• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Gameplay-Video mit Raytracing und DLSS auf RTX-3000-Grafikkarte

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Gameplay-Video mit Raytracing und DLSS auf RTX-3000-Grafikkarte

Nvidia hat ein Video mit Ingame-Ausschnitten aus Cyberpunk 2077 veröffentlicht, das die aktuelle Grafik mit aktiviertem RTX und DLSS zeigt. Ob die präsentierte, gut gelungene Optik nur aus einigen Showcase-Szenen stammt, oder ob das gesamte Spiel so ansehnlich sein wird, kann derzeit aber natürlich noch nicht eingeschätzt werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Gameplay-Video mit Raytracing und DLSS auf RTX-3000-Grafikkarte
 

mannefix

Software-Overclocker(in)
Gutes Marketing von Nvidia. Man "bucht" sich das hübscheste Spiel und sagt das ist Raytracing.
Teilweise sieht es toll aus. In Raytracing geht aber noch so viel mehr!

Als die Entwicklung von Cybeerport bekann, gab es Raytracing praktisch gesehen in Spielen nicht.
Irgendwann hat man also RT implementiert. Vermutlich aus Marketing Überlegungen. Vielleicht überlegte man, wo ist AMD schwach? Egal warum, es ist gut das Raytracing ein Thema ist, und Spiele hübscher werden.

Zu behaupten, dass nur Nvidia RT kann (so soll es zur Zeit wohl aussehen) stimmt nicht. RT wird ja Zeit Jahren für 3D Programme (Maya, Cinema 4D, etc. benutzt). Das kommt jetzt in die Spiele. Toll, davon habe ich schon vor 10 Jahren geträumt.

Vermutlich steige ich in 2 Jahren ein. RT ist noch nicht so gut wie die Werbung. Aber es ist ein Anfang.
Zur Erinnerung: Mit der TI 2080 schwärmte Nvidia von RT als unerreicht usw. . Das ist 2 Monate her (und die Leistung ist aus heutiger Sicht schon veraltet).

AMD wird vermutlich in 2 Jahren kontern. Zu viel Macht mit den Konsolen wird helfen.

Aber schön, dass jeder RT haben will. Ich auch und noch viel mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

dampflokfreund

PC-Selbstbauer(in)
Vermutlich steige ich in 2 Jahren ein. RT ist noch nicht so gut wie die Werbung. Aber es ist ein Anfang.
Zur Erinnerung: Mit der TI 2080 schwärmte Nvidia von RT als unerreicht usw. . Das ist 2 Monate her (und die Leistung ist aus heutiger Sicht schon veraltet).
Nicht wirklich, im Gegenteil. Die 2080Ti ist immer noch State of the Art. DX12 Ultimate support, HW-RT, DLSS, DirectStorage, alles da.
Und die RT Leistung ist auch deutlich besser als "the worlds most powerful console", die Series X und damit gewappnet für die ganze Next Generation an Games.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Nicht wirklich, im Gegenteil. Die 2080Ti ist immer noch State of the Art. DX12 Ultimate support, HW-RT, DLSS, DirectStorage, alles da.
Und die RT Leistung ist auch deutlich besser als "the worlds most powerful console", die Series X und damit gewappnet für die ganze Next Generation an Games.
Also rt ist noch am Anfang und wird von Jahr zu besser weil die Karten schneller werden. Zum Vergleich amd kann nichts dagegensetzen. Weil hab mir von Igor lab das Video angeschaut und da sagt er das amd die Effekte zurückdrehen muss. Willkommen in der zukunft😆
 

dampflokfreund

PC-Selbstbauer(in)
Klar, Du musst nur DLSS ausschalten.

Im Trailer ist kein DLSS aktiviert, sonst würde man das in 60 FPS uploaden. PCGH hat mal wieder was dazu gedichtet. Nur weil im Gameplay Video von DLSS die Rede war, heißt es nicht unbedingt, dass das Footage DLSS nutzt. In den meisten Spielen die DLSS 2.0 nutzen, wird das Bild qualitativ hochwertiger.

