Asus Z690A und M2 Problem

cpr300_

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich hab mir einen neuen Rechner aufgebaut und bin etwas ratlos. Es ist ein i9 12900K mit einem Asus Z690 A Gaming und 3 Samsung 980 Pro PCIe 4.0 NVMe M2 mit jeweils 1TB und 2x 2TB. Die 2x 2TB sollen später im Raid 1 laufen um meine wichtigste Datei zu sichern, die mittlerweile 2,8 GB groß ist. Mit meinem alten Rechner dauerte der Speicherprozess immer an die 10 Minuten, was sich durch den neuen Rechner und die M.2 Platten ändern soll.

Bevor ich irgendwas gemacht hab, hab ich mir von Asus das letzte Bios Update gezogen und das Mainboard geflasht – hat alles super funktioniert.

JETZT ZU MEINEM PROBLEM:
In Bios werden mir alle Platten angezeigt, aber keine einzige wird als Boot-Laufwerk angezeigt. Wenn ich auf Boot Menü klicke kommt jedes mal die Meldung "The system cannot find any bootable devices. Das oben erwähnte Raid 1 konnte ich erstellen und wird auch angezeigt, aber wie gesagt besteht das Problem, dass kein bootfähiges Medium gefunden wird weiter.

Hat hier jemand eine Idee?

PS.: Bios-Version ist die 2.21.1278 (UEFI Bios)

Danke
Grüße
Uwe
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dein altes System wirst du mit CSM On, also mit dem Legacy installiert gehabt haben.

Folgenden Partitionsformate liegen dann an:
Legacy => MBR
Uefi => GPT

Das Uefi stellt GPT als Voraussetzung.

Jetzt hast du auf Uefi gestellt und da dein Laufwerk mit MBR formatiert ist, wird es nicht in der Bootreihenfolge erscheinen. Man kann auch nicht einfach von Legacy auf Uefi umstellen, weil dann das System nicht startet. Mit anderen Laufwerke, die keine Systemplatten sind, ist es nicht so relevant. Außer sie haben mehr als 2 TB, dann sollte auch GPT laufen.

Es gibt da nur drei Lösungen dazu:
1. Wieder auf CMS an umstellen.
2. CSM auf off stellen und Windows neu aufsetzen
3. Im Internet nach einer manuellen Lösung suchen.

Es ist möglich von MBR auf GPT manuell umzuschreiben, aber dazu suche am besten eine Anleitung im Netz, da ich es selbst nur durch neu aufsetzen gemacht habe.

Zum Beispiel:
 
TE
TE
C

cpr300_

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Ikarus, vielen Dank für deine Nachricht. Die Komponenten sind alle nagelneu, hier war noch nie etwas installiert. Über das Bios bin ich bisher noch nicht rausgekommen
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dann musst du Windows als clean Install aufsetzen. Ist ja kein Wunder das dein Bios meckert, findet ja kein Betriebssystem wo er was booten könnte. Aber mit Raid kenne ich mich nicht aus, da müsste jemand anders dir zur Hand gehen.
 
Oben Unten