• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bitte um Hilfe bei der Display Suche, >=34", 3440x1440, .....

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin zusammen,

ihr müsst mir bitte mal helfen, ich seh so langsam den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Suche jetzt zu Weihnachten in Gaming Display. Wunschliste: 34" oder knapp drüber, 3440x1440, 144Hz, 1ms Reaktion, Curved & wenn möglich mit Lautsprechern drin. Das war so die Liste was ich gern hätte. Dachte mir, das wäre ja einfach, eben schnell Google angeschmissen und gesehen: Shit, das gibts ja alles so nicht, zumindest nicht wenn man keine 2k ausgeben will..

Habe jetzt 2 bzw. 3 in die nähere Betrachtung gefasst:

1. ASUS PG349Q ROG, LED-Monitor schwarz, NVIDIA G-Sync, Curved, 21':'9, 120 Hz

2. LG 34GK950F-B 86,36 cm UltraGear™ Curved 21:9: Amazon.de: Computer & Zubehoer

3. Optix MPG341CQR

ich bin bei dem MSI extrem skeptisch warum der so "billig" ist im Vergleich zu den anderen...?

Hat jmd. da einen Tipp oder kann etwas zum einen oder anderen sagen?


Danke & Gruß!
 
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Cool, danke! Hab mich schon gewundert über den Preis, da wird man aber von der Herstellersite hingelenkt..

Gibts denn da Erfahrungswerte, evtl. nen Tipp oder nen „lass es sein“ zum einen oder anderen Modell?
 

TomatenKenny

BIOS-Overclocker(in)
Bin selber auf der suche na nem 34Zoll uqwhd und hatte den Optix im Auge aber bis jetzt gibts kaum echte Tests und die Reviews auf Youtube oder sonst wo, kann man eigentlich alle vergessen.. weil die alle gekauft sind ..Da muss man schon Foren durchwursten.. Obwohl es da auch Leute gibt, die Erfahrungen schreiben aber meist nur negative zu fast jedem Monitor..:ugly:

da heißt es wirklich selber testen und PanelLotto spielen :ugly:
 
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kommt drauf an, wie empfindlich reagierst du auf die Schlieren bei VA?

Sind mir so noch nicht aufgefallen, sowas hab ich eig. nicht (zumindest nicht dass es mir wie gesagt aufgefallen wäre)...

ich schwanke ja echt zwischen den Dingern, ich hab jetzt auch ne LG & bin damit eig. ganz zufrieden, andere Hardware kommt auch von Asus ROG und mit MSI hab ich auch bisher nur gute Erfahrungen gemacht. boah das is schon echt schwer... :/ Ich denke ich werd aus "Vernunftgründen" den MSI nehmen, der hat eig. alles was ich wollte und is preislich am attraktivsten..
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Guck mal, hab gestern paar Infos zum MSI zusammengetragen im Nachbarforum: UWQHD 8ms 100Hz Msi 34Zoll | ComputerBase Forum

Vielleicht hilft das bei der Entscheidung.

Ansonsten "fehlen" beim MSI gegenüber teuren Modellen: kein USB Hub, keine integrierten Lautsprecher, kein verstellbarer Fuß in Höhe, nicht schwenkbar (nur neigbar).

Ansonsten verstehe ich bislang auch noch nicht, wieso ich einen Monitor für 800,-€ - 1000,-€ nehmen sollte. Der MSI ist irgendwie P/L technisch unschlagbar.

Dieser hier scheint noch recht neu - AOC CU34G2X/BK ab €' '579,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland und sieht interessant aus. Ob er dir 180,-€ Aufpreis wert ist, musst Du entscheiden ^^
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Naja, wer heute ein Monitor kaufen möchte tut mir schon leid.

VA wird jedem abgeraten wegen Schlieren
IPS wird jedem abgeraten wegen Backlight bleeding, IPS Glow
TN wird jedem abgeraten wegen schlechten Farben, schlechtem Blickwinkel und wenig Kontrast

Joa. Da bleibt einem ehrlich nichts, außer eigene Erfahrungen zu sammeln. Oder man kauft sich einfach wieder ein Röhrenmonitor =D

Oder man hört zur Abwechslung auf positive Erfahrungen von Nutzern, die sehr zufrieden mit ihrem TN / IPS / VA Panel sind und nicht alles verteufeln.
 

Steelbender

Komplett-PC-Käufer(in)
Es ist wie bei allem in der heutigen Zeit im Netz, die besten Infos sammeln und die für sich selbst relevanten rausfiltern und sich dann selbst ein Bild machen.
Es kommt ganz einfach darauf an was du mit dem Monitor machen willst, für jemanden der einen möglichst schnellen Monitor für Shooter will kann VA schnell zu langsam sein, für alles andere aber mehr als ausreichend.
Bei IPS ist Backlight bleeding und Glow wirklich eine Krankheit, am besten ist man da wohl noch mit den aktuellen 27ern von LG oder dem 34er von Dell bedient, vor allem der Dell ist halt hoffnungslos überteuert ^^
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Naja, wer heute ein Monitor kaufen möchte tut mir schon leid.

VA wird jedem abgeraten wegen Schlieren
IPS wird jedem abgeraten wegen Backlight bleeding, IPS Glow
TN wird jedem abgeraten wegen schlechten Farben, schlechtem Blickwinkel und wenig Kontrast

Joa. Da bleibt einem ehrlich nichts, außer eigene Erfahrungen zu sammeln. Oder man kauft sich einfach wieder ein Röhrenmonitor =D

Oder man hört zur Abwechslung auf positive Erfahrungen von Nutzern, die sehr zufrieden mit ihrem TN / IPS / VA Panel sind und nicht alles verteufeln.

Röhrenmonitor wird jedem abgeraten wegen Flimmern!

Am besten gar keinen Monitor kaufen und die 16,7 Mio. Farben der RGB-Lüfter bewundern!

Ohne Quark: Gut gesagt. Lasst euch nicht von solchen pauschalen Bauernregeln verunsichern.
 
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guck mal, hab gestern paar Infos zum MSI zusammengetragen im Nachbarforum: UWQHD 8ms 100Hz Msi 34Zoll | ComputerBase Forum

Vielleicht hilft das bei der Entscheidung.

Ansonsten "fehlen" beim MSI gegenüber teuren Modellen: kein USB Hub, keine integrierten Lautsprecher, kein verstellbarer Fuß in Höhe, nicht schwenkbar (nur neigbar).

Ansonsten verstehe ich bislang auch noch nicht, wieso ich einen Monitor für 800,-€ - 1000,-€ nehmen sollte. Der MSI ist irgendwie P/L technisch unschlagbar.

Dieser hier scheint noch recht neu - AOC CU34G2X/BK ab €'*'579,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland und sieht interessant aus. Ob er dir 180,-€ Aufpreis wert ist, musst Du entscheiden ^^

Danke für den Hinweis, darüber bin ich noch gar nicht gestolpert! Lautsprecher will ich schon haben... :/ Hmmm.
 
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja zum einen weil ich keine Lust habe mir noch n Soundsystem zu kaufen um YT Vids oder so zu schauen, und dafür reichen mir die. Oder wenn man mal n "Low Spiel" wie WOT oder so spielt, da brauch ich kein Dolby Digital 7.1 Surround Sound. Wenn ich z.B. MW spiele, hab ich n Headset auf, da höre ich dann alle was ich brauche.. :)

EDIT: Grade den hier noch gefunden, der liest sich auch nicht schlecht:

AOC AGON AG352UCG6 88,9 cm Curved Monitor schwarz/rot: Amazon.de: Computer & Zubehoer

Kann da jmd. was zu sagen von euch Cracks? der hat doch eig. auch alles was man "braucht", oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Also Lautsprecher im Monitor klingen nicht toll. Aber pff, wie Du schon sagst, manchmal braucht man keine Sounddröhnung. Ich hab für Youtubevideos oder so Gammelgames wie Lol TFT auch einfach 20€ Logitech Boxen angeschlossen :)

Der AOC hat natürlich alles, was man "braucht". Aber kostet eben auch 773 Tacken :) Ich wüsste jetzt nicht, wieso ICH hier 370€ mehr (MSI 399€) zahlen sollte. Wegen den Lautsprechern? ^^
Ok ein verstellbarer Fuß ist eine nette Geschichte, aber wieso dann nicht den AOC CU34G2? Hier mal ein Vergleich im Anhang.

Der "günstigere" Monitor hat laut Angabe ein besseren Kontrast (wird man sicher im Alltag nicht merken)
Beides sind 8 Bit Panels.
Der günstigere hat 119% RGB Abdeckung, der 773€ Monitor liegt bei 100% (wird auch beides gut sein).
Der günstigere hat ein 144hz Panel, der Agon nur 120hz (auch nicht so schlimm)

Aber von den Eckdaten ist der günstigere "besser".

Also gehts nur um die Lautsprecher? ^^

--------------

Oh edit: Ich sehe der teure Monitor hat Gsync, und der günstige nur Freesync. Joa. Angeblich ist der mit Gsync aber kompatibel. Genau weiß man es halt nicht.

Ich mein, kauf Dir am Ende was Du möchtest. Ich wollt Dich nurmal drauf hinweisen, dass Du wissen sollst, was Du an Mehrwert bekommst, wenn Du 200,-€ bzw 370,-€ mehr hinlegst ;-)

200€ Aufpreis für ein Monitor mit Gsync Modul sind aber tatsächlich normal. Echtes Gsync bietet den Vorteil einen größeren Sync Bereich abzudecken. Soweit ich weiß wird das Bild direkt ab dem 1. FPS synchronisiert
 

Anhänge

  • Vergleich.JPG
    Vergleich.JPG
    269,8 KB · Aufrufe: 108
Zuletzt bearbeitet:
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nee, nicht nur um die Lautsprecher.. Aber eben auch.. ;) Ich will halt nichts kaufen und mir dann nach 3 Wochen denken "och ********, hätteste ma...."

Is ja eh n Weihnachtsgeschenk, aber meine Frau killt mich wenn ich damit nicht 100% zufrieden bin. Denke alle sind für sich schon echt gut, aber es is halt immer das Panel Lotto das man dabei hat. Ich les nochmal n bisschen nach..
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Was hast du nochmal für eine Grafikkarte verbaut?

Und ja - ganz ehrlich, egal ob 400,600 oder 800€. Wenn man nicht 100% überzeugt ist, würde ich auch nicht kaufen.

Gute Frau, nebenbei erwähnt ;-)
 
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
2 Asus ROG Strix 1080Ti... ich werd da wohl keine 144fps rausdrücken können, zumindest nicht wenn man die Regler eher rechts mag.. :D

Das Ding is ja, eig. egal was man nimmt, kann immer iwas mit sein (Pixelfehler, Bleeding usw.) Ja meine Frau wacht da schon etwas drüber, is auch vernünftig. Manchmal neige ich zu übereilten Entscheidungen, hätte letztens schon den MSI bestellt um dann festzustellen dass er n paar Dinge nicht hat, die ich gern hätte... Naja. Der AOC scheint mir n gutes Mittelding zu sein, ob ich die 144hz überhaupt merke weiß ich auch nicht. Mein aktueller LG hat nur 75Hz....
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Ja brauchst ja auch nicht 144fps. Wird auch mit 70,80,100 fps geil aussehen. 2x 1080ti sind nicht die schlechtesten Voraussetzungen ;)

Les halt mal, was du noch so rausfindest, am Ende darf der Bauch mit entscheiden.

