• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DDR3 Ram für GA-B75M-D3H mit i7-3770: 1600 oder 2200

krugbier

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute.
Ich stelle mir gerade einen neuen alten Pc für Musik-Anwendungen zusammen und suche für meine
vorhandenen Komponenten den schnellsten Ram.

Baord : GA-B75M-D3H
CPU : i7 3770 (22nm Ivy Bridge Architektur)

Auf der HerstellerSeite des Mainboards sind verwirrende Angaben dazu zu finden:
"Support for DDR3 2200(OC)/1600/1333/1066 MHz memory modules
* To support DDR3 1600 MHz, you must install an Intel® 22nm (Ivy Bridge) CPU that supports DDR3 1600 MHz."
Quelle:

Verwirrend ist, dass es meiner Kenntnis nach überhaupt keinen 2200er DDR3 Ram gibt.
Ich denke DDR3-2133 ist das Maximum.

Könnt ihr meine Verwirrung aufklären und mir sagen, welcher Ram der schnellste für das Board ist?

Und nochwas: Spielt es eine große Rolle, ob ich 2x8gb oder 4x4gb nehme (board hat dual channel support)?
Da scheiden sich ja irgendwie die Geister.

Danke im Voraus für eure Tips
Gruß
Krugbier
 

AlphaMale

Software-Overclocker(in)
Yep... 2200 Mhz Ram, der ist mir bislang auch noch nicht begegnet. Da kenne ich selbst 2133 oder 2400er DDR 3 Ram (den hatte ich selbst).
Aber :Ist es denn so, das du (dein Anwendungsszenario) wirklich von mehr als 1600 Mhz profitieren würdest ?:huh:

Oh, da waren noch ein paar mehr Fragen:

Vollbestückung kannst du schon nehmen (es bleibt ja Duals Channel Speed, bei deinem System)..je nachdem, was für dich günstiger ist. Probleme bei Vollbestückung sind u.U. nur für Leute relevant, die ihren Ram stark selbst übertakten wollen. Für dich ist es wohl komplett unproblematisch.

Crucial garantiert 1600 Mhz auf ihrer Seite . Mehr kann funxen...muss aber nicht. Auch wenn Gigabyte andere Zahlen nennt. Hängt auch vom Speichercontroller der CPU ab. ;)

Edit: würde den aber nicht bei Crucial nehmen..
Gucke einfach mal, ob du einen (oben auf der Liste) von den 1600er Ram irgendwo findest (Ebay etc.)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
krugbier

krugbier

Schraubenverwechsler(in)
Aber :Ist es denn so, das du (dein Anwendungsszenario) wirklich von mehr als 1600 Mhz profitieren würdest ?
Das weiß ich nicht, weil ich mich mit der Materie nicht genug auskenne.
Ich dachte halt, je höher die Zahl desto besser.
Bei manchen Sample Banken werden jedenfalls ein paar GB in den Ram geladen und von dort abgerufen.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Nur weil man es nicht mehr zu kaufen gibt,heißt das nicht das sie es nicht gab.Ich selber habe noch einen Kit davon hier,damals mit einem I7 2600K CPU auf einem P67 Chipsatzboard mit 2200Mhz max. genutzt.Das sind diese ,


2 Ram Module in Ram Slots A2 und B2 laufen stabiler als eine Vollbestückung und ich würde es mit 2x8GB 2133Mhz versuchen.Offiziel laufen alle Ram Module mit 1600Mhz auf dem Board,alles was darüber ist ist OC und ich kann dir nicht beantworten wie es sich mit deinem CPU verhält bei Overclocking.Im ungünstigsten fall könnte es auch sein das du auf 1600Mhz herunter stellen müßtest,wenn es nicht mit 2133Mhz funktionieren sollte.Aber normalerweise sollte das funktionieren,weil dein Chipsatz das aktuellere war oder ist im gegensatz zu meinem alten Board.

grüße Brex
 
Oben Unten