• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 5: DICE hat die Kritik an Patch 5.2 vernommen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 5: DICE hat die Kritik an Patch 5.2 vernommen

Die Kritik der Fans am aktuellen Patch 5.2 zu Battlefield 5 war hart. Vor allem die Anpassungen von Time-to-Kill und das neue 3D-Spotting System stehen in der Kritik. Jetzt haben sich die Entwickler von DICE über Reddit gemeldet und versprochen, die Neuerungen erneut zu überarbeiten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 5: DICE hat die Kritik an Patch 5.2 vernommen
 

floppyexe

Software-Overclocker(in)
Das ist die fetteste Lügerei was DICE seit BFV macht. Keinen Heller geb ich für diesen Drecksverein mehr aus.
 

Neotax

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das ist die fetteste Lügerei was DICE seit BFV macht. Keinen Heller geb ich für diesen Drecksverein mehr aus.

Und was meiste damit?
3d autospot war normal schon in der Alpha, 3D spot mit flares ist schon lange drin. Waffen wurden nur High RPM gespiel weil alle das selbe dmg-dropoff hatten und du mit FoV ads an keine recoil mehr hast. Das spiel braucht nur ein paar kleine anpassungen an einigen Waffen. Und die MMG camper wird wohl keiner vermissen.
 

floppyexe

Software-Overclocker(in)
Und was meiste damit?
Private Server. Das was jetzt zusammengebastelt wurde zählt nicht unter Private Server. Das ist schlicht und einfach Rotz. Versprochen wurde seit März etwas anderes. Das gleiche mit den Modi: Modi rein- Modi raus. Seit Monaten geht das so. Einfach unfähig der Haufen.
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Wie gut, dass das auf Reddit ein paar tausend zu 3 people hier, anders sehen. Zum Glück ist das Forum hier nicht der Nabel der Welt.
 

Hoegaardener

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Am Anfang dachte ich, alles halb so wild, aber nach ein paar Runden muss ich sagen, so macht das keinen Spass mehr. Die Balance der Waffen ist einfach kaputtgegangen. Es gab schon vorher Probleme mit den MMGs, aber so ist alles ein zerhacktes hin und her rennen. Schade, denn mit den neuen Pazifikkarten wurde viel gutgemacht von Dice.
 

Terpo

Schraubenverwechsler(in)
Hier mal der Twitter Thread zu den geplanten Änderungen für den kommenden Hotfix:
FREEMAN auf Twitter: "I've posted a new Community Broadcast discussing the changes that we've made to Weapon Balancing in Update 5.2 (einfach ein wenig scrollen, da kommen auch paar Videos zu den Änderungen)

Gibt ein paar sinnvolle Anpassungen und ich bin gespannt. Ansich hatte ich nach dem Update mit dem einen Medic SMG keine großen Änderungen gespürt. Beim Assault war dagegen die M1907 SF wirklich kaputt. Damit hatte ich es selbst im Nahkampf schwer auch nur eine einzelne Person zu töten. Was ich bisher von den Community Server gesehen habe halte ich bisher aber auch echt für grenzwertig.

Das gleiche mit den Modi: Modi rein- Modi raus. Seit Monaten geht das so. Einfach unfähig der Haufen.
Im Rahmen der Tides of War finde ich das System gar nicht mal so übel. Wenn man tatsächlich alle Spielmodi immer anbieten würde, würden wohl bei einigen dann schlicht die Spieler fehlen, um nicht ewige Wartezeiten zu erzeugen. Siehe Firestorm.
 

Quantor

Freizeitschrauber(in)
Und was meiste damit?
3d autospot war normal schon in der Alpha, 3D spot mit flares ist schon lange drin. Waffen wurden nur High RPM gespiel weil alle das selbe dmg-dropoff hatten und du mit FoV ads an keine recoil mehr hast. Das spiel braucht nur ein paar kleine anpassungen an einigen Waffen. Und die MMG camper wird wohl keiner vermissen.

3d Autosport war schon in der Alpha und wurde für schlecht befunden und entsorgt... Jetzt gehste an die Rauchwand ran und siehst schön alle Gegner dahinter. Und auch die, die sich hinter einem Sichtschutz (Tür, Wellblech, Holz, Busch,....) verbergen werden Auto-gespottet....

