• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Anno 1800: Schrecksekunde beim Entwickler-Update zum größten DLC "Land der Löwen"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Anno 1800: Schrecksekunde beim Entwickler-Update zum größten DLC "Land der Löwen"

Die Entwickler von Anno 1800, Ubisoft Bluebyte, haben in einem neuen Entwicklerblog ein Update zum DLC "Land der Löwen" veröffentlicht. Demnach müsse man sich dafür entschuldigen, entgegen der Planung im September keine neuen Infos veröffentlicht zu haben. Der Release im Oktober ist aber nicht gefährdet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Anno 1800: Schrecksekunde beim Entwickler-Update zum größten DLC "Land der Löwen"
 

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
Freue mich schon sehr auf das DLC sowie auf das Update. Beim Update gibt es ja einige Erleichterungen die einem nicht ständig vom eigentlichen Vorhaben abhalten. Zeitungseinstellungen lassen sich speichern, Besucherhäfen nehmen die Besucher automatisch auf usw.

Eine weitere Region dürfte dann Futter für weitere Optimierungen meiner Großstadt bieten. Fehlen nur noch neue Erfolge die einem Clubpunkte geben, z.B. 1 Millionen Einwohner, 2 Millionen usw. Quasi zusätzliche Anreize für das Endgame.

Auf eine neue Questreihe freue ich mich ebenfalls.

Mal sehen ob es nach der Season 2 noch genug Ideen für eine 3. Season gibt (und ob es sich für Ubisoft noch lohnt)
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Da die DLCs kostenpflichtig sind, wird sich Ubi das nicht nehmen lassen weitere DLCs zu verkaufen.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Mal sehen ob es nach der Season 2 noch genug Ideen für eine 3. Season gibt (und ob es sich für Ubisoft noch lohnt)

Die Entwickler haben leider schon angekündigt, dass sie eigentlich keinen dritten Seasonpass geplant haben und an etwas neuen arbeiten (wollen). Irgendwo haben sie als Zahl auch die 1305 in den Raum geworfen, was auf etwas klassisches hindeutet. Sie haben aber gesagt, dass sie es sich überlegen, wenn sich der Seasonpass extrem gut verkaufen sollte. Schon der zweite Seasonpass war eigentlich nicht eingeplant.

Immerhin wurde ein weiterer Kosmetik DLC angekündigt.

Zum Land der Löwen konnte ich den Entwicklern im Livestream leider nichts aus der Nase ziehen, auch wenn sie mir das Kompliment gemacht haben, die Frage sehr schlau formuliert zu haben :D
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
Da die DLCs kostenpflichtig sind, wird sich Ubi das nicht nehmen lassen weitere DLCs zu verkaufen.
Und genau deswegen bereue ich es das Spiel sofort gekauft zu haben. Ich hatte so viele Probleme mit den DLCs, dass ich die Lust am spiel verlohren habe, obwohl es mit sehr gefällt!
 

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
Wenn das nächste Anno ebenfalls in der Vergangenheit spielt, wäre das auch ein sicherer Kaufkandidat für mich - dann kann ich es auch verschmerzen wenn es keine 3. Season geben wird :-D. Mit Anno 2070 und 2205 bin ich nie so richtig warm geworden.
 

boeuf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da die DLCs kostenpflichtig sind, wird sich Ubi das nicht nehmen lassen weitere DLCs zu verkaufen.
Was ist daran verwerflich? Ich bezahle für zusätzliche Leistung und das ist für mich in Ordnung solange das Spiel auch ohne diese Erweiterung spielbar bleibt. Somit kann jeder entscheiden ob er kaufen möchte.
 
Oben Unten