• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Amazon Kindle: Hacker soll DRM-Verschlüsselung geknackt haben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Amazon Kindle: Hacker soll DRM-Verschlüsselung geknackt haben

Jetzt ist Ihre Meinung zu Amazon Kindle: Hacker soll DRM-Verschlüsselung geknackt haben gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Amazon Kindle: Hacker soll DRM-Verschlüsselung geknackt haben
 

Ska1i

PC-Selbstbauer(in)
Amazon Kindle: Hacker soll DRM-Verschlüsselung geknackt haben

So kannst gehen, nichts ist sicher, nichtmal DRM :ugly:
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Amazon Kindle: Hacker soll DRM-Verschlüsselung geknackt haben

Ich fand das hat lange gedauert bis die das Geknackt haben normal schaffen die das in ein par Tagen so weit ich weiß, hier haben die viel länger gebraucht. Da hat Amazon gute arbeit geleistet um es zuschützten.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: Amazon Kindle: Hacker soll DRM-Verschlüsselung geknackt haben

was interrressiert mich azw format das kindl soll pdf zeigen können,das bringt mehr und ist verbreiterter als dieses drm zeug.
dieser hack interressiert ja nur englische besitzer.weil es dort schon eine menge material gib bei uns sollte dies erst garnicht so weit kommen das drm schutz etabliert ist.
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
AW: Amazon Kindle: Hacker soll DRM-Verschlüsselung geknackt haben

@byaliar:

Meiner einer spricht deutsch und ließt trotzdem vieles auf Englisch (8 Jahre Schulenglisch, 2 Leistungskurs). Wenn ich sehe was deutsche Verlage mit einigen engl. Büchern anstellen bekomme ich das gr. Kotzen. Wenn es nicht gerade Harry Potter ist dauern die Übersetzungen ewig, sind teilweise "grottig" und Bücher werden schon mal aus Profitgier in zwei Teile aufgeteilt, für die dann trotzdem der volle Preis gezahlt werden muß. Letzterer hat dann teilweise einen "Umrechnungskurs" ... . Folglich lese ich fast 50/50 (engl/dt.)
 
Oben Unten