Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Professor Theorie

Freizeitschrauber(in)
Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

hallo erstmal an alle Leser

ja, auch ich bin bis vor kurzem ein treuer Anhänger des Medusa NX 5.1 gewesen. Zu einem Zeitpunkt, wo ich 12(!) Jahre alt war, hatte ich es für meiner Meinung nach damals unglaublich günstige 60€ erstanden. Da mir Erfahrung mit Kopfhörern udn Headsets bis vor kurzem verwehrt blieb, war ich lange Zeit sehr angetan.

Vor einiger Zeit ging dann plötzlich das Mikrofon nicht mehr. Nur 3 Tage später versagte erst die linke, dann die rechte Ohrmuschel, sodass ich derzeit gezwungen bin, eine Kombination aus "Callcenter"-Headset (monaural) und Apple-Kopfhörern (In-Ear) zu nutzen.

Nachdem ich nach einer Lan erst zu einem Roccat Kave und dann zu einem G35, schließlich aber zu einem PC 360 tendierte, landete ich schließlich in diesem Forumsteil, mein Weltbild brach quasi zusammen. :ugly:

Dass zb das Razer Tiamat oder auch insgesamt 5.1/7.1-Headsets ein Witz sind, wusste ich schon, aber dass allgemein Headsets so schlecht abschneiden...


ich würde mich über eine Beratung sehr freuen!


maximales Budget?

ich lege nur ungern eine Obergrenze, daher ist mein "maximales" Budget eher als Richtwert zu sehen. Ich würde für ein Headset/ einen Kopfhörer etwa 150 Euro, für eine Soundkarte etwa 100€ ausgeben. Jedoch bin ich für jeden Vorschlag auch im Bereich von 300€+ zu haben, wenn er denn gut genug ist, dann muss ich halt an der Grafikkarte sparen :D


offen oder geschlossen?

ich würde es bevorzugen, dass ich noch von außen her höre, da ich mich viel mit Menschen unterhalte und immer auf meien Eltern achten muss, die mit meinem Konsum nicht ganz einverstanden sind... :ugly:


Soundkarte bereits vorhanden?

derzeit nur ein guter Onboard-Sound, der aber, wie man es auch dreht und wendet, im Vergleich dne kürzeren zieht.


Anwendungsbereich? (Filme, Spiele, Musik? möglichst genau in %)

Spiele 80%
Musik20%


Musikgeschmack? (möglichst genau in % pro Genre)

das wird schwer... Mein Musikkonsum reicht über Linkin Park, Limp Bizkit und Evanescence zu David Guetta und Taio Cruz (allgemein einiges an Mainstream), allgemein Rap&HipHop (Jay-Z, Diddy, Eminem, Kollegah, Casper uvm.) hin zu solidem Rock, Metal oder Pop. Ich suche einfach allgemein einen detaillierten Sound mit ordentlichen, abern icht zu kräftigen Bässen. Jedoch ist für mich eine gute Raumortung sehr viel wichtiger!
 
Zuletzt bearbeitet:

Knäcke

PC-Selbstbauer(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Mit einem Budget von 150,-€ lässt sich schon was schönes auftreiben. Aber das wichtigste in der Preisklasse ist das Probehören, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und niemand in diesem Forum kann mit Deinen Ohren höhren.
Geh in ein Hi-Fi Fachgeschäft und höre Dir verschiedene Kopfhörer an (natürlich mit Deiner Musik) und kauf den, der Dir am meisten zusagt.

Welche Kopfhörer sich zum Probehören lohnen kannst Du anderen Themen hier im Forum entnehmen, Deine Fragestellung und das Budget findest Du hier öfter.

Hier mal ein paar Vorschläge:
- Beyerdynamic dt770pro
- Beyerdynamic dt990pro
- Sennheiser HD 598
...
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Also 150€ ist mMn das beste Budget für Kopfhörer :P Probehören ist wirklich wichtig, wo wohnst du? Oder du bestellst dir 2-3 Kopfhörer bei Thomann und behältst den besten. Gute Kopfhörer hat mein Vorposter schon genannt, der AKG K601 ist auch noch gut. Der DT-770 ist aber nicht so empfehlenswert, er ist geschlossen, daher hörst du nichts von außen.

Als Soundkarte gibt es mehrere Möglichkeiten:

Creative Sound Blaster X-Fi HD, USB 2.0 (70SB124000002) | Geizhals Deutschland
Fiio E10 USB DAC Headphone Amplifier: Amazon.de: Elektronik
AuzenTech X-Fi Forte 7.1, low profile, PCIe | Geizhals Deutschland
ASUS Xonar Essence STX, PCIe x1 | Geizhals Deutschland


Die Essence hat deutlich den besten Klang, die Creative die beste Raumklangsimulation (mMn aber unnötig, mit Stereo orte ich am besten), aber auch häufig Treiberprobleme. Der Fiio ist klanglich zwischen beiden anzusiedeln, hat aber keine "Gaming-Features" oder einen Mikrofon-Eingang.
Die Auzentech ist klanglich leicht schlechter als die Asus (im Bassbereich etwas besser), hat aber die schlechtesten Treiber und quasi keinen Support.
 
TE
TE
P

Professor Theorie

Freizeitschrauber(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

danke erst einmal für die Antworten.

Ich wohne im Kreis Kleve, komplett von Holland eingeschlossen und wirklich am Arsch der Welt. Ein Fachgeschäft findet man als nächstes in Düsseldorf :wall:

bei welchen Händlern ist die Rückgabe möglichst einfach&schnell?
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Thomann. Da kannst du dir 2-3 Kopfhörer bestellen, 30 Tage lang testen und 1-2 Stück zurückgegeben. Du musst halt nur in Vorkasse gehen, die Rückabwicklung geht aber ziemlich schnell ;)
 

Knäcke

PC-Selbstbauer(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Der von Pommesmann erwähnte Händler Thomann kann empfohlen werden.
Außerdem hat man hier ein 30 Tägiges Rückgaberecht. Also genug Zeit zum testen :)


Edit: zu spät
 
M

Madz

Guest
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Würdest du evtl. den Weg nach Dortmund auf dich nehmen? Dort findest du mit MADOOMA den besten Kopfhörershop Deutschlands, jedenfalls kenne ich keinen Laden, der ein umfangreicheres Sortiment lagert.
 
TE
TE
P

Professor Theorie

Freizeitschrauber(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Das ist dann wieder zu weit, ich komme mit der Bahn nach Düsseldorf, Dortmund müsste ich ein Ticket bezahlen :(
 
M

Madz

Guest
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Ein Ticket daß sich lohnt. Wenn du nichts dagegen hast, verlinke ich dir gerne einen Erfahrungsbericht zu Madooma.de ;)
 
TE
TE
P

Professor Theorie

Freizeitschrauber(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

das Problem ist dann nur wieder der Preis. Ich bin Schüler mit relativ geringem Taschengeld (25€/Monat), aber hohem unregelmäßigem Einkommen. Nach meinem Grundgerüst sollten 7970/680 und Laptop folgen, wobei letzterer wohl bis auf weiter umdispuniert wird, je nachdem was ich mir nun genau anschaffe. Wenn ich mir jetzt für 40€ ein Bahnticket kaufe, macht sich das schnell bemerkbar. Ich möchte deine Erfahrung nicht in Frage stelllen, den Sinn einer solchen Mehrausgabe jedoch schon.
(Ja ich weiß ich bin ein schwieriger Fall :D )

Noch eine andere Frage, würde ich, wenn ich weniger für die Soundkarte und mehr für die Kopfhörer an sich ausgeben würde, einen besseren Klang erhalten?

Als Mikro habe ich mir jetzt das Antlion ModMic rausgesucht, scheint ja eine gute Qualität zu haben.
 
M

Madz

Guest
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

wenn ich weniger für die Soundkarte und mehr für die Kopfhörer an sich ausgeben würde, einen besseren Klang erhalten?
Ja, im Zweifel würde ich sogar eher erst alles für die Schallwandler ausgeben und die Soundkarte nachrüsten.
 
TE
TE
P

Professor Theorie

Freizeitschrauber(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

dann fällt der Laptop wohl aus...

welche "guten" Kopfhörer gäbe es denn dann in einem Preisbereich von ca 200-250 Euro?
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Das kommt auf den Kopfhörer an.. Wenn du 150-200€ aufwärts für einen Kopfhörer ausgibst, würde ich schon zur Asus Xonar Essence STX greifen (oder zumindest einplanen zum später nachrüsten), wegen nicht nur gutem Klang, sondern auch ihrem Kopfhörerverstärker ^^

Eine 30€ soundkarte fände ich für einen 400€ kopfhörer eher unangemessen.

Edit: Bei dem Preis gäbe es:

AKG K701 (sehr neutral, große bühne, hohe auflösung, ein guter Kopfhörerverstärker aber eher Pflicht, als bei den Beyerdynamics)
Beyerdynamic DT 990 (stärkere Badewanne, also angehobene Höhen, und bässe)
Beyerdynamic DT 880 (leichte badewanne, geht sogar eher in richtung Neutral. Von der abstimmung ungefähr zwischen den beiden oberen. Etwas mehr bass als der AKG K701, dafür eine minimal schlechtere Auflösung. Für viele der bessere Allrounder als der K701)
Denon AH D 2000 (Basslastiger spaßkopfhörer, mit dem man entspannt sehr lange hören kann laut einigen Usern)

Evtl noch einige Modelle von Shure oder Ultrasone, jenachdem wieviele kopfhörer du bestellen könntest.
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Wenn du auch einen Laptop benutzen willst, würde ich entweder den Aune Mini, Fiio E10 oder Yulong U100 nehmen. Die kannst du dann locker am Notebook betreiben und hast auch sehr guten Klang.

Bis 250€ wären da noch Beyerdynamic DT-880 600 Ohm (leichte Badewanne), DT-990 600 Ohm (starke Badewanne), HiFiMan HE-300 (Bassbetont wie der DT-990, ohne Hochtonpeak), Denon AH-D2000 (glaube auch Badewanne, bin mir aber nicht sicher), AKG K701 (relativ neutral), Shure SRH-940 (leichte Badewanne) und noch viele mehr... Schwierig, da 2-3 zum Probehören auszusuchen :D
 
M

Madz

Guest
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Wenn du den KH auch unterwegs nutzen willst, solltest du auf die Beyerdynamic Costums warten. Laut ersten Messenberichten sollen die wirklich sehr gut werden.
 
TE
TE
P

Professor Theorie

Freizeitschrauber(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

ich glaube das habe ich jetzt falsch geschrieben...

ich meinte damit, dass ich den Laptop-Kauf zugunsten von mehr Budget streiche. Ich rechne nochmal aus wieviel ich mit entsprechender Einplanung von einer Graifkkarte noch übrig hätte, damit von meiner Seite mal klare Werte kommen. Klar, mobil damit loslaufen wäre was schönes, aber ich denke, ich würd mich nichtmal trauen so einen Kopfhörer ins Freie zu nehmen. Dak ommt dann vermutlich ein Superlux HD-681 zum Einsatz, der Preis ist ein Witz und Design ist mir eh egal, meinen Ruf als Exzentriker hab ich weg.

Wie gesagt, Betrieb ist nach wie vor als Ortungsgerät vorgesehen, Musikgenuss eher zweitrangig. Bässe nicht zu kräftig, aber schon hörbar. Eine detaillierte Wiedergabe wäre natürlich schön.



Budget wäre jetzt Schätzungsweise für Soundkarte+Kopfhöhrer 300-350 Euro, was nach wie vor eher ein Richtwert ist, ich kann auf maximal ~500 hochgehen.

Noch eine Frage, wie lange halten sich entsprechende Kopfhörer/ Soundkarten bzw wie lange sind diese aktuell und zu gebrauchen? Und wie robust sind die Kopfhörer, halten sie auch eine Fallhöhe von 30-40 cm ohne bleibende inneren Schäden aus. Sind natürlich auch Aspekte, wegen denen ich weiter hochgehen kann :ugly:

wie schon erwähnt, ich bin nicht der einfachste Fall.


(bin noch ne Runde zocken und dann weg, bis morgen früh. Freue mich schon auf Antworten :sabber:)
 
M

Madz

Guest
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Dak ommt dann vermutlich ein Superlux HD-681 zum Einsatz,
Der dafür aufgrund der offenen Bauweise total unbrauchbar ist.


Und wie robust sind die Kopfhörer, halten sie auch eine Fallhöhe von 30-40 cm ohne bleibende inneren Schäden aus.
Also speziell Beyerdynamic sind für den teilweise extrem Robust. Für die neuen Costums garantiert Beyer beispielsweise 20 Jahre lang Ersatzteilsuppport.
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Wenn du den Bass nicht so stark magst, aber trotzdem vorhanden und eine detaillierte Wiedergabe wichtig ist, würde ich folgende Kopfhörer zum testen bestellen:

-AKG K701
-Beyerdynamic DT-880 600 Ohm
-Shure SRH-940

Die habe ich alle etwa in der Richtung in Erinnerung. Jedoch solltest du dir vor dem probehören eine passende Quelle besorgen, also einen der oben genannten DAC/KHVs ;)
 
TE
TE
P

Professor Theorie

Freizeitschrauber(in)
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

k. Dann sinds wohl noch die Apple In-Ears. Kommt jetzt auch nicht häufig vor, war nur so ein Anstoss, danke aber für den Hinweis. Bei so etwas merkt man, dass ich mich nicht wirklich auskenne :ka:


Madz schrieb:
Und wie robust sind die Kopfhörer, halten sie auch eine Fallhöhe von 30-40 cm ohne bleibende inneren Schäden aus.
Dann bin ich ja beruhigt...

ich bin bei sowas allgemein vorsichtig, weil ich leicht vergeistlicht bin :devil:
geht halt schon gerne was flöten, weil ich es fallen lasse, in Gedanken was anderes mache etc. Oder dass ich eben das Headset nicht richtig aufs Gehäuse lege... :schief:
von daher würde es mir auch nie in den Sinn kommen, den Kopfhörer mit nach draußen zu nehmen oder so
 
M

Madz

Guest
AW: Benötige neues Headset/ neuen Kopfhörer+Soundkarte

Die Apple Earbuds sind so ziemlich das schlechteste, daß ich in dem Bereich kenne. :(
 
Oben Unten