• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

H

Henry1694

Guest
Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Guten Abend

Meine Frage wär welche Kopfbügel Kopfhörer die besten wären bis 50 euro bzw welche ihr mir empfehlen könnt! Ich höre nur Rap bzw Hip Hop..Bass sollte schon gut sein !
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Willst du die unterwegs oder zu Hause nutzen?


Ich sehe gerade, daß du das riesen Glück hast, in Dortmund zu wohnen. Mach doch mal einen Termin bei MADOOMA! Die haben das beste Kopfhörersortiment in Deutschland. (jedenfalls das beste mir bekannte)
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Also ich würde wirklich mal zu Madooma gehen, auch ganz unabhängig von der momentanen Suche. Es lohnt sich extrem.


Also, ich war jetzt auch einmal bei Madooma in Dortmund und will meine Erfahrungen posten:

Der Eingang war erstmal wie in einem Wohnhaus, man musste klingeln und warten dass jemand einem die Tür aufmacht. Hätte ich so nicht erwartet, aber ok. Ist ja denke ich normal.
Mein Berater war ein junger Kerl Ende 20, welcher einen sehr netten und lockeren Eindruck machte. Der Laden an sich war aufgebaut wie eine Wohnung, mit Flur und mehreren Räumen. In jedem Raum gab es dann unterschiedliche Kopfhörer und Mikrofone zu begutachten, alle in einer Glasvitrine. Günstige onEars hingen aber auch daneben http://www.hardwareluxx.de/community/images/smilies/graemlins/biggrin.gif

Erstmal wurde mir was zu trinken angeboten. Dann hat er mich nach dem Preisbereich, Anforderungen (offen/geschlossen usw.). Mein Preisbereich war 150€, Rest egal und dann zeigte er mir erstmal die Kopfhörer in dem Preisbereich:

-Beyerdynamic DT770 Pro 250 Ohm
-Beyerdynamic DT990 Pro 250 Ohm
-AKG K601
-Shure SRH 750
-Shure SRH 840
-AKG K-271 MKII
-Audio-Technica ATH-AD700 Air
-Ultrasone DJ1


Mit diesen KHs ging es dann ins "Hörstudio", in dem ein Mac Pro und gefühlte 45626587 KHVs, Mischpulte usw. standen http://www.hardwareluxx.de/community/images/smilies/graemlins/biggrin.gif An einem "Mischpult" wurden dann immer 2 Kopfhörer angeschlossen und gegeneinander getestet. Auf dem MAC konnte ich aus einer großen Musiksammlung auswählen, weil ich meine Musik leider vergessen habe. Machte aber nichts.

Zu erst hieß es DT770 gegen DT990. Beide sehr gut, vor allem saßen sie hervorragend, der DT990 gefiel mir aber etwas besser, weil er räumlicher und offener klang. Auch etwas detaillierter.

Den DT990 also behalten und direkt danach den K601 dran. Dann wurde mir aber klar, dass so bassarme KHs definitiv nichts für mich sind. Also fand ich den AKG K-271 MKII auch nicht wirklich toll.

Dann kam der Shure SRH 840 zum Vergleich. Den fand ich zwar klanglich nicht schlecht, aber schlechter als der DT990 und er saß auch nicht so gemütlich. Der Shure SRH 750 passte garnicht erst auf meinen Kopf, viel zu klein http://www.hardwareluxx.de/community/images/smilies/lachen.gif

Danach habe ich den Audio-Technica ausprobiert. Keine Ahnung was das für eine Konstruktion ist, aber der viel ja schon beim anschauen von meinem Kopf und klanglich war er auch zum http://www.hardwareluxx.de/community/images/smilies/puke.gif

Der Ultrasone hingegen klang wieder besser. Aber auch dieser saß einfach nicht gemütlich auf meinem Kopf.


Danach habe ich mir aus Spaß noch den HiFiMAN HE-300 angehört und mich direkt verliebt http://www.hardwareluxx.de/community/images/smilies/graemlins/eek.gif Der Klang einfach toll und saß extrem gemütlich. Allerdings war mein Budget wirklich nur bei allerhöchstens 160€, weshalb es der DT990 wurde. Mit dem bin ich aber auch mehr als zufrieden http://www.hardwareluxx.de/community/images/smilies/graemlins/smile.gif http://www.hardwareluxx.de/community/images/smilies/banana.gif

Weil meine tolle Schwester dann aber noch fast eine Stunde brauchte um mich abzuholen (http://www.hardwareluxx.de/community/images/smilies/graemlins/sfresse.gif), hatte ich noch genug Zeit um etwas mit meinem Berater zu quatschen. Wir unterhielten uns über sein privates Hifi-Equipment (AKG K701 und 2x nuBox 681). Ausserdem noch etwas über Bose und Monster, weil er das ebenfalls führte. Allerdings meinte er, dass er die nur führt, weil sie halt "einen Großen Namen haben und daher mehr Leute kommen". Wirklich empfehlen würde er diese aber natürlich auch nicht.

