• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Call-of-Duty-Reihe: Neues Bezahl-Modell in Aussicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Call-of-Duty-Reihe: Neues Bezahl-Modell in Aussicht gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

Zurück zum Artikel: Call-of-Duty-Reihe: Neues Bezahl-Modell in Aussicht
 

Overlord

PCGH-Community-Veteran(in)
War ja klar... zu geil ist einfach dass jedes Unternehmen eine kapitalistische Geldgier hat. Dass Spieler mehr als nur ein Spiel spielen ist denen wohl total fremd -_-

Ich zocke CoD 6 MW2, L4D, CSS, WoW usw. halt ab und an mal hier mal da... wenn ich für jeden Scheiss davon Geld zahlen müsste, prost Mahlzeit :P
 
B

Bamboocha2510

Guest
Und wie soll das dann ausehen?? Die SP Kampagne von MW2 geht bei mir 5 Stunden.. Soll der Scheiss jetzt für 10 € / Stunde verscherbelt werden oder wie?? Ich bin kein Freund von sowas und auch kein Freund einer monatlichen Nutzungsgebühr!! Ich zahl einmal.. das muss reichen... Und wenn die ihren Hals nicht vollkriegen bezahl ich halt dann garnicht mehr und spiels trotzdem... Vll. merken die dann ja, das die nicht alles mit uns Spielern machen können....
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
Und wie soll das dann ausehen?? Die SP Kampagne von MW2 geht bei mir 5 Stunden.. Soll der Scheiss jetzt für 10 € / Stunde verscherbelt werden oder wie?? Ich bin kein Freund von sowas und auch kein Freund einer monatlichen Nutzungsgebühr!! Ich zahl einmal.. das muss reichen... Und wenn die ihren Hals nicht vollkriegen bezahl ich halt dann garnicht mehr und spiels trotzdem... Vll. merken die dann ja, das die nicht alles mit uns Spielern machen können....


Bleib doch mal Sachlich. Die Konsoleros kenen das nicht anders. Wolle sie neue Maps, müssen sie diese kaufen. Dann dieser Komickableger von BF. Willst du anders aussehen oder eine bessere Waffe haben oder zusätzliche Inhalte, must du bezahlen. Das die COD Reihe irgendwann Monatlich kostet, glaube ich nicht. Dann müsten sie hingehen und Server zur verfühgung stellen. Im Moment hostet du als Spieler selber. Ich denke, das die es über Zusatzinhalte (Waffen/ Ausrüstung oder Maps versuchen werden). Das können sie ja gerne machen, weil das Interesiert mich wehnig. :devil:
 

Th3_P4!n

Schraubenverwechsler(in)
Die Konsoleros kenen das nicht anders. Wolle sie neue Maps, müssen sie diese kaufen.

Stimmt nicht ganz, es gibt auch kostenfreie Inhalte:huh: Zum Beispiel bei Gears of War ein oder mehrere Mappack/s...
Oder irre ich mich in diesem Punkt und das ist nur bei XBoxLive so:huh:

Ich persönlich halte es aber auch für Schwachsinn noch weiteres Geld für ein Vollpreisspiel auszugeben, denn der Name sollte es eigendlich schon sagen "VOLL" und nicht halber Dünnsch... mit noch mehr Kosten.
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
Tja in Amiland funzt das doch perfekt. Da machen die mehr Umsatz mit den ganzen Add-ons als mit dem eigentlichen Game. Von mir aus sollen die ersticken an ihrer Gier und wenn ich garnicht mehr zocken kann. Ich verstehe es nicht MW2 hat doch sehr viel Gewinn gebracht, muß es denn immer mehr werden. Mit mir definitiv nicht
 

fgsfds

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Leider gibts auf der Welt zu viele Idioten die sich abzocken lassen, und wenn man eigene Platform wie IWNET hat sind der Abzockerei keine Grenzen gesetzt, im Gegensatz zu Xbox Live und PSN wo es wenigstens feste Grenzen gibt, PC Spieler werden bald noch haerter abgezockt als Konsolenspieler.
 

