• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Clear Cmos bei CPU Wechsel?

zocks

PC-Selbstbauer(in)
Ist es notwending ein cmos clear durchzuführen beim CPU Upgrade?
In mein Fall von ein Phenom II 955 C2 auf 965 C3 ( Bitte keine Kommentare wie sinnlos ist diesen Upgrade durchzuführen, weiss ich selber, habe meine Komische Gründe dafür :ugly: ) . Ich möchte einfach nur wissen ob es einfach so tauschen kann oder lieber ein cmos clear durchführen sollte.

Gruß
 

highspeedpingu

PCGH-Community-Veteran(in)
Kannst du nur probieren... (normalerweise sollte es so gehen.)
Reinstecken, starten und schauen ob er richtig erkannt wird. Wenn nicht Bzw. wenn er keinen muks macht -> BIOS Reset. AUSSER DU HATTEST VORHER ÜBERTAKTET! oder manuelle Einstellungen festgelegt.
Dann auf jeden Fall erst mal resetten.
 

MrNice1975

PC-Selbstbauer(in)
Geht auch so!:daumen: Dein Board/BIOS erkennt das es sich um einen anderen Prozzi handelt und stellt für diesen die korekten Autowerte ein!

Wenn Du zb. vom 955er ein Downgrade auf nen x3-720er oder Athlon X2 machen würdest grillts den ja auch net!^^;)
 
TE
zocks

zocks

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe erstmal keine gemacht, dann aber der eine oder andere Wert im Bios vergessen auf AUTO zu stellen, kleinigkeiten, nicht der redewert, aber zeigt das ein reset besser ist. Habe am ende auch gemacht. :daumen:

Wichtiger ist , wenn man Z.b. k10stat am laufen hat, es von Start zu entffernen, sonst wird die CPU mit die Werte von die andere gezwungen :ugly:
 
Oben Unten