• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Auslagerungsdatei/Programmverwaltung

I

Imens0

Guest
Ich habe 2 Fragen:
Bringt es was, wenn ich die Auslagerungsdatei auf einer 2. Festplatte speichern lasse? Also die nicht Systemplatte. Und wie groß sollte die sein?

Sollte ich meine Programme auf die andere Festplatte installieren? Also auf die nicht Systemplatte?

Bis jetzt hab ich da nur Daten drauf, also Bilder und Musik und Schulzeug und so. Wenn ich da was installier und dann Windows neu aufsetzte, dann sind die Programme doch nicht mehr registriert oder?

Warn jetzt mehr als 2 aber trotzdem thx
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Ich habe 2 Fragen:
:D

Bringt es was, wenn ich die Auslagerungsdatei auf einer 2. Festplatte speichern lasse? Also die nicht Systemplatte. Und wie groß sollte die sein?
IMHO nicht. Denn seit WinXP/SP2 ist Windows selber schlau genug, wie und wo er in die pagefile.sys schreibt.
Früher war das von Vorteil (W95/W98/WinXP ohne SP)


Sollte ich meine Programme auf die andere Festplatte installieren? Also auf die nicht Systemplatte?
Das ist Geschmackssache. Ich habe das Betriebssystem lieber ziemlich alleine auf einer Partition. Das ist leichter zu sichern (kleineres Image), wenn man was neues installiert (Beta-Treiber, oder so)

Bis jetzt hab ich da nur Daten drauf, also Bilder und Musik und Schulzeug und so. Wenn ich da was installier und dann Windows neu aufsetzte, dann sind die Programme doch nicht mehr registriert oder?
Korrekt. Diese installierten Programme auf einer anderen Partition sind dem neu installierten Win unbekannt.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Bestimme Programme laufen auch nach einer XP Neuinstallation noch, zB Everest oder das ATI Tool. Die meisten Spiele und Anwendungen aber (leider) nicht. Ich habe auch eine extra Partition nur für XP und eine für Vista x64, wenn sich das zerschießt, schiebe ich einfach das Image rüber und laufe nicht Gefahr, dass Daten verloren gehen - die liegen auf anderen Partitionen. Meine Auslagerungsdatei sitzt in der Multimedia Partion, dann gibts noch Windoof, Games und Anwendungen. Meine ist aktuell 1 GiB groß, da ich 4 GiB RAM habe - manche Anwendungen wollen ohne pagefile nicht starten, sonst wäre sie dauerhaft deaktiviert. Wo die pagefile liegt, ist aber recht egal, wichtig ist, dass alle Partitionen sauber defragmentiert sind.

cYa
 
TE
H

hafi020493

Guest
Theoretisch sollte es was bringen wenn sie auf einer physikalisch getrennten Festplatte lagern da die Zugriffe schneller laufen wenn nicht ständig Anwendungen auf die HD zugreifen aber ab 2GB Ram solltest du eigentlich ohne Auslagerungsdatei auskommen (ich hab 2GB und keine Auslagerungsdatei). Wenn du Programme auf eine andere Partition installierst bringt dir das keinen Leistunsvorteil weger bei Anwendungen noch beim Systemstart. Die meisten Programme laufen nach einer Neuinstallation nicht mehr.
 
Oben Unten