• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Anno 1800: Update 9.3 verursacht Probleme - Spieler berichten von Rucklern

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Anno 1800: Update 9.3 verursacht Probleme - Spieler berichten von Rucklern

Seit dem Update 9.3 berichten Spieler von Anno 1800 vermehrt über Ruckler im Spiel. In kurzen Zeitabständen friert immer wieder das Bild ein, sodass das Spielen kaum möglich ist. Informationen zu einem Workaround oder einem Hotfix fehlen bislang.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Anno 1800: Update 9.3 verursacht Probleme - Spieler berichten von Rucklern
 

elbandi

Kabelverknoter(in)
Mahlzeit,
hab kein Ruckeln, ich hab gar nichts mehr! Komme seit den 18.02.20 überhaupt nicht mehr ins Spiel. Nach Anmeldung und Start 1800 erscheint kurz die Cloud Synchonisierung - bricht aber ab ohne zu vollenden. Danach bin ich wieder auf der Startseite von von Ubisoft. Bin ein wenig ratlos. Spiele Anno 1800 seit Erscheinen, bisher ohne Probleme. Vieleicht hat jemand einen Tipp.
Danke
 

theGucky

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@elbandi
Einfach mal in den Offline Modus und probieren ^^.
Dazu Uplay öffnen und dann auf den Profilnamen klicken, ganz unten im aufklappenden Menü ist dann der Offline Modus.
Oder Cloud Saves ausschalten. Dazu in Uplay auf die 3 Balken ganz links oben klicken und dann dort unter Einstellugen/Allgemein die Cloud Saves ausschalten.
 

elbandi

Kabelverknoter(in)
@theGucky
vielen Dank für den Hinweis. Beides probiert aber leider ohne Erfolg. Scheint nach der Sichtung im Ubisoft Forum auch anderen Spielern wie mir zu gehen.
Werde mal weiter probieren.
Grüße
 

tunexor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei mir startet Anno1800 auf beiden PCs seit 4 Monaten nicht mehr mit DX12. Muss in der konfig Datei auf DX11 umschreiben, damit das Spiel startet.

AMD und Ubisoft Kundenservice schieben sich gegenseitig den schwarzen Peter zu. AMD sagt es liegt an Ubisoft und auch Nvidia wäre betroffen also könne es nichts mit der Hardware zu tun haben und Ubisoft sagt dein Hardwarehersteller ist Schuld. Sehr unbefriedigend.

PC1 siehe Signatur
PC2 Vega64, 3800XT, 32GB RAM, X470Board.
 

elbandi

Kabelverknoter(in)
Kann die letzte Meldung nur bestätigen! Habe ebenfalls die engine.ini auf DX11 umgeschrieben und das Spiel startet ohne Probleme. FPS Einbruch von im Durchschnitt 100 auf 50 in DX11. Na Super, da sollen sich die Herren Entwickler mal was einfallen lassen.
Grüße
 
Oben Unten