• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beratung SSD für Z170 / M.2 (NVMe oder SATA) oder weiter SATA angebunden?

KDWZIE

Komplett-PC-Käufer(in)
Beratung SSD für Z170 / M.2 (NVMe oder SATA) oder weiter SATA angebunden?

Hallo,
Ich habe zur Zeit eine M550 mit 512 GB bin eigentlich zufrieden, da meine SSD langsam zu ca. 75% gefüllt, möchte ich mir eine 1 TB SSD holen nur welche ist die Richtige und welcher Hersteller liefert mir eine Clone-Software mit für die alte SSD?

Meine Favoriten:
Intel 760p 1TB (ohne Clone-Software nach meiner Kenntniss)
Samsung 960/970 EVO 1 TB
MX500 1TB
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

KDWZIE

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Beratung SSD für Z170 / M.2 (NVMe oder SATA) oder weiter SATA angebunden?

Bin bereit 300-450€ auszugehen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Beratung SSD für Z170 / M.2 (NVMe oder SATA) oder weiter SATA angebunden?

In der Praxis ist es völlig wurscht welche der drei genannten SSDs du verwendest. Du kannst also schlicht die günstigste nehmen. ;)

Klonsoftware gibts iirc von Samsung dabei aber auch hier: Das kann auch jedes bessere Freeware-Tool erledigen - das sollte kein Argument für oder gegen eine bestimmte SSD sein.
 
TE
K

KDWZIE

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Beratung SSD für Z170 / M.2 (NVMe oder SATA) oder weiter SATA angebunden?

Welche Klonesoftware ist da gut?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Beratung SSD für Z170 / M.2 (NVMe oder SATA) oder weiter SATA angebunden?

Da ich grundsätzlich keine Laufwerke klone (es gibt dafür einfach keinen Grund mehr und man hat immer ein Restrisiko) habe ich da wenig Erfahrungen mit.

Wenn ich eine SSD wechsle mache ich die alte platt, baue die neue ein und spiele ein Backup ein, fertig.
Wenns die System-SSD ist wird Windows fix neu darauf installiert, das dauert heute auch keine 20 Minuten mehr. Das ist schneller, einfacher, sicherer und sauberer als irgendwelches Klonen.

Die einzige Software die ich kenne und die auch sehr gut ist in solchen Dingen ist Acronis - das ist aber keine Freeware.
 
Oben Unten