• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Board für 2. PC

pcflatron

Kabelverknoter(in)
Board für 2. PC

Hallo, also ich bin ganz neu hier, mit verschiedenster Hardware kenne ich mich schon aus, aber für das neue Mainboard(2.PC) benötige ich eine Entscheidungshilfe.

Für den neuen(2.) PC möchte ich diese CPU:
http://www.alternate.at/html/productDetails.html?artno=HPFI39 nehmen.
Dazu irgentein Board unter 50.
Bei Alternate hab ich folgende gefunden:
http://www.alternate.at/html/product/details.html?articleId=242511&showTechData=true
http://www.alternate.at/html/product/details.html?articleId=246707&showTechData=true
http://www.alternate.at/html/productDetails.html?artno=GPIA50
http://www.alternate.at/html/productDetails.html?artno=GPIM20

Welches könnt Ihr mir empfehlen???
Da die CPU auch so gut übertakten geht würde ich das auch gerne nutzen!!!

Ich hoffe das ihr mit helfen könnt,
DANKE

Mfg.jan
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Board für 2. PC

Hallo und willkommen im Forum.

Also alle Boards die du herausgesucht hast haben Overclockingeigenschaften die zwischen schlecht und miserabel liegen. Ich kenne zudem kein microATX Board, welches für die Übertaktung eines FSB200 Prozessors, ohne teuren DDR2-1066 Speicher geeignet wäre. Selbst mein relativ teures Board, das G33M-DS2R braucht DDR2-1066er Riegel um einen FSB von 400 zu bekommen bzw Riegel die DDR2-1066 mitmachen. Und das wird als das beste OC Board für Intel im microATX Format gehandelt. Mit DDR2-800 kommst du auf FSB 301MHz (ohne den Speicher zu übertakten).
Bei all den Boards die du ausgesucht hast dürfte ohne den BSEL1 Mod bei FSB 265 Schluss sein (wenn denn überhaupt welche so weit kommen).
Wenn es eins von dir ausgesuchten sein soll, dann kann ich dir das Asrock empfehlen, ich hatte das Vorgängerboard (Asrock ConRoe1333) es hat einen FSB von 260MHz (Standard FSB 200) mitgemacht und war relativ sparsam und wichtig lief immer stabil.
Ansonsten, kann ich dir nur raten gib lieber 15 mehr aus (wenn es denn ATX Format sein kann) und kaufe dir das hier: Biostar TP35D2-A7 damit hast du dann lange deine Freude und kannst ohne Einschränkungen mit DDR2-800 Speicher übertakten.

MFG
 
TE
P

pcflatron

Kabelverknoter(in)
AW: Board für 2. PC

Ok danke für diese wichtige Info.

Ich werde mir jetzt das Biostar von Alternate nehmen.

Wegen RAM's hab ich mir folgende überlegt(sind alle von alternate.AT)
Art.-Nr.: IAIEM0
Art.-Nr.: IAIEMA
Art.-Nr.: IAIEM8

Sind die gut zum übertakten geeignet???
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Board für 2. PC

Ok danke für diese wichtige Info.

Ich werde mir jetzt das Biostar von Alternate nehmen.

Wegen RAM's hab ich mir folgende überlegt(sind alle von alternate.AT)
Art.-Nr.: IAIEM0
Art.-Nr.: IAIEMA
Art.-Nr.: IAIEM8

Sind die gut zum übertakten geeignet???

Wenn du ein Board nimmst, welches von dir ausgesucht wurde (also das billige MSI, Asrock usw.) dann lohnt solcher Speicher nicht einmal, weil die Boards alle nur maximal DDR2-667 unterstützen.
Da gibt es bei Alternate schon für 15 1 GiB *klicken* diesen hatte ich auch mal kurz zusammen mit dem Asrock laufen, war sehr zufrieden damit.
Weil bei den Boards die du ausgesucht hast limitiert nicht der Speicher sondern das Board beim Übertakten. Zudem ist OCZ überteuert.

Wenn du ein anderes Board mit G33/G31 Chipsatz nehmen solltest dann wäre solcher Speicher besser. Außer du findest ein mATX Board welches den Speicherteiler 1:1 bzw 2.0 unterstützt, dann reicht normaler (also der billigste) DDR2-800er Riegel aus. Headspreader brauchst du bei den Dingern auch nicht das ist nur Geldschneiderei.

MFG
 
TE
P

pcflatron

Kabelverknoter(in)
AW: Board für 2. PC

ähm ich glaub du hast den teil von mir überlesen das ich das Biostar TP35D2-A7 was du mir vorgeschlagen hast nehmen werde.
Um das jetzt nochmal klar zu stellen kann ich mit dem Board übertakten mit dem dazupassenden RAM oder??

Bei Alternate.AT hab ich mir ja diese:
Art.-Nr.: IAIEM0
Art.-Nr.: IAIEMA
Art.-Nr.: IAIEM8
rausgesucht.

Welcher währe davon am besten zum übertakten???
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Board für 2. PC

Hallo, also ich bin ganz neu hier, mit verschiedenster Hardware kenne ich mich schon aus, aber für das neue Mainboard(2.PC) benötige ich eine Entscheidungshilfe.

Für den neuen(2.) PC möchte ich diese CPU:
http://www.alternate.at/html/productDetails.html?artno=HPFI39 nehmen.
Dazu irgentein Board unter 50.
Bei Alternate hab ich folgende gefunden:

Welches könnt Ihr mir empfehlen???
Da die CPU auch so gut übertakten geht würde ich das auch gerne nutzen!!!

Ich hoffe das ihr mit helfen könnt,
DANKE

Mfg.jan
Ganz einfach, ersteinmal nimm diese CPU, zum anderen solltest in dem Bereich kein Intel nehmen, denn die 50 Boards dafür sind Mist und wenn du einen IGP haben möchtest gleich doppelter Mist.
Und nein, die AMD CPUs sind nicht schlechter denn die E2xx0 Serie, aufgrund der Kastrierung beim Cache, worauf der Pentium E sehr negativ reagiert...
Pi mal Daumen ist der etwa 20-30% hinter einem gleichgetakteten C2D (ein K9 ist bei gleichem Takt schneller, dazu sind sie noch günstiger, plus günstigere und bessere Bretter)...

Wenn du noch etwas Zeit hast, bekommst bei AMD recht schnelle und sparsame D3D10 IGPs, dessen Leistung etwa auf Niveau der HD2400/3400 bzw 8400GS ist, was für eine IGP verdammt schnell ist, darüberhinaus bieten sowohl der neue nForce 730a als auch der 780G volle HD Beschleunigung, was kein Intelchipsatz beherrscht...
 
TE
P

pcflatron

Kabelverknoter(in)
AW: Board für 2. PC

Ganz einfach, ersteinmal nimm diese CPU, zum anderen solltest in dem Bereich kein Intel nehmen, denn die 50 Boards dafür sind Mist und wenn du einen IGP haben möchtest gleich doppelter Mist.
Und nein, die AMD CPUs sind nicht schlechter denn die E2xx0 Serie, aufgrund der Kastrierung beim Cache, worauf der Pentium E sehr negativ reagiert...

Wenn du noch etwas Zeit hast, bekommst bei AMD recht schnelle und sparsame D3D10 IGPs, dessen Leistung etwa auf Niveau der HD2400/3400 bzw 8400GS ist, was für eine IGP verdammt schnell ist, darüberhinaus bieten sowohl der neue nForce 730a als auch der 780G volle HD Beschleunigung, was kein Intelchipsatz beherrscht...

ich hab mich schon für das 70 Board entschieden nur einen RAM brauche ich noch wie man etwas weiter oben lesen kann.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Board für 2. PC

Naja, da du jetzt neue Informationen hast, die du vorher nicht hattest, kannst dich ja nochmal umentscheiden ;)
So ein D3D10 IGP Chipsatz macht sich nicht schlecht für einen HTPC, Übertakten kannst mit dem GBT MA78G-S2H wie mit einem 'Full SIze' Board.

Beim RAM ists nicht soo wichtig was du nimmst, nimm einfach 'normalen' MDT, TakeMS oder Aeneon (letztere eher nicht).
 
TE
P

pcflatron

Kabelverknoter(in)
AW: Board für 2. PC

Ehrlich gesagt kenn ich mich überhaupt nicht aus was du meinst bei alternate finde ich auch nix dazu.
Mir ist da das normale von Rain_in_may84 lieber. (man das lied ist echt der Hammer)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Board für 2. PC

Als Board meinte ich dieses hier, ist allerdings recht teuer, dafür kannst günstigere CPUs nehmen (ab 40 gibts die), alternativ gäbe es dieses Board, das allerdings meines Wissens nach keine OC Optionen bietet.
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
AW: Board für 2. PC

Mh dann lies die neuste pcgh... da haben die den 780G chipsatz von amd getestet, wobei ich sagen muss das der verdammt geil ist.... das getestete gigabyte board hat dabei sehr viele features für nen µatx board, z.b. hdmi, dvi, 4 ram slots...

und mit dem igp (hd3200) und ner hd34x0 kannste mit Hyprid CF sogar crysis zocken, und dann kostet mainboard+ram+graka+cpu ca 200 und hast nen klasse system...

ärgere mich schon das ich nen intel system habe... (mit P31 chipsatz und e4500).. da ich so kein pcie 2.0 habe, und nur 2 ram slots.... und weniger oc potenzial...

aber naja ist deine entscheidung, bei amd bekommste meiner meinung mehr für dein geld in dem preis bereich, wobei du den e 2xx0 stark ocn müsstest, da bei meinem system schon die cpu limitiert(glaube ich zumindestens) und der e4500 läuft schon bei 2x2,2GHZ (Graka = 3850 @ 3870 niveau)


achja das asus M3A78-EHM HDMI hat zwar den 780G chipsatz, aber als igp ist ne hd2400 angegeben, also nen beschnittenes board, irgendwie verwirrend, also wahrscheinlich auch kein hybrid cf möglich..

da wäre dieses mobo meine wahl... http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=252220&tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM2%2B
 
TE
P

pcflatron

Kabelverknoter(in)
AW: Board für 2. PC

Es soll ja nur ein 2.PC werden und keiner mit dem ich Crysis zocken kann.
Trotzdem Danke für eure vorschläge.

PLS kommt zu der anfangsvariante zurück mit dem E2140 und dem Biostar MB.
Sagt mir bitte welchen RAM ich von den 3 nehmen soll, mit dem ich gut übertakten kann.

PS:In dem Warenkorb(250) hab ich bis jetzt alles drinnen auser RAM und Festplatte.(bei alternate)

Danke.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Board für 2. PC

PLS kommt zu der anfangsvariante zurück mit dem E2140 und dem Biostar MB.
Gut also wenn du die Intelvariante bevorzugen tust. Die AMD Variante ist auch nit übel aber egal.

Sagt mir bitte welchen RAM ich von den 3 nehmen soll, mit dem ich gut übertakten kann.

Keinen von denen, dass Biostar bietet den Speicherteiler 2 bzw 1:1 an und somit kann man dann den billigsten DDR2-800er RAM nehmen den es bei Alternate gibt, da die E2x00 eine FSB Wall bei ca 400MHz haben und selbst wenn du auf 420MHz kommst das schaffen die billig Riegel sicherlich ohne weiteres.
Der Headspreader ist wie schon geschrieben nur Gelschneiderei bei 800er Modulen.

MFG
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Board für 2. PC

Es soll ja nur ein 2.PC werden und keiner mit dem ich Crysis zocken kann.
Eben genau aus dem Grunde wäre ein AMD empfehlenswerter, eben weil du keine Grafikkarte brauchst, um HD Material auszugeben ;)

Sprich du bräuchtest noch ein BD-ROM und du hättest ein Gerät, mit dem du HD Material ausgeben zu können, ohne GraKa, die CPU ist ausreichend und dank der integrierten Beschleunigung für HD Material in der GPU auch nicht so wirklich relevant.

Für Office und so tuts auch das Intel D201schießmichtot mit Sellerie Onboard fürn fuffi.
 
TE
P

pcflatron

Kabelverknoter(in)
AW: Board für 2. PC

Aha, jetzt bin ich wieder ein Stückchen intellligenter geworden.
Ich dachte das man einen guten RAM benötigt weil bei einem Artikel bei Tomshardware steht das man einen guten RAM braucht für hohes OC beim E2140.
Also wenn allles richtig ist kann ich jetzt den billigsten nehmen was Alternate hat.
aber einen 800er oder??

Könntest du mir das auch erklären wie das mit den Timings ist??

Ich werde diesen nehmen: OCZ DIMM 1 GB DDR2-800 Art.-Nr.: IAIEMA
is der billigste.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Board für 2. PC

Nur mal so am Rand, willst eine extra Grafikkarte in den PC bauen?
wenn nicht (mal abgesehen davon, dass das Biostar keine integrierte Grafik hat) würde ich dir dringend raten auf AMD zu setzen und die Zusammenstellung von Stafan Payne zu nehmen.

Ich dachte das man einen guten RAM benötigt weil bei einem Artikel bei Tomshardware steht das man einen guten RAM braucht für hohes OC beim E2140.

Jein wie gesagt die E2x00 Reihe hat meistes eine FSB Wall von round about 400 MHz. Wenn du den Speicherteiler 1:1 einstellst, dann rennt der Speicher im Realtakt genauso schnell wie der FSB Takt. Also bei FSB 400MHz und Speicherteiler 1:1 läuft der Speicher auch mit 400MHz also mit DDR2-800 Niveau.
Wenn du die 400MHz FSB erreichst, dann hast du deine CPU schon um 100% übertaktet nämlich auf 3,2 GHz. Wenn du den FSB weiter anheben würdest, dann muss der Speicher die Mehr MHz auch verkraften können.
Wie gesagt dadurch das sie meistens eine FSB Wall haben sollte 800er ausreichen und ein paar MHz mehr sollte jeder Speicher verkraften können.

Also wenn allles richtig ist kann ich jetzt den billigsten nehmen was Alternate hat.
aber einen 800er oder??
Ja den Billigsten.

Könntest du mir das auch erklären wie das mit den Timings ist??

Die Timings sind grob gesagt die Zeit die Vergeht zwischen Anfrage und Reaktion. Je geringer diese Zeit ist, desto größer ist die Performance beim Speicher. Sprich ein 800er CL4 Riegel ist besser als ein 800er CL5 Riegel. Die Unterschiede sind allerdings minimal.
Kannst dir mal die Auswirkungen angucken: *hier klicken*

Ich werde diesen nehmen: OCZ DIMM 1 GB DDR2-800 Art.-Nr.: IAIEMA
is der billigste.
ich dachte da eher an so etwas, weil wie gesagt Headspreader ist überflüssig. *klicken*


MFG
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Board für 2. PC

1. die solltest verkaufen, solang du dafür noch Geld bekommst.
Bald will sowas niemand mehr haben...
2. THG, naja...
Deren Darstellung ist teilweise nicht so schön (ziemlich reißerisch) und sie tendieren doch schön zu eine bestimmte Seite...

FYI: 3,4GHz E2160 entspricht ~dem X6800 (=ganzer C2D mit 2,93GHz und 266MHz FSB).

Du siehst, die Leistung des ach so tollen E21x0 ist fürn Po und mit einem dual Athlon 64 vergleichbar, die Pentium E2xxx Serie ist also bei weitem nicht so gut wie du denkst das sie ist bzw THG dir einreden will...

Schau dir auch mal den Rest des XBit LAbs Reviews an, bei Spielen schaut der E2160 ziemlich schlecht aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

pcflatron

Kabelverknoter(in)
AW: Board für 2. PC

ok heißt das das ihc mir einen Athlon 64 x2 3800 kaufen soll da dieser besser und billiger ist???
Da ich mich bei amd überhaupt nicht auskenne kannst du mit ein billiges gutes board dazu sagen???
danke
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
AW: Board für 2. PC

wie wärs wenn du uns erzählen willst was du ganz konkret mit dem pc machen willst? ist der nun zum gamen(wegen dem oc) oder eher als stand alone pc oder gar als media pc gedacht?
 
