CDPR: Multiplayer in The Witcher (3) und Cyberpunk 2077 erneut bestätigt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu CDPR: Multiplayer in The Witcher (3) und Cyberpunk 2077 erneut bestätigt

Im Rahmen neuer Finanzzahlen hat CDPR auch über Multiplayer-Komponenten in The Witcher (3) und Cyberpunk 2077 gesprochen. Für beide große Marken wurden demnach Onlinefunktionen bestätigt. Aber es bleibt mysteriös.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: CDPR: Multiplayer in The Witcher (3) und Cyberpunk 2077 erneut bestätigt
 

JuNiioR

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Klasse, ich hoffe das beinhaltet den lange von mir herbeigesehnten Koop-Modus, um die Games nochmal mit einem guten Freund zusammen durchspielen zu können. Das wäre für mich das wichtigste Feature.
Ich würde mir eher einen vom Hauptspiel abgekoppelten Online Modus im GTA online stil wünschen.
Natürlich ohne das p2w und die ganzen Mechaniken die dich zur shark Card drängen wolllen.

In CP finde ich diese bedrückende Atmosphäre des "Alleinseins" wirklich gut getroffen und ich kann mir nicht vorstellen das die ganzen Situationen im Coop wirken würden.
Im Witcher mag das vielleicht funktionieren.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Online Features bei CP möchte ich nicht und auch bei Witcher nicht.

Kann mir bei Witcher nicht vorstellen dass das töten von Monstern Spass machen würde im Multiplayer. Was will man an den bisherigen Monstern ändern? Einfach nur stärker machen? In Witcher habe ich es geliebt das man für jede Art von Monstern eine andere Strategie braucht, wie Magie oder man darf nicht zu stark angreifen.

Bei CP würde ein Multiplayer von der Story her nur an manchen Stellen Sinn machen, man läuft als V oft mit anderen Charakteren als Partner durch die Gegend, die könnten dann vom zweiten Spieler gesteuert werden. Story bedingt sterben aber viele, was für einen Multiplayer nicht einfach wäre.

Wenn ein Spiel also im Witcher oder CP Universum spielen würde und von Anfang an als Multiplayer ausgelegt wäre, dann könnte es interessant sein.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Im CP77 Universum könnte man zumindest glaubhaft eine Vielzahl von wild herumschießenden Spielercharakteren unterbringen. Beim Witcher Universum gibt es dagegen nach "Lore" nur sehr wenige Witcher, da passen Massenansammlungen nicht wirklich rein.
"Online Elemente" kann aber natürlich auch so Dinge wie in den letzten Quantic Dreams und Dontnod Titeln bedeuten, also schlicht Statistiken was der Rest in der selben Situation so gemacht hat.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
wo hier gerade von witcher 3 die rede ist: war da nichtmal was von wegen raytracing update usw?
Genau von diesem Upgrade ist auch im Screenshot aus der Investorenpräsentation die Rede. Target Release Date: Q2 2022.

Und im Newstext steht es auch:
Die Entwickler-Teams wurden entsprechend umstrukturiert, parallel arbeitet man den Next-Gen-Veröffentlichungen von Cyberpunk 2077 und The Witcher 3, die "voraussichtlich" im Q1 bzw. Q2 2022 veröffentlicht werden sollen.

Bzgl. Multiplayer: Insgesamt fände ich es gut, wenn Multiplayermodi stärker dazu verwendet werden würden, SinglePlayerTitel zu balancen. Man kann ja Spieler in einem Multiplayermodus auch auf die Item- und Skillprogression eines Singleplayertitels loslassen und mit den gesammelten Daten dann versuchen, passendere Stats zu finden.
Gerade bei der Entwicklung von Remastern wäre so ein Vorgehen ziemlich top. Klar, besonders bei sowas wie einem Gothic oder Risen (weil die OpenWorld klein ist und besonders viel Arbeit zu leisten wäre, damit eine Vielzahl an Items sinnvoller werden würde), aber sicherlich könnte solch ein Vorgehen auch vielen anderen Titeln helfen.
Bei einem Witcher III oder Cyberpunk müssten wahrscheinlich künstliche, saisonale Beschränkungen der Spielwelt her, damit so etwas ertragreich werden könnte.
 

TausendWatt

PC-Selbstbauer(in)
Im CP77 Universum könnte man zumindest glaubhaft eine Vielzahl von wild herumschießenden Spielercharakteren unterbringen. Beim Witcher Universum gibt es dagegen nach "Lore" nur sehr wenige Witcher, da passen Massenansammlungen nicht wirklich rein.
"Online Elemente" kann aber natürlich auch so Dinge wie in den letzten Quantic Dreams und Dontnod Titeln bedeuten, also schlicht Statistiken was der Rest in der selben Situation so gemacht hat.
Ich könnte mir schon vorstellen, dass man in Witcher ein Multiplayer Light einführt. Es gibt genügend "Multiplayer" Formate bei denen man zu 3.-5. gemeinsam Storys erleben kann. Dazu muss nicht jeder der Witcher sein, es gibt genügend Spielbare Charaktere aus der Welt die wählbar blieben, deren Fähigkeiten den Witcher sinnvoll ergänzen. Es müsste halt nur sinnig erzählt werden.

Persönlich fände ich es ganz Cool wenn man gemeinsam mit einem Freund/Freunden/Partnerin so eine großartige Story gemeinsam erleben könnte mit allem was dazu gehört. A Way Out war zum Beispiel eine tolle Erfahrung, auch wenn es sehr schlauchig und aus Storysicht seicht war. Der Ansatz im Gameplay war aber sehr cool und wir hatten wirklich viel Spaß daran. Die Frage, findet es Zuspruch bei der großen Masse?
 

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Im CP77 Universum könnte man zumindest glaubhaft eine Vielzahl von wild herumschießenden Spielercharakteren unterbringen. Beim Witcher Universum gibt es dagegen nach "Lore" nur sehr wenige Witcher, da passen Massenansammlungen nicht wirklich rein.
"Online Elemente" kann aber natürlich auch so Dinge wie in den letzten Quantic Dreams und Dontnod Titeln bedeuten, also schlicht Statistiken was der Rest in der selben Situation so gemacht hat.
Quatschi, man muß das nur sinnvoll integrieren. Wenn es zb für W3 einen Koop Modus gäbe (was Mega gut wäre) könnte Player 2 halt Vesimir spielen. Der geht doch nach Kear Morhen in der Story, dann tut er das eben nicht und man spielt mit ihm zusammen. Mir wäre das total Egal ob das Lore technisch iwie Sinn macht, hauptsache man kann zusammen ein richtig gutes Spiel spielen. =)
 

yojinboFFX

Software-Overclocker(in)
Stell mir grad vor, wie 20 Klonkrieger-Geralds in Wolfrüstung über drei arme, wehrlose Ertrunkene herfallen.
Ich spiel dann einen gewissen Barden-und renne den Witcherscharen singend hinterher!
Gruß Yojinbo
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Lol, jetzt hab ich Bilder von Xletalis Videos im Kopft mit seinen Dutzenden Yens die Geralt zu verkloppen versucht und so.^^
 
Oben Unten