• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Crysis Remastered: Darum wird die PC-Version kritisiert

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Crysis Remastered: Darum wird die PC-Version kritisiert

Die Remastered-Version von Crysis muss sich momentan einiges an Kritik aus der Community gefallen lassen, da es inhatlich und leistungstechnisch nicht den Erwartungen der Fans entspricht. Kritisiert wird vor allem, dass eine ganze Mission aus dem Original fehlt. Außerdem sei die Performance von Crysis Remastered nicht gut.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Crysis Remastered: Darum wird die PC-Version kritisiert
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
Stimme dem Vorredner zu. Das Spiel sieht meiner Meinung nach nicht sonderlich gut aus um die Systemanforderungen zu rechtfertigen die es benötigt.
Es kann doch nicht sein, dass die Vegetation so viel Leistung benötigt oder doch?
 

ghorgal

PC-Selbstbauer(in)
Dann ist das wohl ein weiteres Beispiel dafür, dass Epic-Exclusivität häufig ein Zeichen für Qualitätsmängel ist.
Was hat das Eine mit dem Anderen zutun? Genau nichts! Crytek hat den Schrott gebastelt, nicht Epic.
Weil Crytek das anscheinend sehr wohl weiß, haben sie einen Exklusivdeal gemacht. So kommt mehr Kohle bei dem Mist rum.
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
"Zunächst basiert die Remastered-Version auf der Playstation 3, bzw. Xbox 360 Version des Original-Spiels."

Crytek war es offensichtilich wichtiger, dass es auf der Switch rund läuft - wie die PC-Version läuft und aussieht war ihnen letztlich egal, sonst hätten sie für den PC die PC-Version remastered. Sie sollten die PC-Lizenz verschenken, villeicht gibt es ja einen Entwickler der gewillt ist ein ordentliches Remaster zu machen.
 

OSche

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab's mir leider impulsiv geholt und bin schwer am Überlegen es zurück zu geben.
Das Spiel sieht besser aus als das Original, aber nicht wie ein Spiel aus 2020, eher so Stand 2016. Die performance ist miserabel für das Gebotene. Hoher Inputlag und geringe framerates.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Was hat das Eine mit dem Anderen zutun? Genau nichts! Crytek hat den Schrott gebastelt, nicht Epic.
Weil Crytek das anscheinend sehr wohl weiß, haben sie einen Exklusivdeal gemacht. So kommt mehr Kohle bei dem Mist rum.

Du beantwortest dir die Frage ja selbst. Wer den Mist gebaut hat ist mir erst einmal egal, das Resultat müsste ich ausbaden, wenn ich kaufen würde. Ich finde es schon auffällig wie oft Epic-Exklusiv Spiele in fragwürdigem Zustand erscheinen.
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Das Problem bei der CPU sind die Wassereffekte, die sollte man auf niedrig lassen, sonst ist ein CPU Kern bei fast 100% und damit fällt die GPU bei FullHD oder WQHD auch auf unter 70% Load...
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Finde es schon etwas peinlich, wenn bei so einem Grafikkracher nicht die GPU sondern die CPU limitiert, weil das Spiel gerade mal 4 Kerne auslastet.
 

SFVogt

Freizeitschrauber(in)
News schrieb:
Zunächst basiert die Remastered-Version auf der Playstation 3, bzw. Xbox 360 Version des Original-Spiels. Daraus ergibt sich, dass Crysis Remastered die Ascension-Mission nicht beinhaltet, eine Flugmission, bei der feindliche Aliens abgewehrt werden müssen. Doch da hört es nicht auf. Es fehlen zahlreiche Grafikeffekte, die das Spiel noch hübsche aussehen lassen könnten.
...
Im Vergleich zum Original bleibt die Remastered-Version sehr CPU-limitiert. Selbst mit einem High-End-Prozessor a la Ryzen 9 3950X in Verbindung mit einer RTX 2080 Ti können in 1080p-Auflösung und Detailstufe "Hoch" keine 60 Bilder pro Sekunde durchgehend garantiert werden. Das ergibt sich vor allem durch den Umstand, dass Crysis Remastered immernoch auf DirectX 11 setzt, anstatt auf modernere APIs wie DirectX 12 oder Vulkan umzusteigen.

Ich kann solch ein Handeln immer nicht nachvollziehen. Auch dem Letzten bei Crytek sollte mittlerweile klar sein, das sie zu einem der meist kritisch beäugten Spieleentwicklern gehören. Warum gibt man dann immer und immer wieder aufs Neue viel Angriffsfläche für Kritik. Man bekommt den Eindruck das einige da draußen schlicht lernresistent sind.
 

Ben das Ding

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab's mir leider impulsiv geholt und bin schwer am Überlegen es zurück zu geben.
Das Spiel sieht besser aus als das Original, aber nicht wie ein Spiel aus 2020, eher so Stand 2016. Die performance ist miserabel für das Gebotene. Hoher Inputlag und geringe framerates.

Konnte es dank deines Hinweises gerade noch so zurückgeben! War gerade noch im Spiel und habe es nach deinem Kommentar schnell ausgemacht! 1:55:11 gespielt! Puh! Wenn ich das alles lese und was das Spiel performancetechnisch abliefert. Nein Danke. Werde mir die Urversion noch mal schön runterladen auf der ich dann auch mal speichern kann wann ich möchte ich sogar der Afterburner läuft. Konsolenremaster? Geht es noch? Granaten haben keine Auswirkungen mehr auf die Vegetation?! Irre, die haben mein Lieblingsspiel kastriert anstatt es mit RT-Effekten, DLSS und DX12 aufzuwerten. Alles gut, die Kohle kommt zurück! Alles gut.
 

Tony103

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Crytek war es offensichtilich wichtiger, dass es auf der Switch rund läuft
Einigermaßen läuft...
Natürlich, Switch ist eine richtige Schrottverwertungsmaschine! Beinahe stündlich erscheinen neue Spiele.. wer kauft das alles?!
Screenshot_20200920-183258_Chrome.jpg
Solange es von Käufern unterstützt wird, wird es auch solche Frechheiten wie Crysis remastered geben.
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Ich bin ja echt hart im nehmen und "Spiele zum Release" erprobt.
Aber das ist selbst mir zu krass :lol:

Nein ich gestehe, wäre es kurz vor Release kaufbar gewesen, hätte ich mir auch dieses Stück Software einverleibt.
Jetzt im Nachhinein bin ich aber froh.
Also neuer Versuch sich selber abzuf***... Mafia kommt ja bald ^^
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Bitte was ? keine 60 fps mit einem Ryzen 9 und einer 2080ti in 1080p ? Der erste April ist doch aber längst vorbei ?
Stimmt auch nicht, ich Spiele mit alles auf Hoch außer Schatten auf Mittel, AA auf TAA, Tessalation Aus bei 1440p, das ganze mit einer 1080ti und 9900KF, bei 55-85 FPS im Durchschnitt.
Die Einstellung Can it run Crysis zieht alles in den Keller ohne Mehrwert, auf Hoch hat man meist 60 FPS und kann gut Spielen, trotzdem fehlen Updates und vieles aus dem Original. Hohe weitsicht in der Spielwelt zieht die FPS runter aber im Durchschnitt bleiben sie um die 60FPS.
Das Spiel stürzt aber auch einfach mal ab ohne Meldung.
Granaten werfen auch noch Bäume um nur die Druckwelle lässt die Büsche nicht mehr wackeln wie im Original, Schusswaffen reagiern hingen schon auf Büsche und Bäume.
 
Zuletzt bearbeitet:

elmobank

Software-Overclocker(in)
Stimmt auch nicht, ich Spiele mit alles auf Hoch außer Schatten auf Mittel, AA áuf TAA, Tessalation aus bei 1440p, das ganze mit einer 1080ti und 9900KF, bei 55-85 FPS im Durchschnitt.
Die einstellung Can it run Crysis zieht alles in Keller ohne Mehrwert, auf Hoch hat man meist 60 FPS und kann gut Spielen, dennochfehlen Updates und vieles aus dem Original.

Du kannst alles auf Max stellen, außer das Wasser, das zieht einen CPU Kern nach unten. Habe das Wasser auf niedrig gestellt, dann passiert das nicht mehr und ich kann in WQHD alles auf max zwischen 70 bis 90 fps spielen.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
wasser steht auf Hoch und im Jungel merkt man nix nur am Meer. In den späteren Missionen ist die Performance OK auf Hoch, auf Can it... sehe ich zu Hoch kein Mehrwert, frei nach dem Motto MUSS ES IMMER ULTRA SEIN.
Sag ja nur der Anfang am Meer zieht auf Vmax, der Rest läuft ganz gut, ist trotzdem mehr drin.
Hab noch ReShade an das zieht eh nochmal um die 10FPS runter.

Und für so nen Konsolenport Müll wollen sie dann noch 30€?
Traurig was aus dem Laden geworden ist...

Kostet nur 20€ gibt 10€ von EPIC Rabatt, wer es für weniger möchte sollte auf den Sale warten, bis dahin sind auch eim paar Patches raus.
Wer sagt das Original sieht besser aus sollte mal zum Optiker, ich habs gestern Verglichen, nur mit Mods kommt das Original übers Remaster. Allerdings wirken manche Modelle im Original detailierten das stimmt.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

RealKeyserSoze

Kabelverknoter(in)
Habe mir gestern das Original von 2007 bei Gamivo als key (Origin) zu 5.33€ gekauft :D
Ein paar config Änderungen und die Weitsicht ist immer gleich gut (weit),
die Auflösung auf 2560 x 1440 . Grafik alles auf Sehr hoch eingestellt, alles läuft Butterweich,
die CPU (8700k) hat wenig zu tun, die GK (1080 / 8GB) müht sich kaum ab.
Für den Online Modus wie damals würde ich locker ein paar Hundert€ ausgeben,
Custom Maps & Noob Hunters & Community wären es mir locker wert.
 

Verruckt-Birdman

Freizeitschrauber(in)
wasser steht auf Hoch und im Jungel merkt man nix nur am Meer. In den späteren Missionen ist die Performance OK auf Hoch, auf Can it... sehe ich zu Hoch kein Mehrwert, frei nach dem Motto MUSS ES IMMER ULTRA SEIN.
Sag ja nur der Anfang am Meer zieht auf Vmax, der Rest läuft ganz gut, ist trotzdem mehr drin.
Hab noch ReShade an das zieht eh nochmal um die 10FPS runter.



Kostet nur 20€ gibt 10€ von EPIC Rabatt, wer es für weniger möchte sollte auf den Sale warten, bis dahin sind auch eim paar Patches raus.
Wer sagt das Original sieht besser aus sollte mal zum Optiker, ich habs gestern Verglichen, nur mit Mods kommt das Original übers Remaster. Allerdings wirken manche Modelle im Original detailierten das stimmt.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Lohnt sich zero, null besser.
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Das Spiel ist was die Leistung angeht echt ein schlechter Witz, vor allem da Vanilla Crysis fast genauso aussieht, und mit Mods deutlich besser als das Remaster. - Sorry Crytek aber mit der Grafik kann man 2020 nichts mehr gewinnen, wir leben nicht mehr in 2007. :D
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
War Crytek nicht schonmal quasi Pleite? Ich glaub mit so ner technischen Gurke kommen sie diesem Ziel wieder nen Stück näher.
 

Crackpipeboy

Freizeitschrauber(in)
Ich habe mir das Game geholt und kann genau sagen warum die Version kritisiert wird. Die Grafik ist nur teilweise gerade so okay...aber die Performance mit meiner 3080 ist unterirdisch und schlicht lächerlich.

Ich habe nicht selten alles auf Maximum nur 30FPS. Metro Exodus mit allen was die Technik hergibt sieht dermaßen brutal aus und hat im Minimum 90 eher immer zwischen 100 - 130 FPS.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Es ist eindeutig noch unfertig, Crytek hat es aber dennoch rausgehauen. Mal schauen, wie es in einem Jahr aussieht. Wenn es sich ordentlich gebessert haben wird und es auch auf GOG erscheint, werde ich sicher zuschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Metamorph83

Guest
Im 3090 10% Thread wird diese technische Perle vorrangig zum unterstreichen der VRam Problematik vorgeschoben... Wo gibts da was zu kritisieren?
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Unfertig? Das Game ist quasi 13 Jahre alt. Ich frag mich wie man ein einfaches Aufpolieren so dermaßen verhunzen kann.
Entschuldige, ich werde das Posting editieren, damit klarer ist, was ich meine:
Nein, ich finde es auch nicht gut, dass das Remaster nicht fertig ist. Aber ist ganz klar nicht fertig geworden; Crytek hat das auch ziemlich offen eingestehen müssen. (es ist aber auch offensichtlich, sie haben ja aktuell deshalb einen seltsamen API-Mischmasch am Start)
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Ist einfach kaputt, die wollten nur schnell Geld machen

Nicht kaufen bis die Entwickler alles gepatcht haben

Hatte ich eh nicht vor. Da knall ich mir lieber aufs Original nen paar Mods drauf und zock das mal wieder durch. Sieht wahrscheinlich besser aus, die Palmen wackeln, wenn was hoch geht und mit etwas Glück springt nichtmal der Grafikkartenlüfter an.
 
Zuletzt bearbeitet:

SFVogt

Freizeitschrauber(in)
...wir verstehen das alle nur falsch: Crytek hat den Port auf die aktuelle CryEngine 5 übernommen und Potenzial brach liegen lassen, damit jetzt die große Crysis Mod Community auf der Basis Crytek zeigen können, wie das Remaster hätte erscheinen sollen, wenn man mit etwas Lust und Liebe an die Arbeit ran geht :ugly:
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Man hätte wirklich zeigen können das man ein Spiel was mal Gaming Geschichte schriebt auf ein würdiges Niveau gehoben hat um es 2020 nochmal anzubieten und dem Gerecht zu werden was es verdient hat. Dem Spiel selbst kann man keine Schuld geben, es ist immer noch ein gutes Spiel wenn wir mal über die Mängel hinwegsehen.
Fehlende Missionen geht aber garnicht, warum Crytek?

Ob Crytek das noch retten kann, ich würde es mir für Crysis wünschen, das Spiel hat ein würdiges Comeback verdient und nicht so eine halbherzige Nummer nur weil der Abgabetermin gedrängt hat.

Bevor das nicht gerichtet ist braucht man ein Crysis 4 garnicht erwarten weils auch wieder ein Schnellschuss werden würde.
 

AMD

Software-Overclocker(in)
Die Steuergerung bzw. das Movement im Spiel ist eine Katastrophe!
Da müssen viele Dinge eigentlich grundlegend überarbeitet werden - was Crytek bestimmt nicht macht und das Remaster somit für die Tonne bleibt. Echt Klasse.

Über den gestrichenen Multiplayer will ich erst gar nicht reden.
 

