• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 2042: Größere Karten mit "Objective-Clustering"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 2042: Größere Karten mit "Objective-Clustering"

Karten nur größer zu machen, um sich an die 128 Spieler zu akkommodieren, wird laut DICE in Battlefield 2042 nicht reichen. Stattdessen setzt man im Designprozess auf "Objective-Clustering".

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 2042: Größere Karten mit "Objective-Clustering"
 

eddwald

Komplett-PC-Käufer(in)
Heyheyhey, man macht sich Gedanken. Hört sich interessant an. Ich hoffe trotzdem, das man bei den riesigen Karten trotzdem noch gut den Lone Wolf spielen kann. Direktes Teamplay interssiert mich bei BF eher wenig. Abgesehen davon bin ich auch auf die Net Perdormance gespannt bei so vielen Clients gleichzeitig, oder ob man wieder in uralt bekannte Netcode Probleme zurück fällt.
 
Zuletzt bearbeitet:

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Klingt, wie immer, auf dem Papier Super! Schauen wir mal was in der Realität später davon übrig bleibt. Der Ansatz ist aber gut!
 

cx19

PC-Selbstbauer(in)
Öhm also ich weiß ja nicht was ihr habt, aber Sniper campen nunmal. Das ist die Natur der Sache. Dass man nicht 30 davon auf einmal braucht ist klar. Ich find das in Squad gut geregelt. Marksman/Sniper gibt es ab bestimmter Squadgröße. Aber nur einen. Und das auch nur, wenn andere Spezialklassen nicht besetzt sind. Squad Lead regelt.

Was mich bei Battlefield mittleweile ankotzt, ist das Rambogehabe. Kommunikation findet kaum statt, alle rennen wild durcheinander und es geht nix geordnet zu. Kein Wunder, dass viele dann lieber den lone wolf spielen, als chaotisch zu zergen.
 

eddwald

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich find das in Squad gut geregelt. Marksman/Sniper gibt es ab bestimmter Squadgröße. Aber nur einen. Und das auch nur, wenn andere Spezialklassen nicht besetzt sind. Squad Lead regelt.
Wenn das so ist, hört es sich ja stark nach Sniper Limit an. Wäre wünschenwert. Dann hat man auch nichts gegen ein paar snipende Camper. Macht die Sache ja doch auch spanndend und zusätzlich tilgt es die sogenannten "Rambos" die als deren Freiwild kreuz und quer über die Map hetzen...wie ich zB ;) Es entsteht sozusagen ein natürliches Gleichgwicht. Überpopulation einer Fraktion kann das ganze Spiel störend Kippen, um es mal Gaming wIssenschaftlich auszudrücken:ugly: :lol:
 

Tiltproof100

Schraubenverwechsler(in)
Wenn man von einem Sniper mit max. Zoom gekillt wird, bewegt man sich zu wenig oder rennt direkt auf einen zu. Mehr bewegen und beim Flagge einnehmen deckung nehmen von den typischen Sniperpositionen. Wird mann dennoch von dem gleich Sniper gekillt der an der gleichen stelle sein Zelt aufgeschlagen hat, selber kurz eine Sniper spielen oder Support mit UCAV spielen und dem Sniper ein explosives Geschenk geben ;)
 
Oben Unten