Cyberpunk 2077: Trotz Problemen Steam-Topseller und ein meistgespielter Titel

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Trotz Problemen Steam-Topseller und ein meistgespielter Titel

Es war nicht das beste Jahr für CD Projekts Cyberpunk 2077. Nach dem Release im Dezember 2020 war dieses Jahr von den Problemen des Cyberpunk-Rollenspiels geprägt. Trotz allem findet sich das Spiel bei den Steam-Topsellern wieder und ist sogar einer der Titel mit den meisten gleichzeitigen Spielern.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Trotz Problemen Steam-Topseller und ein meistgespielter Titel
 

Tobi_bl85

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja toll ihr Redakteure tut gerade alle so als ob ein neuer Patch rausgekommen wäre und das Spiel megatoll ist. Fakt ist es ist ok aber nix weiter..... Patches lassen Jahre auf sich warten und dann ist es nur minimales bugfixing. Schlechter support von CDPR.
 

deependers

Schraubenverwechsler(in)
Ja toll ihr Redakteure tut gerade alle so als ob ein neuer Patch rausgekommen wäre und das Spiel megatoll ist. Fakt ist es ist ok aber nix weiter..... Patches lassen Jahre auf sich warten und dann ist es nur minimales bugfixing. Schlechter support von CDPR.
Jahre? Das Spiel ist seit einem Jahr draußen und es kamen doch schon Patches, aber Wahrnehmungen wie diese haben einem guten Teil zu diesem Shitstorm beigetragen. Ja die Konsolenfassung für die alten Konsolen war ************************, verstehe da den Unmut. Aber da ist halt leider genau das passiert, was viele schon befürchtet hatten, als diese halbe Konsolengeneration rauskam.
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
also die pc version war nie das problem von dem game da reichen diese patches schon

Ich hab CP2077 am PC durch, auch ohne wirklich nervende Bugs, lief soweit recht gut.
Es ändert aber nichts an der Tatsache das das Spiel einfach mega schlecht ist, in vielen Hinsichten.
Ich hab beim spielen gedacht: ok, langsam kommt die Story in Fahrt, dann wars vorbei...

So enttäuscht wurde ich lange ich nicht mehr...
 

Korben06

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habs durchgespielt (PC) und fand es sehr gut. Insofern kann ich das Steam-Ergebnis nachvollziehen. Wäre das Spiel von Anfang an etwas "bescheidener" beworben worden und hätte man die Konsolenversion nicht unfertig auf den Markt "geschmissen" wäre es sicher ein positives Highlight des Jahres geworden (ja, ich weiß, ist technisch Ende 2020 rausgekommen, trotzdem). So bleibt halt hauptsächlich das Negative in den Erinnerungen der Leute hängen. Elden Ring scheint gerade in dieselbe Falle zu tappen... bin mal gespannt.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
also die pc version war nie das problem von dem game da reichen diese patches schon
Tut mir leid, ich spiele es gerade und die PC Version ist verbugt ohne Ende. Das Spielt braucht dringend eine Version 2.0 und hätte auch mit 1.31 nie verkauft werden dürfen. Ja die PC Version ist bei weitem nicht so schlimm wie die Konsolen aber dennoch eine technische Katastrophe. Inhaltlich ist das game freilich Top!
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab CP2077 am PC durch, auch ohne wirklich nervende Bugs, lief soweit recht gut.
Es ändert aber nichts an der Tatsache das das Spiel einfach mega schlecht ist, in vielen Hinsichten.
Ich hab beim spielen gedacht: ok, langsam kommt die Story in Fahrt, dann wars vorbei...

So enttäuscht wurde ich lange ich nicht mehr...
Das game hat richtg gute nebenmissionen von der story her
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
Ich fand das Spielerlebnis auch gut bis sehr gut.
Ja es hat immer noch Bugs aber ich hatte viel Freude.
Hab das Spiel komplett auf Geforce Now gespielt.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Ich kenne kein Spiel, das keine Probleme hat. CP 2077 ist ein klasse Game, ich hatte sehr viel Spaß damit, super Soundtrack, richtig gute Nebenquests, welche ich in der Qualität noch bei keinem anderen Spiel erleben durfte und dazu richtige schicke Grafik. Da sehe ich gerne über ein paar Bugs hinweg.
 

PureLuck

Software-Overclocker(in)
Elden Ring scheint gerade in dieselbe Falle zu tappen... bin mal gespannt.

Von einem Elden Ring Hype habe ich noch nix mitbekommen...
Dazu kommt, dass für Elden Ring bereits eine mehr als brauchbare Preview-Version in den Umlauf gebracht wurde, die technisch schon besser war als es CP jetzt ist.
From Software ruhen sich nicht auf gehübschten und geskripteten Gameplay-Trailern mit vollmundigen Versprechen aus und ihre Historie spricht auch eine andere Sprache als die von CDPR. Also Ball flach halten. ;)
 

Drayygo

Software-Overclocker(in)
Von einem Elden Ring Hype habe ich noch nix mitbekommen...
Dazu kommt, dass für Elden Ring bereits eine mehr als brauchbare Preview-Version in den Umlauf gebracht wurde, die technisch schon besser war als es CP jetzt ist.
From Software ruhen sich nicht auf gehübschten und geskripteten Gameplay-Trailern mit vollmundigen Versprechen aus und ihre Historie spricht auch eine andere Sprache als die von CDPR. Also Ball flach halten. ;)
Du meinst die quasi tadellose Historie von CDPR (bis zum Cyberpunk Release)?
 

Drayygo

Software-Overclocker(in)
Kommt da auch noch der Punkt, an dem du mir erklärst, warum du der Meinung bist der Ruf von CDPR wäre nicht tadellos gewesen? Die einzige Negativschlagzeile an die ich mich unabhängig von Cyberpunk erinnere ist die über das "Grafikdowngrade" bei TW3 im Vergleich zur E3 Demo. Und das war damals schon lächerlich, wie der Erfolg von TW3 beweist :)
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Kommt da auch noch der Punkt, an dem du mir erklärst, warum du der Meinung bist der Ruf von CDPR wäre nicht tadellos gewesen? Die einzige Negativschlagzeile an die ich mich unabhängig von Cyberpunk erinnere ist die über das "Grafikdowngrade" bei TW3 im Vergleich zur E3 Demo. Und das war damals schon lächerlich, wie der Erfolg von TW3 beweist :)
Vor dem Release von Cyberpunk 2077 gab es (negative) Berichte zu Crunch, obwohl die Führung versicherte es würde keinen geben. Die zusätzlichen Stunden wurden zwar ausgeglichen aber trotzdem ist es unschön.
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Elden Ring scheint gerade in dieselbe Falle zu tappen... bin mal gespannt.
Wie kommst du darauf? Die Berichterstattung ist bisher total nüchtern gewesen. Der Netzwerktest war auch ausgiebig. Die Erwartungshaltung zu Elden Ring ist sehr realistisch #Dark Souls 4 in OpenWorld.

CP2077 war ne Mogelpackung. Der Zug aus dem Trailer fehlt komplett. Doppelsprung fehlt. Wandlauf fehlt. Cops spawnen hinter einem (!), die Entscheidungsmöglichkeiten haben fast 0 Impact, da war sogar Witcher 3 voraus.
Ungeachtet der Bugs ist das Spiel extrem ausbaufähig, was ansich auch gar nicht so schlimm ist, denn der Grundbau des Spiels bleibt mMn nach wie vor faszinierend. Viel problematischer sehe ich da eher CDPRs unehrliche Kommunikation.

Sehe da keine Parallele zu Elden Ring.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Wie kommst du darauf? Die Berichterstattung ist bisher total nüchtern gewesen. Der Netzwerktest war auch ausgiebig. Die Erwartungshaltung zu Elden Ring ist sehr realistisch #Dark Souls 4 in OpenWorld.

CP2077 war ne Mogelpackung. Der Zug aus dem Trailer fehlt komplett. Doppelsprung fehlt. Wandlauf fehlt. Cops spawnen hinter einem (!), die Entscheidungsmöglichkeiten haben fast 0 Impact, da war sogar Witcher 3 voraus.
Ungeachtet der Bugs ist das Spiel extrem ausbaufähig, was ansich auch gar nicht so schlimm ist, denn das Grundstück des Spiels bleibt mMn nach wie vor faszinierend. Viel problematischer sehe ich da eher CDPR unehrlich Kommunikation.

Sehe da keine Parallele zu Elden Ring.
Doppelsprung gibt es doch. Einfach die Beine tauschen.
:ugly:
 
Oben Unten