• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dauerhafte Bluescreens? CPU Defekt?

PascalR

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag,

habe bei mir folgendes Problem.
Immer wenn ich versuche Windows zu installieren bekomme ich einen Bluescreen mit folgender Fehlermeldung:
PAGE FAULT IN NONPAGED AREA
Memory_Managment
System Thread Exception Not Handled
Kernel Security Check Error
kmode_exception_not_handled

immer ist es eine andere Fehlermeldung.
Dachte zuerst es ist erst der RAM habe den aber 2x ausgetauscht und es kamen immer noch Bluescreens.
Halbe 1 Stick probiert anderen Steckplatz aber brachte alles nicht.
Ohne Grafikkarte etc probiert auch ohne Erfolg, ohne HDD, dann mal ohne SSD, auch nichts gebracht, SSD getauscht brachte auch kein Erfolg.

Habe dann einen Kernel im BIOS deaktiviert und auf einmal ging alles ohne Probleme.
Habe dadurch aber jetzt nur einen Basisgeschwindigkeit von 0,80 GHz.


Intel Core i7 6700k
ASROCK Z270 PRO4
Corsair Vengeance 16GB
Samsung 970 Evo Plus 250gb M2
MSI GTX 1070 8GB
Thermaltake Smart RGB 700W
Windows 10
 
Zuletzt bearbeitet:

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Zum Netzteil sag ich Mal nichts..

Welche Version installierst du von Windows?

Hast du den Stick gerade erst erstellt oder hattest den schon länger?

Wenn die win10 Version schon etwas älter ist kann es zu solchen Problemen kommen
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Hast Du den RAM auf die richtige Spannung gestellt? Hatte die gleichen Probleme bei einem Kumpel, weil D.O.C.P bzw. X.M.P. eingestellt war, die Spannung des RAMs aber bei 1,2V und nicht 1,35V stand.
Andere Lösung könnte sein, dass Du Quick-Boot im UEFI deaktivierst.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe dadurch aber jetzt nur einen Basisgeschwindigkeit von 0,80 GHz.
Auch wenn du nur ein Kern deaktivierst müssten die restlichen Kerne volle Leistung bringen. Hier musst du sicher gehen das der Multiplikator auf Auto steht oder auf 42 für 4,2 GHz. Wenn er dann unter Last nicht höher Taket ist es ein bekannter defekt des Mainboards.
 
TE
P

PascalR

Schraubenverwechsler(in)
Am Stick liegt es nicht, konnte damit schon oftmals Windows ohne Probleme installieren.
RAM tacktet auch richtig, habe 1,2 V und 1,35 V probiert mit und ohne XMP etc.
Habe Kern 1-3 auf 40 laufen und Kern 4 auf 8 so bekomme ich keine Bluescreen.
Sobald ich den ersten Kern auf 42 laufen lassen bekomme ich einen Bluescreen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dann ist es normal das er nur noch auf 800 MHz läuft. Weil jetzt taktet er von 800 bis 4000 MHz und wenn alle Kerne ausgelastet werden nur mit dem geringsten Takt von 800 MHz.
 
TE
P

PascalR

Schraubenverwechsler(in)
Dann ist es normal das er nur noch auf 800 MHz läuft. Weil jetzt taktet er von 800 bis 4000 MHz und wenn alle Kerne ausgelastet werden nur mit dem geringsten Takt von 800 MHz.

Habe leider keine andere Möglichkeit bis jetzt gefunden an was es liegen sollte außer CPU.
Sobald ich den ersten Kern auf 42 stelle oder den 4 Kern auf 40 bekomme ich Bluescreens bereits beim starten.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Versuche es mal mit mehr Spannung, vielleicht bekommt der Prozessor einfach zu wenig Spannung und stürzt mit einem Bluescreen ab.

Auch mal die Pins im Sockel prüfen ob welche verbogen sind.
Hast du den Rechner schon lange und hast du in letzter Zeit was dran verändert?

Wenn du ein anderes Board hast würde ich es jedenfalls mal versuchen, denn Arbeitsspeicher hattest du ja schon ausgetauscht, denn sonst hätte ich darauf direkt getippt.
 
TE
P

PascalR

Schraubenverwechsler(in)
Versuche es mal mit mehr Spannung, vielleicht bekommt der Prozessor einfach zu wenig Spannung und stürzt mit einem Bluescreen ab.

Auch mal die Pins im Sockel prüfen ob welche verbogen sind.
Hast du den Rechner schon lange und hast du in letzter Zeit was dran verändert?

Wenn du ein anderes Board hast würde ich es jedenfalls mal versuchen, denn Arbeitsspeicher hattest du ja schon ausgetauscht, denn sonst hätte ich darauf direkt getippt.

Spannung liegt momentan bei 1,280 (Mainboard gibt automatisch die Spannung)
Habe mal versucht 1,285 oder 1,30 aber dass übernimmt das Mainboard nicht warum auch immer.
Pins am Sockel sind in Ordnung.
Als ich die Einzelteile bestellt habe vor ca 2 Jahren?? habe ich anfangs Bluescreens bekommen, aber die sind dann komischerweise verschwunden.
Dann sind sie wieder aufgetaucht, habe daraufhin mir ein neues Mainboard geholt (ASROCK Z270 Pro4) da ich dachte es liegt daran, lief anfangs auch top ohne Probleme.
Habe den PC dann für ca 6 Monate nicht mehr angefasst, wollte Windows neuinstallieren komme nun aber gar nicht dazu, außer ich pass den 4 Kern der CPU an.
 
Oben Unten