Amd 5900x WaKü

Shiryo

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
Ich habe mir das O11 Dynamic XL gegönnt und möchte eine WaKü einbauen, dabei sind mir die Leistung der AiO Lüfter egal, mir geht es um die reine Kühlperformance des Radiators und der Pumpe. Wichtig wäre mir RGB und eine gute Optik, leise Pumpe und eine gute Kühlleistung.
Der Grund weswegen mir die Lüfter egal sind ist das ich in dem Gehäuse sehr wahrscheinlich die Lisn Li uni Fan inf 120mm verbauen möchte. Der CPU Radiator wäre wohl im Deckel.
Mein System besteht aus:

CPU: AMD Ryzen 9 5900x
RAM: G.Skill Rupsaw V 32GB 3600mhz cl16
Gpu: AMD RX6900XT Sapphire Toxic Limited mit 360er AIO.
Mainboard: MSI MPG X570S Edge

P.S.: ggf wäre auch eine Custom denkbar nur wenn ohne Ausgleichsbehälter da diese einfach nur extrem hässlich sind aber eher unwahrscheinlich.

Vielen Dank im voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Trockeneisprofi (m/w)
Kauf dir einfach eine Alphacool Eisbaer Aurora AIO, denn damit hast du eine vormontierte custom Wakü.

Selbst ohne AGB was zusammenzubauen, würde sich aus Kostengründen nicht lohnen. Außerdem muss auch die Pumpe immer irgendwo hin und mit einer AIO ist die Pumpe mit im Kühler integriert. Die Pumpe ist auch sehr leise und lässt sich normalerweise nicht raushören.

Diese ist auch optional erweiterbar und es lässt sich jederzeit auch Kühlflüssigkeit nachfüllen. Zudem besteht der Radiator auch aus Kupfer und nicht wie mit anderen AIOs aus Alu. Die Lüfter kannst du ja nach Belieben auch austauschen oder die original verbauten zunächst austesten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
S

Shiryo

Schraubenverwechsler(in)
An diese hatte ich auch gedacht, wäre es nicht besser den vorbefüllten st30 radiator zu nehmen dazu die "flache" Eisbaer LT (beide 75l/h) CPU Pumpe die direkt auf dem sockel ist? Bei der AIO ist der radiator 25 dick oder? Aber danke für die schnelle Antwort.
Das mit den Lüftern ist halt das Problem das ich zwecks Optik überall im Gehäuse dieselben Lüfter haben mag. Die Lüfter der GPU setz ich als pull in den nicht sichtbaren Bereich und im sichtbaren dann die lian li damit ein push pull habe
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Trockeneisprofi (m/w)
Kannst machen wie du möchtest, diese AIOs sind per Schnellkupplungen erweiterbar.

Aber nimm immer die neuere Version "Aurora"! Mit der älteren Version, die auch noch im Umlauf ist und günstiger ausfällt, sind PVC Schläuche vorhanden, woraus sich Weichmacher rauslöst und dir den Kühler mit der Zeit verstopft. Dazu fällt die Pumpe nicht ganz so leise aus.

Bei der neueren Version ist die Pumpe nicht raus zu hören und es wird ein schwarzer Schlauch ohne Weichmacher verwendet. Zu erkennen ist die alte Version an den Lüfter, die keine RGBs haben und die Schläuche haben Knickschutzfedern.

Lüfter kannst du deine verwenden, ist kein Problem.
Die Radiatoren sind 30 mm dick und Push/Pull ist bei dieser Dicke nicht notwendig.
 
TE
TE
S

Shiryo

Schraubenverwechsler(in)
Dankeschön für die Hilfe. Habe mir jetzt die Eisbaer Aurora LT360 HPE bestellt dazu die Lian Li SL 120 Uni Inf Lüfter.
 
Oben Unten