• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus DG gegen DX/D1

Aemkeisdna

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Community

Verwende derzeit die Asus Xonar DG PCI mit meinen T20&DT770Pro.
Nun wollte ich mal erfragen ob der Umstieg auf die DX/D1 sich lohnt?

Die DG hat den C-Media CMI8786 Chip und die DX/D1 den AV100. Welche unterschiede gibt es?

Sebastian
 
D

Dr Bakterius

Guest
Also auf eine PCI Karte würde ich definitiv nicht mehr setzen und bei der DX kann man bemängeln das die keinen Vorverstärker besitzt für den Kopfhörer. Wie viel Ohm hat dein 770er?
 

SamSoNight

Freizeitschrauber(in)
Bei Kopfhörern wäre es unter Umständen ein Downgrade da die D1/DX keinen Kopfhörerverstärker besitzt und eine sehr hohe Ausgangsimpendanz hat.
 
TE
Aemkeisdna

Aemkeisdna

PC-Selbstbauer(in)
Die DT haben 80 Ohm.

Nagut ich dachte das es auch am Chip liegt aber dem ist nicht so.

Gibt es noch andere Alternativen?
 

SamSoNight

Freizeitschrauber(in)
Die DT haben 80 Ohm.

Nagut ich dachte das es auch am Chip liegt aber dem ist nicht so.

Gibt es noch andere Alternativen?

Mit der DG hast du schon eine adäquate Quelle für den DT 770 mit 80 Ohm, meiner Meinung nach. Im Prinzip musst du selber probehören und mit dir ausmachen, ob dir eine teurere Soundkarte es wert ist. Eine Essence, Phoebus oder gar sowas wie eine ODAC+O2 Kombo ist zwar in der Theorie besser, jedoch ist es eine ganz andere Frage, ob man das auch hört. Das ist absolut subjektiv.
 
Oben Unten