• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Das neue Battletech von Harebrained Schemes und Paradox Interactive wurde gestern veröffentlicht. Die ersten Tests des neuen Mech-Strategie-Titels loben das Spiel für die gute Umsetzung des Table-Top-Konzepts, aber auch für die Kampagne und die erzählte Geschichte. Viele Tester greifen zu sehr hohen Bewertungen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Die Steam Reviews hingegen sind eher nur überdurchschnittlich mit 70% positiv momentan.
 

-Neo-

PC-Selbstbauer(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Die Steam Reviews hingegen sind eher nur überdurchschnittlich mit 70% positiv momentan.

Wobei man wie bei Pizza Connection 3 sich auch hier die Mühe machen sollte mal genau hin zu sehen. Einige kritisieren, dass das Spiel nur auf Englisch ist. 1. nur die halbe Wahrheit denn die deutsche Übersetzung kommt ja noch und 2. steht in Steam recht eindeutig das es derzeit nur auf Englisch ist. Dafür dann ein downvote weil man nicht lesen kann aber trotzdem kauft lässt auf den Charakter schließen.
andere sagen es bietet zu wenig. Da würde mich interessieren, was Gamer von 40 Euro Spielen noch haben möchten. Man hat mit Battletech einige dutzent Stunden gameplay vor sich. Um zu der zweiten von 10 Story Missionen zu kommen und die Ausrüstung zu haben um sie dann auch zu schaffen hab ich 8-10 Stunden letztes Wochenende zocken müssen (hatte Prerelease zugang als nicht wundern).
Bei steam gehört an der Bewertungsmechanik noch einiges geändert, dass man sich auf die Werte auch mal halbwegs verlassen kann. Dummerweise reichen die 2 Stunden Anspielzeit bei Steam bei Battletech auch nicht mal ansatzweise um sich einen Überblick verschaffen zu können, insbesondere wenn man Battletech bisher nicht kannte
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Die Steam Reviews hingegen sind eher nur überdurchschnittlich mit 70% positiv momentan.

Ich habe das Spiel nicht, will mir aber holen. Ich habe in die Reviews geschaut und da sind viele negative drin die naja ... wenig Aussage haben.
Einer beschwert sich ernsthaft, dass es das Spiel nur in Englisch und nicht auf Deutsch gibt OBOWHL es genauso im Steam Shop steht.
Andere hatten nach dem Intro ein Absturzt, das ist zwar wirklich nicht schön, scheinbar haben das nicht alle und ein Patch wird kommen.
Steam reviews immer durchlesen, denn Reviews die mal mehr als 2h Spielzeit haben sind fast alle Positiv.
 

Chukku

Software-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Als Backer mit Beta Zugang hatte ich zum Glück vorher schon ausreichend Gelegenheit, um mich mit der Steuerung / Mechanik / den Skills etc. vertraut zu machen.
Deshalb hatte ich gestern einen schnellen und einfachen Einstieg.

Kann mir aber auch vorstellen, dass man als Neuling erst einmal ein bisschen orientierungslos sein kann... Wäre in solchen Fällen schon hilfreich gewesen, wenn im Tutorial die verschiedenen Mech-Klassen und die Pilotenskills besser erklärt würden.

Aber in jedem Fall freue ich sehr darauf, heute abend weiterzuzocken :D

Das Einzige, was bei mir nicht funktioniert hat, ist die Anmeldung in den Online Account... Da man den aber nur für MP benötigt, ist mir das für den Moment erstmal egal.
 

graysson

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Gestern hatte das Spiel noch recht schlechte Bewertungen auf Steam. Und das waren größtenteils keine Schwachsinnsbewertungen, sondern von Leuten, denen das Spiel ständig abgestürzt und anschließend korrupte Spielstände hatte. Wobei es bei meinem Kumpel lief. Er hatte bloß die langsamen Bewegungsanimationen kritisiert, besonders weil sie nicht abbrechbar waren.

