• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alles neu! Gaming-Rechner + Monitor

riconic

Schraubenverwechsler(in)
Guten Abend PCGH-Community,

da der Urlaub näher rückt wird es mal wieder Zeit für einen neuen Rechner mit passendem Monitor.
Ich hätte gerne ein schön kühles System. Der Plan ist auf WQHD zu setzen bis 4K erschwinglicher wird. Wenn es soweit ist soll bestenfalls nur die Graka ausgetauscht werden (in 2-3 Jahren). Deswegen ist mir ein "zukunftssicherer" Unterbau wichtiger als die beste Grafikkarte.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandenes System?
alles zu alt

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
144 Hz, WQHD soll her

3.) Wann soll der neue PC spätestens gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Spätestens Mitte nächste Woche

4.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Monitor... siehe oben

5.) Soll es ein Eigenbau werden?
unbedingt

6.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Das gibt es in dem Sinne nicht. Ich ziehe aber mal eine gedankliche Schmerzgrenze bei 3000 inklusive Monitor

7.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Erstmal Anno1800 und Hitman 2. Danach werde ich alle möglichen AAA-Titel abarbeiten. Evtl. CS:GO und Warcraft 3 Remastered

8.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
2TB SSD wärn gut. Rest landet aufm NAS

9.) Traust du dir zu, die CPU zu übertakten?
Wenn die CPU das zulässt

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
nop


Ich habe mal die anderen Threads durchforstet und geschaut was häufig empfohlen wird, damit ihr seht in welche Richtung es gehen soll.

CPU: AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed
oder: AMD Ryzen 7 3800X, 8x 3.90GHz, boxed

Kühler: Alpenföhn Brocken 3

Graka: ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 SUPER OC

Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Plus
oder: ASRock X570 Phantom Gaming 4

RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38

SSD: 2X Crucial MX500 1TB, SATA

Netzteil: be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4

Gehäuse: ???

Zusatzlüfter: ???

Monitor: AOC Agon AG271QG, 27"





Die Grafikkarte dient als Platzhalter. Ich konnte keine brauchbaren Gegenüberstellungen der 2070 Super Custom-Designs finden. Oder geben die sich nicht viel? Beim Thema Gehäuse bin ich leider komplett raus. Hier hoffe ich auf gute Vorschläge von euch. Mir ist allgemein Durchzug/niedrige Temperatur wichtiger als die Lautstärke.
Der AOC-Monitor wurde hier im Forum oft erwähnt. Da wäre auch über Input eurerseits dankbar. Was kann der AOC besser als z.b. der hier:
Acer Predator XB1 XB271HUbmiprz, 27"

Dann bin ich mal gespannt auf eure kompetenten Meinungen. Ich bin mir sicher, dass ich demnächst dank eurer Hilfe ein grandioses System besitzen werde. :nicken:


Grüße Rico
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

da hast du sehr gut vorgearbeitet :daumen:!

Die "Super"-Karten von Nvidia sind noch sehr neu, ebenso wie die X570-Boards, da muss man erst auf Tests warten.

Beim Netzteil reicht auch die 550 Watt-Version, außer du suchst dir ein Mainboard aus welches mehr Stromanschlüsse hat, und du alle belegen möchtest, dann passt das 750er.

Als lustige Gehäuse schlage ich das Meshify C, oder Meshify S2 vor, die gibt es in schwarz oder weiß, sowie mit und ohne Fenster *klick*.
Beim S2 würde ich mit der Ausgangsbestückung der Lüfter starten, und schauen wie du von der Lautstärke her zufrieden bist.
Beim C empfehle ich gerne einen zweiten Frontlüfter, entweder man nimmt einen 120er wie z.B. den Arctic F12 dazu, oder wirft den vorhandenen 120er raus, und baut zwei 140er in die Front, z.B. Arctic F14.