"Ein paar kleine Anpassungen an den Waffen ?" - 90% der Waffen sind nach dem Patch so richtig nutzlos.... Bei den Supports sind die besten Waffen jetzt die 12G Automatic Shotgun und die Pistolen... Die Lewis und die KE-7 sind auf manchen Maps gerade noch brauchbar... Und ganz ehrlich: Mir sind campende MMGs lieber als ein Dutzend Shotgun-Hopper oder Cheater die fast nur mit ner Lewis alles weg mähen... Dafür das die MG42 einmal die "mächtigste" Infanterie-Waffe im Arsenal der Wehrmacht war ist sie bei Dice jetzt nur noch ein Witz - ne Wasserpistole macht mehr DMG... Der Feuerschutz einer richtig gespielten MMG (Support-Feuer durch die SUPPORT-Klasse) hat in Breakthrough oder Rush oft geholfen... Medics siehst Du beim Kampf um die Flaggen auch nur noch sehr selten vorne... Die stehen jetzt lieber weiter hinten neben den Snipern hinter den Felsen und Büschen… Nutzen zumeist nur noch M28, Commando oder Jungle Carbine…. Warum auch. Alle anderen Medic-Waffen sind so wirkungsvoll wie Wattepad-Spender über mittlere und lange Distanz (Close Quarter Combat ohne viel freie Fläche die man überqueren muss hat man eh nur bei Rotterdam / Vernichtung und Underground)… Also hält man sich lieber aus den Hauptkämpfen raus und heilt sich nur noch selbst... Lass doch die dummen Assaults und die Shotgun-Supports die Flaggen erobern gehen.... Oh wait… die besten Waffen der Assaults sind ja jetzt das Turner, der 1916er Selbstlader (das Lasergewehr in Battlefield) und das AGM... Ach was solls... Wozu stürmen... Zwischen Medics und Snipern ist ja noch ein Plätzchen frei... Und denjenigen Assaults, die wirklich noch PTFO spielen wollen bleibt ja noch die STG44... dank verringertem Recoil ist das die einzige Waffe die noch ein wenig stärker geworden ist... Bleibt noch die wirklich unnützeste aller Klassen: Die Recons… Dank 5.2 ist das die Mächtigste aller Klassen.... Immer noch in der Lage einen Gegner mit einem One-Shot abzuräumen und das über jede Distanz... Medics sind jetzt zur Not auch immer in der Nähe... Spektiv zum spotten und Team supporten hat eh fast nie einer benutzt... Für Flares muss man halt näher ran, macht jetzt allerdings keinen Sinn mehr, da P08 und Grabenstutzen absolut nutzlos jetzt sind... Ich habe immer gerne mal Assault-Recon mit der P08 oder dem Stutzen gespielt und die Angriffe/Verteidigungen mit Flares unterstützt.... War immer Fun... Jetzt sind die beiden Waffen fast nicht mehr spielbar, da man egal auf welche Distanz zu viele Treffer für einen Kill braucht... Auch im Nahkampf sind 4 Treffer mit der manuell ausgelösten P08 einfach zu viel um gegen einen Assault mit STG oder 1-5, bzw. einem Medic, falls er noch dumm genug ist, mit einer Suomi, MP40, ZK oder Typ 100 in Zielbereichen rumzulungern anzustinken... Dank hoher Feuerfrequenz wird man sofort niedergestreckt... Auf mittlere/hohe Distanz brauch man mit 08 und GS eh nicht hoffen einen Stich zu landen... Der größte Witz: Die "Assignments" um neue Skins für die Waffen freizuschalten wurden nicht an die neuen Verhältnisse angepasst.... 10 Kills im PvP über 30m mit einer Typ 100 in einem Leben oder 30 Kills in einer Runde ? - Viel Spaß damit.... 7 Kills in einem Leben unter 10m mit einer P08 ? Yes !!!

Assignment doch irgendwie abgeschlossen ? Prima... lass uns direkt mit dem nächsten weiter machen... oh wait… nach über einem Jahr muss man immer noch den Server verlassen um einen neuen Auftrag auswählen zu können.... Lächerlich...

Also kurzes Fazit: Medics, Sniper und Assaults sind jetzt alle für den Fernkampf über lange und mittlere Distanzen gerüstet... Scheiß auf die Objectives… Sollen sich die Supports mit Shotguns drum kümmern....

Das Ziel, den Einstieg in das Game für Neuankömmlinge zu erleichtern und die Leute dazu zu bewegen mehr verschiedene Waffen zu spielen hat das Update 5.2 komplett verfehlt... Noobs werden trotz längerer TTK noch häufiger niedergemäht als vorher und die Diversität der Waffen beschränkt sich zu 80% auf Karabiner, Kammerverschlussgewehre und Shotguns.

Womit wir dann bei der nächsten tollen Design-Entscheidung von Dice sind... Elite-Skins überall zuzulassen... Wird vielleicht nur die wenigsten stören, mir verleidet das aber so richtig den Spaß... Ich habe Battlefield immer dafür geliebt, dass ich durch die Klasse Grafik und den tollen Sound mich immer in das Geschehen reingezogen fühlte... Stellenweise fühlte ich mich wirklich wie mitten in einem "Der längste Tag" oder "Platoon"-Movie... Japanische Elites, die durch Rotterdam oder Arras rennen, bzw. deutsche Elites die sich in Pazifik unter Palmen oder in den Höhlen von Iwo Jima verstecken stören mich wirklich ungemein und zerstören die Immersion komplett....

