• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Be Quiet Pure Base 500DX: Mehr Airflow und nun auch ARGB-Beleuchtung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Be Quiet Pure Base 500DX: Mehr Airflow und nun auch ARGB-Beleuchtung

Die erweiterte Version des Pure Base 500 von Be Quiet mit DX-Suffix legt das Augenmerk auf mehr Airflow und setzt zudem erstmals auch auf ARGB-Beleuchtung.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Be Quiet Pure Base 500DX: Mehr Airflow und nun auch ARGB-Beleuchtung
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Sieht soweit sehr gut aus, nur an Fläche der Radiatoren hätte man noch etwas mehr spendieren können.
 

Jackhammer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn man sich mal die Bilder anschaut, bekommt man da nie und nimmer einen Radiator samt Lüfter in die Topside. Selbst wenn beide nur 25mm Dick sein sollten.
 

Ru3bo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sieht auf den ersten Blick gut aus. Mal schauen wie sich das 500DX dann gegen andere Mesh Gehäuse in der Gleichen Preisklasse schlägt, nützt ja nichts wenn es nur gut aussieht.
 

RNG_AGESA

Software-Overclocker(in)
wann bringt BQ denn endlich ein richtiges meshy?
mit USB-C, 3x 140mm VORNE, gute filter, ca 160,-
dieser meshy-versuch wirkt sehr zu billig, ist leider nur ein gaming-case, passend zum gaming-stuhl. warum das wort gaming? ja warum eigentlich!
weckt mich sobald BQ die hauptspeise serviert.
 

AnKa89

Kabelverknoter(in)
Das normale Pure Base 500 ist für mich ein toller Preis-Leistungssieger. Die vielen Unkenrufe hier verstehe ich daher nicht, denn man bekommt für teils unter 60 ein Hammer Gehäuse.
Auch wenn mir die neuen Mesh Varianten auch ganz gut gefallen, Ich glaub aber nur für Beleuchtungszwecke wäre es mir den Aufpreis nicht unbedingt wert.
Aber Preis dürfte für Interessierte voll in Ordnung gehen.
 

Vallaria

Schraubenverwechsler(in)
Ein sehr schickes Gehäuse welches beim nächsten Projekt [Die Freundin hat Ihre Leidenschaft fürs Gaming entdeckt] Anwendung findet.
Nur schade, dass kein Wireless Charger wie bei meinem DB Pro 900 Rev. 2 integriert ist. Das hätte aber wohl dann den Preis gesprengt.
 

AbuMegatron

Komplett-PC-Käufer(in)
Hhhmmm ob das besser kommt statt einem dark base 700? O.o

Die mm Angaben sagen mir nicht sooo viel... merkt man die kleinere Abmessung im realen Einsatz? Bezüglich Platz und Temperatur? Mesh hin oder her da is doch trotzdem weniger Luft als beim DB700 oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Solange du keine HDD Käfige verwendest, kann der Radiator so dick sein, wie du willst. Oben solltest du aber Slim Radiatoren verwenden, also 3cm.
 

angelwaves

Kabelverknoter(in)
Moin zusammen,
hat wer von euch das neue Gehäuse schon getestet? Ich hab eben meinen PC soweit zusammengebaut (erster Eigenbau), aber leider funktioniert die ARGB-Beleuchtung des Gehäuses vorne nicht. Hat jemand von euch das gleiche Problem?
LG Ina

Nachtrag: Das Problem ist behoben. Die Beleuchtung musste noch ans Netzteil angeschlossen werden, dann hat alles geklappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

garfield36

PC-Selbstbauer(in)
Pure Base 500DX

Ich habe mir das Pure Base 500DX zugelegt. Ich finde die Optik mit der RGB-Beleuchtung einfach Klasse. Es gibt allerdings ein paar Mankos. In zumindest zwei Videos im Netz wird die Möglichkeit erwähnt, einen Radiator im Deckel zu verbauen. Das ist aber, zumindest bei einem ATX-Board, nur mit starken Einschränkungen möglich. Ein Radiator mit Lüftern ragt nämlich über den Mainboard-Rand. Das bedeutet, dass die Anschlüsse am Rand des Boards nicht mehr zugänglich sind. Wenn man da eine Änderung vornehmen möchte, viel Spass.

Den Radiator hab ich deshalb an der Front-Innenseite eingebaut, die Lüfter einblasend auf der Außenseite der Front. Um auch den PCH zusätzlich zu kühlen, habe ich unten am Radiator innen einen zusätzlichen Lüfter montiert. Hier arbeiten die Artic P14 also im Push-Pull-Betrieb.

Wenn man den HD-Käfig nicht benötigt, kann man ihn entfernen. Das erleichtert die Kabelunterbringung ungemein. Die Abdeckung der NT-Kammer lässt sich nämlich nicht abnehmen. Wenn man den Rechner jedoch auf dem Schreibtisch stehen hat, sieht man die Aussparung im vorderen Bereich der Abdeckung, und die darunter liegenden Kabel. Ist der Käfig eingebaut, wird diese Aussparung von ihm verdeckt.
Bei mir ergibt sich dieses Problem nicht. Ich habe zwar den Käfig ausgebaut, aber durch den Radiator mit zusätzliche montiertem Lüfter, wird die Öffnung teilweise verdeckt. Und außerdem steht mein Rechner in einem Schreibtischfach.

Ich hatte etwas Mühe das Mainboard einzuführen. Das CPU-Kabel hatte ich zwar vorsichtshalber schon vorher durch gefädelt, aber die Deckellüfter bereits eingebaut. Das Board ging gerade noch haarscharf rein. Möglicherweise hätte ich die "Propeller" nachher einbauen sollen. Dann wäre aber das Einfädeln der Lüfterkabel etwas umständlich geworden.

Warum an der Rückseite über den Slotblenden eine Offnung vorhanden ist, die dann wiederum mit einer Blende verdeckt wird, erschließt sich mir nicht.

Die Rändelschrauben, mit denen die Glasseite befestigt wird, finde ich optisch nicht besonders ansprechend. Die hätte man ruhig in Weiß halten können.

Fazit ist, ich konnte den Einbau meiner Komponenten weitestgehend nach meinen Bedürfnissen gestalten. Eine um vier Zentimeter größere Höhe wäre jedoch begrüßenswert. Dann könnte man auch im Deckel eine AiO einbauen, ohne die MB-Anschlüsse (Lüfter, Strom) zu verdecken.
Mehr als zwei USB-Anschlüsse wären auch nicht schlecht. Aber gut, das war mir vor dem Kauf bekannt. Immerhin ist einer der beiden vom Typ C.
Vielleicht könnte man eine so verbesserte Version als 550DX auf den Markt bringen.

Front_2.PNGFront offen.PNGMB-Seite.PNGTray-Seite.PNGRckseite mit Slotblende.PNGPure Base 500DX Top_1.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten