• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Normalerweise verraten Cheat-Entwickler ihre Kundschaft nicht. Im Falle von Pro-Gamer Jonathan Kosmala war das jedoch nicht der Fall. Der Teilnehmer am Fortnite World Cup flog aufgrund des Cheat-Entwicklers auf. Sein Team, Team Kaliber, setzte ihn daraufhin vor die Tür.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen
 

slevin007

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

hmm könnte der Spieler den Verkäufer verklagen? Herausgabe privater Daten?
 

Shutterfly

Software-Overclocker(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

hmm könnte der Spieler den Verkäufer verklagen? Herausgabe privater Daten?

Gegenfrage: Wenn laut TOS verboten ist ein Spiel mit Cheats zu beeinflussen, wäre dann die Kenntnis über ein solches Vorgehen ohne das Eingreifen eine Mithilfe und ebenso strafbar? ;)
 

Splatterpope

Freizeitschrauber(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Bin gespannt, wie Epic reagiert. Die gehen mit sowas ja eigentlich nicht zimperlich um.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Ein Pro-Gamer ist für mich jemand, der sein Spiel beherrscht und dafür jeden Tag trainiert.
Ein Cheater ist das nicht. Ich will nicht wissen, wie viele selbsternannte "Pro-Gamer" cheaten. Die gehören gebannt, und nichts weiter. :nene:
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

WTF was für ein Spass, Cheater gehören alle, das finde ich aber äusserst erheiternd.
 

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Bin gespannt, wie Epic reagiert. Die gehen mit sowas ja eigentlich nicht zimperlich um.

Gegen Private Cheats mit nur Einladung kann man rechtlich nichts machen, bei Public Pay Cheats kann man rechtlich vorgehen so wie es Epic immer tut.
Aber bei Cheats wo man eine Einladung braucht kann man nichts unternehmen, weil diese nicht als Unternehmen eingetragen sind.
 

Neotax

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

PC Gaming ist so am sterben wegen den ganzen cheater anscheint ist es richtig hyped zu cheaten.

Nur VAC + Gamebans auf Steam, EAC und der ganze andere Rest fehlt.
Latest Game & VAC Bans . Steam Database
 

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Das ist denen doch eh wayne, werden eh nur erwischt wenn jemand denn anderen Verrät oder wenn der jeweilige Cheat geleakt wird.
0.1% der Profi Spieler werden erwischt und 99.9% kommen mit preis Geld durch.

Unwahrscheinlich das sie deswegen ein schlechtes gewissen bekommen

PC Gaming ist so am sterben wegen den ganzen cheater anscheint ist es richtig hyped zu cheaten.

Liegt halt daran das jeder 11 Jährige heutzutage paypal hat und Cheats unverschämt günstig sind.
VAC und EAC ist aber auch nichts, EAC sogar noch weniger als VAC.
EAC ist ähnlich gut wie Punkbuster
 
Zuletzt bearbeitet:

Zecke01

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

CBV könne zwar damit leben, wenn jemand aus Spaß im normalen Spiel zu Cheats greift, für den Einsatz in Turnieren mit Geldgewinn habe er jedoch kein Verständnis. "An diesem Punkt läuft es auf die Moral hinaus

ja....ja..... okay.... ich verstehe..... mach Sinn...... :what:

BITTE WAS?!

In was für einer Welt leben die?
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Ein Cheatprogrammierer faselt was von Moral? Echt jetzt?
 

Astra-Coupe

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Also manche Menschen sind schon seltsame Wesen...

Er verdient sein Geld damit, anderen Cheats zu verkaufen und hat nix besseres zu tun, als seine Kundschaft zu verraten?

Mal ganz abgesehen davon, daß ich gegen einen aufgeflogenen Multiplayer Cheater absolut nichts habe, scheint der Entwickler wohl auf den Kopf gefallen zu sein.

Noch dazu mit der Begründung es ginge um Preisgelder und er könne das mit seiner Moral (welche Moral?) nicht vereinbaren. Es ist also ok jedem kleinen Spieler da draußen, der sich abrackern muss um sich so einen Luxus zu leisten, den Spaß zu nehmen und die Spiele zu ruinieren aber wenn plötzlich Preisgelder im Spiel sind meldet sich das Gewissen? Hau doch ab, das kannst du deiner Großmutter erzählen aber doch keinem normal Denkenden. Anderen hat es egal zu sein was ich mit meinem Singleplayer mache aber wenn ich Einfluss nehme auf das Spielerlebnis anderer und dies nachweislich zu 99% negativ ist, so habe ich vieles aber keine gesunde Moralvorstellung oder ein Gewissen. Für mich ist das einfach nur menschlicher Charakterabschaum und einer der Gründe, weshalb ich seit vielen Jahren jegliche Lust auf Multiplayer mit unbekannten Teilnehmern verloren habe. Mein Hass ist real!