Kommen wir zum nächsten Thema: Cheater.. Die gab es in jedem Battlefield... Aber so eine Plage wie im Moment habe ich in noch keinem anderen BF, ja selbst in keinem anderen FPS je gesehen... Und Dice ist absolut machtlos dagegen, bzw. ignoriert das Problem komplett und macht keinerlei Anstalten was dagegen zu unternehmen... Das werden von Tag zu Tag immer mehr... Heute morgen, Punkt 11 Uhr... Wake Island... Allererste Runde Durchbruch: 5 Spieler mit einer K/D von 100+ zu 4-8... Drei auf der einen Seite, zwei auf der anderen Seite... die haben das Spiel praktisch unter sich ausgemacht... und ich meine nicht die Art von Cheatern die versuchen mit ihren Tools möglichst unauffällig zu bleiben... ich meine die Art, die einfach auf Knopfdruck alles wegrotzen... egal ob sichtbar oder nicht... Nur zum Vergleich: Nach einem Serverwechsel bin ich durch Zufall auf einem Server mit "Ekwah" und "JackFraggs" gelandet... Die beiden haben die Runde Durchbruch dann auch "dominiert"... Allerdings hatte Ekwah am Ende 28-8 und Jack 38-12.... Um das ganze mal ins Verhältnis zu setzen was "anerkannte" Pros auf so einer neuen Map am Anfang "leisten"... Und die beiden kannten die Map ja schon, da sie die ja vor kurzem schon direkt bei Dice im HQ antesten konnten...

Mal davon abgesehen: Die USA hat niemals eine Landeoperation auf Wake-Island durchgeführt... Es war umgekehrt... Die US-Streitkräfte waren schon auf der Insel und die Invasion kam von den Japanern.... Lol... Aber in Zeiten von alternativen Fakten: Who cares….

Reports am Ende der Runde ? Seit der Veröffentlichung von 5.2 Fehlanzeige... Wofür auch... Steckenbleiben im Death-Screen und nicht mehr in der Lage ins Spiel zurück zu kehren ? Come on... damit leben wir doch eh schon seit über einem Jahr... Passiert so selten... warum also fixen... Ein Auto-Team-Balance wenn ein Server wieder mal bei 28 Spielern gegen 10 angelangt ist ? Ehrlich jetzt ? Heult nicht rum... Balance ist für Weicheier !!! Wer braucht das schon... Kauft Euch lieber einen neuen tollen Elite/Halloween/Osterhasen-Skin.... Mit denen stirbt es sich noch schöner...

Die Community Games ? Ein schlechter Witz...In der Form hätten die sich das sparen können....

Ich persönlich bin nur ein durchschnittlicher Spieler... Mit annähernd 50 Jahren auf dem Buckel sind meine Reflexe halt nicht mehr ganz so gut wie früher... Trotzdem konnte ich durch spielen der objectives zumindest in den Punkterängen immer noch ganz oben mithalten... K/D hat mich persönlich noch nie interessiert.... ob ich ein Spiel mit 2.5, 1 oder nur .25 abschließe ist mir herzlich egal... Hauptsache die Runde hat Spaß gemacht und war halbwegs Cheater-Frei... Eigentlich sollten mir die 5.2er Änderungen ja gelegen kommen... Pustekuchen... Ich sterbe gefühlt doppelt bis dreifach so oft... Einzig und allein weil ich gerne die Waffen benutzen möchte, die mir persönlich Spaß machen... Das geht aber nicht mehr, weil alle diese Waffen jetzt nutzlos sind... Bleibt für mich eigentlich nur noch: Mich anpassen und auf Karabiner/Kammerverschlussgewehre/Shotguns zu wechseln.... oder aufzuhören.... Der Spaß den ich mit dem Pazifikupdate neu gewonnen hatte ist mit 5.2 komplett wegradiert worden.... Ich spiele nur noch Donnerstags... Schalte so schnell es geht die Wochenbelohnung frei und widme mich dem Rest der Woche dann BF4 und BF1... Dort stören mich dann auch all die anderen Bugs und fragwürdigen Designentscheidungen die BF5 im Moment in den Abgrund stürzen auch nicht.... Und weniger Cheater sind dort jetzt auch, da die ja alle jetzt beim 5er sind....
 

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Oh Junge ey, Wall of Text...

Also ich geh als Medic nachwievor Flaggen einehmen. Ka was Du da zu sehen scheinst...
 