Ich hatte das Spiel erst auf GoG vorbestellt, dann aber wieder abbestellt, da man auf GoG sehr oft eingeschränkte Versionen in Bezug auf Multiplayer und/oder Mods hat, wie ich bei Surviving Mars feststellen musste. Jetzt wird wieder bei Steam gekauft...
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Das Spiel macht viel Spaß ... wenn es dann mal läuft. Leider habe ich mit jede Menge Crashes zu kämpfen. Bisher konnte ich nur ca. 6 Stunden spielen. Jeweils 3 gestern und heute.

Heute Crash genau beim Abschluß eines Contracs bei dem ich mit nur 3 Mechs sehr glimpflich davongekommen bin. Das Spiel wollte grade in den Bildschirm für die Bergung umschalten. Die Credits und Bergerechte kann ich mir jetzt sonstwohin schieben.

Nun ich werde es jetzt erstmal beiseitelegen und auf Patches warten die die Probleme beheben. Denn wenn es mal funktioniert macht es einen Riesenspaß.

Das Einzige, was bei mir nicht funktioniert hat, ist die Anmeldung in den Online Account... Da man den aber nur für MP benötigt, ist mir das für den Moment erstmal egal.

Wollen wir tauschen. Das Anmelden hat bei mir gestern gegen 23:00 Uhr anstandslos funktioniert.:D

Schade aus meinem Urlaub mit Battletech wird so erstmal nichts (Nicht extra deswegen, der Release ist nur günstigerweise in meinen Urlaub gefallen). Muss ich also was anderes spielen. Na ja an Spielen mangelt es nicht, wird sich schon was finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

empy

Volt-Modder(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Ich finde Crashes sind mehr als "kleinere Kritikpunkte". Mal ein paar Patches abwarten, habe Interesse, aber auch noch genug zu zocken, zumal ja endlich mal wieder genießbares Wetter ist.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Ich bin zwar auch Backer, aber da mir gerade die Zeit zum spielen fehlt, warte ich mal entspannt ab.
Vielleicht nachher mal meine GOG Version starten.
Die Crashes sind da ja scheinbar sehr abhängig von der verbauten Hardware / Software Kombination.
Natürlich sollte so etwas nicht vorkommen, ist bei diversen Milliarden Kombinationsmöglichkeiten aber nicht zu verhindern - besonders nicht für ein kleines Studio mit doch sehr begrenztem entwicklungsbudget für das Spiel.
So lange sie patchen ist für mich alles in Ordnung.

Auf Kickstarter kamen knapp $2,8 mio zusammen. Nach abzug der Gebühren bleiben da noch ca. $2,5 mio. Nicht unbedingt ein sehr dickes Polster für so ein Spiel.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Es gibt Crashes? Geht wieder an mir vorbei^^

Macht Spaß, erinnert mich an Mech-Commander.
Mal sehen wie die Story sich entwickelt.
 

DHCP

Kabelverknoter(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

- keine Ultrawide 21:9 Unterstützung im Jahre 2018 :( https://community.battletechgame.com/forums/threads/6951/comments/136870
- Grafik entspricht eher dem Jahre 2010, man merkt irgendwie an jeder Ecke, damit hier Unity Bastelengine am Werk ist
- viele Berichte über Abstürze und GPUs die immer auf 100% laufen und extrem heiß werden

Ich hab erstmal die Rückerstattung beantragt und schau mir das Spiel in 1-2 Monaten nochmals an, evtl haben sie dann 21:9 Unterstützung und einen Preis von 20$ was angemessen ist.
 

IiIHectorIiI

Software-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

...
Ich hatte das Spiel erst auf GoG vorbestellt, dann aber wieder abbestellt, da man auf GoG sehr oft eingeschränkte Versionen in Bezug auf Multiplayer und/oder Mods hat, wie ich bei Surviving Mars feststellen musste. Jetzt wird wieder bei Steam gekauft...

