• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alienware Notebooks 14,17 und 18

CaptainThilo

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo Community,

da der Kauf eines neuen Gaming Notebooks bei mir immer noch aussteht, suche ich noch das richtige.

Meine beiden Favouriten sind:

Alienware 14 mit I7-4800MQ und einer GTX 765M mit 2GB

oder

Alienware 17 mit I7-4900MQ und einer GTX 780M mit 4GB

Besitzt jemand ein Notebook der neuen Alienware-Serie und kann mir ein Feedback geben?


Klar ist Alienware etwas teurer aber der Service sowie das Material und das ganze Notebook sind hochwertig. Daher gibt es eigentlich keine andere Alternative.
Ausser evtl ein Asus Rog, habe jedoch gehört da gibt es Displayprobleme bzw es ist sehr körnig.

Allgemeine Frage:

Das 14ner mit der 765M ist zwar handlicher jedoch ist die Grafikkarte mit aktuellen Spielen überfordert in Full HD.
Daher interessiert mich das 17ner mehr, klar es ist ein Klotz aber mit der 780M hätte ich doch erstmal Ruhe oder?

Freue mich auf eure Antworten

Grüße
CaptainThilo
 

Spookryder

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hmm wenn es unbedingt ein Laptop sein soll zum Zocken, gehts auch ein wenig guenstiger wenn du dir ein sogenannten BTO (Build to Order) Laptop zulegst.

Dort kannst ja mal Bei Schenker, Hawkforce und was weiss ich welches es noch gibt nachschauen. Kannst dort wie du magst auch selbst zusammenstellen, solltest nur drauf achten das die Grafikkarten eine xmx Schnittstelle haben, damit du evtl in zukunft auch was tauschen kannst, nur die Tauschgrafikkarten zum nachtraeglichen aufruesten sind ein wenig teuer und nur schwer ranzukommen, fuer ein Otto normal verbraucher.

Die Materialien und Verarbeitung sind schon recht gut also beim Schenker, spreche dort aus eigener Erfahrung und der Support ist auch recht gut

Also kannst es Dir ja mal anschauen und kommst bestimmt nicht teuer davon aber falls du auf die Beleuchtung und so nen kram was man nicht brauch stehst, dann bist bei Alienware evtl doch besser aufgehoben.

Hier noch ein Link
www.mysn.de

und den rest kannste selbst entscheiden :P

Gruss

Spooky

P.S wenn du mit austauschbarer Graka haben moechtest solltest Dich mit den Modellen der P- Serie Auseinandersetzen
 
TE
CaptainThilo

CaptainThilo

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo,

habe diese beiden noch gerausgesucht:

DevilTech 7800
Konfiguration:

Gaming Maus: Gratis DevilTech Gaming-Maus. ( Blau beleuchtet )
Bildschirm: 15,6" Full HD 1920 x 1080 LED Backlight Widescreen mit neuer Non-Glare-Technologie
Betriebssystem: Microsoft Windows 7® Home Premium 64-bit [+99€]
Sprache Betriebssystem ( Language for Operating-System ): Deutsch ( Falls Betriebssystem ausgewählt )
Garantie ( EU wide Warranty with Pick up and Return Service ): DevilCare: 2 Jahre DevilCare und 2 Jahre Garantie
Prozessor: Intel® Mobile Core i7 4900MQ / 8MB L3 Cache, 2.80GHz - 3.80GHz Turbo Modus [+449€]
Grafikkarte: NVidia GeForce GTX 780M mit 4,0 GB GDDR5 und Optimus - GRATIS 55€ IN-GAME BONUS [+349€]
Speicher: 16 GB - Hochleistung DDR3 SDRAM mit 1600 MHz [+129€]
Festplatte: 500 GB SATA Solid State Drive Samsung 840 EVO [+315€]
Festplatte 2: 250 GB SATA Solid State Drive Samsung 840 EVO [+189€]
CD DVD Blu-Ray: Blu-Ray-Brenner: 4x Blu-Ray Brennen 8x Dual Layer DVD+/-RW / 24x CD-R [+55€]
Soundkarte: Intel® High-Definition Audio (24-bit, 192KHz) mit Surround Sound
Netzwerkkarte: Integrierte Killer Gaming Netzwerkkarte
Wireless Netzwerkkarte: BIGFOOT Wireless-Lan Killer N + Bluetooth
WebCam: Integrierte HD Kamera
Backlight Keyboard: Notebook-Tastatur - Deutsch
USB-Stick: kein
Maus: keine
Headset: kein
DVD / Blu-Ray Software: kein
Office-Software: kein
Anti-Viren-Software: kein
Ersatz-Akku: kein
Notebook-Tasche: kein

Preis 2665 Euro

und ein

Schenker XMG P723 PRO

XMG P723 PRO Gaming Notebook 43,9cm (17.3")
• 43,9cm (17.3") Full-HD (1920*1080) Non-Glare (Gehäuse mit XMG-Logo)
• NVIDIA GeForce GTX 780M 4096MB GDDR5
• Intel Core i7-4900MQ - 2,80 - 3,80GHz 8MB 47W
• 16GB (2x8192) SO-DIMM DDR3 RAM 1600MHz Crucial Ballistix Sport
• 500GB SATA-III SSD Samsung 840 EVO Series (MZ-7TE500BW)
• 250GB SATA-III SSD Samsung 840 EVO Series (MZ-7TE250BW)
• ohne weitere Festplatte
• Blu-ray Brenner (Blu-Ray Lesen- Schreiben / DVD Multinorm) -ohne Softw.
• Qualcomm Atheros Killer Wireless-N 1202 (inkl. Bluetooth) mit Treiber-CD
• Premium-Garantie: 36M. Pickup&Return | 12M. Sofort-Reparatur -DE
• Microsoft Windows 7 Professional 64 Bit deutsch
• Office 365 30-Tage-Testversion (nur bei Bestellung und Vorinstallation von Windows 7 oder 8)
• Beleuchtete Tastatur DEUTSCH

Preis: 2963 Euro


INFO:

Bei beiden Notebooks liege ich noch knapp unter 3000 Euro... Bei Alienware mit dem 17ner über 3000 Euro dafür nur eine normale 1TB und keine 2 SSDs...
Klar sind von der Ausstattung die anderen beiden besser!

Aber Verarbeitung und Material?!? <<< wichtiger Punkt für mich!
Einer Erfahrungen mit beiden Herstellern? Sind diese am Markt gefragt bzw bekannt?
Service bei beiden?
Mit den Konfigurationen müsste ich doch erstmal Ruhe haben oder?

Danke für eure Antworten!

PS: An meinen Vorrredner: Was heisst recht gut xD
 
Zuletzt bearbeitet:

Spookryder

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich kann dir jetzt nur meine Erfahrung wiederspiegeln und sage nem einen Schenker, ueber deviltech hab ich schon einiges hier im Forum gelesen das die Leute Teilweise wochenlang auf nen Wlan modul gewartet haben und so aber keine Ahnung ich war nicht dabei.

Also beim Schneker kann ich sagen das der Service vollkommen ok und die Verarbeitung ist echt ok, es sind Clevo Barebones was Schenker benutzt also bei der P-Serie (A-Serie glaub MSI)
Die Verarbeitung wurde ich ein klein wenig unter Asus Qualtiaet setzen aber noch vollkommen ok, ich selbst besitze auch einen Clevo und bin damit zufrieden was die verarbeitung angeht und robust ist er auch ein wenig also das das Barebone ein wenig was aushaelt.

Vom Service her hatte ich spaetestens am naechsten Tag eine Antwort gehabt, wenn nicht sogar noch am selben Tag.


So nun mal ne frage warum zum Teufel 2 SSD's ?
Das P-723 ist fuer Sli karten gedacht, es langt das Normale P-703 also 17 Zoll aus.

Der I7 -4800QM langt der aufpreis lohnt sich nicht fuer 100mhz !
Wenn du den I7-4800QM nimmst haettest 200 Euro gespart und konntest 1 X ne groessere SSD nehmen

Hmm und ob die Premium Garantie sein muss, weiss ich nicht aber schaden koennte es nciht falls mal was geschieht.


P.S. recht gut = Zufiedenstellend ;)

Gruss

Spooky
 

Alex555

Software-Overclocker(in)
Wieso soll es eine 780M sein? Wenn du unbedingt Geld loswerden willst, bau dir eine schöne SSD ein :D Davon merkst du wenigstens was :daumen:
Von Deviltech würde ich dir dringendst abraten, zu viele negative Meinungen.
Eine 780M gibts auch schon für billiger: ASUS G750JH-T4080H (90NB0181-M00930) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Insgesamt ist ein Notebookkauf dieses Jahr ziemlich unrentabel, alles ausgelutschte, relativ alte Technik.
Erst nächstes Jahr kommt mit neuen GPUs und neuen CPUs frischer Wind in die Sache.
Das Alienware Lineup ist ziemlich schwach, und preislich überzogen. Auch der Service (vor allem am Telefon) war schon deutlich besser...
Das mit den ASUS Displays würde ich einfach ausprobieren, ein ROG bestellen, und wenns nicht gefällt zurückschicken :D
 

Diaflolo97

Freizeitschrauber(in)
Außerdem tuts auch der i7 4700MQ, taktgleich zum i7 3630QM; beide sind ausreichend für die GTX 780M, wenn der 4700MQ schlapp macht, kannste mit dem i7 4900MQ auch nix mehr holen, genauso wenig wie mit dem Desktop Xeon 1230v3.
 
Oben Unten