglichst realistisches Bild zu erzeugen.


Nachdem dann alle Häuser in Ihrer Position waren konnten wir auch direkt damit beginnen letzte Details wie z.b. einen Flusslauf, eine Brücke, eine Wurstkette, eine Angel usw. auszuarbeiten und auf dem Gehäuse zu platzieren um damit die arbeiten am Gehäuse abzuschliessen.






Details & Impressionen




Wie bereits erwähnt konnten wir nachdem die meisten arbeiten am Gehäuse bereits abgeschlossen waren damit anfangen die letzten Details am Siedlerdorf auszuarbeiten. So wurde der vorbereitete Flusslauf mit Kunstwasser ausgegossen und eine kleine Holzbrücke über den Fluss gebaut.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus11.jpg
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus12.jpg
Die Metzgerei bekam ein Gestell an dem eine kleine Wurstkette hängt die aus PVC Schnur gefertigt wurde.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercasefinish4.jpg


Am Rande des Dorfes wurde ein kleines Kohlfeld angelegt und einige Bäume und Büsche aus dem Modellbaubereich platziert. Anschließend sägten wir einige Holzleisten in kleine Stücke um so einen Brennholzstapel mit passendem Schlagkolz und Axt basteln zu können.
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus9.jpg
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus10.jpg
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercasefinish3.jpg


Vor der Bäckerei wurde ein kleiner Tisch und in der Dorfmitte der Dorfbrunnen aufgestellt.


http://www.babetech.de/images/siedler/siedlerhaus8.jpg




http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercasefinish0.jpg
http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercasefinish5.jpg

http://www.babetech.de/images/siedler/siedlercasefinish6.jpg



Und hier zum guten Schluß noch ein Ausschnitt von Ubi TV


Daten & Fakten


Bauzeit: in der Zeit von April bis September 2007


Verwende Hardware: MSI P35 Platinum
MSI NX 8800 GTX 768MB
Intel E6600
2 GB DDR2
DVD +/- RW
400 GB Seagate S-ATA HDD
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Casemod

Das nicht, es ist aber wirklich viel Arbeit, die von weitem handwerklich sehr gut ausgeführt zu sein scheint.

Darüber hinaus ists auch noch sehr innovativ und es ist eben kein gemoddetes PC-Gehäuse (wie z.B. der Panzermod) sondern es ist was gebasteltes, wo ein PC rein passt, das allein ist schon klasse!
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Casemod

Ja mei, er hats wenigstens mit der Bilderbreite hinbekommen. Dann les ich mir das mal durch....

dito @ #4, ich finds aber nicht soooo schick.
 

ED101

Freizeitschrauber(in)
AW: Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Casemod

Finde es schön, die Idee und Umsetzung ist super. Ich finde nur die Figuren (bzw die Bilder von den Figuren) im Vergleich zum Rest etwas lieblos. Aber trotzdem Hut ab für das Werk.
 

darksplinter

Freizeitschrauber(in)
AW: Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Casemod

nice nice...zwar nich mein geschmack, aber ich wil ncihw issen wie viel arbeit da drins teckt^^ Allein schon für den Holzstapel ;-)
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
AW: Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Casemod

massig arbeit, super umgesetzt, aber meinen Geschmack trifft es auch in keinster Weise ^^
 
X

xrayde

Guest
AW: Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Casemod

Jupp, definitiv viel besser, gefällt mir das Teil ;).
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs Casemod

Zwar nicht mein Geschmack, aber Hut ab vor der handwerkl. Leistung.
 
Oben Unten