• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 1: Das soll den Nahkampf so besonders machen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 1: Das soll den Nahkampf so besonders machen

Die Entwickler bei DICE beschreiben in einem neuen Blogbeitrag den Nahkampf im kommenden Shooter Battlefield 1. Die direkten Auseinandersetzungen mit einem Gegner sollen intensiver und vielseitiger sein, da der Nahkampf mit Keulen oder Bajonett auch im realen Ersten Weltkrieg eine besondere Rolle spielte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Battlefield 1: Das soll den Nahkampf so besonders machen
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Nahkampf bei BF1 ist der letzte Müll. 1-klick-button-insta-win-cod-crap. :nene: :daumen2: :daumen2:

Die sollte das mal lieber wie bei DoD machen, wo man noch richtig Skill brauchte um jemand im Nahkampf zu besiegen. Einfach einen Knopf in der Nähe des Gegners zu drücken ist absolut Kommerz-kacke.
 

strelok

Software-Overclocker(in)
Bei mir ist es bei der Beta mal so gewesen. Ich bin ins ein Haus gestürmt und schoss jemand der vor mir stand an.
Nur es landete kein treffer, weil diese blöde NahkampfSequenz schon angefangen hat. (dauerte gefühlt ne Ewigkeit)
Sowas hasse ich einfach. Konnte es in BF4 nicht leiden und in BF1 hasse ich es noch mehr.:wall:
 

cryzen

Software-Overclocker(in)
Nahkampf bei BF1 ist der letzte Müll. 1-klick-button-insta-win-cod-crap. :nene: :daumen2: :daumen2:

Die sollte das mal lieber wie bei DoD machen, wo man noch richtig Skill brauchte um jemand im Nahkampf zu besiegen. Einfach einen Knopf in der Nähe des Gegners zu drücken ist absolut Kommerz-kacke.


:lol::lol::ugly::ugly: Nur ein klick ? kontern ausweichen alles möglich .....wenn man keine ahnung hat einfach weiter cod spielen
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
:lol::lol::ugly::ugly: Nur ein klick ? kontern ausweichen alles möglich .....wenn man keine ahnung hat einfach weiter cod spielen
Ehm ich hab die Beta reichlich gezoggt und wenn man von hinten gemessert wird, kann man einfach mal nix machen. Gleiches gilt für diese Rush Attacken. Selbst wenn man einen Strafejump vom Hausdach macht, wird man wieder aus dem Flug zurück auf das Dach teleportiert, wenn der Gegner den Instakill-knopf in Reichweite gedrückt hat. Kannst du gerne ausprobieren, wenn das Spiel draußen ist.
Beim guten alten DoD war das nicht so, weil da das Messer oder Bajonett die gleiche Funktion hatte wie eine Waffe mit sehr kurzer Reichweite. Hat man danaben gestochen, gabs keinen Hit. Ist der Andere vom Dach gesprungen, war er in Sicherheit.
 

Alreech

Freizeitschrauber(in)
Man kann also den Stacheldraht weg machen... zumindest in der Beta-Map war der Stacheldraht kein Hindernis über das man sich Gedanken machen musste...

Was den Nahkampf angeht ist es auch eher enttäuschend. Ist wirklich nur ein Knopf und eine Angriffsform.
Besser währen zwei verschiedene Nahkampfangriffe zur Auswahl, ein schneller der wenig Schaden macht und den Gegner zurückstöße, und ein starker langsamer der mit einem Treffer killt.
 

slasher

Freizeitschrauber(in)
Ganz ehrlich, wenn der "Nahkampf" beim Release bleibt wie in der Beta erlebt, dann braucht man sich darüber keinen Kopf zu machen.
Ok, Knüppel aus dem Sack, ist effektiv, besonders wenn man von hinten attackiert wird, war aber auch in den anderen BF ähnlich (HundeMarken-klau)
Allerdings dieser Bajonett-Run ist lächerlich. Ich selber habe den meistens nur genutzt um schneller über das offene Gelände zu stürmen.

Erlebt habe ich einen Angriff eines Gegners, der ein paar Meter vor mir diesen Run "gezündet" hat. Durch den Schrei von ihm alarmiert, bin ich tatsächlich nur einen Schritt an Seite gegangen und habe ihn gemütlich über den Haufen geschossen. Er selber konnte nichts dagegen machen, vermutlich war er ebenso perplex wie ich.
Das ich überhaupt reagieren konnte, vor lauter Lachen, hat mich selber überrascht.

Ich weiß nicht, aber dieser BajonettRun macht nur in Gängen oder schmalen Räumen Sinn, wenn der Gegner nicht ausweichen kann, sonst wird das ganze auf offenem Feld lächerlich und ein Todesurteil für denjenigen der den ausführt ^^
 

TammerID

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde den Nahkampf wirklich sehr spaßig. Klar hätte man es anspruchsvoller machen können, aber es ist schon sehr lustig und ich freue mich schon auf die "Knife" Only Server, sofern es diese überhaupt geben wird.
Bin auch während der Beta manchmal nur mit dem Knüppel rumgelaufen und so schlecht schneidet man da gar nicht ab :D
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Diese Angriffe von vorne sollten so sein wie in BF3, 50 HP Schaden. Nur von hinten sollte die Animation getriggert werden. Ich selbst knife kaum jemanden von hinten, einfach umballern ist schneller und zuverlässiger.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Ich sag jetzt schon:

BF ONE wird kein längerfristigen Erfolg haben wie seine Vorgänge.

Jetzt hervorgehoben und in 1 Jahr 10-15% mehr Spielerzahlen als Hardline.

Ich hab für sowas schon immer ein gute Gespür gehabt.

Das ist einfach kein BATTLEFIELD mehr für langzeit Gamer, viel zu Bunt und Arcade lastig.
nichts spektakuläres mehr zu sehen die Grafik hat sich meiner Meinung nach Richtung Cartoon-Serie entwickelt.

Das Spiel wird vermutlich einige Rekorde brechen was Verkauf angeht und anfangsspielerzahldn , aber genau so schnell auch wieder verschwinden wie es gekommen ist.

Mein erstes BATTLEFIELD seit 1942 was ich nicht kaufen werde, weil es mich einfach nicht mitreist.

Schade was aus dieser Serie geworden ist, es gibt kaum noch Entwickler die keine $$$$ in den Augen haben, und programmierten um Spieler glücklich zumachen.

Qualität wurde gegen Quantität ausgetauscht.
 
Oben Unten