Blödsinn.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

- keine Ultrawide 21:9 Unterstützung im Jahre 2018 :( https://community.battletechgame.com/forums/threads/6951/comments/136870
- Grafik entspricht eher dem Jahre 2010, man merkt irgendwie an jeder Ecke, damit hier Unity Bastelengine am Werk ist
- viele Berichte über Abstürze und GPUs die immer auf 100% laufen und extrem heiß werden

Ich hab erstmal die Rückerstattung beantragt und schau mir das Spiel in 1-2 Monaten nochmals an, evtl haben sie dann 21:9 Unterstützung und einen Preis von 20$ was angemessen ist.

Auch wenn ich deine Seifenblase platzen lassen muss:
21:9 ist und bleibt ein sehr kleiner Nischenmarkt.
Die meisten Spiele haben keinen Support für dieses Format.

GPUs sollten bei 100% Auslastung sein, wenn das Spiel eine passende Grafik hat.
Und wenn man genug ran zoomt kann man durchaus sehen, wie viele Details da gerendert werden wollen.
Auch bei 100% Dauerlast sollte keine GPU heißlaufen. Dafür sind die Teile gebaut.



Eingeschränkt sicher in dem sinn, dass dort kein Steam workshop existiert und man sich die Mods von anderer Stelle holen muss, sofern sie existieren.
 

DHCP

Kabelverknoter(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Auch wenn ich deine Seifenblase platzen lassen muss:
21:9 ist und bleibt ein sehr kleiner Nischenmarkt.
Die meisten Spiele haben keinen Support für dieses Format.

Ich behaupte mal ganz frech, damit 99% aller Games die 2017/2018 auf dem Markt gekommen sind Ultrawide 21:9 unterstützen.


siehe Liste weiter unten --> Aktuell gehaltene Liste der getesteten Spiele
z.b. [Update] 21:9-Gaming: Ob und wie es reibungslos lauft
 
Zuletzt bearbeitet:

Seemannsgarn

Schraubenverwechsler(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Ich habe die 3 Einführungsmissionen hinter mir, technisch klappte alles einwandfrei, sogar der MP Account Zugang funktionierte.

Grundsätzlich...das Spiel ist vorerst nur auf Englisch, Deutsch wird aber nachgeliefert. Das Tutorial ist an sich tatsächlich ein bisschen zu kurz geraten (welche Mechklasse ist wozu gedacht, Waffenreichweitenerklärung, Pilotenskills, Raumschiffhandhabung etc. fehlt), aber alles in allem bis jetzt klasse Atmosphäre, crashfrei, fehlt nur ein bisschen polieren.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Ich behaupte mal ganz frech, damit 99% aller Games die 2017/2018 auf dem Markt gekommen sind Ultrawide 21:9 unterstützen.


siehe Liste weiter unten --> Aktuell gehaltene Liste der getesteten Spiele
z.b. [Update] 21:9-Gaming: Ob und wie es reibungslos lauft

Mal vollkommen davon abgesehen, dass letztes Jahr deutlich über 6000 Spiele für PC erschienen sind....

Daher ist deine Liste eher im einstelligen Prozentbereich.

Edit: wenn ich mir die Liste genauer ansehe... das ist eine Zusammenstellung aus gleich mehreren Jahren.
Daher bewegst Du dich mit deiner Vorliebe sogar im Bereich von 0,1% der erschienenen Spiele.
Ergo:
Kein Grund für ein Studio, sich das anzutun.

Edit2:
Für Strategiespiele ist 21:9 auch noch ein zweischneidiges Schwert.
In Multiplayer Partien kann durch ein größeres Sichtfeld ein unfairer Vorteil gegenüber den anderen Spielern entstehen.
Daher ist es auch deutlich einfacher und fairer, den 21:9 Support für so ein Spiel einfach zu streichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Edit2:
Für Strategiespiele ist 21:9 auch noch ein zweischneidiges Schwert.
In Multiplayer Partien kann durch ein größeres Sichtfeld ein unfairer Vorteil gegenüber den anderen Spielern entstehen.
Daher ist es auch deutlich einfacher und fairer, den 21:9 Support für so ein Spiel einfach zu streichen.

