• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077 und Projekt Wingman: Voller Erfolg bei Steam

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077 und Projekt Wingman: Voller Erfolg bei Steam

Zwei neue Spiele sorgen aktuell für Furore bei Steam: Während Cyberpunk 2077 noch drei Tage bis Release braucht und schon jetzt ein Vorbestell-Hit ist, kann die Indie-Arcade-Flug-Sim Projekt Wingman die Fans überzeugen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077 und Projekt Wingman: Voller Erfolg bei Steam
 

Xeandro

PC-Selbstbauer(in)
Wieso CP bei Steam kaufen? Wenn man über ein VPN nach Russland im GOG Shop kauft, zahlt man 24 Euro für das Spiel und kann danach ohne VPN spielen auf Deutsch.
Warum nicht bei GoG in Deutschland 60 Euro für ein tolles Spiel bezahlen und dafür sorgen das der Entwickler wieder ein tolles Spiel entwickelt und nicht den Laden zu machen muss. Mit so einem Verhalten fürdert man Mikrotransaktionen, seelenlose DLC´s und schlechte Fortsetzungen. Wenn du 60 € bezhlst und "nur" 60 Stunden spielen solltest ist das immernoch ein faires P/L Verhältnis. Im Kino liegt das ohne Knabberkram bei 5-6€ / Stunde. Daher faire Arbeit auch fair bezahlen und nicht immer nur Geiz ist geil als Motto verfolgen....

BTT:
Ich freu mich auf Mittwoch :D
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Warum nicht bei GoG in Deutschland 60 Euro für ein tolles Spiel bezahlen und dafür sorgen das der Entwickler wieder ein tolles Spiel entwickelt und nicht den Laden zu machen muss. Mit so einem Verhalten fürdert man Mikrotransaktionen, seelenlose DLC´s und schlechte Fortsetzungen. Wenn du 60 € bezhlst und "nur" 60 Stunden spielen solltest ist das immernoch ein faires P/L Verhältnis. Im Kino liegt das ohne Knabberkram bei 5-6€ / Stunde. Daher faire Arbeit auch fair bezahlen und nicht immer nur Geiz ist geil als Motto verfolgen....

BTT:
Ich freu mich auf Mittwoch :D
Mein Gegenargument, wieso zahlen wir in Europa immer den höchsten Preis für Autos/Hardware/Spiele. Während der Rest der Welt 50% weniger zahlt. Wenn das Spiel in Rusland weniger kostet, kaufe ich es eben dort. Die Russen kaufen ja auch nicht das Spiel im deutschen Steam Store, um die Entwickler besonders viel zu unterstützen. :ugly:
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
Wieso CP bei Steam kaufen? Wenn man über ein VPN nach Russland im GOG Shop kauft, zahlt man 24 Euro für das Spiel und kann danach ohne VPN spielen auf Deutsch.

Ich habe durch diverse Verkäufe von Items ca. 120 EUR an Guthaben erwirtschaftet. Daher habe ich mir auch direkt die größte Version von CP2077 gekauft. Des Weiteren muss ich so nicht extra den GoG-Launcher offen haben.

Außerdem sollte CDPR durchaus auch mal ein wenig mehr Geld kriegen als die wenigen 24 EUR. Selbst bei Steam kriegt CDPR noch locker bis zu 48 EUR, da das Spiel entsprechende Umsätze generieren wird.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Ich habe durch diverse Verkäufe von Items ca. 120 EUR an Guthaben erwirtschaftet. Daher habe ich mir auch direkt die größte Version von CP2077 gekauft. Des Weiteren muss ich so nicht extra den GoG-Launcher offen haben.

Außerdem sollte CDPR durchaus auch mal ein wenig mehr Geld kriegen als die wenigen 24 EUR. Selbst bei Steam kriegt CDPR noch locker bis zu 48 EUR, da das Spiel entsprechende Umsätze generieren wird.

Steam behält 30 % als Gebühr bei jedem Verkauf ! = 41,30Euro an CDPR!
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Mein Gegenargument, wieso zahlen wir in Europa immer den höchsten Preis für Autos/Hardware/Spiele. Während der Rest der Welt 50% weniger zahlt. Wenn das Spiel in Rusland weniger kostet, kaufe ich es eben dort. Die Russen kaufen ja auch nicht das Spiel im deutschen Steam Store, um die Entwickler besonders viel zu unterstützen. :ugly:
Andere Länder = andere Einkommen und andere Ausgaben. GOG berücksichtigt das sogar, ist sehr fair.
Da kommt alle 5 Jahre vielleicht mal so ein (vermutlich) Kracher wie Cyberpunk raus das verglichen mit anderen Titel wohl 100€+ wert ist und einige suchen immernoch Umwege um den eh schon niedrigen Preis zu meiden.:nene:

(Thema Autos ist was anderes)
Des Weiteren muss ich so nicht extra den GoG-Launcher offen haben.
Wieso musst du denn Steam offen haben? Trophäen und sowas? Müssen deine Freunde sehen dass du CP zockst?

Andersrum, ich muss mit dem GOG Launcher Steam nicht offen haben und das ganze Geld geht an die Entwickler, haben jeden Cent verdient, und wenn nicht dann eben nochmal was obendrauf wegen Wichter:-D
 

blazin255

Freizeitschrauber(in)
Hat dieses Project Wingman einen Onlinemodus ? Dann würd ichs holen das ist in der beschreibung bei Steam nicht ersichtlich.
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
Wieso musst du denn Steam offen haben? Trophäen und sowas? Müssen deine Freunde sehen dass du CP zockst?