Insgesamt habe ich nun einen tollen KH und kann diesen Laden und das probehören natürlich mehr als empfehlen http://www.hardwareluxx.de/community/images/smilies/graemlins/smile.gif




Quelle:

Der "Mein erstes Hifi- Probehören" Erfahrungsberichtethread - Seite 2
 

MagicMerlin22

PC-Selbstbauer(in)
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Hi,
schau mal AKG genauer an ;) Ich habe so einen und finde sie toll!! Leider weiss ich den amen grad net auswendig^^
 
TE
H

Henry1694

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

wie ist es mit denn hier
AKG K 514 MKII
 

MagicMerlin22

PC-Selbstbauer(in)
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Hi,
ich habe nur gute Erfahrungen mit AKG!
Ich kann dir sagen, ich hab in einem Hifi Forum nachgefragt, genau gleiche Frage wie du, sie ham mir den AKG 518 welche ich nun auch besitze empfohlen!
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Für unterwegs sind die AKG 518 sehr gut, aber ohrenaufliegend und extrem basslastig, dürfte dir also gefallen. Creative Aurvana Live ist wohl klanglich etwas besser (also Auflösung, Detailtreue usw.) und etwas weniger basslastig. Die anderen AKGs sind meistens relativ bassarm, also nicht unbedingt was für dich.

Ruf am besten mal bei Madooma an, der Typ da ist sehr nett. Oder guck im Internet was sie da haben und geh probehören, es lohnt sich ;)
 

MagicMerlin22

PC-Selbstbauer(in)
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Perfekt erklärt von Pommesmann!
Sie sind echt Basslastig, man hört ein deutliches Wummern, aber die anderen Töne gehen kein bisschen unter da musst du dir keine Sorgen machen^^
Ben mal dort vorbeischauen ;)
 

PEG96

BIOS-Overclocker(in)
Man sollte zu den Kopfhörern noch erwähnen, dass der K518 nur etwas für kleine Köpfe ist. Des Weiteren ist die Dämpfung des K518 besser als die des Aurvana Live.
Der Creative ist dem AKG klanglich deutlich ùberlegeb.
 

MagicMerlin22

PC-Selbstbauer(in)
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Also ich hab 56 cm Kopfumfang und das passt wundearbar... ich würde sagen wer einen breiten Schädel hat kriegt Probleme ;)
 
TE
H

Henry1694

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

vielen dank ich hol mir die Creative Aurvana Live
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Kenne ich nicht, aber Sony KH sind allgemein als Bassschleudern verschrien.
 
TE
H

Henry1694

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

hmmm scheinen aber ganz okay zu sein..höre ja eh nur rap/hip hop ( game,kendrick lamar sowas :D da ist mir bass sehr wichtig und der klang wird wohl auch bestimmt besser sein als bei meinen jetzigen apple ipod kopfhörern oder
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Also rein intuitiv würde ich sagen, daß die viel Bass haben, dieser aber nicht hochwertig ist. Muss aber nicht stimmen.


Gehst du mal zu Madooma?
 
TE
H

Henry1694

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

aber besser als die weißen ipod kopfhörer von apple oder
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Da ist absolut kein Kunststück. Da müsstest du denke ich maximal 15-20€ ausgeben, um etwas VIEL besseres zu bekommen.

Gehst du mal zu Madooma?

?
 
TE
H

Henry1694

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

denke nicht da ich jetzt genug favoriten hab und mich für die sony's entscheide außerdem war ich schon auf der seite..akg zB würd ich niemals kaufen
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

akg zB würd ich niemals kaufen
Wieso? Du kennst die doch nicht einmal.

denke nicht da ich jetzt genug favoriten hab
Ohne Probehören? Wie geht daß? :hmm:


Ehrlich gesagt finde ich es ziemlich bescheuert, diese einmalige Möglichkeit ungenutzt zu lassen. Ich würde mir ein Bein aussreissen, um so einen laden in der Nähe zu haben. Du scheinst noch nicht begriffen zu haben, wieso probehören so wichtig ist. :rollen:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

Henry1694

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

die akg's sehen ziemlich komisch aus :D und auch glaub ich nicht für mein musik genre . außerdem such ich nur welche für max 50 euro und keine für 100-300
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Bei Madooma gibt es auch einige Modelle in deinem Budget.
 

Diavel

Software-Overclocker(in)
Ich denke mit der Auswahl Sony XB500/ AKG K518 liegst du in dieser Preisklasse schon ziemlich richtig. Nen tighteren Bass findest Du da sonst auf keinen Fall. Die Sonys sehen halt schon ziemlich komisch aus aufm kopp, sind aber sehr bequem. Allerdings solltest Du da wirklich über das Upgrade auf den XB700 nachdenken. Das lohnt sich schon.

Der AKG sieht schon wesentlich stylischer aus, sitzt aber bei manchen schon wirklich sehr tight. Ich kann den nicht länger als 30min tragen.

Grüße
 
TE
H

Henry1694

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

hab gehört xb700 hat schwächeren bass
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Mensch, geh Probehören! Alleine wegen der Passform kann man dir keine pauschale Empfehlung geben. Das wäre so, als wenn man ich dir meine Lieblingsschuhe empfehle, weil die ja soooo bequem sind.

Verstehst du was ich meine?
 
TE
H

Henry1694

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Ja kann man einfach hin gehen in den Laden ?
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
Ruf an, mach nen Termin.
Die Beats sind mit das schlechteste was man kaufen kann, gemessen am Kang dürften die maximal die Hälfte kosten.
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Zu den beats:


Eine Frage hät ich da noch die gehört zwar nicht hir herein:
Was haltet ihr von Beats also ich meine diese für 200€ :ugly:
lol, die Beats.

Momentan fahre ich sehr viel in der Bahn und mache mir einen Spaß daraus, die Beats Käufer zu schockieren. Dabei habe ich immer meinen Philips GoGear Muse, Beyerdynamic DTX 100 In Ears (ca. 70€) und eine menge hochwertiger Flacs dabei. Das läuft dann ca. so ab:

Madz: "Entschuldige bitte die Störung, ich habe ein vielleicht etwas merkwürdiges Anliegen."
Beats Opfer: "Ja, bitte?"
Madz: "Mir ist schon von vielen zu Ohren gekommen, daß die Beats extrem überteuert und unglaublich schlecht sein sollen. Darf ich sie mal gegen meine InEars vergleichen?"

Bisher haben alle zugestimmt und danach meine Beyer gehört. Ausnahmslos jeder war schockiert, wie wenig Klang man da fürs Geld bekommt, besonders als ich den Preis meiner Hörer genannt habe. Dazu gabs jedes mal zwei Adressen zum Probehören dazu.

Das Gesicht der leute ist echt unbezahlbar, wenn sie feststellen, was sie für einen Schrott gekauft haben. :lol::devil::P
Bei Madooma würde ich anrufen und einen Termin vereinbaren. ;)


Pommesmann bei Madooma.de schrieb:
Ausserdem noch etwas über Bose und Monster, weil er das ebenfalls führte. Allerdings meinte er, dass er die nur führt, weil sie halt "einen Großen Namen haben und daher mehr Leute kommen". Wirklich empfehlen würde er diese aber natürlich auch nicht.
 

Kaviarfresser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab heute mal die beats im Markt mit den beiden M's probe gehört, natürlich mit schlechten Bedingungen aber trotzdem: Die 20€ Superluxx klingen in etwa gleich wie die Studio pro für ca. 399€.
Die Studios sind halt hochwertiger mit Metall aber bequemer finde ich persönlich eindeutig die Superluxx. Falls die ungefähr gleich viel kosten würden dann vielleicht die Beats weil sie besser aussehen aber ihr Geld nie und nimmer wert.
Vor allem für Klassik sind die Beats unzumutbar aber für Basslastige Musik sind die sicher in Ordnung.....
 
TE
M

Madz

Guest
AW: Beste Kopfbügel Kopfhörer bis 50 euro ?

Welchen Superlux HD681 hattest du dabei?
 

Kaviarfresser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die normalen ohne Buchstaben, Wiedergabemedium ein Galaxy S ohne Kopfhörervorverstärker, Wiedergabe player ein n7 aus dem Playstore. Die Mp3 File stammt aus einer App. Da man bei der Kopfhörer Wand keine einzelnen lieder auswählen konnte musste der eingestellte Ton zur Musik Kategorie Klassik ausgewählt werden und gegen den Kanon in D-Major von Johann Pachelbel antreten. Das is natürlich rein subjektiv und aufgrund von Zeitdruck konnte ich nicht einen wirklichen Test machen sondern nur eine an gelesene Ahnung bestätigen.
(hoffe das ist ausführlich genug :) )
 

hydro

Software-Overclocker(in)
Der superlux klingt wie der beats?! Soso....
Man bezahlt beim beats uebrigens einen khv, eq und anc mit. Und ist sicherlich nicht fuer klassikhoerer gebaut wurden.

Ich mag die beats auch nicht sonderlich aber das gebashe hier nervt. Aber bei jemand der schreibt dass sie gleich klingen...
 

Kaviarfresser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sie klingen nicht gleich. Ich meine das ICH keine klangliche Verbesserung wahrnehmen konnte die 380€ wert wäre.
Zumindest nicht bei Klassik.
Könnte auch an dem Wiedergabe Medium der Kopfhörerwall liegen kein Plan.
 
Oben Unten