• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Büro Maus Gesucht

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
Abend zusammen

Auf der Arbeit hatte ich bis jetzt eine Logitech M500 im Einsatz, welche sich leider verabschiedet hat.
Also muss ein Ersatz her, jedoch finde ich nicht das wonach ich suche.

Grundsätzlich gefällt mir die M500 gut. Tasten, Grösse, Gewicht sind genau so wie ich will. Nur stört mich das sie nicht symmetrisch ist.
Also dachte ich: Kein Problem, nehmen wir eine eine symmetrische mit ähnlichen Spezifikationen. Aber wie schon geschrieben, habe ich einfach nichts passendes gefunden :ka:
Vielleicht hat ja einer von euch eine Empfehlung.

Anforderungen nochmals zusammengefasst:
- ~13cm lang
- ~140g schwer
- Scrollrad und mindestens eine Daumentaste
- Die Maus soll keine Software benötigen
- Keine Beleuchtung oder Beleuchtung ohne Software ausschaltbar
- Preis um die 50€

Danke & Gruss
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Gut bedienbare Daumentasten und symmetrisch beißt sich. Dein Daumen ist schließlich auch nicht symmetrisch.
Wie schon erwähnt ist die MX Master DIE Luxus Office Maus. Wenn es unbedingt symmetrisch sein soll(warum?) gibt es da in erster Linie Razer, aber wenig Beleuchtung und SW sind nicht gerade deren Stärke.
 
TE
taks

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke für eure Antworten. Ich hab sehr grosse Hände und diese ergonomisch geformten Mäuse sind überhaupt nicht für grosse Hände geeignet. Je mehr sie geformt sind umso schlimmer. Zuhause habe ich z.B. die Logitec G3, die passt mir von der ergonomie recht gut. Leider finde ich etwas in die Richtung nicht.
Und sonst haben sie wieder LED gedöns wo man per Software ausschalten muss.
Z.B. die Logitec G203 aber die ist auch wieder winzig und leicht.
 

Exolio

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für eure Antworten. Ich hab sehr grosse Hände und diese ergonomisch geformten Mäuse sind überhaupt nicht für grosse Hände geeignet.

Genau deswegen habe ich laaaange nach einer schönen Maus gesucht. Mir war es auch am Ende egal ob eine Gaming- oder Büromaus ist.
Wichtig war mir einfach nur noch dass mir nicht irgendwelche Punkte an meiner Hand, je nach Maus waren es wirklich verschiedene, nicht nach kurzer Zeit schmerzten.

Am Ende bin ich hier gelandet:

Ist wirklich die erste Maus wo meine Pranken auch nach 3-4 Stunden durcharbeiten, oder spielen, nicht schmerzen.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Bin über einen Gebrauchtkauf an diese hier gekommen.

Bis auf die weiße Farbe sehr schlicht, wobei weiß für mich noch im Rahmen liegt.

Bin vom Handling, Gewicht, Präzision des Sensors und der Taster begeistert. Hatte mir die primär als Laptop Maus angeschafft, weil auch sehr leicht mit 70g.

Am Desktop nutze ich eine G502, dadurch fehlt mir an der XM1 manchmal die SideScroll Funktion am Mausrad. Das war es aber auch. Der Sensor und die Taster machen das gefühlt aber wieder weg.

Kp ob das im Preisrahmen liegt aber wegen der schlichten Optik und Daumentasten wollt ichs mal erwähnen. Form ist, bis auf die Daumentasten symmetrisch. Sieht auf den ersten Blick aus, wie die Form einer 10€ Logitech-Maus mit denen auch ab und an arbeiten muss, liegt aber viel geiler in der Hand. Da macht es die weiße Farbe auch etwas schwer die Ergonomie zu "sehen".

PS: Hatte bislang auch eher schwerere Mäuse, sämtliche Gewichte reingebaut etc. aber ich komme mit den 70g der XM1 sehr gut zurecht. Vom Gefühl spielt da der Sensor wieder mit rein, reagiert gefühlt so knackig präzise, dass ich nicht erst 250g über den Tisch heben muss, damit sich dass präzise und nicht so schwammig anfühlt. Das Problem hatte ich vorher meistens, zu leicht -> automatisch zu unpräzise.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Sorry für OT, aber diese Überschrift...

1619614812987.png
(W/18-30/ledig)

Klingt wie eine Stellenanzeige von 1960 :ugly::lol:
 
Oben Unten