Misanthrop68

Kabelverknoter(in)
Mir ist es ein Schleier wie die Entscheidungsträger bei Crytek auf ihre Ziele kommen. Geht es echt nur noch um auf die Billigste und schnellste Weise den Leuten das Geld aus den Taschen zu ziehen?
Was denken die Programmierer, Designer und Entwickler wenn sie an so einen Projekt mitwirken?
Stolz kann keiner dieser Leute auf das Geleistet sein. Und es ist offensichtlich das Crytek nicht mehr in der Lage ist, ein Modernes Spiel, das Technisch auf dem Aktellenstand ist, auf die Beine zu stellen!
 

Tobi_bl85

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok habs jetzt nochmal genauer getestet und hab alles auf Can it run Crysis gestellt mit Ausnahme Raytracing auf Performance.... somit ist Crysis Durchaus fast durchgehend flüssig spielbar und es sind alle Raytracing Effekte enthalten lediglich niedriger aufgelöst. Bis auf ein paar mini freezes läuft das Spiel also doch ziemlich rund und sieht deutlich besser aus als das Original. Eigentlich ist ja allgemein bekannt das RTX eine Menge an Performance zieht und nun erwarten alle Leute auf einmal 100FPS Plus bei 4K Raytracing und das auch noch in Software ??? Ja das Spiel benötigt ein Paar Patches aber die meisten Leute hier haben offensichtlich wirklich Tomaten auf den Augen. Ich jedenfalls bin mit der Einstellung größtenteils begeistert denn das Remaster sieht besser aus als so manch einer es zugeben möchte und läuft derzeit OK (RTX auf Performance).Nutze eine XT5700
 

SFVogt

Freizeitschrauber(in)
Ok habs jetzt nochmal genauer getestet und hab alles auf Can it run Crysis gestellt mit Ausnahme Raytracing auf Performance.... somit ist Crysis Durchaus fast durchgehend flüssig spielbar und es sind alle Raytracing Effekte enthalten lediglich niedriger aufgelöst. Bis auf ein paar mini freezes läuft das Spiel also doch ziemlich rund und sieht deutlich besser aus als das Original. Eigentlich ist ja allgemein bekannt das RTX eine Menge an Performance zieht und nun erwarten alle Leute auf einmal 100FPS Plus bei 4K Raytracing und das auch noch in Software ??? Ja das Spiel benötigt ein Paar Patches aber die meisten Leute hier haben offensichtlich wirklich Tomaten auf den Augen. Ich jedenfalls bin mit der Einstellung größtenteils begeistert denn das Remaster sieht besser aus als so manch einer es zugeben möchte und läuft derzeit OK (RTX auf Performance).Nutze eine XT5700
Ich dachte der Remaster soll doch derzeit gar kein RTX bzw. DXR nutzen sondern die Crytek RT Technik?! :huh:
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Mir ist es ein Schleier wie die Entscheidungsträger bei Crytek auf ihre Ziele kommen. Geht es echt nur noch um auf die Billigste und schnellste Weise den Leuten das Geld aus den Taschen zu ziehen?
Was denken die Programmierer, Designer und Entwickler wenn sie an so einen Projekt mitwirken?
Stolz kann keiner dieser Leute auf das Geleistet sein. Und es ist offensichtlich das Crytek nicht mehr in der Lage ist, ein Modernes Spiel, das Technisch auf dem Aktellenstand ist, auf die Beine zu stellen!

Ich bin auch verwundert. Auf den Konsolen schafft man es, eine moderne API zu nutzen. Für den PC bleibt man aber noch auf dem alten Stand, wie Crysis 1. An DX11 leigt es auch nicht perse. Da Crysis 3 schon bis zu 16 Threads sinnvoll nutzen konnte.

Hier ist einfach , so simpel wie möglich Teil 1 portiert worden. Klar, Crytek möchte noch Vulkan raus bringen dafür und noch weitere Verbesserungen, wie auch Features. Aber bitte, dann hätte man den PC Release halt noch verschieben müssen. So erntet man nur schlechte PR für das Remaster. So blöd man doch gar nicht sein. Ganz schlechte Entscheidung das so zu handhaben.
 
Oben Unten