Bericht: Manipulation von SSD-Bewertungen durch OCZ

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Bericht: Manipulation von SSD-Bewertungen durch OCZ gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Bericht: Manipulation von SSD-Bewertungen durch OCZ
 

Voodoo2

BIOS-Overclocker(in)
Preisvergleichsdienst Geizhals

tja und nechste woche ist es samsung

geizhals punktete sowieso bei mir wo man produkte bewerten kan die noch nicht auf dem markt sind
 

Computer Floh

PC-Selbstbauer(in)
Da muss dann wohl mal wieder ein armer Mitarbeiter als "Einzeltäter" Sündenbock herhalten - für etwas, dass das Marketingteam komplett verhunzt hat... :daumen2:
 

PixelSign

Software-Overclocker(in)
da gibt es wohl einen fanboy unter den ocz-angestellten :ugly:
das die marketingabteilung so inkompetent ist und alles mit der gleichen ip macht, wage ich zu bezweifeln.
 

TK-XXL

Freizeitschrauber(in)
also wenn das von OCZ selber kommt und nicht von einem Mitarbeiter selber, dann ist es echt mies und nicht zu entschuldigen.
 

Ovaron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
War nur eine Frage der Zeit bis auch die Hardware-Hersteller diese Bewertungsmanipulation für sich entdecken. Bei den Tourismus Portalen ist sowas ja schon seit längerer Zeit üblich, und wurde ja auch bereits im Fernsehen behandelt.
Eigentlich schade das OCZ sich zu einem solchen Verhalten genötigt sieht, denn an eine Einzelaktion von einem Mitarbeiter kann ich nicht wirklich glauben! :daumen2:
 
T

ThomasGoe69

Guest
Tja, wer nur an eine ungelenkte Aktion "seitens eines ungelenkten" Mitarbeiters glaubt, und das OCZ "sicher nix" damit zu tun hat...dem ist wohl nicht mehr zu helfen.
Schade, aber leider (Stichwort amazon) schon ein alter Hut.
Manchmal, aber nur manchmal....kommt es dann raus...*ups*:schief:
 

Memphis_83

Software-Overclocker(in)
naja gut,irgendwie muss man dem potenziellen kunden erklären warum man 3000€ für ein OCZ RevoDrive3 X2 SSD 960GB ausgeben soll ;)
 

Rodny

Software-Overclocker(in)
Als meine OCZ RAM Riegel nach vier Jahren Probleme machten, teile mir OCZ mit das sie trotz zehn jähriger Garantie keinen Ersatz zur Verfügung stellen können. Für 2x2GB DDR2 1066MHz boten sie mir umgerechnet 32€ an, voraus gesetzt ich sende die defekten Riegel auf meine Kosten in die Niederlassung in den Niederlanden.

Das nun OCZ im Verdacht steht Bewertungen zu manipulieren ist für mich keine wirkliche Überraschung.
 
R

RedBrain

Guest
Ich möchte ein Wort vom OCZ-Mitarbeiter hören, warum das so passiert ist. Diese Fehler sollen auf keinen Fall passieren. Und wenn es so weiter geht, dann gehen Samsung und co. ans Kragen, warum die Firmen ungerechte Bewertungen bekommen und trotzdem gute Produkte haben.


Aber im Moment ist es bis heute noch alles unverändert geblieben trotz falschen Bewertungen.
 

Invisible_XXI

BIOS-Overclocker(in)
das macht doch mittlerweile (fast) jeder, würde ich mal behaupten! ocz macht es einfach nur viel zu unprofessionell. statt es selbst zu tun, hätten sie eine darauf spezialisierte firma beauftragen sollen! so macht es jedenfalls der rest. man könnte sagen "am falschen ende gespart" :ugly:
 

KeiteH

Freizeitschrauber(in)
Ist nix anders wie bei Urlaubsreise oder sonstigen Bewertungsportalen auch.
eine gehörige Portion Skepsis ist bei _jedem_ Kommentar angebracht.
Aussagen der Art "Top Produkt, läuft super" oder "War echt schleucht, ging gleich wieder zurück"
haben m.M.n. einen IQ-Gehalt von 5 :what: ... Knäckebrot hat 12, 1m Feldweg hat 9 ...;)

Bleibt nur zu hoffen, dass nicht alle Angestellten derart "intelligent" sind und es erstens vom Arbeitsplatz aus (wie blöde muss man eigentlich sein?) und zweitens von ein und der selben IP aus tun??? :wall: (sofern es ein MA war)
 
D

Dr Bakterius

Guest
Sehe ich ähnlich, das hätte auffallen müßen bzw sollen. Auf die Antwort bin ich mal gespannt, aber das kann man sich sicherlich schon denken wie die lautet:daumen2:
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Eigentlich hätte ich ja von geizhals erwartet dass man zumindest eine IP Sperre drin hat. Bei >200 Bewertungen von einer IP sollten eigentlich ohne Hinweis von Außen Warnungen auftreten.

naja kommt wohl auf dem Zeitraum drauf an und was man bewertet.
Wenn ich für jedes tech. Teil was ich in den letzen ~ 3 Jahren gekauft habe eine Bewertungen / Rezi geschrieben hätte kämme ich auch locker über 200.
Nur wäre das eben nicht nur SSDs sondern deckt eben alles ab; vom Tower über MoBos über Mäuse/Tastaturen bis hin zu Staubschutzfilter.
 
Oben Unten