• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 2042: Beta hat einen Termin und kernige Systemanforderungen

cht47

Freizeitschrauber(in)
Wenn man aktuell Grafikkarten zu UVP Preisen bekommen würde, wären die Anforderungen weniger ein Problem. Ansonsten sind die schon recht hoch für die Allgemeinheit.
Warum die Ryzen 1000er Serie auch schon komplett raus fällt, merkwürdig. Ist ein 1800 zB schlechter als ein 3600?

Na ich bin auf die Tests der PCGH gespannt.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Wenn man aktuell Grafikkarten zu UVP Preisen bekommen würde, wären die Anforderungen weniger ein Problem. Ansonsten sind die schon recht hoch für die Allgemeinheit.
Warum die Ryzen 1000er Serie auch schon komplett raus fällt, merkwürdig. Ist ein 1800 zB schlechter als ein 3600?

Na ich bin auf die Tests der PCGH gespannt.

Ein R7 1800 war immer schlechter in Spielen, als ein 3600 und welten langsamer, als ein 5600 ;)
 

Hills1975

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da ich da nur DX12 lese hoffe ich darauf, dass DX12 dann mittlerweile mal richtig funktioniert.
Bei BFV läuft es bei mir bis heute wie ein Sack Nüsse :D
Habe seid einkeilten DX12 bei BFV an, und muss sagen es ist besser als 11.

habe AMD System, Ryzen 1700 und Radeon 5700XT, denke CPU werde ich auf 3700 upgraden.
 

xDave78

Software-Overclocker(in)
"Kernig" weil die Mindestanforderungen 5 Jahre alte Hardware enthalten? Auf jeden Fall! :ugly:
Manchmal hab ich das Gefühl, ich bin hier auf der Computer Bild Seite Anfang der 2000er gelandet ;)
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
"Kernig" weil die Mindestanforderungen 5 Jahre alte Hardware enthalten? Auf jeden Fall! :ugly:
Manchmal hab ich das Gefühl, ich bin hier auf der Computer Bild Seite Anfang der 2000er gelandet ;)
Kernig, weil ein 3600 als Minimum drin steht, die aber den anderen minimalen, als auch die empfohlenen CPUs deutlich übertrifft.
- klassischer Fall von, da hatte wer keine Ahnung :)
 

moxx77

Schraubenverwechsler(in)
Kernig, weil ein 3600 als Minimum drin steht, die aber den anderen minimalen, als auch die empfohlenen CPUs deutlich übertrifft.
- klassischer Fall von, da hatte wer keine Ahnung :)
Stimme ich zu. Und was meint der Vorredner (Dave78) mit 5 Jahren?! Mein 2600x liegt unter dem 3600 und ist vor weniger als 3,5 Jahren auf den Markt gekommen, schlägt aber auch den i5-6600k... hmm. Ich finde die Anforderungen nicht krass, aber auch nicht moderat. Aufrüsten würde ich, aber auch nicht bei den Preisen momentan...
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
CPU Preise gehen ja noch. 10400 und 11400 sind gute Prozis für das Geld.
Mit dem 12400 dürfte auch ein guter Nachfolger kommen, aber auf den warten wir wohl noch ein paar Monate.
Ob AMD die Preise senkt... ich denke eher nicht, da eh gut gekauft wird.
 

Ranzen

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin sogar immer noch erstaunlich zufrieden mit meiner 1070 für damals ~350€, dank 8GB RAM. Genau deswegen werde ich mir auch keine aktuelle Grafikkarte mit 8 oder 10GB kaufen. In 2-3 Jahren kann man diese wegwerfen!
Was bringt dir mehr Speicher wen der Chip, die puste aus geht.

meine GTX 1080 hat ausgedient, meine neue 3070 TI ist für die nächsten drei Jahre ausreichend.
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Naja.. eine 1080ti liegt ohne raytracing auf dem Level einer 3060.. je nach Spiel was darüber oder darunter.
Für 1080p @144Hz/1440P @60fps langt die noch dicke

Ich hoffe das Spiel kann auch mehr als 12 Threads ansprechen (BFV)
Aber im Grunde sehe ich hier die gleiche engine bzw Systemvorraussetzungen wie bei BF1 und BFV

Wobei minimale Systemvorraussetzungen eine Sache sind.. wie viel FPS und wie spielbar es damit ist eine andere.

Wie sieht es denn mir FSR/DLSS aus?
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Gute Anforderungen. Wegen VRAM - richtig so, 8GB sind normal heutzutage. Oder habt ihr schon vergessen wann die 1080Ti mit 11GB rauskam? Generell nix zu meckern, CPU-seitig wird man dann sehen je nach Map und Spielerzahl.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Du hast 4,5 TB SSD-Speicher bei Dir im Rechner und gehst wegen 100GB auf die Barrikaden?
Auf die Barrikaden gehen ist schon etwas übertrieben. Ich sehe immer das Verhältnis aus gebotenen Content und Speicheranforderungen. Und bei BF2042 sehe ich nicht wo 100 GB gerechtfertigt sind, zumal nun kein Singleplayer mehr dabei ist. Bei CoD ist das Verhältnis noch mal deutlich mehr broken.
 

Filben

Komplett-PC-Käufer(in)
Von Minimum zu Empfohlen mit einem 3600 zum 2700X. Hatte gesehen, dass zwischen den beiden in Benchmarks oft nur ein paar Prozent liegen – auch im geringen Percentile-Bereich – zu gunsten des 3600.

Verstehe ich nicht.
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
Kein Raytracing finde ich jetzt nicht so wild. Da Battlefield auch ohne Raytracing super aussehen wird und dadurch auch viel performanter läuft ist es zu verschmerzen. Dazu ist es ein schneller Multiplayer-Shooter und Jeder Spieler der viele FPS haben möchte, wird deshalb ohnehin Raytracing deaktivieren.
 

matt1314

Freizeitschrauber(in)
Die CPU-Anforderungen sind ja mal richtig strange. Vor allem der i7-4790 als Empfehlung? Und dann auch noch gleichgestellt mit dem R7 2700X? Da sollte zumindest ein i7-8700K von der blauen Seite stehen.

Denke, dass mein i9-9900K das easy packen sollte. Bin gespannt auf Alder Lake, vielleicht wird dann auf den i9-12900K geupgradet. :D
 

Ballteborn

PC-Selbstbauer(in)
Wer schöne Grafik bei Egoshootern haben möchte, der soll auf Konsole Spielen.

Raytracing schön und gut, wird aber sowieso deaktiviert, auf mittleren Details sieht das spiel genauso schön aus und das bei wahrscheinlich doppelter Performance ;)
 

Cleriker999

PC-Selbstbauer(in)
Die CPU-Anforderungen sind ja mal richtig strange. Vor allem der i7-4790 als Empfehlung? Und dann auch noch gleichgestellt mit dem R7 2700X? Da sollte zumindest ein i7-8700K von der blauen Seite stehen.

Denke, dass mein i9-9900K das easy packen sollte. Bin gespannt auf Alder Lake, vielleicht wird dann auf den i9-12900K geupgradet. :D

Da ich sowieso auf 4k unterwegs bin sollte mein 9900k auch keine probleme haben. aber wie sieht es dann mit 48 oder 64 /128spielern aus auf den servern wird dann die Cpu auch mehr belastet (trotz 4k) oder bleibt es dann weiter GPU gebunden. Die frage stellt sich mit schon einige zeit.......
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Die Frage kann man immer drehen wie man möchte, ob es sinnvoll ist entscheidet wer?

BF5 war überflüssig, SOTR war überflüssig usw.usw.

In Multishootern hat das nichts zu suchen stand heute, dafür ist die Technik noch zu lahm.
Und das ist pauschal Blödsinn. Wenn das so gut wie in Metro Exodus umgesetzt ist habe ich selbst inkl RT bei WQHD und DLSS Quality noch dreistellige Bildraten ab einer 3080 und ob ich jetzt 100 oder 144fps habe ist mir persönlich gar nicht so wichtig wenn dafür die Optik so genial ist.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Finde es sehr schade, wenn auf eine zukunftsweisende Technik wie Raytracing verzichtet wird bei einen so populären und hoch moderne Game wie Battlefield 2042.

So mal der Vorgänger es ja schon super umgesetzt hatte.
 

Gsonz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
RT ist in so einem Titel auch einfach völlig überflüssig.
Naja, die Kampagne von BF5 habe ich sehr gerne mit Raytracing gespielt, da war es also nicht überflüssig. Im speziellen Fall von BF2042 wo es keine Kampagne gibt kann das aber vielleicht wieder anders aussehen.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Und das ist pauschal Blödsinn. Wenn das so gut wie in Metro Exodus umgesetzt ist habe ich selbst inkl RT bei WQHD und DLSS Quality noch dreistellige Bildraten ab einer 3080 und ob ich jetzt 100 oder 144fps habe ist mir persönlich gar nicht so wichtig wenn dafür die Optik so genial ist.
Metro ist nichts anderes als ein überarbeiteter Titel der vor knapp 3 Jahren erschienen ist und BF ist nun mal ein Titel in dem die Framerate ein entscheidender Faktor ist.
 
Oben Unten