Boxen/Soundbar etc. für TV (Wohnzimmer der Großeltern)

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
Morgen zusammen,

ich bräuchte da wohl mal die Hilfe von euch. Und zwar geht es um folgendes, meine Oma wohnt bei mir mit im Haus (im Erdgeschoss) und ihr Wohnzimmer ist genau unter dem meinem. Mit ihren knapp 80 Jahren ist das Gehör leider nicht mehr das beste und somit steigt natürlich auch die Lautstärke wenn sie TV schaut... ich kann quasi mithören wenn ich bei mir im Wohnzimmer sitze. ;)

Als TV hat sie irgendein Low Budget Samsung, der Sound ist bei den Geräten ja allgemein sehr bescheiden, blechern etc. Man kennt es ja. Nun ist meine Überlegung bei ihr ihm Wohnzimmer Lautsprecher aufzustellen die ich dann in der Nähe von der Couch platzieren würde eben damit sie die Stimmen besser und klarer hören kann.

Also ich denke ihr könnt euch nun ungefähr Vorstellen was das Problem ist.

Nun zur eigentlichen Frage, habt ihr Ideen/Vorschläge was man da am besten versuchen könnte? Irgendein 3 Boxen System, eine vorne beim TV die anderen beiden in der nähe wo sie sitzt?! Hab selbst keine Ahnung, bin beim TV nicht anspruchsvoll und hab selbst nur eine Soundbar die mir reicht.

- Im besten Fall Wirless Lautsprecher (Steckdosen sind vorhanden)
- keine Ansprüche an die Soundqualität (alles ist besser als der Sound vom TV)
- keine zusätzliche Fernbedienung, also einmal konfiguriert muss das laufen
- Budget keine Vorstellung, so wenig wie möglich

Ich hoffe ihr habt da Ideen und könnt mir weiterhelfen. :)

danke schonmal.

Grundriss_Wohnzimmer.jpg
 
TE
TE
Krolgosh

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
Jap auch schon dran gedacht, wollte ich als letzte Möglichkeit in Betracht ziehen da ihr diese unangenehm sind.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Um was für ein TV Gerät handelt sich bei dir(Hersteller/Model)?Und wie groß ist der Raum in etwa(m²),eventuell könnten Standlautsprecher die richtigen sein.Auch wegen der Sitzhöhe/Gehör vom Couch aus gesehn das optimalste und wenn Platz vorhanden ist ?Aber das wichtigste zuerst,was willst für diesen vorhaben ausgeben?

grüße Brex
 
TE
TE
Krolgosh

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
Der Raum hat ca 20m², der TV ist ein Samsung. Genaue Modellbezeichnung hab ich gerade nicht zur Hand, kann ich heute Abend nachreichen wenn unbedingt benötigt. War jedenfalls ein Modell der Unteren Preiskattegorie.

Platz für Standlautsprecher könnte ich schaffen wenn nötig, ich könnte auch welche an die Wand anbringen etc.

Budget ist schwierig zu sagen, wirklich so wenig wie möglich das so keinerlei Ansprüche an den Sound gestellt werden. Maximal würde ich 300€ sagen.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Eine günstige Soundbar, die den Ton gezielt in Richtung Zuschauer raushaut, würde es da doch eigentlich auch tun. Habe die creative Stage 2, kann Klinke, tosling und eARC via HDMI. Bin ganz zufrieden damit.
 
TE
TE
Krolgosh

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
Klar, wie gesagt.. ich bin offen für alle Vorschläge. :) Ich denke da wird alles besser sein als die TV Interne Lösung. ;)
 
TE
TE
Krolgosh

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
Ok, so etwas kannte ich jetzt tatsächlich noch nicht. Werde ich jedenfalls mal im Hinterkopf behalten.

So keiner mehr irgendwelche Vorschläge? :)
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)

rabe08

BIOS-Overclocker(in)
Hab für meine Schwiegermutter Sony HT-SF200 besorgt. Sie trägt Hörgeräte und kommt damit gut klar. Direkter Vergleich zu TV: Lautsprecher statt Telefonklang.
Wenn die Soundbar direkt vor TV steht, könnte der remote-Sensor des TV blockiert werden.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Trägt sie denn ein Hörgerät oder ist sie da zu eitel? Wenn ja, dann gibts ja die Möglichkeit, je nach Modell den Ton des TVs direkt auf diese zu übertragen. Dann brauchts keine weiteren Boxen oder ähnliches. Macht eine Bekannte von mir so und ist hoch zufrieden.

Standboxen sind allerdings der geilste Vorschlag, der zu dem Thema kam! Warum für dieses Unterfangen solche Geschosse gebraucht werden oder was das helfen soll ist mir allerdings nicht klar.
 
Oben Unten