Äh nein.
Ich habe kein 21:9 TFT und eigendlich auch kein interesse daran aber man weiß ja nie.
Man will ja auch nicht das der 4K Unterstützung gestrichen wird (nicht getestet!) weil knapp 80+% aller
Zocker mit 1080p rumwuseln.
Jedenfals brint einem ein größeres Sichtfeld kein Vorteil weil man dann auch nichts sieht.
Feindliche Einheiten müssen erst in Sensorreichweite bzw. Optischereichweite .

@ Thema
Eine deutsche Übersetzung fände ich auch auch sehr gut.
Bin zwar mit BT aufgewachsen aber mache Abkürzung sind für den PoPo wenn man das Spiel jahrlang
in deutsch gespielt hatte (Brettspiel).
z.B.
L-Laser = Leichter Laser oder Large Laser
S-Laser = Schwere Laser oder Light Laser
Kann sein das man sich wundert warum der "Schwere Laser" so wenig Schaden macht :ugly:
 
J

John-800

Guest
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

@ Thema
Eine deutsche Übersetzung fände ich auch auch sehr gut.
Bin zwar mit BT aufgewachsen aber mache Abkürzung sind für den PoPo wenn man das Spiel jahrlang
in deutsch gespielt hatte (Brettspiel).
z.B.
L-Laser = Leichter Laser oder Large Laser
S-Laser = Schwere Laser oder Light Laser
Kann sein das man sich wundert warum der "Schwere Laser" so wenig Schaden macht :ugly:

Da würde ich es einfach beim original belassen
LRM long range missiles
SPL small pulse laser
HPPC heavy particle projection cannon
....

klingt und spielt sich einfach authentischer
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Äh nein.
Ich habe kein 21:9 TFT und eigendlich auch kein interesse daran aber man weiß ja nie.
Man will ja auch nicht das der 4K Unterstützung gestrichen wird (nicht getestet!) weil knapp 80+% aller
Zocker mit 1080p rumwuseln.
Jedenfals brint einem ein größeres Sichtfeld kein Vorteil weil man dann auch nichts sieht.
Feindliche Einheiten müssen erst in Sensorreichweite bzw. Optischereichweite .

4k Auflösung bringt dir allerdings keinen größeren Bildausschnitt.
Und auf einem 21:9 Display kann man recht leicht einen Scout vor schicken und so auch ohne viel Scrollen deutlich mehr vom Schlachtfeld abdecken, als mit einem 16:9, oder 16:10 Display.
Kein einziges e-sport Event lässt 21:9 zu.. eben genau aus diesem Grund.


@ Thema
Eine deutsche Übersetzung fände ich auch auch sehr gut.
Bin zwar mit BT aufgewachsen aber mache Abkürzung sind für den PoPo wenn man das Spiel jahrlang
in deutsch gespielt hatte (Brettspiel).
z.B.
L-Laser = Leichter Laser oder Large Laser
S-Laser = Schwere Laser oder Light Laser
Kann sein das man sich wundert warum der "Schwere Laser" so wenig Schaden macht :ugly:

Ich spiele seit ein paar Jahrzehnten Battletech am PC und sehr selten mal als Tabletop. Allerdings hat mich die Übersetzung nie in eine Bredoullie gebracht.
Vielleicht liegt es auch daran, dass Ende der 80er nahezu kein Spiel auf Deutsch zu finden war und ich so recht schnell Englisch lernen musste.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Drückt ja nie F6 nachdem eine Mission beendet wurde.
 

-Neo-

PC-Selbstbauer(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

- viele Berichte über Abstürze und GPUs die immer auf 100% laufen und extrem heiß werden

Der Punkt ansich ist zwar richtig, aber es gibt auch einen Workaround dazu den man halt mal lesen sollte. Habe ich in meinem Video explizit darauf hingewiesen und auch bei Steam in der Review vermerkt.
Auch meine 1070 lief im Bereich von 80 Grad bis dieses Workaround kam, danach waren es noch um die 70 was ich durchaus ok finde.
Kurz und knapp... schalte im Spiel VSync an.
Das Problem ist darüber hinaus den Entwicklern bekannt und es wird daran gearbeitet
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

GPUs sollten bei 100% Auslastung sein, wenn das Spiel eine passende Grafik hat.
Und wenn man genug ran zoomt kann man durchaus sehen, wie viele Details da gerendert werden wollen.
Auch bei 100% Dauerlast sollte keine GPU heißlaufen. Dafür sind die Teile gebaut.

