Arctic P14 min. RPM zu Hoch und Richtige Lüfterkurven/Sensor Einstellungen.

TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Weil ein MOD-BIOS sicher nicht vom Hersteller kommt.
Da hat amn schnell mal das Board gehimmelt.

Dann darfst Du gern reklamieren.


Da ist die Version 4204 die aktuellste:
https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-strix/rog-strix-x570-e-gaming-model/helpdesk_bios .

Bei mir lassen sich alle Lüfter im BIOS regeln, aber ich hab ja keinen Chipsatz-Lüfter.

Steht denn der Chipsatzlüfter in den Liste vom BIOS links:
O-Fancontrol (Handbuch S. 3-7) ?
Guten Abend, also hab mal geguckt mein BIOS Stand ist ver. 3603... Also ist wohl ein Update angesagt :) wobei ich nicht glaube das dieses Feature dazu gekommen ist (hätte Google ja ausgespuckt denke ich)

Komisch das Armoury Crate nicht auf das Update hingewiesen hat...

Hab HWInfo mal angeschmissen.. Nunja sehe das der Chipsatz bei konstant 71 C (intern sogar 71,3) liegt... Ist im Idle bzw. hab nur 3 Tabs im Opera Browser offen... Chipsatz Lüfter dreht mit 3480rpm.... Meine GPU Lüfter drehen aktuell nicht daher kp ob es dann besser oder schlechter wäre.

20220315_215750.jpg


Wenn man mit mehreren Leuten im Raum ist geht's einigermaßen.. Aber wenn Ruhe ist wird's direkt nervig.

Hier mal paar Kühlkörper die ich noch rumliegen habe.. Würde sowas reichen? Wenn nicht gerne nen link zu was passendem :) (oder gibt es eventuell sogar extra Kühlerkorper für diesen Zweck fürs E Gaming ?)
Hab die mal aus paar alten PCs ausgebaut (lagen am Straßenrand)
20220315_212744.jpg
20220315_212749.jpg

Hab da noch Gelide 2 oder 3mm Thermalpad dran (hatte die Kühlkorper ne Weile auf der externen GPU (ca 2 Monate) kann man die wieder verwenden? Oder lieber dünnere Pads? Bzw. Oder wie sollte man sowas befestigen?

Edit: Bios ist nun aktuell.. Wie zu erwarten weiterhin der chipset Lüfter nicht einstellbar
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Und die Gehäuselüfter?


Die mittleren sind Chipsatzkühler und würden reichen.
Dreh einfach die Gehäuselüfter um 100 U/min höher.
Klar die Gehäuse Lüfter drehen natürlich ^^ ca 400rpm (3 x Frischluft 3x Wärmeabfuhr)

Und dann beide rauf? Thermalpad zum festmachen reicht?

Würde auch nen größer kühlkörper kaufen wenn es einen empfehlenswerten gibt...

Hab bei reddit gesehen wie jemand sowas gebastelt hat.. Nun den Heatsink selber bauen.. Dafür fehlt mir das Talent ^^

Hab aber nunmaße... Die von mir fotografierten funktionieren nicht die sind zu hoch.

Max. 14-14,5mm an Höhe ist drinne...
Abmessungen 75mmx65mm.

Meint ihr man kann das irgendwo so bestellen? Hab die Höhe gefunden aber dann nur sowas wie 30x30mm oder halt mehr Fläche und dann nicht so hoch (10-12mm)

Könnte man mehrere miteinander verbinden? Wenn ja wie? Oder geht da die Wärmeleistung verloren wenns nicht aus einem Guss ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Klar die Gehäuse Lüfter drehen natürlich ^^ ca 400rpm (3 x Frischluft 3x Wärmeabfuhr)

Und dann beide rauf?
Ich hab 200U/min, aber das sind andere Lüfter.

Thermalpad zum festmachen reicht?

Würde auch nen größer kühlkörper kaufen wenn es einen empfehlenswerten gibt...
Für den Chipsatz reichen die kleinen Alus.

