• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alternative zu Riser-Kabel ?

quuxii

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Community,

ich hatte vor mir eine interne Soundkarte (Sound BlasterX AE-5 im PCIe) zu kaufen, habe beim Blick auf mein Mainboard dann gemerkt, dass das etwas knapp werden könnte.
Zurzeit habe ich das P8Z77-M Mainboard mit einem i5-3570k der OC läuft.

Im obersten PCIe 3.0 x16 steckt meine GTX 1070 Ti (Asus Rog Strix Advanced) im 3-Slot Design.
Wie ich im Bild markiert habe wird dadurch der PCIe x1 und der PCIe 2.0 verdeckt.
Ich hätte somit nur den PCI-Slot frei, den ich nicht nutzen kann.

Hatte nun testweise die Grafikkarte auf dem PCIe 2.0 drauf und mein GPU-Z zeigte mir an, dass dieser nur auf x4 läuft.
Laut Testseiten bedeutet dies knapp 13% Verlust. Mein TimeSpy Benchmark ging auch von 7072 Graphics Score auf 6443 runter,
das ist mir dann doch etwas viel.

Ein x1 Riser Kabel passt zudem auch nicht unter die Grafikkarte auf den Slot.

Nun die Frage, bleiben mir irgendwelche Möglichkeiten (außer die GPU auf den 2.0 zu setzen), trotzdem eine PCIe Soundkarte anzuschließen ?

Ich bedanke mich im Voraus :)
 

Anhänge

  • $_58.JPG
    $_58.JPG
    193,4 KB · Aufrufe: 107

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
Nun die Frage, bleiben mir irgendwelche Möglichkeiten (außer die GPU auf den 2.0 zu setzen), trotzdem eine PCIe Soundkarte anzuschließen ?
Wirklich? Ich meine... :what:
Wenn du den zweiten x16 nicht nutzen willst und die Graka im ersten Platz die anderen Anschlüsse verdeckt, welche Möglichkeiten soll es bei dieser Frage denn noch geben? :ka:


Dünnere Graka, anderes MB oder Sound per USB.
 
TE
Q

quuxii

Schraubenverwechsler(in)
Wenn du den zweiten x16 nicht nutzen willst und die Graka im ersten Platz die anderen Anschlüsse verdeckt, welche Möglichkeiten soll es bei dieser Frage denn noch geben? :ka:

Naja, der zweite unterstützt ja nur x4.
Nach einem anderen MB schaue ich ja momentan auch, dachte es gibt vllt ne Möglichkeit
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
Mutterbretter für den Sockel sind ziemlich rar, jedenfalls mit Z-Chipsatz, und wenn erhältlich, dann meist nur zu astronomischen Preisen ...

Was spricht den gegen ein PCI-Soundkarte?
 
TE
Q

quuxii

Schraubenverwechsler(in)
Mutterbretter für den Sockel sind ziemlich rar, jedenfalls mit Z-Chipsatz, und wenn erhältlich, dann meist nur zu astronomischen Preisen ...

Was spricht den gegen ein PCI-Soundkarte?

Jap, die Preise habe ich nachvollziehen können, die sind teils teurer also aktuelle und neue Z370 Boards.

Dagegen spricht eig. nur, dass ich die Plattform jetzt nicht mehr ewig nutzen will (deswegen würde ich ein neues MB gerne umgehen),
aktuelle Z370 Boards von ASUS und MSI haben zb. gar keinen PCI Anschluss mehr.
Ich möchte dann auch keine hinfällige Soundkarte haben sondern direkt auf das "richtige Pferd" setzen.

Es würde jetzt an sich auch nichts gegen eine USB-Soundkarte sprechen,
wenn ich allerdings die Wahl habe zwischen interner Lösung und einer Box, die auf meinem Schreibtisch steht, dann hätte ich persönlich "lieber" die interne Variante.
 
TE
Q

quuxii

Schraubenverwechsler(in)
Was muss die Soundkarte denn alles können?

Da ich mir gerne das MMX300 zulegen würde, sollte es dieses gut antreiben können.
Wohl eher die 600 Ohm Variante als die 32 Ohm.
Schaffen das USB-Karten?

Ansonsten relativ Casual-Mäßig eben klaren Sound beim Musik hören und bei Shootern 5.1
 
Oben Unten