Ich finde sowohl den AOC Agon AG271QG, 27" als auch Acer Predator XB1 XB271HUbmiprz, 27" gut, und würde da nach der Optik gehen. Du kannst auch noch bei der PCGH oder Prad nach Tests schauen.

Als etwas teurere Alternative, kann man auch einen Intel-Unterbau nehmen:

CPU: i9-9900k
CPU-Kühler: Dark Rock Pro 4
Mainboard: ASUS Prime Z390-A oder MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38

Für den Sockel kommt aber sehr wahrscheinlich nicht mehr viel, bei AMD wird es vermutlich im nächsten Jahr noch eine optimierte 3xxx-Version geben.
Mit einem jetzt gekauften flotten 8-Kerner (egal von welchem Hersteller), ist man meiner Meinung nach aber die kommenden Jahre gut aufgestellt.

Gruß Lordac
 

GreenPepper

Schraubenverwechsler(in)
hör auf Lordac der hat mich auch sehr weiter gebracht :)

für den 2070 Super preis von asus Rog bekommt man aber auch fast schon eine günstige 2080
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Danke für die Blumen, aber es gibt auch einige hier die sich viel besser als ich auskennen :daumen:!

Das mit der RTX2070 Super zu RTX2080 seh ich auch so, da muss man immer abwägen ob man ein Top-Modell der "kleineren" Karte nimmt, oder ein günstiges der "größeren".

Gruß Lordac
 
TE
R

riconic

Schraubenverwechsler(in)
Hi Lordac, danke für deinen Beitrag :hail:

Die Meshifys sehen ganz gut aus. Kann man glaub ich so einpacken.

Was haltet ihr von dem Ryzen 3800x? Hab irgendwo gelesen, dass er übertaktet weniger Strom verbraucht als ein übertakteter 3700x? Dann würde sich irgendwann der Anschaffungspreis ausgleichen.

Das mit den 2070 Super ist natürlich ein Problem. Man will ja nicht auf gut Glück irgend eine holen ohne davor Tests gelesen zu haben. Hoffentlich kommen bis mitte nächste Woche brauchbare Tests. Ansonsten muss ich vllt doch auf ne 2080 zurückgreifen, obwohl die für WQHD wahrscheinlich overkill ist. Ich verbrenne ungern Geld...

Noch ne Frage zu den RAM. Der Sweet-Spot liegt ja scheinbar bei 3600ern. Soll ich dann eher die reinpacken oder kann man die 3200er einfach auf 3600 OC'en?
 

GreenPepper

Schraubenverwechsler(in)
wenn die Tests langsam kommen und diese positiv ausfallen würde ich denke ich aber auf eine günstigere 2070 super im 550 € Bereich gehen, dann hast du dir Geld gespart und nicht den superoverkill.
Nur bevor ich mir eine teure rtx 2070 super kaufe greife ich gleich zur 2080 in günstig dann hab ich denke ich mehr für mein Geld.

Evtl hilft dir mein Thema auch bei der Auswahl, da wir sehr ähnliche ansprüche haben denke ich: Komplett neuer Gaming-Pc. Bitte Hilfe!
 
TE
R

riconic

Schraubenverwechsler(in)
Ja dein Thread kenn ich. Die Asus 2070S würde ich für den Preis natürlich nicht holen. Hat nur als Platzhalter gedient. Hast du dich letztendlich für den AMD Unterbau entschieden? Ich bin da auch hin- und hergerissen. Keine einfache Entscheidung.
 

GreenPepper

Schraubenverwechsler(in)
stand jetzt ist es amd meine Entscheidung.
release zu 2080 super warte ich trotzdem weil ich sehen will was die kosten.
und hoffe bis dahin noch auf ein paar Erfahrungen mit dem x570 boards damit da alles klappt weil in foren liest man gutes und schlechtes über die.

Intel soweit ich das jetzt weiß kannst du auch nichts verkehrt machen, auch nicht extrem viel teurer.
meine Entscheidung geht nur an amd weil ich amd aus kundensicht sympatischer finde
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten