Diablo 4: Release 2023, Beta-Registrierung möglich und Gameplay-Trailer erschienen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Diablo 4: Release 2023, Beta-Registrierung möglich und Gameplay-Trailer erschienen

Wie Entwickler Blizzard bekannt gegeben hat, wird Diablo 4 im Jahr 2023 erscheinen. Zudem gibt es weitere Details und einen Gameplay-Trailer.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Diablo 4: Release 2023, Beta-Registrierung möglich und Gameplay-Trailer erschienen
 

Veriquitas

Volt-Modder(in)
:lol:ja könnte auch Spiel x von Indieentwickler y sein. Würde da nicht Diablo drauf stehen, würde keiner drauf kommen das es Diablo ist.

Hoffentlich wird das Team nach Release aufgelöst und Blizzard, erntet nocht einen größeren Shitstorm als bei D3.
 

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
Das Design des neuen Necromancer find ich abartig hässlich.
Die Welt sah ziemlich stimmungsvoll aus, aber da es von Activision Blizzard kommt, ist ein Kauf natürlich kategorisch abzulehnen.
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Nach dem überragendsten, großartigsten, allgemein allerbesten Diablo aller zukünftigen und vergangenen Zeiten Diablo Immortal werde ich bei Diablo 4 sehr vorsichtig sein und mir das Spiel sicherlich erst einmal nicht holen, sondern erst schauen, ob das auch mit MTAs vollgepflastert wird und was es da sonst noch so für spieltechnische Mängel gibt nachd en letzten grandiosen Releases von Blizzard...
 
Oben Unten