• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus ROG Strix X570 E-Gaming oder MSI B550 Carbon WiFi

Michi240281

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

folgende Situation:

Kumpel und ich bauen quasi parallel je einen neuen Gaming PC. Bei mir Zen3, bei ihm vorerst Zen2 (R5 3600, Zen3 im nächsten Jahr nicht ausgeschlossen).

Nun haben wir für ihn das MSI MPG B550 Gaming Carbon WiFi bestellt.

Ich habe am Donnerstag für mich bei CSL ein Bundle aus 5900X und Asus X570 ROG Strix E-Gaming bestellt, welches wohl auch schon versandt ist.

Nun überlegen wir, ob wir das MSI wieder zurückschicken und er stattdessen das Asus nimmt. Für das MSI haben wir ~190€ bezahlt und ich würde ihm das Asus dann für den gleichen Preis lassen.

Die Frage ist also, ist das Asus bei gleichem Preis als besser einzuschätzen als das MSI? Ich habe zum Asus ein paar Tests gelesen, da wurde lediglich gesagt dass es für die Ausstattung etwas zu teuer ist, dabei aber ausgehend von einem Preis von 300€. Aktuell kostet es ja 260-280€. Dass das Asus nen Chipsatzlüfter hat ist bekannt, aber der ist quasi nicht hörbar.

Wie sind Eure Meinungen dazu?

Besten Dank
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Der MSI Board passt schon,es sei den du möchtest 2 mal M2 SSD per PCI-E in Version 4.0 Anbindung nutzen.Da hat der B550 nur einmal zu Verfügung und alle anderen M2 siehe Board spezifikationen,
  • When installing devices in M.2_2, PCI_E2 & PCI_E3 slots at the same time, PCI_E3 slot will be unavailable, and M2_2 slot only supports PCIe x2.
Was ich persönlich an dem Asus X570 ROG Strix E-Gaming kritisiere,sind die aktiven Chipsatzlüfter und die position wo sie sich befinden.Den wenn ein 2 Slot oder breitere GPU den Chipsatzlüfter qwuasi verdeckt und noch zusätzlich
dort wärme in den breich verteilt und der Chipsatzlüfter dazu gezwungen wird den Chipsatz Temperatur auf Temperatur zu halten.Und das eventuell bei höhrbaren Lautstärke im ungünstigen fall.
Warum möchtest du überhaupt auf das Asus Board wechseln,wo du jetzt schon das MSI Board bekommen wirst?
Gut der Asus hat einige dinge die besser sind,wie zum beispiel der Onboardsound Audio CODEC S1220A ,der MSI hat "nur"den älteren 1200 Audio CODEC,QCode Post LED Anzeige 8xS-ata usw.Also von der Ausstattung her würde es definitiv für das Asus Board sprechen bis auf das mit dem Chipsatzlüfter.Aber der Asus Board ist auch eine andere Preisklasse von über 250Euro und der MSI mit nur knapp 190 Euro.Mußte dich selber fragen ,was benötige ich und was ist mir wichtig von der Ausstattung und will ich das überhaupt nutzen?

grüße Brex
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

Software-Overclocker(in)
Wenn das ASUS Strix-E wirklich den selber Preis hat ist es besser als das betreffende MSI Board.
 
TE
M

Michi240281

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielen Dank für Eure Beurteilung!

Der Hintergrund der Sache ist:

Das Asus müsste ich verkaufen, wenns gut läuft, kriege ich dafür 220€, vllt auch nur 200€. Wenn der Kumpel das nimmt, entfällt das und das MSI können wir einfach wieder zum Händler zurückschicken. Sind dann für mich theoretisch 10-30€ Verlust, der aber zu verschmerzen ist, immerhin muss ich mich dann nicht ums verkaufen kümmern. Wenn ich dann vom Kumpel 190€ bekäme, hätte mich der 5900X 580€ gekostet, was echt ok wäre. Und der Kumpel hat dann fürs gleiche Geld ein besseres Board - also eine Win-Win-Situation.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Also Asus steht zum verkauf beim Kumpel an und die MSI wirste wieder zurück schicken und willste damit aus dem erlös jetzt eine Ryzen 5900X damit finanzieren oder wie?
Aber nicht desdotrotz wirste ein Board benötigen und am besten mit einem B 500er Chipsatz,weil dieser optimierter läuft mit dem neuem 5000er CPU,s oder haste noch ein anderes Board zu Verfügung?
 
Oben Unten