• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Allround-PC ca. 1500€

TobiiiTobsn

Schraubenverwechsler(in)
Moin Mädels und Jungs,

bei meinen Recherchearbeiten bin ich immer wieder auf dieses Forum gestoßen. Trotz der Suche sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und hoffe daher auf eure Hilfe! :-)

Mein letzter Rechner hatte 2 GHz und ungefähr 2 GB Speicher... ;-)
Seitdem war ich mit Laptops unterwegs und was soll ich sagen? Es hat sich wohl einiges auf dem Markt der Computer getan.

Ich fülle einfach mal den Fragebogen aus und ergänze evtl. das ein oder andere. :-)

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Ich habe noch eine Windows 10 Lizenz :-)

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
2x 27" WQHD Monitore sollen es werden (gehören aber nicht zum Budget :-) )

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Es eilt nicht unbedingt und habe schon mitbekommen, dass das ein oder andere Teil etwas schwer zu bekommen ist. Aber 2 Monate habe ich leider auch nicht.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
2x WQHD Monitor in 27" mit hoher sRGB sowie AdobeRGB - Abdeckung, Maus und Tastatur sind vorhanden

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Schrauben kann ich, ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
ca. 1500€


8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
- Bildbearbeitung
- Videobearbeitung
- CAD-Arbeiten
- aktuelle sowie zukünftige Spiele (Shooter, Rollenspiele)

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1-2 TB wären wohl nicht verkehrt

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
- sehr leise sollte er sein
- keine Lichter oder Fenster im Gehäuse
- schlicht, darf aber hübsch aussehen ;-)
- meiner Erfahrung nach verträgt sich Wasser mit Strom nicht sonderlich, daher gerne ohne Wasserkühlung
- Wlan wie auch Kabelanschluss wären super!
- Bluetooth


Da ich von dem ganzen Zeug absolut keine Ahnung habe, bitte ich euch um Nachsicht. Ihr müsst euch vorstellen, dass Ihr das quasi eurer Mutti erklärt. ;-). Der Rechner sollte am Schluss einfach für die kommenden Jahre funktionieren.

Ich weiß, dass das viel verlangt ist, aber ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir da unter die Arme greifen könntet!

Vielen dank im Voraus!

Liebe Grüße
Tobi
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

TobiiiTobsn

Schraubenverwechsler(in)
Hey RyzA,

vielen Dank für dein Feedback!

Die ersten 4 Komponenten finde ich bereits sehr, sehr gut! Danke :-)

Bei der Festplatte würde mir wohl eine 1 TB erstmal reichen.. damit würde der Preis etwas runter gehen und das Budget für eine etwas bessere Grafikkarte wäre noch vorhanden - was wäre denn mit dieser 3070? Schwer zu bekommen aktuell und sehr unterschiedliche Preise - welches Model wäre denn davon Empfehlenswert und zu welchem preis? Oder 3080?

Würden beim Gehäuse z. B. auch diese hier gehen? Bzw. sind diese gut?
https://www.bequiet.com/de/case/1721 - Base 500

bzw.

https://www.bequiet.com/de/case/2050 - Silent Base 800

Freue mich über ein Feedback.

Liebe Grüße
Tobi
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Wiegesagt, aktuelle GPU`s/CPU`s (AMD`s Ryzen 5xxx/RX6xxx und Nvidia`s RTX 3xxx) sind kaum verfügbar:


und wenn überteuert. Der 5600X hat ne UVP von 299 Dollar, nur als Beispiel;)

Solltest du eine RTX 3070/3080 erwischen und jene in dein Budget passen, dann gönn sie dir.

Beim Pure Base 500 würde ich noch einen 140mm Frontlüfter dazubestellen, der Airflow ist in jenem Case nicht besonders. Klar geht auch gleich das Silent Base 802...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

TobiiiTobsn

Schraubenverwechsler(in)
Hey Facehugger,

danke dir für die Rückmeldung... Kannst du mir evtl. verraten, was ein angemessener Preis für die 3070/3080 wäre?

Und auch danke für den Hinweis mit dem Lüfter. :-)

Viele Grüße
Tobi
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Hey Facehugger,

danke dir für die Rückmeldung... Kannst du mir evtl. verraten, was ein angemessener Preis für die 3070/3080 wäre?

Und auch danke für den Hinweis mit dem Lüfter. :-)

Viele Grüße
Tobi
Die UVP des Herstellers ist ein angemessener Preis. Ein bißchen drüber ist immer ok, gerne aber auch weniger. Schau mal bei Geizhals nach, was RTX 3070/3080 aktuell kosten.

UVP der RTX 3070 wäre 499 Dollar, die der RTX 3080 699 Dollar... :D

Gruß
 
TE
T

TobiiiTobsn

Schraubenverwechsler(in)
Und was gibt es da für Unterschiede bei den verschiedenen Herstellern - welche wäre denn da explizit Empfehlenswert? Weil die haben ja auch immer unterschiedliche Preise? Ist der Unterschied zwischen 70 und 80 groß? Lohnen sich die 200 Dollar? Oder ist das nur ein Unterschied, welchen man in irgendeinem Test erkennt?

Viele Grüße
Tobi
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Lese selbst Tests zu den Karten:




oder biste zu faul um Google zu bemühen... ;) Steht alles drin, dann kannste auch selbst entscheiden, was für DICH passt und was nicht...

Gruß
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
@TobiiiTobsn für eine Grafikkarte zu einem halbwegs akzeptablen Preis musst du aktuelle oft die Webseiten wie Mindfactory, Alternate, Caseking und co. checken.
Jede Woche kommen 1-2 Lieferungen von FE Karten von NVIDIA (über die NVIDIA Seite wirst du dann auf Notebooksbilliger weitergeleitet) hier ist der Preis immer die UVP und die Modelle selbst sind auch gut.



Eine 5700 XT kann man beim besten Willen nicht mehr empfohlen, das Schmuckstück kostet genauso viel wie eine 3070 FE die um eine 5700 Kreise dreht.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Eine 5700 XT kann man beim besten Willen nicht mehr empfohlen, das Schmuckstück kostet genauso viel wie eine 3070 FE die um eine 5700 Kreise dreht.
Hast du eine RTX 3070 FE zur Hand. Wo bitte, Link einfügen ;) Nunja, was kostet eine sofort verfügbare RTX 3070 aktuell? Da wär ne 5700 XT schon ne günstigere Alternative. Die kostet deutlich weniger, ist besser verfügbar und daddeln kann man mit der bis WQHD auch prima...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Dann guck dir mal dir Verfügbarkeit an. Und die Preise der RTX 3070 sind auch höher.

Hast du eine RTX 3070 FE zur Hand. Wo bitte, Link einfügen ;) Nunja, was kostet eine sofort verfügbare RTX 3070 aktuell? Da wär ne 5700 XT schon ne günstigere Alternative. Die kostet deutlich weniger, ist besser verfügbar und daddeln kann man mit der bis WQHD auch prima...

Gruß

Jemand der sich keine Mühe gibt, wird natürlich keine kriegen.
Bei Notebooksbilliger war sie letzte Woche 2 Stunden verfügbar.
Wer 700 € für eine 3070 zahlt ist einfach nur selbst schuld.
Turing und Navi sind hoffnungslos überteuert im Abverkauf.

AMD bietet noch nichts in dem Preisbereich und für die UVP bekommt man dort gar nichts, auf die Ampere Karten für passable Preise hat man gute Chancen wenn man sich z.B. den Bot im Lux Forum abonniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Keine Mühe? Sorry, aber auch wegen Corona hat nicht jeder die Zeit zu einem gewissen Zeitpunkt online zu sein, dabei 100 Tabs offen zu haben und pausenlos F5 zu hämmern.

Neben GPU's/CPU's gibt es noch andere wichtige Dinge im Leben. Klingt komisch, ist aber so...:P

Gruß
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Keine Mühe? Sorry, aber auch wegen Corona hat nicht jeder die Zeit zu einem gewissen Zeitpunkt online zu sein, dabei 100 Tabs offen zu haben und pausenlos F5 zu hämmern.

Neben GPU's/CPU's gibt es noch andere wichtige Dinge im Leben. Klingt komisch, ist aber so...:P

Gruß

Entweder man nimmt sich Zeit oder man legt eben mehr auf den Tisch.
Abgesehen davon bekommst du einfach eine Mail, sprich einfach an deinem Handy aktivieren, dass man bei einer neuen Mail eine Benachrichtigung bekommt, viel Zeit braucht man dafür wirklich nicht ;) .
Aber genau durch solche Aktionen werden die Preise auch in Zukunft immer stärker ansteigen.
Wieso auch nicht für eine GPU im mittlerweile Einsteiger GPU Segment 500€ auf den Tisch legen :schief: .
 
Oben Unten