• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bin ich unfähig ? Grafikkarte und SSD funktionieren nicht zusammen

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Hallo Freunde,


ich bin einwenig ratlos.

Ich habe kürzlich folgendes System von einem Bekannten bekommen:
Dell Precision T1650
Intel Core i7 3770 4x 3.40GHz
2x 4GB DDR3 PC3-10700 PartNr: M378B5273DH0=CH9 geupgradet auf 2x 8GB 1600MHz Ram
Mainboard Dell 0X9M3X
500 GB HDD
MSI Radeon RX570 Armor 4GB

Jetzt tritt folgendes Problem auf was ich seit Tagen nicht lösen kann.
Auf der HDD ist Win 10 installiert, und der PC startet und funktioniert damit bis auf eine kleinigkeit ganz normal.
Beim Booten sehe ich aber weder ein Logo des Systemherstellers noch habe ich eine Möglichkeit in's Bios zu gelangen, dass erste was ich sehe ist der Windows Screen "Bitte warten..." und dann Willkommen.... und der PC ist an.
Wenn ich auf die SSD umklemme (auf der aktuell Win7 installiert ist) sehe ich ebenfalls kein Systemherstellerlogo oder habe die Möglichkeit in's Bios zu kommen. Die SSD funktioniert an einem anderen PC wunderbar, defekt kann ich hier also ausschließen.

Der Bildschirm ist via HDMI an die Grafikkarte direkt angeschlossen. Irgendwann habe ich dann mal die Grafikkarte ausgebaut und den PC via VGA an den Bildschirm angeschlossen, und siehe da das DELL Logo erscheint und in's Bios komme ich auch.
Habe mir dann also eine neue SSD von Kingston zugelegt und versucht mit eingebauter Grafikkarte in's Bios zu kommen, oder generell ein Bild zu erhalten, leider ohne Erfolg. Also Grafikkarte wieder ausgebaut, Bildschirm via VGA am PC angeschlossen, Win7 auf die neue SSD installiert, und alles läuft Perfekt.
Grafikkarte eingebaut und wieder kein Bild und und ins Windows komme ich auch nicht.

Jetzt komme ich nicht weiter und frage mich was da los ist.

Ich kann mit der alten 500 GB HDD ganz normal Booten, bis auf das ich nicht ins Bios komme. Die Grafikkarte funktioniert wunderbar, ein Grafikkarten Benchmark habe ich auch mal durchgeführt und dabei sah alles in Ordnung aus.
Sobald ich aber eine SSD dran habe läuft nichts mehr und ich verstehe nicht weshalb. Hat jemand eine Idee?

Ich bedanke mich vorab

Gruß Ryan
 

heltaaa

Komplett-PC-Käufer(in)
Versuch mal das hier.

Dann Bios updaten / reseten.

Hast du eigentlich noch das Original 320W Netzteil ohne extra PCIe Spannungsversorgung drinnen? So könnte die Karte maximal 75W über den Slot ziehen. Das dürfte bei der RX570 zu wenig sein
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Versuch mal das hier.

Dann Bios updaten / reseten.

Hast du eigentlich noch das Original 320W Netzteil ohne extra PCIe Spannungsversorgung drinnen? So könnte die Karte maximal 75W über den Slot ziehen. Das dürfte bei der RX570 zu wenig sein

Habe ich gemacht, hat aber mit der SSD und Graka dennoch nichts geklappt danach ins Bios zu kommen / Windows zu installieren.

Nein ich habe ein 500W Thermaltake 80+ Netzteil verbaut
 
M

MSI-Fan

Guest
Also nochmals mit HDD und der 570 bootet dein System ins Win korrekt? Ohne HDD aber dafür mit SDD und der 570 bootet es nicht und du kommst auch nicht ins Bios?
Mit HDD und 570 kommst du ins Bios?
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Also nochmals mit HDD und der 570 bootet dein System ins Win korrekt? Ohne HDD aber dafür mit SDD und der 570 bootet es nicht und du kommst auch nicht ins Bios?
Mit HDD und 570 kommst du ins Bios?


Auf der HDD war bereits Win10 installiert als ich den Rechner von meinem Bekannten bekommen habe. Mit der HDD und Win10 bootet das System fast normal, bis auf das folgende Problematik besteht : " Beim Booten sehe ich aber weder ein Logo des Systemherstellers noch habe ich eine Möglichkeit in's Bios zu gelangen, dass erste was ich sehe ist der Windows Screen "Bitte warten..." und dann Willkommen.... und der PC ist an."

Sobald ich die Grafikkarte abgeklemmt habe, komme ich mit der HDD ins Bios und auch mit der SSD in's Bios
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Das ist noch schlimmer als das originale.

Sorry ich habe halt keine High-End Teile verbaut, aber der PC läuft damit. Für das wofür der PC eingesetzt wird sollte das Netzteil ausreichend sein, im Netz findet man dazu überwiegend Positive Resonanzen. Hast du eventuell auch einen Lösungsvorschlag ?
 
M

MSI-Fan

Guest
Wie verhält es sich denn, wenn du keine HDD ansteckst also weder HDD noch SSD und dann mit Karte? Hier kann er nicht weiter booten und würde daher entweder im Post stehen bleiben oder direkt ins Bios.

Das du eventuell kein Logo siehst kann im Bios die Einstellung FasBoot sein. Deaktiviere das mal genauso falls dein Bios FullScreen Logo hat.
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Also ich habe gerade mal die Grafikkarte eingesteckt und die SSD auf der Win7 installiert ist.

Habe das ganze gestartet und immer noch kein Bild. Ich habe aber mal ein Headset dran geklemmt und höre im Headset wie Windows startet, auch beim Ausschalten des PC's höre ich die Windows üblichen Sounds... Jetzt weiß ich gar nicht mehr weiter

Die Option "Fastboot" gibt es bei mir im Bios nicht
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Wie verhält es sich denn, wenn du keine HDD ansteckst also weder HDD noch SSD und dann mit Karte? Hier kann er nicht weiter booten und würde daher entweder im Post stehen bleiben oder direkt ins Bios.

Das du eventuell kein Logo siehst kann im Bios die Einstellung FasBoot sein. Deaktiviere das mal genauso falls dein Bios FullScreen Logo hat.

Habe ich auch gemacht, ebenfalls kein Bild.
 
M

MSI-Fan

Guest
Nimm mal bitte den Monitor vom Strom so für 10 Minuten also wirklich das Kabel ziehen und ein und ausschalten damit der restliche Strom ableitet. Danach steckst du ihm wieder an und startest den Pc. Wenn das auch nicht hilft, nimm mal einen anderen Anschluss mit dem HDMI Kabel auf der Karte und wenn das auch nichts bringt am Monitor falls dieser z.B. einen 2. HDMI Anschluss hat.
 

Pesona_VX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin zusammen,
aber ist das hier nicht wieder totales wirwar ? HDD mit Windows10 dann irgendwo her ein anderes Win 7 von einer SSD und es wird hin und hergestöpselt usw da sind doch Fehler vorprogrammiert.
Das HDD mit Graka nicht sofort ein Bild gibt wie Logo oder Bios anzeige kann ja vorkommen wenn die Graka zu spät ihr Signal bekommt. Eigentlich sollte man dann aber trotz Schwarzen Bild ins Bios kommen einfach Blind die richtige Taste drücken für das Bios.
Habe das selbe Problem das mein 21:9 Monitor auch kein Bios anzeigt, dafür aber mein anderer Monitor 16:9.
Und das du kein Bild bei der SSD hast kann ja auch an vielen liegen ? Graka treiber der richtige ? In welchen System steckte die SSD vorher ? AMD oder Intel ?

Alles platt machen, die SSD und HDD einbauen, Win10 auf die SSD packen und glücklich sein :)

Mfg
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Mit der HDD und Win10 bootet das System fast normal, bis auf das folgende Problematik besteht : " Beim Booten sehe ich aber weder ein Logo des Systemherstellers noch habe ich eine Möglichkeit in's Bios zu gelangen, dass erste was ich sehe ist der Windows Screen "Bitte warten..." und dann Willkommen.... und der PC ist an."
Dann stelle in den Energieoptionen der Systemsteuerung den Schnellstart aus.
Baue die RX 570 aus und starte mit der integrierten Karte des Prozessors (Monitor Umstecken!).
Dann müßtest Du ins BIOS mit F2 ins BIOS kommen.

Und die Leistungssprünge eine RX 570 sind nicht ohne für das Netzteil.
Thermaltake hat da mal großen Mist gebaut, vor allem die Städteserie steigt regelmäßig mit neuen Grafikkarten aus.

P.S.: Weshalb kauft man sich einen komplizierten, 10 Jahre alten Dell, wenn man damit nicht zurechtkommt?
 
M

MSI-Fan

Guest
P.S.: Weshalb kauft man sich einen komplizierten, 10 Jahre alten Dell, wenn man damit nicht zurechtkommt?

Wieso kompliziert? Was macht denn Dell anders als andere Hersteller? Auch hat er geschrieben er habe diesen bekommen, da steht nichts vom Kauf. Aber sein Problem hat nun mal nichts mit einem Hersteller zu tun sondern ist halt kurios.

PS: Ins Bios kommt er ja auch! Ich glaube du solltest den Anfangspost nochmals lesen.
 

rschwertz

PC-Selbstbauer(in)
Im BIOS ist die Grafikkartenreihenfolge auf onboard 1st gestellt. Starte mit dem Monitor am on Board Anschluss, dann kommt man auch in das Bios. Wenn die Grafikkarte erkannt wird, kann man auch die Reihenfolge umstellen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Wieso kompliziert? Was macht denn Dell anders als andere Hersteller?.
Dell ist ein Bastelladen der auf Bestellung fast alles im PC-Bereich auch außerhalb der halbwegs gültigen Standards verbaut.
Da werden schnell mal TPM-Module verbaut, NUR AMD-fähiger RAM verbaut. NUR ECC-RAM zugelassen, manche Prozessoren im BIOS gesperrt werden ... .

Auch hat er geschrieben er habe diesen bekommen, da steht nichts vom Kauf.
Für eine 8 Jahre alte Kiste hätte ich auch nichts bezahlt.

Aber sein Problem hat nun mal nichts mit einem Hersteller zu tun
Das wissen wir immer noch nicht mit Sicherheit.
Ich hab schon ganz andere Krampen bei Dell gesehen.

PS: Ins Bios kommt er ja auch! Ich glaube du solltest den Anfangspost nochmals lesen.
Hab ich und er kommt seinen Angaben nach eben nicht ins BIOS:
Beim Booten sehe ich aber weder ein Logo des Systemherstellers noch habe ich eine Möglichkeit in's Bios zu gelangen,
...
Wenn ich auf die SSD umklemme (auf der aktuell Win7 installiert ist) sehe ich ebenfalls kein Systemherstellerlogo oder habe die Möglichkeit in's Bios zu kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MSI-Fan

Guest
@Wuselsurfer dann hast du dies eventuell überlesen:

Sobald ich die Grafikkarte abgeklemmt habe, komme ich mit der HDD ins Bios und auch mit der SSD in's Bios

Hier beschreibt er das er ins Bios kommt, sobald er die Karte abklemmt. Mit der alten HDD kommt er zwar nicht ins Bios (wenn die Graka angeschlossen ist)aber Windows funktioniert mit der 570er. Wenn er nun die SSD anklemmt startet Windows nicht mit der 570er

@Hiddenlines ich würde wie folgt vorgehen! Beide Platten anstecken dann im Windows 10 (was ja bootet wenn die alte HDD an ist). Dann auf einem USB Stick Window 10 Image erstellen. Wenn dies fertig ist, würde ich Windows Taste + i drücken > Update und Sicherheit öffnen dort dann Wiederherstellung und hier wählst du dann erweiterter Start aus (jetzt neu starten). Danach sollte dein PC dir nun mehrere Optionen anzeigen und hier wählst du dann USB aus und installierst Windows 10 komplett frisch auf der SSD. Ich würde dir auch wirklich nicht empfehlen ein Windows 7 zu nutzen. Bietet keinen Support mehr. Danach klemmst du nur noch die SSD ran und schaust mal ob es dann in das Win 10 bootet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Dell ist ein Bastelladen der auf Bestellung fast alles im PC-Bereich auch außerhalb der halbwegs gültigen Standards verbaut.
Da werden schnell mal TPM-Module verbaut, NUR AMD-fähiger RAM verbaut. NUR ECC-RAM zugelassen, manche Prozessoren im BIOS gesperrt werden ... .

Für eine 8 Jahre alte Kiste hätte ich auch nichts bezahlt.

Das wissen wir immer noch nicht mit Sicherheit.
Ich hab schon ganz andere Krampen bei Dell gesehen.

Hab ich und er kommt seinen Angaben nach eben nicht ins BIOS:


Ich bedanke mich für deinen Einsatz Wuselsurfer, aber ich muss ganz ehrlich sagen das deine Einstellung / Meinung zu gewissen Dingen keinen weiter bringt.
Du liest meine Texte nicht, und ziehst dementsprechend falsche Schlüsse. Ich komme in's BIOS aber nur wenn die Grafikkarte abgeklemmt, und der Monitor via VGA mit dem Rechner verbunden ist.

Ich habe für den PC 100 Euro bezahlt, wenn man davon ausgeht das die Grafikkarte aktuell noch 150 kostet und die CPU auch nicht die billigste ist, dann finde ich ist das ok - aber davon mal abgesehen ist es wichtig ob ich dafür etwas bezahlt habe oder nicht?
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Nimm mal bitte den Monitor vom Strom so für 10 Minuten also wirklich das Kabel ziehen und ein und ausschalten damit der restliche Strom ableitet. Danach steckst du ihm wieder an und startest den Pc. Wenn das auch nicht hilft, nimm mal einen anderen Anschluss mit dem HDMI Kabel auf der Karte und wenn das auch nichts bringt am Monitor falls dieser z.B. einen 2. HDMI Anschluss hat.

Habe ich gemacht, bringt leider nichts. Einen 2.ten HDMI Anschluss hat der Minitor leider nicht.


Dann stelle in den Energieoptionen der Systemsteuerung den Schnellstart aus.
Baue die RX 570 aus und starte mit der integrierten Karte des Prozessors (Monitor Umstecken!).
Dann müßtest Du ins BIOS mit F2 ins BIOS kommen.

Und die Leistungssprünge eine RX 570 sind nicht ohne für das Netzteil.
Thermaltake hat da mal großen Mist gebaut, vor allem die Städteserie steigt regelmäßig mit neuen Grafikkarten aus.

P.S.: Weshalb kauft man sich einen komplizierten, 10 Jahre alten Dell, wenn man damit nicht zurechtkommt?

Sobald die Grafikkarte ausgebaut ist, komme ich wie gesagt mit der HDD und auch mit der SSD in's Bios
 
M

MSI-Fan

Guest
@Hiddenlines habe meinen Text oben "erweitert" das wäre noch was mir einfällt.
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
@Hiddenlines, Post #15 von rschwertz hast du gelesen und probiert? Mir kommts vor das du das bei der kleinen Streiterei übersehen hast.

Antwort #15
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Moin zusammen,
aber ist das hier nicht wieder totales wirwar ? HDD mit Windows10 dann irgendwo her ein anderes Win 7 von einer SSD und es wird hin und hergestöpselt usw da sind doch Fehler vorprogrammiert.
Das HDD mit Graka nicht sofort ein Bild gibt wie Logo oder Bios anzeige kann ja vorkommen wenn die Graka zu spät ihr Signal bekommt. Eigentlich sollte man dann aber trotz Schwarzen Bild ins Bios kommen einfach Blind die richtige Taste drücken für das Bios.
Habe das selbe Problem das mein 21:9 Monitor auch kein Bios anzeigt, dafür aber mein anderer Monitor 16:9.
Und das du kein Bild bei der SSD hast kann ja auch an vielen liegen ? Graka treiber der richtige ? In welchen System steckte die SSD vorher ? AMD oder Intel ?

Alles platt machen, die SSD und HDD einbauen, Win10 auf die SSD packen und glücklich sein :)

Mfg

Warum totales Wirwar?
Ich möchte lediglich eine SSD in das System einbauen, und die alte HDD nicht weiter nutzen.
Ich habe eine neue Kingston SSD gekauft, und das ganze funktioniert einfach nicht. Ich musste die Grafikkarte entfernen um in's Bios zu kommen und um Windows auf die neue SSD installieren zu können.

Wenn die Graka verbaut ist kann ich 2 Stunden lang F2 drücken, trotzdem komme ich nicht in' BIOS. Egal zu welchem Zeitpunkt ich die Taste drücke. Baue ich die Graka aus, schließe den Monitor via VGA an drücke ich 1-2 mal F2 und bin direkt im BIOS

Wie gesagt gestern abend habe ich dann mal die SSD angeklemmt und die Grafikkarte angeschlossen, ein Headset angesteckt und hörte dann sogar die Windows sounds. Sprich Windows bootet aber ich bekomme mit der Grafikkarte und der SSD einfach kein Bild. Mit der HDD wiederum bekomme ich ein Bild auch mit eingebauter Grafikkarte....
Ja ich weiß alles etwas kompliziert, aber so ist es leider aktuell
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
@Hiddenlines, Post #15 von rschwertz hast du geelesen und probiert? Mir kommts vor das du das bei der kleinen Streiterei übersehen hast.

Antwort #15

Danke, habe ich nun gesehen.

