• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Betrug bei 9600GT Benches?

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Wie W1zzard auf Techpowerup herausgefunden haben will, kann es bei Reviews sein, das die 9600GT Übertaktet wurde, da der GPU Takt aus dem PCI Express Takt erzeugt wird, schon bei 105MHz PCie Takt hat man einen GPU Takt von 761 MHz.

Das gemeine an diesem Zustand ist, das der nVidia Treiber den erhöhten Takt nicht meldet, sondern (trotz Übertaktung), immer noch die Standesgemäßen 725MHz meldet.
 

Oliver

Inaktiver Account
Interessante Sache. Jetzt weiß ich auch, warum ich die PCI-Frequenz immer auf 100 bzw. 101 MHz stelle ;)
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Oha, auch schon gesehen? ;) Ist doch schon einige Tage alt (vll sollte ich auch mal News schreiben statt hier Sprüche
zu klopfen *hust*). Schon eine dreiste Sache, vor allem dürften deswegen einige G94 den Bach runter gehen *nerv*
Bisher ist aber noch nicht klar, wozu das Ganze dient - Linkboost wurde ja eingestampft. Vll als Probe für Hybrid-SLI?
Vll einfach nur um ATI eins auszuwischen und irgendwie die 64 ALUs noch ein bissl zu kompensiren - man weiß es nicht.

Leider muss meine 96GT morgen wieder weg, aber ich bin noch nicht mit meinem Review durch, werde diese Thematik
also zu einem späteren Zeitpunkt zusammen mit den restlichen Tests nachholen und mit in den Artikel bringen - aber erst Abi :D

Im Übrigen hat man bei 105 MHz PCI nur rechnerisch 761/1706.25 MHz, real sind es aufgrund der 27er Sprünge 756/1701 MHz ;)


cYa
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten