• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Business Laptop – Office & Design

Xentarus

Schraubenverwechsler(in)
Business Laptop – Office & Design

Hallo Zusammen,

ich suche aktuell einen passenden Laptop für den Arbeitsalltag.

Aufgabengebiet: Web Entwicklung/Design/Office

Sollte also einen guten CPU besitzen denke 16 GB RAM sollten es schon sein(gerne auch 32), nur bei der GPU bin ich mir unschlüssig. Das Photoshop CS6 schreibt ja in den FAQ das für bestimmte Filter eine externe GPU mit 512MB von Vorteil wären. Allerdings frag ich mich ob da ein großer Unterschied besteht, da eine externe GPU mehr Geld kostet, mehr Strom verbraucht und auch mehr Lärm & Wärme erzeugt.
Und da wären wir schon beim der Geräuschentwicklung, sollte leise sein.

Budget: 1.500 – 2.000

15 Zoll wären von der Mobilität denke ich besser, als 17, da man ihn nicht in jede Tasche bekommt, wie ich das schon mitbekommen habe (4 Jahre alten 17er aktuell am Start).

Schenker hat mich hier besonders angesprochen, oder auch MSI. Schenker bietet wie Dell ihre Laptops mit dem Konfigurator an, was von Vorteil ist sich sein Wunschgerät zusammen zuschustern.
Hier mal der Link: mySN.de | SCHENKER XMG | Schenker Technologies

Wäre für eure Meinung sehr dankbar, da ich aktuell noch nicht ganz sicher bin und bei solch einem Preis man ja keine Kompromisse machen möchte.


Besten Dank & Grüße
Xentarus
 

ColorMe

Software-Overclocker(in)
AW: Business Laptop – Office & Design

Wie groß sind denn deine Bilder das du 16-32GB Ram benötigst? Klingt für mich eher nach "Ebenen-Messi". Benutzt du denn einen externen Monitor? Weil sonst wäre ein ensprechendes Display ja auch sehr wichtig.
 
TE
X

Xentarus

Schraubenverwechsler(in)
AW: Business Laptop – Office & Design

Hi ColorME, ja benutze 2 Monitore 27 Zoll mit 1920x1080. Muss viele Bilder verwalten und Ebenen Messi ... naja :) es geht. Die Anschaffung soll "zukunftsicher" sein, also ich möchte für 5 Jahre meine Ruhe haben. Daher viel RAM, da ich vielleicht auch mal irgendwan Videos schneiden möchte, bzw. mir deswegen nicht einen neuen Laptop kaufen muss.

Also Arbeit im Grunde immer an externen Displays und unterwegs auch, aber eher weniger. Mehr mobile Officearbeiten oder mal paar Bilder schneiden, da ich im Zug nicht gerade immer bequem und kreativ wirken kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

ColorMe

Software-Overclocker(in)
AW: Business Laptop – Office & Design

Also wenn es um Videos geht, wird der Prozessor schon sehr gefragt sein. Gerade im Motion Graphics bereich alla After Effects etc. braucht es bei 3D oder Partikeleffekten schon ordentlich an Rechenpower.
Bei dem Budget kann man ja sogar ins Apple Lager schauen, weiß nur nicht wie deine Einstellung dazu ist. Ist ja außerdem mit eventuellen Mehrkosten verbunden (Software etc.).

Ich selbst nutze jedoch kein Notebook für meine Arbeiten (Videoschnitt, -effekte, Musik, 3D und Bildbearbeitung). Das würde auch eher kaum ein Notebook vertragen bzw. wäre der Leistungsanspruch so hoch, dass der Akku nebensächlich wäre.
Empfehlen kann ich dir nur folgendes:
-i7 mit integrierter Grafikeinheit (damit man zwischen interner und dedizierter umschalten kann - Akku)
-IPS Display mit möglichst hoher Auflösung (Auflösung = Platz und IPS zwecks der Farben)
-Matt
-große Festplatte (zB. durch SSHD)
-dedizierte Grafikkarte (da man diese im Videoschnitt für manche Plugins benötigt - zB. aus dem Hause von Videocopilot oder Greyscalegrilla)
-16GB Ram dürfen es schon sein

Natürlich zieht viel Rechenleistung auch viel Strom, aus diesem Grund rate ich zum Desktop, wenn es um komplexere Dinge geht. Kollegen von mir arbeiten auch zum Teil an Notebooks, dies jedoch nur für kleinere Arbeiten und Präsentationen. Darum kann ich dir dazu leider keine genaue Auskunft geben, ob man damit glücklich ist. Hierbei sind allerdings Apple Produkte schon beliebt, da diese beim Kunden einfach einen "besseren" Eindruck vermitteln. (Frag mich nicht warum, aber die meisten haben sowieso keine Ahnung, erfreuen sich dann aber an solch einem Gerät). Dabei ist das Retina Display jetzt nicht wirklich der Hauptgrund, da diese extrem Spiegeln, jedoch genug Platz als Zweitmonitor beim arbeiten bieten um alle Werkzeuge darauf abbilden zu können.

Schenker ist eine ganz ordentliche Marke (aus meiner Heimat :D). Jedoch bekommt man häufig durch Angebote der Markenhersteller wie Asus/Dell/Acer bessere Komponenten für gleiches Geld.
 
TE
X

Xentarus

Schraubenverwechsler(in)
AW: Business Laptop – Office & Design

Seh ich aktuell genauso. Jedoch kommt Mac mir nicht ins Haus.

Ich schwebe im Moment zwischen den Dell Workstations Mobile Workstations - Dell Precision | Dell Deutschland und den MSI Workstations. z.B. das M3800 sieht geil aus, hat jedich kein Laufwerk / Dispay nicht entspiegelt.
4800 und 6800 sind halt Kasten, haben aber ein Laufwerk, sind eben durch mehr Volumen besser gekühlt und bieten sonst mehr Innerein.

Echt schwierig ... ich tu mir aktuell echt schwer mich zu entscheiden.

Die Gründe die Du genannt hast sind alle nachvollziehbar. Jedoch lässt sich so ein Laptop leichter transportieren als ein Desktop :) und die aktuellen Workstations stehen nun wirklich einem Desktop Pc so gut wie in nichts nach.

aktuell wird übrigens ein http://www.notebookcheck.com/Packard-Bell-iPower-GX-M-002GE.13656.0.html genutzt.

Wie gesagt Hauptaufgabengebiet ist Photoshop/Dreamweaver. Man will jedoch zukunftssicher-kaufen, daher 16GB etc....
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

Xentarus

Schraubenverwechsler(in)
AW: Business Laptop – Office & Design

Eckdaten:

# Budget: 1.500 – 2.000
# Business/Workstation Laptop.
# Entspiegeltes Display
# Einsatzgebiet: Office & Design (Videobearbeitung optional)
# Möglichkeit 2 Monitore anzusteuern (digital)
# Mobilität: Weniger von "überall unterwegs arbeiten", sondern mehr überall seinen Arbeitsschreibtisch mit hinnehmen können.
# leise im Betrieb
# 15 oder 17 Zoll
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Business Laptop – Office & Design

Das p724 kann 2 externe Displays ansteuern, ist enstpiegelt und lässt sich massiv aufrüsten.

Minzu kommen Garantieerweiterungen wie bei Dell, das kann Gold wert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten