• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brauche ein paar Empfehlung für TN oder VN Monitore bis ca. 400 Euro

Kompluter

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe mir letzte Woche den ACER Nitro XV2 27UP Monitor geholt und muss sagen, trotz IPS Panel und HDR400 sagt mir der Bildschirm nicht wirklich sonderlich zu.
Erstens kann man im HDR Modus nichts einstellen, z.B. die Helligkeit oder die Farben usw.. Denn in Punkto Helligkeit ist mir einfach zu hell. Die Farben sind zwar sehr schön, mit Ausnahme das Rot, dass mir zum Teil zu intensiv ist. Es sticht ganz schön ins Auge rein.
Dann gibt es noch neben dem HDR einige andere Voreinstellungen: Action, Rennen, Sport, Nutzer, Standard, Öko und Grafiken. Nur da ist mir das Bild oft zu hell, zu blass und zu matt, wenn ich zwischen die verschiedenen Einstellungen umschalte.
Außerdem hat er mir persönlich zu viele Einstellmöglichkeiten, wie Farbräume schalte: EBU, DCI, SMPTE-C, Standard, SRGB, Rec.709 und HDR. Man kann auch die RGB – Verstärkung und RGB Tendenz und zusätzlich noch 6-Achsen Farbton und 6-Achsen Sättigung einstellen, aber ich bekomme es einfach nicht so hin wie es gerne möchte. Wenn ich etwas verändern möchte z.B. den Kontrast, die Farben etc. stelle ich keine wirkliche Veränderung fest.
Ich habe auch keine Lust einen ganzen Tag damit zu verbringen am Bildschirm herumzuspielen. So etwas sollte nur ein paar Minuten dauern und fertig. Doch bei dem Acer habe ich das Gefühl, dass ich einen ganzen Tag investieren soll und darauf habe keinen Bock.
Wie gesagt, farblich gefällt mir der HDR Modus am besten. Nur ist mir die Helligkeit zu hoch, das Rot sticht mir etwas zu sehr ins Auge und beides lässt sich eigentlich nicht einstellen.
Manchmal macht er etwas, was ich nicht verstehe warum er es macht und zwar, kann ich plötzlich im HDR Modus seltsamerweise z.B. die Helligkeit verstellen. Nur sobald ich den Monitor kurz ausschalte und später ihn wieder einschalte, ist die Helligkeit wieder auf dem Ursprung zurück gestellt und das gleiche macht er wenn ich vom Spielen zurück auf dem Desktop gehe. Dann muss ich manuell die Helligkeit zurückstellen und das nervt ziemlich.
Auch die Größe von 27 Zoll ich mir doch etwas zu groß. Im ganzen muss ich sagen, dass der Monitor zu anstrengend ist. Mir wird manchmal schwindlig vor dem Bildschirm. Das hatte ich mit meinem Alten nicht so gehabt.
Zugegeben der Acer ist mein erster IPS Monitor, doch sagt mir noch meine alter Samsung SyncMaster BX2331 mehr zu. Dort reicht es mir nur die Helligkeit, den Kontrast, die Schärfe und RGB Farben einzustellen, mehr brauche ich nicht. Das Einzige was er leider nicht hat ist eine Höhenverstellung.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Was ist denn jetzt noch gewünscht? HDR? Größe? Auflösung? Bildwiederholrate?

Und welche Grafikkarte ist eigentlich verbaut? Ist FreeSync/GSync ein Thema?
 
TE
K

Kompluter

Komplett-PC-Käufer(in)
Das Thema hat sich fast erledigt, denn ich habe festgestellt, dass das Displayport Kabel für die faden Farben verantwortlich ist.
Entweder ist es schlecht verarbeitet oder defekt oder keine Ahnung. Hatte vorher nie eines gehabt. Jedenfalls funktionieren alle Modi und Einstellungen mit meinem billigen HDMI Kabel. Komisch.

Ja ist komisch das meine Signatur nicht angezeigt wird, denn da würde man sehen, dass ich eine Radeon RX 5700 XT habe.
Ich würde auf 24" bleiben, weil 27" überfordert mich zu sehr. Mir schnell schwindling vor dem großen Bild.
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Okay, wenn ein neues DP Kabel reicht, wird's günstiger ;)

Bin gerade "mobil" online...da sieht man eh keine Signatur ^^
 
TE
K

Kompluter

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe etwas selber nachgeschaut und herausgefunden, dass der Acer nur mit einem DP 1.4 Kabel funktioniert. Der Händler hat mir dann das falsche verkauft, denn das was ich habe ist ein DP 1.2 Kabel.
Doch ich werde mir mal den ACER Predator XB253QGP anschauen und evtl. den ASUS VG259Q.
 
TE
K

Kompluter

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich wollte mir jetzt den Acer Predator XB253QGP bestellen, nur hat der G-Sync und kein FreeSync.
Wie sind denn diese 23 - 24 Zoller? Hat einer schon mit den Erfahrung gesammelt? ViewSonic XG2405, MSI Optix G241-013, Asus TUF Gamin VG249Q und AOC 24G2U?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Gsync kannst du nicht nutzen, aber der Acer ist eh kein "echter" Gsync Monitor.
Aber willst du wirklich wieder auf FHD zurück?
 
TE
K

Kompluter

Komplett-PC-Käufer(in)
Welche 24" könnt ihr den empfehlen, so mit Freesync, evtl. 144Hz, kann VA oder IPS Panel haben. Doch evtl. VA damit mir die Farben nicht so in die Augen stechen, besonders das Rot.
Ja FullHD reicht mir. War noch nie so ein großer Trendsetter, der jedes Gedöhns hinterher rannte.
 
TE
K

Kompluter

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich habe mir den Asus VG259Q geholt und der gefällt mir besser als der Acer Nitro XV272UP. Obwohl er auch ein IPS Panel hat, sind mir die Farben nicht so aufdringlich grell, besonders was das Rot angeht. Das hatte mir besonders bei dem Acer genervt. Die größe von 24.5 Zoll finde ich gut. Nicht zu groß und nicht zu klein für mich.
Auch die Tasten und der Joystick für das OSD finde ich besser angeordnet bei dem VG259Q. Den bei dem ist die Power-Taste unten und der Joystick oben und der Joystick ist nicht so wackelig wie beim XV2.
Gut der Asus hat zwar kein HDR, doch als ich noch den Acer kurz hatte und mal den HDR Modus testete, ist mir kein großer Unterschied aufgefallen.
Das Einzige was ich mich noch frage ist, woran ich erkennen kann, dass bei dem Asus das FreeSync läuft?
Im OSD Menü steht Adaptive-Syn (DP) --> G-Sync On/Off
Bevor noch Fragen enstehen habe ich zwei Bilder hochgeladen. Eine von der Asus Page und Eines von meinem Monitor mit dem AMD Redeon Software.
 

Anhänge

  • Asus VG259Q.jpg
    Asus VG259Q.jpg
    731 KB · Aufrufe: 25
  • AMD Radeon Software.jpg
    AMD Radeon Software.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 26
Oben Unten