TE
P

pcflatron

Kabelverknoter(in)
AW: Board für 2. PC

naja für Musik, Internet, als Filmeablage^^, zum CS:S spieln oder sochle ähnlichen.

Also der Athlon x2 3800(oder3600) würde mir schon auch gefallen!!!
Wie siehst da mit einem passenden Board aus??
 
Zuletzt bearbeitet:

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
AW: Board für 2. PC

also für file usw gibt es mehrere möglichkeiten...

du verkaufst deine graka, (kA was du noch für die bekommst... aber bestimmt mehr als 50) dann kaufst du dir ein mobo mit nem 780G chipsatz womit du die möglichkeit für hybrid CF hast, und nen µAtx format für nen HTPC case hast http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=252220&tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM2%2B

2. Du holst dir ein Mobo mit Md 770 oder 790X Chipsatz
http://geizhals.at/a292940.html
nen 770er, das fast alle features des 790x hat bloß kein CF (nur 1x PCie 16x

http://geizhals.at/a292987.html nen 790X das Cf unterstzüzt

Alle 7xx Boards unterstützen die Phenomcpus mit Ht 3.0 und haben Pci-e 2.0

dann gibt es noch die älteren chipsätze z.b. 690G welches auch wieder onboard igp hat, der relativ schwach ist.... un nur ht 2.0 und pcie 1.0 oder 1.1 kommt wahrscheinlich auf die revision an.... http://geizhals.at/a259709.html

also der 780G chipsatz würde bestimmt für css ausreichen, da er mit ner 34x0 radeon im hybrid modus sogar crysis schafft...

alles halt ne frage des preises...

780G: ca 80
770: ca 60
790X: ca 70
690G: fängt bei 35 an^^

also bei den 7xx ist der unterschied die ausstattung und kühlung, und halt ob das board crossfire kompatibel ist oder nicht....
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Board für 2. PC

naja für Musik, Internet, als Filmeablage^^, zum CS:S spieln oder sochle ähnlichen.

Also der Athlon x2 3800 würde mir schon auch gefallen!!!
Wie siehst da mit einem passenden Board aus??


Für CCS reicht auch ein AMD64 3200+ locker aus ;)
Aber ein X2 3800+ ist scho besser, ich hab meinen Eltern so einen verbaut der geht super.

Ein passendes Board hat dir Stefan schon genannt, geh einfach mal ein bissl zurück in den Thread, da hat er dir eine ganze Zusammenstellung gebastelt ;)

MFG
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Board für 2. PC

naja für Musik, Internet, als Filmeablage^^, zum CS:S spieln oder sochle ähnlichen.
Warum hab ich mir sowas nur gedacht :devil:
Ganz ab davon ist es ganz böse ein Produktivsystem zu übertakten, das gibt nur Müll...
Datenmüll um genau zu sein...
Also der Athlon x2 3800(oder3600) würde mir schon auch gefallen!!!
Wie siehst da mit einem passenden Board aus??
Siehe weiter oben.

Das Gigabyte unterstützt, dank des ALC889A, auch Dolby Digital Live bzw DTS Live oder wie dieses Encodingzeugs heißt.
Sprich du kannst den Ton encodieren lassen und digital als Dolby/DTS Stream zu deiner Anlage transportieren (= bessere Qualität).

Alternativ halt der Vorgänger, der aber keine Hardwarebeschleunigung für HDTV hat...

Wie schon vorher geschrieben, die 7900GS verkaufen, denn sie hat nur mehr 3DLeistung und ansonsten nur Nachteile gegenüber dem 780G hat.
Zum 690G ist sie "nur" Gleichwertig (von der 3D Leistung abgesehen).
 
TE
P

pcflatron

Kabelverknoter(in)
AW: Board für 2. PC

Ok passt werde alles noch mit meinen Bruder bereden und dann entscheiden wir das.
Thx
 
Oben Unten