Bester_Nick

Gesperrt
Einfach boykottieren. Aber das schaffen die meisten CoD-Spieler sowieso nicht. Activision Blizzard weiss ganz genau, dass es CoD-Spieler ausnehmen kann wie ne Weihnachtsganz.
 

dymas

PC-Selbstbauer(in)
Ich finde das ausdrücklich gut! So wird der Hersteller des Spiels gezwungen, es auch zu pflegen und zu erweitern. Mit einem Spiel, das stagniert, verdient man so nichts! Vielleicht endet dann auch mal dieser Spinoff-Wahn, jedes Jahr ne Fortsetzung, das nervt. Wow wird auch nach vielen Jahren noch gezockt weils eben nicht auf die Grafik usw. ankommt, sondern auf spannenden frischen Content und eine lebhafte Community.


Wenn sich die Zusatzinhalte allerdings auf Maps u.ä. beziehen, seh ich schwarz. Man sollte eher das Rollenspielprinzip weiter integrieren und dazu gehört auch, das nicht 2 Monate nach Veröffentlichung alle bis dahin schwer zu erarbeitenden Upgrades mal eben "verramscht" werden an alle Neuanfänger. Sowas gabs damals bei Battlefield und da hab ich persönlich so die Kotze bekommen und das Game bei Ebay vertickert und seit dem nie wieder einen der Teile gespielt.
 

_johnny_strange_

Kabelverknoter(in)
also ich bin ja ein geduldiger mensch. steampflicht habe ich akzeptiert und auch sonstige mängel an cod6 übersehe ich absichtlich.
doch wenn man noch monatlich zahlen muss, dann lad ich mir hald die spiele wieder runter :daumen2:
 

Rakyr

Freizeitschrauber(in)
"Laut ign.com handelt es sich bei den von Thomas Tippl erwägten Bezahlinhalten sehr wahrscheinlich um Gameplay- und Mehrspieler-Verbesserungen für zukünftige Call-of-Duty-Titel, welche dann optional gegen eine monatliche Abo-Gebühr angeboten werden."

Das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Seh ich da gebührenpflichtige Dedicaded Server am Horizont?

Ich finde das ausdrücklich gut! So wird der Hersteller des Spiels gezwungen, es auch zu pflegen und zu erweitern. Mit einem Spiel, das stagniert, verdient man so nichts! Vielleicht endet dann auch mal dieser Spinoff-Wahn, jedes Jahr ne Fortsetzung, das nervt. Wow wird auch nach vielen Jahren noch gezockt weils eben nicht auf die Grafik usw. ankommt, sondern auf spannenden frischen Content und eine lebhafte Community.

Das Glaubst du doch nicht im Ernst oder? Wie kann man von einem Puplisher der die UVP eines PC Spiels auf 60€ raufsetzt, erwarten, dass er Vollpreistitel komplett fallen lässt und sich nurnoch auf Gebühren verlässt? Sogar ein herkömliches WoW-Addon kostet neben den monatlichen Gebühren mehr als ein normales AddOn. Und die Zielgruppen sind auch nicht die gleichen.
 

Drogen.Kroete

Komplett-PC-Käufer(in)
Für 88% der CoD-Käufer gibt es quasi keine Einschränkungen (Steam-Pflicht, Dedicated Server und Mods hats auf den Konsolen auch im Vorgänger nicht gegeben).
Modern Warfare 2 sells 7 million copies on day one on VGChartz.com
Und ich glaube ehrlich gesagt nicht dass solche Zahlen mit einem monatlichen Bezahl-Modell erreicht werden können, und genau das will Activision ja. Ich hätte Modern Warfare 2 nicht gekauft wenn es das gegeben hätte.
Keine Einschränkungen ?
Steam ist schon die großte einchränkung, alleine weil es bei mir nciht startet sondern immer nur der scheiß Prozess abkackt ... Jedes verdammte NICHT STEAM basierte Spiel läuft bei mir problemlos!
 

mmayr

BIOS-Overclocker(in)
Erst mal abwarten. Die denken das erst an. Glaube nicht, dass sich das durchsetzen wird.

Wenn bei DIR Steam nicht funktioniert, kann niemand was dafür.
 

eMMelol

PC-Selbstbauer(in)
Das dies vielleicht an deinem PC oder an der Konfiguration deines PCs liegen könnte und nicht an Steam ist da keine Möglichkeit?

Zur Topic, ich find es nicht so gut das Zusätzliche Inhalte per Abo nachgereicht werden, gab es für sowas nicht Spielerweiterung oder Expansonpacks?

mfg eMMe
 

KeTTenHuND

PC-Selbstbauer(in)
[ironieON] Ist doch sehr, sehr nais - für den nächsten Titel verkaufen sie Euch die Dedicated Serverfiles als ein schön verpacktes Extra. Sagen wir mal für 20€ pro Lizens. [ironieOFF]

CoD4 war schon zu bunt, zu arcradelastig und selbst mit den Mods (Pro- und Pammod) recht "anspruchslos" - blablub - egal. Habe CoD4 und meinen Clan hinter mir gelassen, da ich diese Entwicklung seitens IW gut abschätzen konnte. Von mir wird es kein Geld mehr geben.

//so long
KeTTe
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Das war sooooooooooooo klar.


Die einzige rationale Begründung, warum die ihr Spiel deart abkapslen und was gegen die Modszene / Dedicated Server haben ist und war doch: Dann können die den Spieler mit DLC net ausnehmen, wer zahlt denn bitte für neue Maps und Waffen wenn es die kostenlos gibt ?!


Scheinheilige BWL'ler-Drecksbande bei Activision-Blizzard, soll der CEO Kot(ick) an seinem eigenen ..... naja .... ersticken!!!! :daumen2:
 
Zuletzt bearbeitet:

ger_cornholio

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, wenns mir am Ende nicht passt, kann ich auch ohne Call of Duty leben.
Activision/Blizzard denken wohl, sie können alles mit uns machen.:what:

Ich finde der Bonus Content sollte von den verkauften Kopien finanziert werden. Denn wenn man das Spiel noch lange patcht und kleine Contentupgrades einbaut, werden die Leuten das Game in 2 Jahren noch für 30€ kaufen. Sonst isses in 6 Monaten in der 10€ Pyramide
 

Snade

Freizeitschrauber(in)
OMG :wall: nicht der Ernst von Activision/Blizzard oder? Tja Pech gehabt wo zu gibs Privat Server. In den Ar*** stecken könnt ihr euch euer monthly pay.:daumen2:
 

zuogolpon

Software-Overclocker(in)
Dashaben die sich so gedacht bei Activision/Blizz.
Erst mit WoW Milliarden machen, dann bei CoD Steam einführen und dann noch für nahezu eine Null-Leistung dem einfach Zocker das Geld abziehen.
Jaja, So ist das.

Wenn WoW kostenlos wär, dann würd ichs auch wieder spielen und es gäb keine so große Suchtgefahr mehr.

Unverschämtheit.

MfG
Z
 

KillerDuck

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich seh vor meinem geistigem Auge schon Fragnades, Scopes und autom. Waffen nur gegen bares...
Free-to-play (bis auf die einmaligen Anschaffungskosten von 60€) bleiben denn die Pistolen und das Messer.
Ach ja, und für nur 10€ bekommt man auch schöne neue Uniformteile, wie einen IW-Button in Digital-Tarn...

Ach ja, wer Ironie oä. findet... Glückwunsch
 

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Achduscheiße, welcher Normaler Mensch wünscht sich so ein Scheiß ?

Kohle, Kohle,Kohle. Es dreht sich zu 50% um die Kohle und nicht mehr um das gute Game`s machen...:daumen2:
 

bishop

Komplett-PC-Aufrüster(in)
unter uns mädels:

selbst wenn es ab morgen keine vernünftigen Spiele mehr geben würde sind bis jetzt so viele gute Spiele ohne Steam/registrierung/installationsbeschränkung gemacht worden, die allesamt für ein appel und ein Ei zu erstehen sind, dass jeder von uns zweimal erwachsen werden kann und immer noch was für den Feierabend zu zocken hat.

Ich habe gerade den zweiten Frühling mit Morrowind, was es da alles an Texturreplacern gibt, das sieht ja richtig schön aus o.o

Worauf ich hinaus will:

Ihr hängt nicht am Tropf von irgendjemand, es ist schon genug gutes an Spielen produziert worden, sodass ihr den Firmen mit deren Geschäftsmodell ihr nicht einverstanden seid den Geldhahn zudrehen könnt und trotzdem was zu zocken habt
 

Gunny Hartman

Gesperrt
Nicht mit mir! Ich will weiterhin mein Spiel für 40, 45€ kaufen, dabei nicht andauernd weitere Inhalte oder Bonusmissionen oder Sonstiges extra bezahlen müssen und kostenlos den Multiplayer genießen. 40€ sind für ein PC-Spiel schon genug Geld! Wenn die Herren schon sagen, dass es um Gewinnmaximierung geht, wird mir gleich schlecht, denn dann habe Ich kein Intresse Ihnen mein Geld in den Rachen zu werfen, nur damit diese Bosse sich eine weitere Prostituierte leisten können. Mich können die am Allerwertesten lecken, Ich werde ein Spiel nur nach meiner Preisvorstellung kaufen und wenn es dieser nicht entspricht, dann kaufe Ich es eben nicht!

Ich habs langsam satt, Spiele sind schon teuer genug. Ich will nicht noch für jeden kleinen Mist extra bezahlen, nur damit diese Fimen mehr Gewinn machen, was sie offen zugeben. Ich kann nur jedem sagen, wer das mit macht ist dumm! Die Gier dieser Leute kann Ich nicht tolerieren!
 

Isengard412

PC-Selbstbauer(in)
Sowas nimmt doch echt den Spielspaß! Wenn manche Leute dann Vorteile haben, weil sie monatlich bezahlen. So ähnlich ist es auch in MMORPGs wie z.B. Silkroad. Da kann man eigentlich nur noch jemand auf einem Server werden, wenn man monatlich nen Haufen Geld hinblättert! In einem Shooter müssen für alle die gleichen Vorraussetzungen gelten, sonst macht es echt keinen Spaß mehr...:daumen2:
 

ajikiri

Komplett-PC-Aufrüster(in)
für die leute, die sich so ein system für ein spiel ausdenken, fällt mir grade mal das folgende ein...


http://www.abload.de/thumb/tcpip_punch1kw6y.jpg

für mich ist der multiplayer hiermit endgültig gestorben. SP wird mal gespielt, wenn ich mir das game mal leihe, aber kaufen? nein.

schade, ich hab auch zu denen gehört, die sich wirklich auf das spiel gefreut haben.
 

JoshNRW

Schraubenverwechsler(in)
Also ich für meinen Teil mache unter das Kapitel Activision jetzt einen Schluss-Strich :( Sehr schade denn ich hab CoD4 sehr gerne gezockt.
Von dem kommerziellen Hin- und her hab ich die Nase voll!
Abgesehen davon das Activision den schlechtesten Support hat den ich jemals erlebt habe (6 email-Anfragen im Laufe eines Jahres = 0 Antwort)! :daumen2::daumen2:
Good bye CoD - welcome BFBC2
 
Oben Unten