Das was im Video unscharf rüberkommt, nennt man Chromatic Aberration und wird man deaktivieren können.
 

theeagle61

Komplett-PC-Käufer(in)
ist das ein scherz natürlich tut es das
nope tut Sie nicht, kommt darauf an welche DLSS Einstellung du nimmst und in welcher Auflösung. In 4K DLSS Balance/Quality ist von unschärfe nichts zu sehen, wer was anderes behauptet lügt oder hat es selbst nie getestet. In den meisten Situationen macht dlss sogar einen besseren Job als TAA wo alles immer noch flackert und zittert und mit DLSS ist das Bild ruhig.
 

jukeboxxer

Schraubenverwechsler(in)
ist das ein scherz natürlich tut es das
Nutze DLSS in verschiedenen Games und es sorgt im Gegensatz zu FXAA und TXAA für ein schärferes Bild.
Eine generelle Aussage dass es Unschärfe erzeugt ist unzutreffend. In manchen Spielen wie Metro Exodus mag es so sein, hier wird aber auch eine ältere, schlecht implementierte Version verwendet.

Grüße und frohes Gamen
 

theeagle61

Komplett-PC-Käufer(in)
Gutes Marketing von Nvidia. Man "bucht" sich das hübscheste Spiel und sagt das ist Raytracing.
Teilweise sieht es toll aus. In Raytracing geht aber noch so viel mehr!

Als die Entwicklung von Cybeerport bekann, gab es Raytracing praktisch gesehen in Spielen nicht.
Irgendwann hat man also RT implementiert. Vermutlich aus Marketing Überlegungen. Vielleicht überlegte man, wo ist AMD schwach? Egal warum, es ist gut das Raytracing ein Thema ist, und Spiele hübscher werden.

Zu behaupten, dass nur Nvidia RT kann (so soll es zur Zeit wohl aussehen) stimmt nicht. RT wird ja Zeit Jahren für 3D Programme (Maya, Cinema 4D, etc. benutzt). Das kommt jetzt in die Spiele. Toll, davon habe ich schon vor 10 Jahren geträumt.

Vermutlich steige ich in 2 Jahren ein. RT ist noch nicht so gut wie die Werbung. Aber es ist ein Anfang.
Zur Erinnerung: Mit der TI 2080 schwärmte Nvidia von RT als unerreicht usw. . Das ist 2 Monate her (und die Leistung ist aus heutiger Sicht schon veraltet).

AMD wird vermutlich in 2 Jahren kontern. Zu viel Macht mit den Konsolen wird helfen.

Aber schön, dass jeder RT haben will. Ich auch und noch viel mehr.
Klar nutzt Nvidia das Spiel als Marketing und Nvidia selbst hat nie behauptet dass Sie die Erfinder von RT sind ( wo steht sowas ? ). Nvidia hat damit nur geprotzt diese Technik in Echtzeit in Spiele zu verwirklichen was vorher nicht möglich war. DLSS funktioniert natürlich auch ohne RT aber DLSS ist auch dafür gedacht um den Leistungshunger von RT entgegen zu wirken. DLSS und Alternativen die noch kommen sind in meinen Augen die Zukunft, daran führt kein weg vorbei. Die Konsolen nutzen Upscaling schon immer aber sowas wie DLSS hatten Sie bisher nie geboten. Die Konsolen machen was RT Leistung angeht einen verdammt guten Job, aber verglichen mit RTX Karten sind diese extrem schwach, dazu einfach mal Digi Foundry Video anschauen. In den Konsolen ( Watch Dogs Legion ) wird eine LOW Einstellung von RT genutzt dass es nicht mal auf dem PC gibt, also niedriger als die niedrigste Einstellung der PC Version, auch werden Partikel komplett in den Reflektionen ignoriert um Leistung zu sparen. AMD Karten sind verdammt gute Karten ( RDNA 2 ) aber sobald RT ins Spiel kommt scheinen deren RT Kerne gegenüber AMPERE RT Kerne veraltet zu sein. Ich meine, die kommenden Spiele mit RT werden immer mehr, da bringt Rohe Performance nichts mehr wenn die RT Kerne in die Knie gehen. Dazu kommt eben noch DLSS. Muss jeder für sich entscheiden was er will und auf was er verzichten will, aber wer RT als nur ein gimmick abstempelt, dann sollen diese bitte in allen Spiele die Schatten/Texturen/Beleuchtung/und und und in die niedrigste Einstellung setzen, ist doch alles nur gimmick
30FPS

LLLOOOLLLLL
Wir wissen erst mal nichts über die Performance, in Minecraft RTX hat man diese auch in der Beta behauptet, dann kam ein Update mit einem Boost von 45% in RT. Also abwarten. Auch denke ich das Cyberpunk noch jede menge Performance/BugFix Patches nach dem Release bekommen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Citizenpete

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Warum vergleicht man DLSS mit TAA und FXAA? Der ganze Kram macht das Bild unscharf. Richtige Kantenglättung gibt es fast nicht mehr und wenn, ist es meistens schlecht implementiert (Flackern). Mittlerweile fressen MSAA und SMAA lächerlich viele Ressourcen, also bleibt nur das Upscaling über die Engine des Spiels, Super Sampling oder Image Sharpening. Auch auch hier kostet es Ressourcen mit durchwachsenen Ergebnissen oder man kämpft mit Ghosting.
Persönlich ist es mir derzeit egal ob sich jemand 4K oder 8K hochskalieren lässt und es möglich sein soll in hochskalierten Bildern mehr Details zu sehen als in einem nativen Bild, ich würde mir nur für 1080 und 1440p vernünftige Kantenglättung wünschen.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)

Citizenpete

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das kann nur jemand schreiben, der DLSS 2.0 noch nicht live gesehen hat.


SMAA ist wie FXAA ein Post-AA und kostet fast keine Leistung.
Für Dich mit Handpuppen: Warum vergleicht man eine Technik, wie TAA und FXAA, die das Bild unscharf machen, mit DLSS? Warum soll das der Maßstab sein?
Zudem stammt DLSS nicht aus einem geheimen Labor der CIA. Man braucht eine Turing oder Ampere dafür. Dann kann man sich das tatsächlich anschauen. Und was ich gesehen habe haut mich nicht vom Hocker. Schon gar nicht auf größeren Bildschirmen. Aber es gibt auch Menschen die finden 30 FPS flüssig und sehen keinen Unterschied zwischen 60 und 144 Hz.

Selbstverständlich meinte ich, wie im Kontext ersichtlich, SSAA (Super Sampling). Das frisst, genau wie MSAA (Multisampling) ordentlich Ressourcen.
 

Arkonos66623

Freizeitschrauber(in)
Warum vergleicht man DLSS mit TAA und FXAA? Der ganze Kram macht das Bild unscharf. Richtige Kantenglättung gibt es fast nicht mehr und wenn, ist es meistens schlecht implementiert (Flackern). Mittlerweile fressen MSAA und SMAA lächerlich viele Ressourcen, also bleibt nur das Upscaling über die Engine des Spiels, Super Sampling oder Image Sharpening. Auch auch hier kostet es Ressourcen mit durchwachsenen Ergebnissen oder man kämpft mit Ghosting.
Persönlich ist es mir derzeit egal ob sich jemand 4K oder 8K hochskalieren lässt und es möglich sein soll in hochskalierten Bildern mehr Details zu sehen als in einem nativen Bild, ich würde mir nur für 1080 und 1440p vernünftige Kantenglättung wünschen.
Jegliche Art von Kantenglättung hat das Spiel schon immer unscharf gemacht. Kann mich nicht daran erinnern, das es jemals anders war.
Das beste Ergebnis bring 4K oder Downsampling 4K mit TAA und diesem Nvidia Schärfefilter (ALT-F3) , der aber bei mir aus unerfindlichen Gründen nicht mehr oder kaum noch Funktioniert, das Bild war aber echt super, relativ scharf und flimmerfrei.
 

Mydgard

PC-Selbstbauer(in)
Bis auf die Szene wo "er" mit dem Motorrad so eine abschüssige Straße runterfährt und man wegen der irren Spiegelung die Straße nicht mehr sehen kann, sieht es schon sehr sehr schick aus.

Frage mich natürlich, ob es nachträglich mit den neuen AMD Grafikkarten genauso schick aussehen wird ... ic hbleibe aber eh erstmal bei meiner 1080 ...
 

theGucky

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Unschärfe im Spiel kommt vom komischen Videoschnitt, da auch die Interviews in dem Video unscharf sind...
Desweiteren glaube ich das eine 3080 durchaus 60fps auf 4k mit allem auf max mit RT schafft...allerdings denke ich nur mit DLSS. Faktisch glaube ich das alle 3 empfohlene RT Hardware DLSS nutzen soll, ansonsten hätte man auch eine RX 6800 XT zumindest bei 1080p RT hinschreiben können und nicht nur bei Non-RT Ultra. Außer es gibt wieder ein paar Nvidia exklusive Treiber bzw Features...
 

Xzellenz

Freizeitschrauber(in)
Die Unschärfe im Spiel kommt vom komischen Videoschnitt, da auch die Interviews in dem Video unscharf sind...
Desweiteren glaube ich das eine 3080 durchaus 60fps auf 4k mit allem auf max mit RT schafft...allerdings denke ich nur mit DLSS. Faktisch glaube ich das alle 3 empfohlene RT Hardware DLSS nutzen soll, ansonsten hätte man auch eine RX 6800 XT zumindest bei 1080p RT hinschreiben können und nicht nur bei Non-RT Ultra. Außer es gibt wieder ein paar Nvidia exklusive Treiber bzw Features...
CDPR hat einen Deal mit NVIDIA am Laufen. AMDs RT scheint bisher nicht the yellow from the egg zu sein. Von daher lässt man das beiläufig unter den Tisch fallen. Selbst wenn AMD RT-technisch etwas reißen könnte, hätte man das getan. Die neuen AMD-Karten wurden erwähnt, also hat CDPR seine "Schuldigkeit" getan. Ist natürlich nur ne Vermutung, aber ganz ehrlich, wen juckt das? Es wird spätestens zum Release des Spiels Benchmarks mit den 6000er-Grafikkarten geben und dann wird man sehen wie gut sie abschneiden. Generell wird Cyberpunk 2077 bestimmt sowieso zum Grafikbenchmark für die aktuell neue Konsolengeneration werden, dass man immer bei neuen Spielen (Multis) heranziehen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldtekkno

PC-Selbstbauer(in)
muß man verstehen.. die Logik... auf Uralt-Grafik runterschrauben, damit die Frames nicht extrem einbrechen und dann sagen, danach siehts besser aus... jaha genau :D :D ganz toll.
Man muß schon Fanatiker sein oder nen neuen Optiker benötigen um das sagen zu können :D
 

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja, die Leute sehen alle aus wie Schaufensterpuppen aus Kunststoff.. bäh grässlich.
Da sehen die Figuren aus RESI meilenweit besser aus.. für mich ne Mischung aus Crysis 3 und Witcher 3 mit RTX sind die Spiegelungen total übertrieben und unnatürlich.. Nicht mein Ding. Kein Cent von mir.
 

Citizenpete

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, die Leute sehen alle aus wie Schaufensterpuppen aus Kunststoff.. bäh grässlich.
Da sehen die Figuren aus RESI meilenweit besser aus.. für mich ne Mischung aus Crysis 3 und Witcher 3 mit RTX sind die Spiegelungen total übertrieben und unnatürlich.. Nicht mein Ding. Kein Cent von mir.
Jetzt mal im Ernst, Grafik und erstklassige Vertonung sind bei einem Spiel von CDPR nur die Kirsche auf der Torte.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
30FPS

LLLOOOLLLLL
Das Video wurde in 30 FPS hochgeladen. Wie viel FPS es ingame waren sieht man nicht.
Für Dich mit Handpuppen: Warum vergleicht man eine Technik, wie TAA und FXAA, die das Bild unscharf machen, mit DLSS? Warum soll das der Maßstab sein?
Weil FXAA, TAA, SMAA, MSAA und DLSS alles Techniken zur Kantenglätung (anti aliasing - dafür steht übrigens auch das AA) sind.

Und was ich gesehen habe haut mich nicht vom Hocker. Schon gar nicht auf größeren Bildschirmen. Aber es gibt auch Menschen die finden 30 FPS flüssig und sehen keinen Unterschied zwischen 60 und 144 Hz.
Ja, Techniken die die FPS verdoppeln und dabei im worst case die Bildqualität etwas mindern...wer will sowas schon?
Schließlich sitzen wir ja alle mit der Lupe vorm Bildschirm und vergleichen die Pixel. :stupid:
 
Zuletzt bearbeitet:

jadiger

Software-Overclocker(in)
Jetzt mal im Ernst, Grafik und erstklassige Vertonung sind bei einem Spiel von CDPR nur die Kirsche auf der Torte.
Dann schau dir mal das Gameplay an auf IGN, also ich finde das macht eher den Eindruck nach Deus EX.
Metropole? Im richtigen Gameplay statt Trailer sieht das ganze alles andere als wow aus.

Das sieht eher nach ja ist halt ein Spiel aus, NPCs stehen entweder am Platz mit One liner
oder laufen exakt den gleichen Weg alle hinter einander. Das ist kein GTA weder vom Verkehr noch NPCs
macht das einen Eindruck einer Zukunfstmetropole.

In Trailer kann man alles schon darstellen, aber im Gamepay eben nicht mehr.
Wie das überhaupt hohe Anforderungen haben kann ist auch fraglich.

Den es ist alles abgegrenzt da rennen keine NPC über Ampeln, da gibt es Sozial und Action Bereiche.
 

FR4GGL3

PC-Selbstbauer(in)
Ich mag dieses Cyberpunk Setting und freue mich total darauf. Mich hat deshalb seinerzeit schon das Ur-Syndicate angesprochen und auch das umstrittene 3D Action Syndicate von 2012. Ich hoffe bei Cyberpunk 2077 auf all das was mir an Syndicate 2012 nicht weit genug ging oder einfach schlecht gemacht war (auf die Stimmung bezogen). Die Grafik wird schon passen. Zumindest wird sie die Stimmung bringen die ich mag.
 

Arzila

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nutze DLSS in verschiedenen Games und es sorgt im Gegensatz zu FXAA und TXAA für ein schärferes Bild.
Eine generelle Aussage dass es Unschärfe erzeugt ist unzutreffend. In manchen Spielen wie Metro Exodus mag es so sein, hier wird aber auch eine ältere, schlecht implementierte Version verwendet.

Grüße und frohes Gamen
Woher weist du welche version hier verwendet wird?
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Sieht schon krass aus.

Das is zwar vom Text her typisches Marketingsprech( nach dem Motto "Nvidiakram is toll und unser Game is toll"), aber die Bilder überzeugen trotzdem, vor allem mit den Grafikoptionen im Hinterkopf, was man an Verschlimmbesserern alles abschalten kann, zum Glück(z.B. die Chromatic Abartikration ;) ). :)

Zudem bin ich froh, dass ich "nur" in WQHD zocke, wenn ich an die fps denke. :D

Ich glaub das wird das erste Game, wo ich so DLSS mal richtig checken werde. Next Gen Kram.
Hoffe DLSS ist hier gut umgesetzt.
Ansonsten wird halt Grafik reduziert, bis hin zum Abschalten von RT.
Einigermaßen flüssig muss auch das Game bei mir laufen.
 

lurchie

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nicht wirklich, im Gegenteil. Die 2080Ti ist immer noch State of the Art. DX12 Ultimate support, HW-RT, DLSS, DirectStorage, alles da.
Und die RT Leistung ist auch deutlich besser als "the worlds most powerful console", die Series X und damit gewappnet für die ganze Next Generation an Games.
Jetzt wollen wir aber auf dem Boden der Tatsachen bleiben...

Die series x kostet halb so viel wie die 2080ti bei erscheinen gekostet hat und verbraucht im Gesamtsystem weniger Strom als die Graka alleine benötigt.

Außerdem muss ich nach meinem persönlichen empfinden sagen das watch dogs Legion und auch Cyberpunk viel zu künstlich aussehen mit Rt. Watch dogs auf der series x, auch wenn es nur auf Low läuft, gefällt mir weitaus besser und sieht realistischer aus. Und für ne Konsole für 500 Euro kann man über die gebotene Leistungen nicht meckern.

Es ist wie immer, der PC ist Leistungsstärker, aber auch weitaus teurer wenn man das mastarace gewinnen will. Nicht jeder gibt 1000 Euro aufwärts aus nur damit er 4k60 zocken kann mit nen paar FPS mehr und übertriebenen Rt.
 

Averey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jetzt wollen wir aber auf dem Boden der Tatsachen bleiben...

Die series x kostet halb so viel wie die 2080ti bei erscheinen gekostet hat und verbraucht im Gesamtsystem weniger Strom als die Graka alleine benötigt.
Auf Boden der Tatsachen bleiben ist zu bedenken, was zur Zeit ungefähre Leistung einer 2080 TI kostet. 3070 gibt es mit Aufschlag so um 600-699 Euro, eine gute gebrauchte 2080 TI kriegst du für 600-700, mit Glück etwas weniger. Dafür kriegt man eine sehr gute Leistung die den vollen Featureset bietet und für zukünftige Titel die immer mehr RT verwenden werden, bestens gerüstet ist. RT ist auf dem Vormarsch, was jetzt sogar von Konsolen unterstützt wird, wenn man allerdings dessen Stromverbrauch als Vorteil aufführt, gibt es auch einen entscheidenden Nachteil - deren GPU Lösung ist im Vergleich zu Turing oder Ampere auch viel schwächer, da führt kein Weg dran vorbei.

Konsolen zur Zeit sind auch ausverkauft und bei Ebay werden hohe Aufschläge auf sie draufgesetzt (grade nachzulesen bei PCGH).

Außerdem muss ich nach meinem persönlichen empfinden sagen das watch dogs Legion und auch Cyberpunk viel zu künstlich aussehen mit Rt. Watch dogs auf der series x, auch wenn es nur auf Low läuft, gefällt mir weitaus besser und sieht realistischer aus.
So kann man sich die low settings auf XSX auch schön reden, sowie die schlechtere performance und schlechtere Bildqualität. Wenn überhaupt dann sieht low immer schlimmer aus, und RT können die Konsolen auch, nur in schlechterer Qualität hochskaliert, was Nvidia Karten viel besser hinkriegen.

Grafikstil ist Geschmacksache. AMD hat neulich eine "Techdemo" in 1080p hochgeladen, was für viele auch recht künstlich aussah, man kann mit dem Effekt übertreiben oder es richtig gut einsetzen, wie bei Control oder Battlefield. Seitdem ich Battlefield mit RT spielen kann, will ich persönlich es nicht mehr missen, weil alles sehr realistisch aussieht und das Bild mit den gelungenen Spiegelungseffekten bombastisch ist. Cyberpunk wirkt bis jetzt auf mich ziemlich gut, gerade was die Grafik angeht und nach allem wie es aussieht ein Durchbruch bei Next-Gen Grafik ist. Das sich nun Mal auf dem PC viel besser visuell genießen lässt, als auf den Konsolen.


Und für ne Konsole für 500 Euro kann man über die gebotene Leistungen nicht meckern.

Es ist wie immer, der PC ist Leistungsstärker, aber auch weitaus teurer wenn man das mastarace gewinnen will. Nicht jeder gibt 1000 Euro aufwärts aus nur damit er 4k60 zocken kann mit nen paar FPS mehr und übertriebenen Rt.
Brauchst keine 1000 Euro, wenn schon 800 reichen um eine bessere Leistung und Bildqualität zu liefern, als die Konsolen. Dafür reicht schon eine 2060 Super/2070. Für deutlich mehr FPS als 30 hochskaliert und mit deutlich besserem Bild.
 

jadiger

Software-Overclocker(in)
Jetzt wollen wir aber auf dem Boden der Tatsachen bleiben...