Im BIOS ist die Grafikkartenreihenfolge auf onboard 1st gestellt. Starte mit dem Monitor am on Board Anschluss, dann kommt man auch in das Bios. Wenn die Grafikkarte erkannt wird, kann man auch die Reihenfolge umstellen.

Das würde ich gerne so machen, aber wenn ich die Grafikkarte eingebaut habe und den Monitor via VGA anschließe kommt die Meldung das ich eine Grafikkarte angeschlossen habe und den Bildschirm direkt an die Grafikkarte anschließen soll. Kann davon gerne mal ein Foto machen falls nötig
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Dann würde ich das Netzteil tauschen.

Nein, aber Dell ist nun mal schwierig bei Hardwareproblemen.

Sorry aber das verstehe ich nicht, mit angeklemmter Grafikkarte und der HDD funktioniert der Rechner "wunderbar"
Benchmarks der Grafikkarte laufen ohne Probleme, ich glaube nicht das das Netzteil das Problem bei der ganzen Sache ist.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Also lässt sich das Problem ja soweit eingrenzen, dass mit RX570 und Win7(was auf der SSD ist) Du weder ins BIOS kommst noch etwas auf dem "Bildschirm" in Windows siehst. Korrekt?
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Dann bitte blättere eine Seite retour hier hätte ich noch einen Gedankengang bezüglich deinem Rechner gehabt.

Bin alle Sachen durchgegangen, welchen Gedankengang meintest du genau ?

Die Grafikkarte hat nur einen HDMI Anschluss, ebenso wie der Bildschirm falls du das mit dem Umstecken meintest
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Dann bleibt die Frage welches OS Du eigentlich nutzen möchtest. Win10 oder Win7 oder beide und einen Bootmanager beim Start zur Auswahl.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Wenn Du via USB Stick Win10 installieren willst kann mann sich einfach das MediaCreationTool von MS runterladen. Und damit unter Win10 einen Bootstick erstellen. Der USB Stick sollte +8gb Platz bieten und natürlich leer sein. ;)
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Dann bleibt die Frage welches OS Du eigentlich nutzen möchtest. Win10 oder Win7 oder beide und einen Bootmanager beim Start zur Auswahl.

Ich würde dann Win10 nutzen, und ausschließlich die SSD wenn es denn dann funktioniert


Wenn Du via USB Stick Win10 installieren willst kann mann sich einfach das MediaCreationTool von MS runterladen. Und damit unter Win10 einen Bootstick erstellen. Der USB Stick sollte +8gb Platz bieten und natürlich leer sein. ;)


Habe ich bereits gemacht :)
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Ok, dann einfach die HDD abklemmen. Die Bootreihenfolge im BIOS so einstellen, dass vom Stick zuerst gebootet wird und dann einfach Win10 neu installieren.
 
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Na dann drücke ich dir mal die Daumen, dass nun alles klappt und du den PC endlich nutzen kannst.

In den Anhängen hier siehst du 3 Screen's

So sieht es bei mir aus wenn ich Wiederherstellen drücke.

Unter "Erweiterte Optionen" habe ich jetzt mal auf Systemimage-Wiederherstellung gedrückt

Grafikkarte Angeschlossen, HDD und SSD angeschlossen. Und den Stick auf dem sich Win10 befindet. Sobald ich Systemimage-Wiederherstellung fährt der PC runter und wieder hoch, der Bildschirm bleibt einfach schwarz - also nichts passiert...


Ich glaube es gab hier noch nie so einen komplizierten Festplattenwechsel... so kommt es mir jedenfalls vor
 

Anhänge

  • rec1.jpeg
    rec1.jpeg
    586,9 KB · Aufrufe: 16
  • rec2.jpeg
    rec2.jpeg
    506,1 KB · Aufrufe: 14
  • rec3.jpeg
    rec3.jpeg
    684,8 KB · Aufrufe: 17
TE
H

Hiddenlines

Kabelverknoter(in)
Sorry, weiß nicht warum die Bilder hier Kopfüber hochgeladen worden sind, bei mir aufm Mac werden die ganz normal angezeigt.
 
M

MSI-Fan

Guest
Sorry, weiß nicht warum die Bilder hier Kopfüber hochgeladen worden sind, bei mir aufm Mac werden die ganz normal angezeigt.

Bei dir ist es unter Startverhalten zu finden! Dürfte noch eine sehr alte Win 10 Version sein obwohl es für mich fast nach Windows 8.1 aussieht^^
 
Oben Unten