Hab bei reddit gesehen wie jemand sowas gebastelt hat.. Nun den Heatsink selber bauen.. Dafür fehlt mir das Talent ^^
Laß das, wen Du es Dir nicht zutraust.

Hab aber nunmaße... Die von mir fotografierten funktionieren nicht die sind zu hoch.

Max. 14-14,5mm an Höhe ist drinne...
Abmessungen 75mmx65mm.

Meint ihr man kann das irgendwo so bestellen? Hab die Höhe gefunden aber dann nur sowas wie 30x30mm oder halt mehr Fläche und dann nicht so hoch (10-12mm)

Könnte man mehrere miteinander verbinden? Wenn ja wie? Oder geht da die Wärmeleistung verloren wenns nicht aus einem Guss ist?
Nimm einen mittleren von Deinen und gut.
Früher waren die mit Klemmbügeln befestigt, aber da fehlen die Einrastösen.

Wärmebeständiger Kleber reicht:
https://geizhals.de/uhu-metall-spezialkleber-46670-a2124613.html .
Paß aber auf, der klebt auch Finger!
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab 200U/min, aber das sind andere Lüfter.


Für den Chipsatz reichen die kleinen Alus.


Laß das, wen Du es Dir nicht zutraust.


Nimm einen mittleren von Deinen und gut.
Früher waren die mit Klemmbügeln befestigt, aber da fehlen die Einrastösen.

Wärmebeständiger Kleber reicht:
https://geizhals.de/uhu-metall-spezialkleber-46670-a2124613.html .
Paß aber auf, der klebt auch Finger!


Kann meine nicht verwenden da sie zu hoch sind.
Würde mir falls das mit dem kleben klappt einfach mehrere bestellen und zu einem weitflächigerin zusammen kleben. (Dann mit der Höhe max bis 14mm)

Bzw bringt Höhe oder Fläche mehr Kühlleistung?

Und hab immer noch nicht ganz verstanden wie ich dann am Mainboard bzw Chipsatz befestige
 
E

Eyren

Guest
Bevor du da jetzt so einen passivkühler drauf machst, tausch doch einfach mal die WLP auf dem Chipsatz.

Bei meinem Gigabyte war da so ein tolles Pad drauf und der Chipsatz auch immer bei 65°C aufwärts. Nachdem ich das Pad entfernt und Standard WLP aufgebracht habe ist der Chipsatz bei 30°C und mein Lüfter steht dauerhaft still.

So kannst du halt das Design des Boards bei behalten.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Thermal klebersollst du verwendet. Das ist Kleber der auch wärme überträgt. Das heißt dein Kühler klebt also am Chipsatz fest und die wärme des Chipsatzes wird auf den Kühler übertragen.
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Bevor du da jetzt so einen passivkühler drauf machst, tausch doch einfach mal die WLP auf dem Chipsatz.

Bei meinem Gigabyte war da so ein tolles Pad drauf und der Chipsatz auch immer bei 65°C aufwärts. Nachdem ich das Pad entfernt und Standard WLP aufgebracht habe ist der Chipsatz bei 30°C und mein Lüfter steht dauerhaft still.

So kannst du halt das Design des Boards bei behalten.

Werde das probieren!

Thermal klebersollst du verwendet. Das ist Kleber der auch wärme überträgt. Das heißt dein Kühler klebt also am Chipsatz fest und die wärme des Chipsatzes wird auf den Kühler übertragen.

OK krass nie gedacht das sowas gemacht werden kann, das bekommt man dann aber nicht mehr ab falls das mal nötig werden sollte oder?

Edit:
SmartSelect_20220316-143327_Samsung Internet.jpg
So müsste es unter der Abdeckung aussehen.. Die wlp unter diesem mini heatsink oder wo täusche ich am besten?
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eyren

Guest
Du musst das gesamte Konstrukt abnehmen. Du hast jetzt nur das Cover entfernt. Unter der Kühlplatte auf der der Lüfter sitzt ist der eigentliche Chip.

Da kommt die Wlp oder wahlweise der Alukühlkörper drauf.
 
Oben Unten