• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

BSOD in Spielen - Minidump interpretieren

Blaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin zusammen,

ich hatte innerhalb der letzten 5 Tage zweimal einen Bluescreen in Spielen (1. in Hunt Showdown und der 2. in Dyson Sphere Programm).

Nach dem ersten Vorfall habe ich schon einiges gemacht: Alle Treiber aktualisiert, chkdsk, sfc, System auf Malware überprüft, RAM durchgechekt (7 Durchläufe, kein Fehler). Es konnte nirgendwo aber wirklich ein Fehler gefunden werden (sfc hat ein paar Sachen repariert). Davor ist das überhaupt nicht vorgekommen. Der letzte Hardware Wechsel (GPU) ist schon einen Monat her. Am Tag des ersten Bluescreens fand ein Windows Update statt.

Ich bin mir nicht mal sicher, ob die beiden Bluescreens miteinander zusammenhängen. Ich hab mir auch mal die Minidumps angeschaut, werde aber nicht so wirklich schlau draus. Deswegen wäre es cool, wenn hier nochmal jemand reinschaut, der da mehr Ahnung von hat, wie ich.

Mein System ist folgendes:
- Ryzen 5 2600
- G.Skill RipJaws 16GB, DDR4-3200
- ASRock B450 Pro4
- GeForce RTX 3070
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Moin!

Nichts für ungut, aber ich bezweifle, dass sich hier viele eine .zip Datei unbekannter Herkunft herunterladen :ka:

Ein schneller Weg um Fehlermeldungen zu sehen und hier zu posten ist ein screenshot aus dem Windows "Zuverlässigkeitsverlauf" ;)
 
TE
B

Blaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sorry, wusste nicht wie ich das am besten darstellen soll. Hier die Screenshots:
 

Anhänge

  • 11.2..PNG
    11.2..PNG
    59,4 KB · Aufrufe: 26
  • 15.2..PNG
    15.2..PNG
    62,4 KB · Aufrufe: 28

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Alles komplett random da mit den Fehlern... :wow:
Deutet normalerweise erstmal auf den RAM hin. Ist der Übertaktet?
So oder so zum testen einfach mal XMP deaktiveren.

Welches Netzteil befeuert denn deine RTX 3070?

Bei den "Kritischen Ereignissen" gerne in der rechten Spalte noch mal die "technischen Details" zeigen.

Am Tag des ersten Bluescreens fand ein Windows Update statt.
Das Update könntest du ja evtl. auch wieder runterwerfen, wenn möglich, und schauen was dann passiert.
 
TE
B

Blaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
RAM hatte ich auch vermutet. Der zweite Dump schreibt auch was von "memory_curroption". Aber den habe ich inzwischen sehr intensiv durchgetestet und es wurden keine Fehler ausgespuckt. RAM ist auch nicht übertacktet, XMP ist aber an. Werde ich mal ausmachen.

Mein Netzteil ist ein Bequiet Straight Power 11 mit 650 W, was eigentlich genug sein sollte. Hab ich auch neu zur GPU gekauft.

Bei den "Teschnischen Details" sind eigentlich nur diese beiden Meldungen interessant. Der Rest wiederholt nur, was schon in der Zusammenfassungsspalte in der Übersicht steht.

Auch das Wiederherstellen von Windows werde ich mal ausprobieren.
 

Anhänge

  • 11.2..PNG
    11.2..PNG
    11,6 KB · Aufrufe: 14
  • 15.2..PNG
    15.2..PNG
    11,8 KB · Aufrufe: 18

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Hast du an der CPU was gemacht? Übertaktet und/oder undervolted?

Welche UEFI/BIOS Version hast du? Dein Board ist ja schon etwas älter ;)
CPU-Z laden und den Tab "Mainboard" aufrufen; oder direkt im UEFI/BIOS nachschauen.
 
TE
B

Blaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ne, garnichts. Bei mir ist alles Serie.

Stimmt, das Board ist schon was älter. Hab da auch nie ein BIOS Update gemacht. Version ist 1.5. Da ich bald aber auch noch CPU nachrüsten wollte, werde ich das sowieso mal updaten müssen. Also den BIOS. Die neuen CPUs sollten damit ja auch noch laufen.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Mit deiner CPU könntest du gefahrlos bis Version 3.50 updaten.
(Abgesehen natürlich von den "normalen" und generellen Gefahren eines BIOS Updates)

Ab Version 3.60 aufwärts warnt ASRock nämlich selbst:
1613480543463.png

Und dein 2600er ist ja ein "Pinnacle Ridge" ;)
Ein Versuch ist es wert denke ich.
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag auf eigenen Wunsch entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
B

Blaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit deiner CPU könntest du gefahrlos bis Version 3.50 updaten.
(Abgesehen natürlich von den "normalen" und generellen Gefahren eines BIOS Updates)
Alles klar. Dann probiere ich das mal als erstes. Wenn ich alles auf einmal , weiß ich ja hinterher garnicht mehr, was geholfen hat :D

Wie ist deine Grafikkarte an dein altes und unbekanntes Netzteil mit Stromanschlüssen versorgt und kein Y-Kabel verwendet?
Das Netzteil ist ein Bequiet Straight Power 11 650 W. Und das ist sehr neu noch. GPU ist ordentlich angeschlossen und nicht per Y-Kabel.
 
Oben Unten