Turoc

Kabelverknoter(in)
Gestern paar runden Wake Island gezockt, irgendwie spielt es sich nach dem Patch richtig Kacke...

Bin danach wieder auf RDR2 umgesattelt.

Mit dem Spiel geht es nur noch bergab :nene:
 

Tek1978

Kabelverknoter(in)
Wake Island wäre echt ein tolles Ding, finde aber irgendwie das man als Verteidiger hoffnungslos unterlegen ist.
Werde das mal diese Wochenende länger spielen, aber gestern von 10 Runden, 7 mal auf Angreifer Seite gewonnen und 3 mal als Verteidiger verloren.

Ich spiel Battlefield schon seit TEil 2, hab mir aber damals nie Gedanken zu den Waffen und alles möglichem gemacht. Battlefield 5 ist schon irgendwie komisch.

BIn da kein experte drin, aber frag mich ob es was bringen würde wenn z.b.(Ja und realistisch haben manche Waffen höhere Reichweiten usw. usw.) aber

Schrottflinten nur effektiv auf 10 bis 15 Meter
Maschinengewehre, sowas wie Bren Gun usw. auf 40 Meter
Die Karabiner bis 50 Meter effektiv

Scharfschützen Gewehre dann eben bis 100 Meter -> Munition weiter begrenzen, damit man Munition holen muss
Standfuss Maschinengewehre dann bis 80 Meter -> Würde ich auch dem Supporter wegnehmen damit er Munition holen muss

Bei den letzten zwei würde ich es so machen das man die zwar aus dem Stand abfeuern kann aber das anlegen und Zielen um die 3 Sekunden dauert, also nicht für den Nahkampf oder in der Bewegung geeignet.
Munitionsstationen würde ich versuchen auf den Karten in verdeckten oder tieferen Arealen bauen und den Weg zu einer besseren Schussposition auf anhöhen erschweren

Sicher das ändert zwar nicht das doch einige Campen, aber vielleicht wird dann doch eher langweilig.

Grundsätzlich den einzelnen Waffenklassen den gleichen Schaden usw. geben. Was bringt die ganze, die ist besser/schlechter, wenn dann so jeder das gleich nimmt. Wären dann halt nur noch was fürs aussehen, Der eine mag halt dann die die Bren Gun der andere die Lewis oder so.

Das sind nur Ideen, ob die Sinn oder Unsinn sind, keine Ahnung, aber irgendwie will man doch das einnehmen von Punkten fördern.

Finde das eine Verkürzung der Reichweiten das ganze einfach enger zusammenbringt.

Wurde die Flak eigentlich wieder reduziert was den Schaden angeht? Gefühlt dauert es wieder länger oder geht nicht einen Bomber vom Himmel zu holen
 
Zuletzt bearbeitet:

iSKYY

Kabelverknoter(in)
Battlefield 5 war einfach von Anfang an verdammt. Was sie vor ein paar Monaten endlich mal richtig gemacht haben, haben sie nun komplett wieder versaut und das obwohl DICE eigentlich hätte klar sein müssen, dass man damit die aktuelle Community die BF5 zumindest eine Chance gegeben hat komplett vor den Kopf stößt. Es ist einfach nur absolut schlimm zu sehen, was aus diesem Unternehmen über die Jahre geworden ist. Ich war riesen BF Fan seit 1942, hab es wirklich gesuchtet, BF1 war bereits das erste Mal wo ich nicht wirklich warm geworden bin und BF5 war das erste BF was ich nicht mal gekauft habe und ich habe alle davor. Trotzdem bin ich der Community treu geblieben und habe weiter die Entwicklung verfolgt und was man aktuell in unzähligen Videos zum Patch sieht, ist einfach nur traurig. DICE/EA haben nur $ in den Augen und überlegen wie sie möglichst im Weihnachtsgeschäft noch abräumen können. Scheiß auf die aktuellen Kunden, die haben ja bereits gezahlt, von denen bekommt man nicht mehr viel. Ich hoffe einfach mal, dass die Leute das irgendwann raffen und nicht jedes Mal wieder neu drauf reinfallen.
 

Verruckt-Birdman

Freizeitschrauber(in)
Wake Island ist so geil. Man denkt, es ist Krieg. Die Leute stehen im Graben, an Fenstern und verteidigen die Insel. Die Panzer rücken vor, im Gegensatz zu 42 haben die jetzt auch Kanonen statt Mörser, so kann sich die Infanterie besser auf Deckung verlassen.
Das Gameplay ist also erste Sahne. Leider ist ein FX8350 dem Spiel nicht gewachsen, aber immerhin kann man mittels des Reglers für die interne Auflösung den DOS-Modus aktivieren, wie cool (wenn mans nicht muß).
Alle Heulbojen bitte das Spiel verlassen.
 
Oben Unten