Andersrum, ich muss mit dem GOG Launcher Steam nicht offen haben und das ganze Geld geht an die Entwickler, haben jeden Cent verdient, und wenn nicht dann eben nochmal was obendrauf wegen Wichter:-D

Bitte nicht wieder die Diskussion anfangen. Ich habe 95 % meiner Spiele bei Steam und diese Bibliothek wird auch weiter befüllt.

Ausnahmen sind Ubisoft, Blizzard oder Rockstar, bei denen ich auch deren Launcher nutze. Ansonsten wird der Rest konsequent ignoriert.

Muss jeder für sich selbst entscheiden.
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
Mein Gegenargument, wieso zahlen wir in Europa immer den höchsten Preis für Autos/Hardware/Spiele. Während der Rest der Welt 50% weniger zahlt. Wenn das Spiel in Rusland weniger kostet, kaufe ich es eben dort. Die Russen kaufen ja auch nicht das Spiel im deutschen Steam Store, um die Entwickler besonders viel zu unterstützen. :ugly:
Weil die Russen einen ganz anderen BIP haben.
Da ist der Produktpreis am Einkommen angepasst.
 

Xeandro

PC-Selbstbauer(in)
Mein Gegenargument, wieso zahlen wir in Europa immer den höchsten Preis für Autos/Hardware/Spiele. Während der Rest der Welt 50% weniger zahlt. Wenn das Spiel in Rusland weniger kostet, kaufe ich es eben dort. Die Russen kaufen ja auch nicht das Spiel im deutschen Steam Store, um die Entwickler besonders viel zu unterstützen. :ugly:
Wie andere schon geschrieben haben ist das Einkommen in Russland ein anderes.
Ich bin in der glücklichen Lage das ich meinem primären Hobby PC viel Geld zukommen lassen kann. Das betrifft Hard- als auch Software. Das war auch schon ganz anderes (Hartz IV). Damlas habe ich BF3 günstig als bekommen (ging als illegale Kopie halt auch nicht :ugly:) . Es stellte sich heraus das es eine russische Version war die man auf den deutschen Client umstellen konnte. Das musste ich aber bei jedem Patch wiederholen und hat mich von billigen Keys kuriert. Irgendwann ging auch das nicht mehr und ich habe BF3 an den Nagel gehangen... zu dem Zeitpunkt war ich bei knapp 300h Spielzeit das wären 20 Cent pro Stunde gewesen. Mehr als fair in meinen Augen und das ganze ohne Stress.
Wenn du sparen möchtest/musst tue es, keiner kann dich zwingen 60 Euro oder mehr zu zahlen. Es sollte nur jedem bewusst sein was das ganze am Ende bedeutet, weniger Geld für neue und hoffentlich großartige Spiele. Ich würde dann lieber auf Reviews und/oder einen Sale warten wenn mir das Spiel keine 60 Euro wert ist.
 

Spinal

BIOS-Overclocker(in)
Kann mir jemand empfehlen, welche Version und wo man Cyberpunk am besten kauft, wenn man keine Vorliebe für eine Plattform hat?
Ich blicke da nie durch bei den Vorbestellerboni, Collectors Editionen usw.
Ich würde Vollpreis zahlen und eine digitale Version reicht mir, hätte aber auch nix gegen eine physikalische mit Karte der Stadt. :)
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Gerade die erste Mission in Project Wingman geflogen:D.
Erster Eindruck: Sehr gut! Funktioniert auch super mit meinem Thrustmaster T.16000M FCS Hotas:daumen:.
@Bandicoot: Afterburner kenne ich nur vom Sega Master System :D. Da konnte man aber nicht abstürzen soweit ich mich erinnere
 
Zuletzt bearbeitet:

Spinal

BIOS-Overclocker(in)
Wenn, dann am besten direkt bei GoG, weil das auch CDPR gehört. Damit kriegen sie auch gleichzeitig 100 % der Einnahmen.
Danke, ist auf jeden Fall ein gutes Argument. Und wie sieht es bei Vorbestellerboni aus?

Edit: Ach gibt wohl keine. Ich tendiere gerade dazu, das Spiel einfach im Laden zu kaufen. So ünterstütze ich zumindest auch den gebeutelten Einzelhandel und bekomme ein paar Postkarten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

buhmann_himself

Schraubenverwechsler(in)
@Spinal ich würde mir die Day one Edition im Einzelhandel holen - vorallen wenn du Zeit hast. Da hast du echt schöne Goodies drin - wie vei Spielen früher.
Das Spiel beinhaltet die folgenden Gegenstände:

Hülle mit Spielcode und Soundtrack-CDs
Weltkompendium mit Details zu Setting und Hintergrundgeschichte des Spiels
Postkarten aus Night City
Karte von Night City
Aufkleber

Enthaltene digitale Boni:

Soundtrack zum Spiel
Art-Booklet mit einer Auswahl von Artworks aus dem Spiel
„Cyberpunk 2020“-Quellensammlung
Bildschirmhintergründe für Desktop und Mobilgeräte
 

Spinal

BIOS-Overclocker(in)
Das klingt gut, finde die Karte auf Papier wirklich nett.
Hab jetzt die Day One Edition im Mediamarkt zur Abholung bestellt und liegt für mich bereit :) Komme zwar erst morgen dazu es abzuholen, aber das macht nichts. Und es hat "nur" 54 Euro gekostet.

Die einzige Schwierigkeit, die ganzen Videos und Streams zu meiden um nicht gespoilert zu werden :D
 
Oben Unten