Die series x kostet halb so viel wie die 2080ti bei erscheinen gekostet hat und verbraucht im Gesamtsystem weniger Strom als die Graka alleine benötigt.

Außerdem muss ich nach meinem persönlichen empfinden sagen das watch dogs Legion und auch Cyberpunk viel zu künstlich aussehen mit Rt. Watch dogs auf der series x, auch wenn es nur auf Low läuft, gefällt mir weitaus besser und sieht realistischer aus. Und für ne Konsole für 500 Euro kann man über die gebotene Leistungen nicht meckern.

Es ist wie immer, der PC ist Leistungsstärker, aber auch weitaus teurer wenn man das mastarace gewinnen will. Nicht jeder gibt 1000 Euro aufwärts aus nur damit er 4k60 zocken kann mit nen paar FPS mehr und übertriebenen Rt.
Also meinst kommt eine 3060ti für 300 Euro? Die 2080ti kostet soviel weil es nichts vergleichbares auch nur in der nähe war.
Genauso wenig wie HDR Fernseher Arschteuer waren und es auch noch sind. Es kommt immer drauf an ob es da etwas vergleichbares gibt,
eine XSX scheint deutlich langsamer zu sein als von der Presse behauptet.

Das in ca. 2 Wochen schon eine 3060ti da ist passt dir wohl nicht ins Bild? Oder das AMD da ebenfalls mitspielen wird im 300 Euro markt.
Was ist den daran so billig 8 Kerne bei 15 Watt TDP kannst ja mal schauen was 1 Zen2 Core so verbraucht. Da wird dir was auffallen was das ist,
nach dem Namen her Zen2 aber mehr auch nicht.
Kaufst dir also ein 60 Euro Board ein 50 Euro NNME und einen 3600er 130 Euro noch 3200er Ram für 60 Euro und schon hast den XSX Killer.
Ein sehr ähnlicher Preis natürlich mit Netzteil und Gehäuse wird das gering mehr kosten. Aber dann hat man auch tatsächlich einen PC, kannst ja mit der XSX mal Surfen.

Ganz zu schweigen das Spiele und Online Gebühren das ganze sowieso wieder einholen werden. Tut nicht immer so als wenn Konsolen billig wären, den das sind sie nicht. Dann kommt in 3 Jahren die XSX XXX oder weis der Teufel und dann hast 3060ti Leistung außer bei RT.

Ich bezweifle stark das Konsolen übrigens länger RT benutzen werden, das war eher so zum start weil man musste. Aber wirklich Leistung
dafür hat man nicht.
 

rolandm

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gaming dient mittlerweile nurnoch dem gelegentlichen Zeitvertreib, da mir einfach die Zeit und derzeit fehlt.
Daher ist meine Gamesammlung überschaubar und beinhaltet nicht die neuesten Games.

Wenn der Trailer zeigen soll, was mit RT und NV " Stand der Technik " sein soll, fehlt mir jedes Interesse, sowohl das Game aber auch eine RTX 3xxx zu kaufen.
 

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
Das kann nur jemand schreiben, der DLSS 2.0 noch nicht live gesehen hat.
Recht hat er.
Gaming dient mittlerweile nurnoch dem gelegentlichen Zeitvertreib, da mir einfach die Zeit und derzeit fehlt.
Daher ist meine Gamesammlung überschaubar und beinhaltet nicht die neuesten Games.

Wenn der Trailer zeigen soll, was mit RT und NV " Stand der Technik " sein soll, fehlt mir jedes Interesse, sowohl das Game aber auch eine RTX 3xxx zu kaufen.
Dann empfehle ich doch deine rare Zeit einfach anderweitig zu verbringen, du bist hier wahrscheinlich fehl am Platz.
 
Oben Unten