• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU einbauen?? Wie richtig??

Niko-47

Schraubenverwechsler(in)
Hallo
ich habe mir vor kurzem einen neuen CPU gekauf
es ist ein Intel Pentium 4 Prozessor mit 3 ghz 800Mhz FSB und 1MB L2 chache sockel 478
wollte meinen alten Medion rechner aufrüsten etwas
der hat einen älteren Prozessor drin 2,66 ghz und 533mh FSB ebenfalls Sockel 478

nun wenn ich den neuen Cpu einsetze kommt nix..
der Lüfter läuft, Pc geht an kein pipen oder so,
Monitor bleibt schwarz

wollte wissen bevor ich da mal weiter rumteste was es sein könnte
wie ich überhaupt einen CPU wechseln muss??

würde mich über ratschläge freuen
LG Niko
 
G

ghostadmin

Guest
AW: CPU einbauen?? wie richtig??

Hi.

Es könnte sein das das Board keine CPUs mit 800er FSB unterstützt und daher nicht bootet.
Ansonsten muss man nur auf das Dreieck achten was auf Board und CPU ist. Wenn beide in die selbe Richtung schauen ist die CPU richtig drin und fällt von alleine in den Sockel.
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
AW: CPU einbauen?? wie richtig??

Ähm wenn Du die alte Cpu einstzt läuft denn dann dein System?
Edit:
Im Falle Ghostadminn:
Schauen ob es für die "neue" Cpu ein Bios Update gibt.
 

hzdriver

Gesperrt
AW: CPU einbauen?? wie richtig??

Ich glaub es nicht ,aber aufschrauben konntest Du das Gehäuse schon . Man sollte sich erstmal belesen welche Prozessoren von dem Board unterstützt werden und dann kaufen. Auf den Sockel passen auch die Presler , ob das Board das kann ? mfg
 
TE
N

Niko-47

Schraubenverwechsler(in)
AW: CPU einbauen?? wie richtig??

hmmmm verstehe, ja da muss ich die tage dann noch mal nach schauen ob ich da wirklich so alles richtig gemacht habe, weis jetzt wonach ich schauen muss
danke schon mal
=)=)
 

Forti

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: CPU einbauen?? wie richtig??

@hzdriver, es geht sicherlich auch in einem freundlicherem Ton oder? Denke mal an die Zeit zurück als Du nichtmal wusstest was eine CPU ist. Also lass deine Dummen Komentare denjenigen gegnüber die Laien sind und einfache unkompliezierte Hilfe brauchen......

Ich schliesse mich der Meinung von Gohstadmin an, und vergess die Wärmeleitpaste nicht.
 

Spasstiger

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: CPU einbauen?? wie richtig??

Ruf mal bei Medion an, ob die ein Bios für dein Board bereitstellen, was FSB800 unterstützt. Der P4 2,66 GHz mit FSB533 wurde im Herbst 2002 im Aldi-Rechner verbaut und für die OEM-Boards damals gabs nie eine offizielle FSB800-Unterstützung.
 

Nixtreme

Software-Overclocker(in)
AW: CPU einbauen?? wie richtig??

Ich glaub es nicht ,aber aufschrauben konntest Du das Gehäuse schon .

Geht's noch? Was ist denn das bitte für 'ne Gangart hier?:daumen2:

@Niko-47: Also zunächst mal, wenn der PC piepst beim Booten, sitzt die Cpu schon mal richtig im Sockel, hättest du da was falsch gemacht gäb's nichtmal ein heiseres röcheln, geschweige denn gepiepse:D
Klingt so, wie die Vorredner schon sagten, als würde das Mainboard, spezieller das BIOS den P4 mit 800Mhz FSB nicht unterstützen.

Hoffe die Herrschaften bei Medion haben nen anständigen Support, ansonsten google mal nach verlässlichen Seiten die ein neueres BIOS zum Flashen bereitstellen indem du die genau Bezeichnung deines Mainboards eingibst.
Den genauen Namen verrät dir das Programm CPU-Z
 

Excavated

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: CPU einbauen?? wie richtig??

Ich hab da mal das englischsprachige Handbuch rausgesucht. Dort steht drin, dass nur Prozessoren bis FSB533 unterstützt werden.
Außerdem steht hier (leider auch nur in Englisch), dass der verwendete Chipsatz das limitierende ist; der SIS 648 unter stützt nämlich nur FSB 400/533.

Und hier gibt es die letzten BIOS-Updates für das Board (bei Volltextsuche MD 5000 eingeben). Dabei auf die Revision achten.
 
Oben Unten