Absolut korrekt. Wenn ein Spiel die GPU heißlaufen lässt, ist das eher ein Zeichen von guter Ausnutzung der Ressourcen. Viel schlimmer ist es, wenn die GPU 100% Last zeigt, aber nichts zieht und eiskalt bleibt. Oftmals lassen sich unnötig hohe Temperaturen, gerade in solchen Spielen, aber ganz hervorragend mit einem Frame-Limiter behandeln. Ich glaube ich würde als Entwickler einen FPS-Limiter implementieren, der standardmäßig auf 60 FPS eingestellt ist, damit mir keiner vorwerfen kann, dass seine ungenügend gekühlte Grafikkarte geschmolzen ist, weil er ein rundenbasiertes Taktikspiel mit 200 FPS gezockt hat.
 

Chukku

Software-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Also ich hab jetzt 10 Stunden gespielt und bisher nicht einen einzigen Absturz / Glitch / Bug oder sonstiges erlebt.
Läuft einfach rund. Nur die Ladezeiten sind ein wenig zu lang dafür, dass die Missionsgebiete alle nicht besonders groß sind.

Hab vielleicht einfach Glück mit meinem System (Win 10, 980Ti, 3370K.. alles mehr oder weniger mild übertaktet).

Den Kritikpunkt "GPU läuft die ganze Zeit auf 100%" check ich ja nun überhaupt nicht...
genau das sollen Grafikkarten tun, solange die Bildrate nicht auf die ein oder andere Art und Weise limitiert wird. Ansonsten läuft irgendwas falsch.
Und jede GPU ist dafür gebaut, 100% abzukönnen, ohne zu überhitzen... 80° ist halt auch nicht ungewöhnlich viel.

Und wie "empy" oben gerade erwähnte: man sollte vielleicht auch mal im Blick haben, mit was für einer Bildrate man sein Strategiespiel spielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Der Punkt ansich ist zwar richtig, aber es gibt auch einen Workaround dazu den man halt mal lesen sollte. Habe ich in meinem Video explizit darauf hingewiesen und auch bei Steam in der Review vermerkt.
Auch meine 1070 lief im Bereich von 80 Grad bis dieses Workaround kam, danach waren es noch um die 70 was ich durchaus ok finde.
Kurz und knapp... schalte im Spiel VSync an.
Das Problem ist darüber hinaus den Entwicklern bekannt und es wird daran gearbeitet

80 °C ist nicht extrem heiß, das ist normale Arbeitstemperatur.
Jenseits von 90°C ist "extrem heiß" für eine GPU.
Du machst mit deinem work around nichts anderes, als einen Frame Limit auf 60 fps zu aktivieren (ich nehme mal an, du hast ein 60 Hz Display).
Als Besitzer einer R9 290 schalte ich da einfach "Chill" an und spiele entspannt weiter.

Edit: Ich bin ja sogar bei Kingdom Come: Deliverance dazu übergegangen, meine Karte runterzutakten... mit -15% Takt komme ich noch immer auf 30-53 fps - selbst wenn ich nach Rattay rein galoppiere. Allerdings habe ich dabei aufploppende Objekte bei 30 fps.

Edit2: Ich spiele in FHD Fenstermodus (randlos).
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Ich hab das Spiel noch nicht gestartet.
Womit ist F6 normalerweise im Spiel belegt?

Keinen Plan. Aber es schickt alle Deine Mechpiloten in die Krankenstation, und Du bist erst mal ein paar Tage angeschissen^^


Einschätzung nach ein paar Stunden Spielzeit

​Wird zeit das Technical Readout wieder vorzukramen aus dem Schrank.
Mich hat es jetzt gepackt. Ich hab glaub ich 50 Wochen auf der Uhr und gerade erst die Argo bekommen.
Und jede Runde macht mehr Spaß.