Unterm Strich bleibt zu sagen, ich hoffe alle solche Personen bekommen eines Tages die Rechnung serviert, wenn auch sehr unwahrscheinlich. Jeder Cheater weniger ist ein Segen! Nur dumm das für einen abgeschlossenen zwei neue daherkommen. Online random Multiplayer ist für mich persönlich tod.
 

fipS09

Volt-Modder(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Noch dazu mit der Begründung es ginge um Preisgelder und er könne das mit seiner Moral (welche Moral?) nicht vereinbaren. Es ist also ok jedem kleinen Spieler da draußen, der sich abrackern muss um sich so einen Luxus zu leisten, den Spaß zu nehmen und die Spiele zu ruinieren aber wenn plötzlich Preisgelder im Spiel sind meldet sich das Gewissen? Hau doch ab, das kannst du deiner Großmutter erzählen aber doch keinem normal Denkenden.

Ich finde cheaten auch in höchstem Maße verwerflich, kann aber die Argumentation schon nachvollziehen. Dem kleinen Tim den Spielspaß zu nehmen ist mMn doch etwas anderes als Leute welche "hart" trainieren um mögliche Preisgelder in Millionenhöhe zu bringen. Moralisch ist beides natürlich unterste Schublade, das eine bloß ein bisschen mehr als das andere.
 

Blizzard_Mamba

Volt-Modder(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Der typ aergert sich einfach nur dass dieser vermeintliche pro spieler mit SEINER Arbeit versucht hat millionen zu ergaunern und er genau 60 Tacken davon abbekommen haette. Druchsichtiger geht es ja nicht mehr.

Cheater sind die typen die kleinen kindern ueber die sandburg laufen. Cheat-Entwickler sind die Leute die eine mit hoechstem Aufwand eine Sandburgentoetungsrakete bauen und sie den Sandburgtretern in die Hand geben. Wer da moralisch der Fragwuerdigere ist muss jeder selbst entscheiden.
Leute die hvh spielen und dafuer ihre selbstentwickelten private hacks nehmen sind davon mal ausgeschlossen.
 

rum

Software-Overclocker(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Irgendein Politiker meinte doch mal, dass Computerspiele nichts mit Sport zu tun haben. Da war ich derselben Meinung.
Dies wird nun bestärkt durch diesen Artikel: es ist ein Schande, dass so viele Leute anscheinen durch Cheats gewinnen können, dass es dafür anscheinend eine eigene Infrakstruktur mit Käufern, Entwicklern usw. gibt. Es ist wirklich beschämend.

Ich habe selber mal Bundesliga in einem Computerspiel gespielt.. und habe im RL auch eine DOSB-Trainerlizenz in einer Sportart.
Konnte man schonmal einen Barrenturner beim "Cheaten" beobachten oder eine Eiskunstläuferin oder einen Stabhochspringer?

Die Menschheit entwicket sich eindeutig zurück in Bezug auf Anspruch, Ehre, Moral, Selbstwert und Wettkampf bzw. Fairnes. Wirklich gut, dass ich keine Wettbewerbsbeworbenen Multiplayerspiele mehr spiele.
 

Oi!Olli

Software-Overclocker(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Wieso zurück? Beschissen wurde schon früher. Jetzt muss man nur nicht mehr damit rechnen dass keiner mehr mit einem spielt oder man sich so gar noch Prügel winfängt.
 

IronAngel

BIOS-Overclocker(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Die Cheater sind die reinste Plage in Online Games. Eine Never Ending Story ist das. Mich wundert das auch überhaupt nicht, das Programer cheats einsetzen, da geht es um viel Geld.:)

Im realen Sport wird auch gedoped. Ist zwar nur entfernt vergleichbar, aber ähnlich.
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Ich habe selber mal Bundesliga in einem Computerspiel gespielt.. und habe im RL auch eine DOSB-Trainerlizenz in einer Sportart.
Konnte man schonmal einen Barrenturner beim "Cheaten" beobachten oder eine Eiskunstläuferin oder einen Stabhochspringer?

Die Menschheit entwicket sich eindeutig zurück in Bezug auf Anspruch, Ehre, Moral, Selbstwert und Wettkampf bzw. Fairnes. Wirklich gut, dass ich keine Wettbewerbsbeworbenen Multiplayerspiele mehr spiele.

Hmmm, wenn du schon als Reallife Trainer gearbeitet hast, solltest du schonmal was von Sport Doping gehört haben. Für mich nichts anderes als cheaten.
 

Medcha

Software-Overclocker(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

100 Millionen Dollar gibt es zu gewinnen, 30 Millionen alleine für den Sieger. Ohne Worte...:wall:
Geld ist nichts mehr wert, da ist ne Kaltmiete von 1500 € für ne 3-Zimmer Bude in Hamburg doch billig. 1.40 € für ne Kugel Eis n Schnäppchen, wenn Daddelheinis 30 Millionen für n Fortnitesieg bekommen... Und mal wieder werden meine Schüler denken, "Wozu Schule, ich daddel doch."
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

hmm könnte der Spieler den Verkäufer verklagen? Herausgabe privater Daten?

Ja, ungefähr so aussichtsreich, als ob man seinen Drogendealer dafür verklagt, dass er einen bei der Polizei verpfiffen hat. :D

Irgendein Politiker meinte doch mal, dass Computerspiele nichts mit Sport zu tun haben. Da war ich derselben Meinung.
Dies wird nun bestärkt durch diesen Artikel: es ist ein Schande, dass so viele Leute anscheinen durch Cheats gewinnen können, dass es dafür anscheinend eine eigene Infrakstruktur mit Käufern, Entwicklern usw. gibt. Es ist wirklich beschämend.

Und diese Infrastruktur von Käufern und Anbietern/Entwicklern usw. gibt es beim klassischen Sportdoping nicht? Da kommen sogar noch involvierte Mediziner dazu.

Nee, meiner Meinung nach zeigt das gerade, dass das alles Sport ist, denn die Mechanismen sind dieselben: Einige trainieren hart, um dahin zu kommen, wohin sie wollen, während Anderen dazu Fertigkeit und/oder Disziplin fehlt, weshalb sie zu unsportlichen Hilfsmitteln greifen. Und spätestens mit der Kommerzialisierung gehen sportliche Werte reihenweise verloren; dann geht es irgendwann nicht einmal mehr darum, wer noch sauber ist und wer nicht, sondern wer sich am erfolgreichsten als sauber darstellen kann.

Ich merke das selber ständig. Als Kampfsportler hat man ohnehin schon ständig damit zu kämpfen (no pun intendend), dass die Szene paradoxerweise sowohl mit Neonazis auch auch mit sogenannten "Kickbox-Migranten" überlaufen ist. Aber wenn man dann noch sieht, wie die Leute irgendwelches Zeug drücken, um den Muskelaufbau zu beschleunigen, die Reflexe zu verbessern oder das Schmerzempfinden zu reduzieren, verliert man ernstlich die Freude daran. Das fühlt sich exakt genauso frustrierend an, wie im Multiplayer von Cheatern zersägt zu werden.
 

SativaBongharzia

Freizeitschrauber(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Ich erinnere mich da immer gerne an Lance Armstrong, Jan Ullrich, Eric Zabel und Co..
Solche Leute haben mit Sport nicht viel zu tun. Es sind Betrüger die durch ihr Tun den Sport entwerten und im Zusammenhang mit sportlicher Leistung einfach nicht erwähnt gehören.
Kriminelle Energie anstatt sportliche Größe haben sie gezeigt und nicht mehr.
Braucht man nicht, können weg, fertig.
Im Grunde traurig wenn von einem Sportler nicht mehr übrig bleibt als die Körperöffnung die man für den Toilettengang benötigt....
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Cheaten und Cheaten sind aber 2 Sachen....
Ich zum Beispiel habe bis auf vor vielen jahren mal 4-5 Montae Counter strike, noch nie Online Gespielt noch kein einziges Spiel nicht mal ausprobiert. Trotzdessen habe ich vieeele auch/vorallem aktuelle Spiele.

