• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Crosshair V Formula & 2x ROG Matrix GTX580 Platinum im SLI

Hyphon

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen.

Ich möchte demnächst mein System mit einer zweiten ROG MATRIX GTX580 Platinum updaten.

Meine Frage ist, schaltet mein Mainboard (ROG Crosshair V Formula) on 8x/8x, wenn ich die zweite Karte in den PCIe Nr. 3 einbaue?
PCIe Nr. 2 ist durch den Kühlkörper der Matrix verdeckt.

Danke im voraus.
 

JoKa29

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Hyphon,

habe selbst das Formula V und 2x Gainward Phantom 570 GTX im SLI - wenn Du den Slot PCIe x16_1 und den Slot PCIe x16_3 zum Einbau verwendest -bleiben beide Karten 16x/16x ! Nur wenn Du eine dritte Karte einbauen würdest - schalten 2 Slots auf 8x/8x und eine bleibt auf 16x.

PCIe Nr. 2 wäre auch nur ein 8er Slot .... aber der paßt ja auch nicht durch den Kühlkörper ... ;)

... steht aber auch so im Handbuch ... :D
 
TE
H

Hyphon

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die schnelle und präzise Antwort.

Ich hatte zwar im Handbuch nachgesehen, aber weil ich nicht 100%ig mit der englischen Sprache klar komme, war genau dieser Punkt unklar.

Kann dann hier auch geschlossen werden.
 

JoKa29

PC-Selbstbauer(in)
Gern geschehen! Dafür ist das Forum ja da!

Btw.: meinst Du, es lohnt sich heute noch - da eine weitere 580er zu kaufen? Ich hatte meine 570er relativ zeitnah verheiratet. Aber wenn ich jetzt nur eine hätte, würde ich mir 3x überlegen noch eine dazuzukaufen. Ich denke, bei der Leistungsdichte der heutigen aktuellen Karten würde ich mir eher eine neuere bessere kaufen ... wenn ich sehe, was die zwei 570er "Thermis" :D aus der Dose ziehen (nicht das ich jetzt auf den Strompreisen rumhacke) und im Gegenzug meine 680er oder auch die 7950 dagegenstelle ... wird mir schon anders ... :ugly:
 
TE
H

Hyphon

Komplett-PC-Käufer(in)
Sorry jetzt erst gesehen, dass du mir geschrieben hast.

Ich denke schon, dass der Leistungsgewinn ausreichend ist.

Klar ist eine GTX 680 etwas schneller und dazu mit mehr Technologien ausgestattet, bietet mir aber noch zu wenig mehr Leistung um zu wechseln.

Die Titan sind abnormal teuer vom Preis. Die wären aber von der puren Leistung eine Alternative zur einer GTX580 Lösung. Der 4 - 6 fache Preis einer gebrauchten Matrix GTX580 ist aber nicht in Budget. Ich will ja demnächst auch einen neuen Monitor haben der auch mit 300 bis 450 Euro eingerechnet ist.

Die AMD/ATI 79xx sind keine Alternative für mich, da dass mit einer kompletten Neuinstallation vom Windows gleichkommt. Zeit, die ich nicht aufbringen will.
 
TE
H

Hyphon

Komplett-PC-Käufer(in)
Treiber richtig deinstallieren, ist per Hand ne qual und nicht ungefährlich.

Besonders bei einem Wechsel von NVIDEA auf AMD/ATI oder umgekehrt sind die Treiber immernoch ein Grund für Leistungseinbrüche und Abstürze. Das habe ich sogar noch bei Windows 7 beobachtet.

Deshalb lieber Windows gleich neu installieren. Das kann ich schneller als per Hand alle Einstellungen und Registry Einträge suchen und löschen.
 

JoKa29

PC-Selbstbauer(in)
Ähnliches hatte ich auch schon - (der Wechsel von ATI zu NVidia und umgekehrt), aber das hat bei mir keine Probleme ergeben. Die neuen Treiber lassen sich sehr gut deinstallieren. Okay, wer halt mal schlechte Erfahrungen gemacht hat - scheut vielleicht das Feuer ... aber deswegen gleich Windoof neu installieren? Nee, oder? Entscheidest Du immerhin im Endeffekt selbst ... :P ;)
 
TE
H

Hyphon

Komplett-PC-Käufer(in)
Ist alles einfacher, als man denkt. Festplatte formatieren und frisch installiertes Windows (inkl. Updates) als Image draufziehen. Knapp 10 Minuten Arbeitsaufwand. Dokumente und andere Einstellungen sind auf einer anderen Festplatte gespeichert. Das mit einem neuem Profil einbinden. Installation der entsprechenden Software (Steam, Origin, UPlay) und Tools (NP++ und meinen PDF Reader). Da bin ich bei knapp 20 bis 30 Minuten und muss nur noch die Treiber für Tastatur, Maus und GraKa installieren.

Die 30 Minuten investiere ich gerne für ein ganz normal laufendes Windows ohne Absturz und Bluescreen.

Alles 20 Jahre Erfahrung mit meinem und Rechnern von Freunden und Bekannten.
 

CSOger

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja...man kann natürlich auch Windows neu installieren.
Aber ob das nötig ist?
Die vielen Zeitungen/Seiten die Spiele GPU-Benchmarks durchführen und praktisch alle halbe Stunde eine neue GPU (Nvidia oder AMD) einbauen,werden sicher nicht jedes mal Windows neu aufsetzen.
 

JoKa29

PC-Selbstbauer(in)
Wenn es ihm doch lieber ist und er die Erfahrung gemacht hat ... mag er das halt so machen. Ratschläge sind ja ein "Kann" und kein "Muss" ... :P
 
TE
H

Hyphon

Komplett-PC-Käufer(in)
Naja...man kann natürlich auch Windows neu installieren.
Aber ob das nötig ist?
Die vielen Zeitungen/Seiten die Spiele GPU-Benchmarks durchführen und praktisch alle halbe Stunde eine neue GPU (Nvidia oder AMD) einbauen,werden sicher nicht jedes mal Windows neu aufsetzen.

Ich werde im Gegensatz zu den meisten Redakteuren einer Zeitschrift oder Internetseite nicht bezahlt. :ugly:
Ich denke mal, die Leute planen eher so, dass erstmal die GPU's eines Herstellers getestet werden und dann die GPU's des anderen.

Außerdem will ich ja keinen GPU-Wechsel von NVidia auf ATI/AMD, sondern mir die gleiche Karte die ich jetzt schon habe, ein zweites mal im SLI einbauen.
Auch bei einem Wechsel von NVidia auf NVidia würde ich weder Windows neuinstallieren, noch einen Deinstallations-Marathon machen. Das wäre absolut widersinnig, da NVidia im Treiber alle GPU's reinschreibt und die alle Kennungen beim Windowsstart geladen werden.

Ist halt der Wechsel des GPU Herstellers, der bei mir und vielen Freunden Ärger gemacht hat.

@Moderator: Bitte closen. Das gerät hier immer mehr Off-Topic...
 
Oben Unten