• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Be Quiet Silent Base 802: Gehäuse mit austauschbarem Front-Panel für mehr Ruhe oder mehr Luftfluss

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Be Quiet Silent Base 802: Gehäuse mit austauschbarem Front-Panel für mehr Ruhe oder mehr Luftfluss

Der Hersteller Be Quiet hat neue Produkte vorgestellt, die noch in diesem Jahr in den Handel kommen werden. Hierzu zählt der Nachfolger des Silent Base 801, das neue Silent Base 802 mit austauschbarem Front-Panel.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Be Quiet Silent Base 802: Gehäuse mit austauschbarem Front-Panel für mehr Ruhe oder mehr Luftfluss
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Schaut für mich sehr attraktiv aus, gerade weil ich mir bei einem neuen kommenden Gehäuse noch nicht so sicher bin, wie das mit dem Lärm ausschaut, wenn man überall "aufmacht".

So kannst dann einfach austauschen, wie es gebraucht wird. Weiß mag eventuell schick sein, aber schwarz ist wohl die bessere Wahl.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Schaut für mich sehr attraktiv aus, gerade weil ich mir bei einem neuen kommenden Gehäuse noch nicht so sicher bin, wie das mit dem Lärm ausschaut, wenn man überall "aufmacht".

So kannst dann einfach austauschen, wie es gebraucht wird. Weiß mag eventuell schick sein, aber schwarz ist wohl die bessere Wahl.

Sehe ich ähnlich.
Ich suche ein Midi / Big Tower der vorne zwei USB 2.0, zwei USB 3.0 und gerne noch USB3.2 Anschlüsse hat.
Das alleine ist fast ein Ding der Unmöglichkeit ;-(
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
Sehe ich ähnlich.
Ich suche ein Midi / Big Tower der vorne zwei USB 2.0, zwei USB 3.0 und gerne noch USB3.2 Anschlüsse hat.
Das alleine ist fast ein Ding der Unmöglichkeit ;-(

Wie wäre es mit dem Lian Li O11Dynamic XL ?:-P
1x USB-C 3.1 (20-Pin Key-A Header), 4x USB-A 3.0, 1x Kopfhörer, 1x Mikrofon


Die Tauschbaren elemente sind schon was feines, schade das es so wenige hersteller im programm haben.
 

Micha0208

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das ist echt mal eine gute Idee:daumen:.

Ich habe ja das Fractal Design Define 7 als Kompromiss zwischen Lautstärke und Kühlung gewählt.

Für mich die richtige Entscheidung.

Aber dann noch die Wahl zu haben, wenn ein offenes Mesh-Gehäuse wäre doch besser gewesen?-> gute Idee!
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Ob man das neue Frontpanel auch einzeln erwerben kann? Das wird doch sicherlich in meinen 801 Gehäuse passen :)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Schaut für mich sehr attraktiv aus, gerade weil ich mir bei einem neuen kommenden Gehäuse noch nicht so sicher bin, wie das mit dem Lärm ausschaut, wenn man überall "aufmacht".
Ein System wird mit bestimmter Drehzahl der Lüfter laut und wenn hierzu die Luftzirkulierung besser wird, weil mehr Luft bezogen werden kann, dann können Lüfter auch langsamer laufen. Ganz davon abgesehen müssen mehrere Lüfter nicht so schnell drehen, da sie vereint dann genug Luft fördern können. Daher ist der Clou an der Sache ein System leiser zu bekommen.

Mein Gehäuse hat keine Dämmung, ist aber auf Grund wie es aufgebaut ist sogar unter Last absolut lautlos.
Grund dazu ist das ich genug Kühlfläche verbaut habe und so mit 14 Lüfter die auf meinen Radiatoren verbaut sind keine hohen Drehzahl fahren muss.

Daher finde ich die Glasscheibe als reine Optik gut, wenn die Temperaturen nicht an oberste Stelle stehen. Mesh an der Front ist aber immer besser um mehr Luft fördern zu können. Finde ich daher sehr gut das bei diesem Gehäuse beides zur Auswahl mit dabei sind.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Ein System wird mit bestimmter Drehzahl der Lüfter laut und wenn hierzu die Luftzirkulierung besser wird, weil mehr Luft bezogen werden kann, dann können Lüfter auch langsamer laufen. Ganz davon abgesehen müssen mehrere Lüfter nicht so schnell drehen, da sie vereint dann genug Luft fördern können. Daher ist der Clou an der Sache ein System leiser zu bekommen.

Mein Gehäuse hat keine Dämmung, ist aber auf Grund wie es aufgebaut ist sogar unter Last absolut lautlos.
Grund dazu ist das ich genug Kühlfläche verbaut habe und so mit 14 Lüfter die auf meinen Radiatoren verbaut sind keine hohen Drehzahl fahren muss.

Daher finde ich die Glasscheibe als reine Optik gut, wenn die Temperaturen nicht an oberste Stelle stehen. Mesh an der Front ist aber immer besser um mehr Luft fördern zu können. Finde ich daher sehr gut das bei diesem Gehäuse beides zur Auswahl mit dabei sind.

Wie ist das bei Dir mit der Pumpe? Du benutzt ja eine Wakü, ist das Geräusch da extrem rauszuhören?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
In meinem Fall höre ich die Pumpe gar nicht aus meinem Gehäuse raus.
Zum einem sitzt sie eine Ebene tiefer und selbst wenn ich mein Seitenteil auf habe muss ich schon sehr nah dran gehen um sie leise brummen hören zu können. Dabei muss ich schon fast mit dem Ohr an der Pumpe sein.

Meine Aquastream Ultimate Pumpe ist mit minimaler Drehzahl auch sehr leise und fördert immer noch genug Durchfluss, selbst mit meinem externen Mora. Zudem ist sie auch gut entkoppelt, so das eine Vibration aufs Gehäuse gemindert wird.
 
Oben Unten