Wenn ich als Beispiel bei GTA V was ich ja nun schon vorher zig mal Durschpielte, keinen Trainer Instaliert hätte wäre das Spiel stinkelangweilig und ich hätte es schon endsorgt.
Bei Anno 1701, wenn man dort im Endlosspiel an die Kapazitäten der Karte gekommen ist, die Wirstschaft aber noch wachsen kann was dann? Dann muss man Resourcen die in großen Mengen benötigt werden irgendwo her bekommen. Weil z.B alle Minen erschöpft sind oder die Maximale Anzahl an Schiffen nicht alle Routen Abdeckt.

In sofern für den Privaten gebrauch i.o., aber Geld würde ich nicht bezahlen.
Gegenüber anderen in Multiplayer ob Lan oder Online vollkommen zurecht hart bestraft. Rückzahlungen von erhaltenen Leistungen etc wären sogar RECHT.
Und nein von Doppelmoral würde ich nicht sprechen. Sondern nur von Fairness. Wenn man sich selbst betrügt muss man das nur für sich selbst rechtfertigen. Wenn man andere Betrügt, mischt man sich verwerflich in ihr Leben ein. Einer wird immer der Betrüger sein und genau aus dem Grund kann ich mich Heute nicht mehr sonderlich über sowas echauffieren.
Warum soll ich meine Seele mit unvermeitlich schlechtem belassten? Wo Gut ist ist auch immer Böse,.. das ist wichtig. Aber warum sich manche darüber so aufregen können verstehe ich nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Schraubenverdreher

Kabelverknoter(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Naja, cheaten ansich ist schon witzig. Z.B.: mit einem Trainer bei Alarmstufe Rot 3 gegen KI, weil dann kann die KI auch cheaten...
Das macht einen Spaß xD

Aber im Online Match habe ich null Verständnis und es geschieht ihm recht
 
G

GoodCat1987

Guest
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Pack schlägt sich Pack verträgt sich, doch wenn es ums Geld geht hört die Freundschaft auf.

Hier von Moral zu sprechen ist schon zum schreien komisch :D
 

Astra-Coupe

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Die ganze Wahrheit: Der Cheat User wollte falls er Gewinnt nichts von seinem Gewinn abgeben

Wenn er es denn überhaupt gewonnen hätte am Ende. :D Vermutlich hat er einfach die Gewinne seiner Cheat Sales re-investiert und ne Wette auf's Gegnerteam abgeschlossen, wonach er die Konkurrenz schwächte. :lol:Möglich ist doch alles heutzutage... :ugly:
 

Testo250

Kabelverknoter(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

Irgendein Politiker meinte doch mal, dass Computerspiele nichts mit Sport zu tun haben. Da war ich derselben Meinung.
Dies wird nun bestärkt durch diesen Artikel: es ist ein Schande, dass so viele Leute anscheinen durch Cheats gewinnen können, dass es dafür anscheinend eine eigene Infrakstruktur mit Käufern, Entwicklern usw. gibt. Es ist wirklich beschämend.
Ich habe selber mal Bundesliga in einem Computerspiel gespielt.. und habe im RL auch eine DOSB-Trainerlizenz in einer Sportart.
Konnte man schonmal einen Barrenturner beim "Cheaten" beobachten oder eine Eiskunstläuferin oder einen Stabhochspringer?

Du weißt aber schon was Doping ist oder ? Oder hast davon zumindest gehört.

Natürlich sind Sportler die illegale Substanzen nehmen immernoch besser als 90% der Amateur Sportler, aber Profi-Gamer die illegale Programme am PC haben sind ohne den Cheats auch immernoch besser als 90% der Amateur Gamer.

Beides sind Menschen die wegen Geld und Ruhm bescheißen wenn sie sehen sie sind zwar einer der besten aber nicht der beste
 

BestNoob

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Cheats im Fortnite World Cup: Cheat-Entwickler lässt Pro-Gamer auffliegen

CBV könne zwar damit leben, wenn jemand aus Spaß im normalen Spiel zu Cheats greift, für den Einsatz in Turnieren mit Geldgewinn habe er jedoch kein Verständnis. "An diesem Punkt läuft es auf die Moral hinaus", so CBV in seinem Video.

Der sollte mals einen moralischen Kompass reparieren. Cheater haben keine Moral und keine Ehre, sonst würden sie nicht cheaten, ganz einfach.

Die peinlichere Frage ist aber: warum wurde das cheaten nicht entdeckt und wie viele Cheater gibt es noch in der "Profi" Liga ?
 
Oben Unten