Schwierigkeitsgrad ist teilweise happig, aber das bringt einen dazu sich mit dem Game zu beschäfigen.
Das Terrain nutzen, die blöden Moral-Punkte (die mir inzwischen überaus wichtig sind), Wissen wo der Gegner seine Bewaffnung trägt.
Ich meine ... erinnert mich teilweise an ME3. Volley auf die Beine^^

Aber auf der anderen Seite ..
Selbst ein Jägermech ist keine große Herausforderung mehr, wenn seine beiden Arme fehlen :-)
Taktisch erinnert es mich gut an Mechcommander.

Ärgerlich sind natürlich die kleinen Bugs vom Game.

Ich hatte genug Salvage für einen Panther zusammen.
Das Game sagt mir: Hey, nicht genug Mechbays, welchen Mech willst Du in die Storage schicken, oder auseinandernehmen.
Ich habe mich für einen Mech entschieden, der gerade noch in der Reparatur steckt. Das Programm fragt mich: Willst Du das wirklich? Du bekommst nur 600 Credis zurück. Ich überlege mir das nochmal, drücke auf Cancel, der Requester geht weg, aber ich bleibe im Screen anstatt einen Schritt zürück zu gehen, und kein Button ist mehr da, bzw. keiner lässt sich mehr drücken. Ich also das Spiel beendet und neu geladen, und schon ist der Panther weg. *grunz* Und da wo die Credits doch ab und an zur Neige gehen :-(

Ich freu mich schon auf heute Abend, wenn ich von der Arbeit komme und weiter die Argo verbessern kann.
Und ich freu mich über meine Piloten, wenn sie immer weniger die wichtigen Schüsse versemmeln *lach*.

Und der Graka-Auslastungs-"BUG"? Merke ich in UHD sowieso nix von, weil die Grafikkarte da sowieso immer voll ausgelastet ist, und Temperaturen? Wakü hilft^^
Gibt ja seit gestern einen neuen Nvidia-Treiber. Eventuell hilft der.

battletech_2018_04_25coquc.jpg
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Das Spiel macht viel Spaß ... wenn es dann mal läuft. Leider habe ich mit jede Menge Crashes zu kämpfen. Bisher konnte ich nur ca. 6 Stunden spielen. Jeweils 3 gestern und heute.

Heute Crash genau beim Abschluß eines Contracs bei dem ich mit nur 3 Mechs sehr glimpflich davongekommen bin. Das Spiel wollte grade in den Bildschirm für die Bergung umschalten. Die Credits und Bergerechte kann ich mir jetzt sonstwohin schieben.

Nun ich werde es jetzt erstmal beiseitelegen und auf Patches warten die die Probleme beheben. Denn wenn es mal funktioniert macht es einen Riesenspaß.

Kleines Update:
Ich habe das Spiel jetzt stabil ans laufen bekommen. Maßnahmen:

1. Neusten NVidia-Treiber 397.31 geladen.
2. Von Vollbild in den Fenstermodus geschaltet. Mit "-popupwindow" als Startparameter gibt es das ganze rahmenlos. Btw. Für die 21:09 Enthusiasten gibt es hier eine Lösung: https://forum.paradoxplaza.com/foru...ing-screen-resolutions-aspect-ratios.1092119/ Dort habe ich auch den Parameter für den Rahmenlosen Fenstermodus her.

Ergebnis: Seit heute Morgen über 10 Kontrakte abgeschloßen ohne Hickup oder Crashes. Und es macht unheimlich viel Spaß. Bis auf Dekker keine Toten in der Mannschaft zu beklagen. Der Glückstreffer eines Scorpion hat ihn das Leben gekostet.

Der Punkt ansich ist zwar richtig, aber es gibt auch einen Workaround dazu den man halt mal lesen sollte. Habe ich in meinem Video explizit darauf hingewiesen und auch bei Steam in der Review vermerkt.
Auch meine 1070 lief im Bereich von 80 Grad bis dieses Workaround kam, danach waren es noch um die 70 was ich durchaus ok finde.
Kurz und knapp... schalte im Spiel VSync an.
Das Problem ist darüber hinaus den Entwicklern bekannt und es wird daran gearbeitet

Also bei mir läuft nichts so richtig heiß. Alles im normalen Temperaturbereich für ein gut ausgelastetes System. So sieht es jetzt nach 8 Stunden Dauerbetrieb aus:
Unbenannt.PNG


Einstellungen (VSync off. Limiter mit 143 FPS um GSync aktiv zu halten):

20180426124036_1.jpg


Die beiden Kühler meiner Maschine machen sich bezahlt (CPU: Noctua NH-15D; GPU: Palit Gamrock Originalkühler)
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnCordent

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Bis auf Dekker keine Toten in der Mannschaft zu beklagen. Der Glückstreffer eines Scorpion hat ihn das Leben gekostet.

Dekker Stirbt sehr gerne in der 2. Mission, die letzten Gegner (Türme & Fahrzeuge) scheinen Ihn zu Focusen. Wobei ich denke das es an seinen start Mech liegt, das er gefocust wird.
In zweiten anlauf der Mission konnte ich Ihn aus der Schusslinie halten (er wurde aber 2 mal verletzt), seitdem (immer noch mit den selben Mech) ist er nicht einmal in Gefahr geraten getötet zu werden. (auch verletzt wurde er nicht mehr) Ich vermute daher das Dekker ein gewollter verlust ist. :D
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Crashes hatte ich bisher gar keine, nur bei (fast) jedem Mech-Move einen herben Grafik-Hänger...?
4790K@4,5 all Core und eine 1080Ti sollten dafür doch eigentlich ausreichen, oder? ;)
Spiel ist auch auf einer SSD...
Zeitbegrenzte Missionen sind "knackig", alles andere bisher easy (ca. 135 in Game-Tage).
Bisher 1x ein Mechbein verloren, aber keinen Mech, oder gar Piloten...sch..ss Kopftreffer, die demolierten Mechs sind schneller repariert, als etwas "Schleudertrauma" der Piloten! :wall:

Ansonsten, ein klasse Spiel, aber als MW-Fan muss ich das wohl sagen... :D

mfg
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Battletech: Mech-Strategie erhält sehr gute Bewertungen

Puh, ich hab dann heute aus Neugier mal meine erste Random 5-Köpfe Misson gemacht.

Damit es spannend wird: Kopfgeldjäger.

Bedeutet natürlich meine 4 Mechs gegen deren 8 des Gegners gleichzeitig.


Und .... ich bin durchgekommen, und nur ein Highlander musste etwas interne Struktur lassen, da die KI sich dämlich mit dem Gelände angestellt hat.

Ein Hügelkamm war das ausschlaggebende Element, und der Umstand dass die KI sich nicht erst gesammelt hat (wie wir das getan hätten), sondern die Mechs, so wie sie im Kampfgebiet ankamen aufgrund ihrer Gehgeschwindigkeit, einzeln oder auch zu zweit über den Hügelkamm schickte. Ich hab die zwei Mechs, die auf dem Kamm standen als erstes geplättet, und dann die anderen sechs. Einer nach dem anderen bzw. maximal zwei gleichzeitig. Was für meine Feuerlinie gar kein Problem war und somit der KI auch nicht jede Runde die Möglichkeit zum LRM-Regen geben konnte bzw. ich sogar Zeit hatte die Mechs abkühlen zu lassen.


Sehr sehr geil. Spannend. Aufregend. Aber nicht so sehr lukrativ, da ich eher auf Vernichtung als auf Salvage gespielt habe um die kostbaren DHS nicht zu gefährden :-)

Der leichteste gegnerische Mech war übrigens ein 80 Tonner, und es waren keine Panzer auf seiner Seite.


I like, möchte da aber nicht jeden Tag machen. Ich hab mir lieber einen Planeten mit nur 4 Köpfen für die nächsten Random-Missionen gesucht^^
 
Oben Unten