Wenn du dich nur zu 80% auf den 600€ Monitor freust, aber 120% Bock auf das 800€ Teil hast, dann auf gehts. :D
 
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Haste auch recht... Meinst du, man merkt effektiv einen Unterschied ob nun das eine Display mit 1ms und das andere mit 4ms Reaktionszeit angegeben ist? Darauf hab ich noch nie geachtet. Klar sind das auch meist nur Marketingsprüche, aber iwas muss ja dran sein..
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Kommt drauf an was du spielst, ob die Angabe sich auf MPRT oder GtG bezieht und wie die wirkliche Reaktionszeit des Monitors bei den Übergängen aussieht.
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Nein, merkt man nicht. Normalerweise müsste man jetzt Testberichte von beiden Monitoren sehen, aber nein, merkt man nicht.

Vor allem haben beide hier 4ms.

Und zu den Reaktionszeiten: Die Hersteller geben immer Grey to grey an. Und die Werte "grau zu grau" werden nicht vorgegeben, das heißt es ist eigentlich sowieso sinnfrei, weil man nie weiß, von welchem Grauwert bei den Angaben ausgegangen wird.

Werte, welche man gut vergleichen kann, ist der Black to white wert. Weil es gibt nur "ein weiß" und "ein schwarz". Damit könnte man arbeiten.

Aber in der Werbung klingt 4ms grey to grey halt einfach besser als 10ms black to white. Aber mit dem Grey to grey Wert kriegen die Hersteller Narrenfreiheit.
Also das würde ich wirklich nicht als Kaufkriterium ansehen.

Hab grad nochmal ein Beitrag aus diesem Forum hier gefunden, nochmal etwas umfangreicher beschrieben :D ist schon bisschen älter, aber der Inhalt taugt.
[Erklärung] Was bedeutet die Angabe der Reaktionszeit (2ms, 5ms, 8ms) bei Monitoren!
 
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja geil, klar dass die Firmen sich das wieder so hinbasteln dass es gut klingt.. ^^

Ich denk halt immer noch drauf rum was nun für mich wirklich der Unterschied zwischen 120 & 144Hz bedeutet... ob ich das merke, ob man das sieht? Oder brauch man da gleich wieder ne 2080Ti für? Man man man, wenn das mal so einfach wär wie damals.. da war nur die Frage: was kann ich mir leisten, 19“ oder 21“ Röhre... und was will ich zur LAN-Party mitschleppen... xD
 
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wow, das is mir zu technisch wenn ich ehrlich bin, dacwirds echt krass auf die Spitze getrieben.. hast du das alles gelesen & verstanden?? Krasser shit!
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ja, warum?
Das Ergebnis siehst du im Link oben im Bild bei Level 4.
Im dunklen Bereich der typische schwarze Schweif bei VA und im hellen Bereich sehr geringe Schlieren.

Die Tabelle beschreibt einfach die Zeit die die Pixel brauchen, um zwischen zwei Helligkeiten umzuschalten.
0 ist Schwarz und 255 ist Weiss.
Convert Hex color #f88eeb to Rgb, Pantone, RAL, HSL, HSV, HSB, JSON. Get color scheme.
Hier kannst du dir Farben bzw in diesem Fall die Grautöne angucken.
Jeweils den Wert dreimal mit Leerzeichen dazwischen eingeben.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Äh, nein, die Werte von 0.-255 sind keine RGB-Werte bei tftcentral, die kannste nicht einfach per Farbkonverter nachschlagen, weil wegen der Gammakurve bspw. ein 50% hell leuchtender Pixel kein 50%iges Grau ergibt.

Ist mit ein Grund, warum ich mich bei den Reaktionszeiten-Messungen nicht für die Leuchtkraft vorm Gamma entschieden haben, sondern für tatsächliche Farbwerte.
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Haha Rampage ich verstehe was Du meinst. Irgendwann kommt der Moment, da steige ich auch aus :D

Also, Du kannst Dich jetzt noch ein halbes Jahr mit Monitoren beschäftigen und Du wirst am Ende immer noch nicht wissen, was Du bestellen sollst. Das ist ein Versprechen :)

Da die Eintracht grade am Verlieren ist, hab ich kein Bock mehr zu gucken. Hab mir jetzt nochmal einige 34" Monitore zur Brust genommen.
Das Budget ist ja mittlerweile von 400,-€ auf 800,-€ hoch, da geht schon was.

Für 800,-€ würde ICH den Acer Predator X34P nehmen. Warum?
Hat ein 10bit Panel. Dein angepeilter Aoc Agon hat nur ein 8bit Panel. Heißt einfach nur, der Farbverlauf wird nochmal feiner aufgelöst, du hast anstatt 17 Millionen Farben (8bit) sogar 1 Milliarde Farben (10bit). Nice!

Der Acer hat ein IPS Panel. Das ist in der Regel kontrastärmer als ein VA Panel (AOC Agon). Dafür ist es im Farbwechsel schneller.
Und ganz ehrlich, die Farben werden immernoch super aussehen und dafür hast Du das 10bit Panel.

Viel komplizierter machen wir es nicht. Ist bei Prad.de unter den Top 3 Ultrawide Monitoren. Und liegt bei 850,-€ aktuell.
Hier die Top10: Top 10 Bestenliste 34 Zoll Gaming-Monitore - Prad.de

Und hier mein Favourite für den Preis.
Bitteschön: Acer Predator X34P ab €'*'849,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Und nochmal alle meine Favouriten ein Vergleichsbild im Anhang. Das nur zur Info. Das soll Dich nicht noch mehr verwirren. ^^


edit: Wenn Du sagst, nein das ist zuviel Kohle, dann bin ich immernoch beim MSI MAG341CQ, bzw von mir aus wegen dem Standfuß noch dem AOC CU34G2X (beide keine Lautsprecher, jaja ich weiß ;-)) aber wenn wir mittlerweile vom Budget von 800-850,-€ ausgehen, war ich mal so frei nochmal genauer nachzusehen ;-)
 

Anhänge

  • Vergleich ultra.JPG
    Vergleich ultra.JPG
    426,2 KB · Aufrufe: 93

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Nochmal kurz zum Verständnis. Bei gleichem Monitor führen mit adaptive sync geringe fps zu einem unschärferen Bild mit weniger Schlieren und hohe fps zu einem schärferen Bild mit mehr Schlieren, weil die Pixel zu langsam umschalten ?

Aktuell schaffe ich bei einem 144 Hz Monitor im Spielbetrieb gerade 60 fps und kann keine Schlieren erkennen. Kann es also sein, dass mit 144 fps Schlieren erkennbar sind ?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Weniger Hertz=mehr Bewegungsunschärfe und das Bild ist unruhiger, ruckeliger.
Schlieren kommt auf den Overdrive drauf an.
Bei Gsync Monitor ist der auf die Hertzzahlen angepasst, bei adaptive Sync Monitoren nicht.
Zb beim LG 27GL850.
LG 27GL850 Review - TFT Central
Bei 144hz und Overdrive Fast alles in Butter.
Bei 100Hz gibt es schon gut Overshoot und bei 60Hz noch mehr.
Hier mal als Beispiel anhand des Gigabyte AD27QD.
AD27QD-blur-60Hz.png
AD27QD-blur-120Hz.png
AD27QD-blur-144Hz.png
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Ja bei meinem vg240yp bemerke ich bei 144 Hz im Ufotest zwischen “aus“ und “normal“ keinerlei Unterschied. Mit “extrem“ dann deutlich overshoot. Muss das mal noch bei 60 und 100 Hz testen.

Den Unterschied zwischen 144 und 60 sieht man bei den verlinkten Bildern schon recht deutlich. Wenn ich mich nicht täusche sind die von pcmonitors oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
__R4MP4GE

__R4MP4GE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Haha Rampage ich verstehe was Du meinst. Irgendwann kommt der Moment, da steige ich auch aus :D

Also, Du kannst Dich jetzt noch ein halbes Jahr mit Monitoren beschäftigen und Du wirst am Ende immer noch nicht wissen, was Du bestellen sollst. Das ist ein Versprechen :)

Da die Eintracht grade am Verlieren ist, hab ich kein Bock mehr zu gucken. Hab mir jetzt nochmal einige 34" Monitore zur Brust genommen.
Das Budget ist ja mittlerweile von 400,-€ auf 800,-€ hoch, da geht schon was.

Für 800,-€ würde ICH den Acer Predator X34P nehmen. Warum?
Hat ein 10bit Panel. Dein angepeilter Aoc Agon hat nur ein 8bit Panel. Heißt einfach nur, der Farbverlauf wird nochmal feiner aufgelöst, du hast anstatt 17 Millionen Farben (8bit) sogar 1 Milliarde Farben (10bit). Nice!

Der Acer hat ein IPS Panel. Das ist in der Regel kontrastärmer als ein VA Panel (AOC Agon). Dafür ist es im Farbwechsel schneller.
Und ganz ehrlich, die Farben werden immernoch super aussehen und dafür hast Du das 10bit Panel.

Viel komplizierter machen wir es nicht. Ist bei Prad.de unter den Top 3 Ultrawide Monitoren. Und liegt bei 850,-€ aktuell.
Hier die Top10: Top 10 Bestenliste 34 Zoll Gaming-Monitore - Prad.de

Und hier mein Favourite für den Preis.
Bitteschön: Acer Predator X34P ab €'*'849,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Und nochmal alle meine Favouriten ein Vergleichsbild im Anhang. Das nur zur Info. Das soll Dich nicht noch mehr verwirren. ^^


edit: Wenn Du sagst, nein das ist zuviel Kohle, dann bin ich immernoch beim MSI MAG341CQ, bzw von mir aus wegen dem Standfuß noch dem AOC CU34G2X (beide keine Lautsprecher, jaja ich weiß ;-)) aber wenn wir mittlerweile vom Budget von 800-850,-€ ausgehen, war ich mal so frei nochmal genauer nachzusehen ;-)

Denke du hast recht, danke für die ausführliche Unterstützung! Hatte den Acer auch schon aufm Zettel, aber der war nirgends lieferbar. Hab jetzt nochmal genauer geguckt und siehe da: ein Saturn nicht allzuweit weg hat den noch stehen..

Jetzt bin ich nur etwas skeptisch da der auf der Acer Website mit der Artikelnummer UM.CX0EE.P02 geführt wird, bei z.B. Amazon steht im Detail irgendwo diese hier: UM.CX0EE.P01... nicht dass man sich dann das auslaufmodell holt..? Argh, das is zum verrückt werden!


EDIT: gefunden, das ist nur n anderer Regionscode, zumindest liest sich das so im Computerbase Forum... Hmm. Auf der anderen Seite ist der ja schon etwas älter, oder? ist schon wesentlich länger gelistet als andere Modelle...
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Es war dazu da, um zu verdeutlichen, in welchen Bereichen VA seine Probleme hat.
Deswegen schrieb ich ja auch, dass es die Umschaltzeit zwischen zwei Helligkeiten ist.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Gib doch einfach zu, dass das nicht korrekt ist und red nicht drum rum :P

Und wieder reden wir über eine Whisky-Verkostung in einem Thread, wo jemand eigentlich nur einen gut gemixten Jack-Cola sucht.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ich will jemanden zeigen, welche Werte in etwa gemessen werden.
So kann er sich das besser vorstellen, bei welchen Helligkeiten sich das abspielt.
Nebenbei nutzt du genau dieses System mit den Grautönen im Heft.
Da scheint es für dich ja vollkommen ok zu sein.
 
Oben Unten