Agon Pro AG344UXM: AOC präsentiert starken Gaming-Monitor für 1.849 Euro

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
Wieso UHD?
Und nein, 576 Zonen und HDR 1000.
Also halb so viele Zonen bei 1/4 weniger Fläche.
Geizhals Link ist weiter oben im #11.
Weil FHD viel billiger ist. Du hast behauptet, dass 16:9 der einzige Unterschied ist. Und Du hast Dich eben selbst widerlegt.
Kein Wunder. Diese Monitore kommen nicht mal in die Nähe. Kein HDR 1000 (HDR ist nicht HDR), keine Dimmingzonen. Du kannst diese Monitore nicht mal im Ansatz vergleichen.

Leider kann man den Unterschied nicht zeigen, man muss ihn am Gerät live sehen. Anders geht es nicht. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
 

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
Ähmm, der 27" hat WQHD und der 34" UWQHD.
Wie kommst du auf FHD?
Kannst Du den Monitor nicht konkret verlinken, den Du meinst? Muss ich mir den jetzt aus dieser Liste raussuchen?

Du weißt, dass Suchkriterien in Geizhals nicht perfekt korrekt raussuchen? Deswegen will ich wissen, welchen Monitor Du meinst. Dann sage ich Dir auch, warum er €1000 billiger ist.

Auflösung kostet Geld, das ist nichts neues, speziell bei hochwertigen Monitoren.
 

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
Link aus #11, der erste, also günstigste Monitor in der Liste.
Hast du überhaupt mal auf den Link geklickt?
Ja, das ist der Monitor der bei mir ganz oben auf der Liste steht:


€3200

Wenn Du den hier meinst:

https://geizhals.de/aoc-agon-ag274qxm-a2615483.html?hloc=at&hloc=de

Die klar geringere Auflösung ist auf jeden Fall ein Unterschied. Ansonsten klingen die Tests im Netz jetzt nicht so ekstatisch. Auch hier sehe ich keine Angabe über die SyncRange, was wichtig ist und leider immer übersehen wird.

Aber dennoch: für €900 ein schöner Monitor!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
Warum kannst Du den denn nicht gleich verlinken? Musst Du die Leute raten lassen? Ich hab meinen Beitrag oben in der Zwischenzeit editiert um meine Meinung zu dem Gerät anzugeben.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Natürlich hat der ne geringere Auflösung, ist ja 16:9 und nicht 21:9.
Ich schrieb über mehrere Post vom gleichen Hersteller in 16:9 und 1000€ weniger.
Sollte man mit der Liste finden.
Die Syncrange ist 1-max Hertz.
 

Haxtible

PC-Selbstbauer(in)
Ne du danke ,der asus pg 348 swift war ser letzte 21:9 in der preißklasse.Denn damit gibts nur probleme lieber 16:9 .Beim monitor ist eigentlich die wahl nicht dramatisch da braucht man keine 2000 euro röhre ,hauftsache freesync und richtung 200 hz .Zum zocken habe ich ja auch noch n Oled 55 zoll mit freesync prem.
 

AyC

Freizeitschrauber(in)
Gibt es denn vergleichbare Monitore, die deutlich günstiger sind? Gerade die Mischung macht es doch bei dem Monitor und die Zielgruppe sind nicht reine Zocker, sondern eben Content Creator.

- IPS-Panel mit 10Bit Farbtiefe
- 100% sRGB Abdeckung
- 99% DCI-P3 Abdeckung

- 1152 Dimmzonen
- HDR-1000
- 170hz

Fehlt eigentlich nur noch die 4k Auflösung :)
 

kyroR

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich warte mal was die Preise sprechen werden für den LG Ultragear 32GQ950
Der Monitor sollte bald gelauncht werden UHD, HDMI 2.1, Nano IPS, 144 hz + g-sync + free sync mit HDR 1000 bei 32" Displaydiagonale.

Mit meinem jetzigen LG WQHD Monitor mit IPS bin ich auch sehr zu frieden. Aber UHD wäre schon eine tolle Verbesserung :D

hier die Info von pcgh: LG Monitore
 

Galaxy90

PC-Selbstbauer(in)
Hast Du mal nachgelesen, was ein CD-Brenner zu Anfang gekostet hat?
Den gibt es jetzt für einen Zehner als DVD-Version.

Neues ist halt teuer am Anfang und die Badewannenkurve wird es schon richten.
Was soll daran neu sein ???? Die Mini LED Technik gibt es bei TV schon mehrere Jahre, außerdem bekommst du dafür fast 2 neue OLED Bildschirme die von der Bildqualität besser sind.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Was soll daran neu sein ???? Die Mini LED Technik gibt es bei TV schon mehrere Jahre,
Also Geräte gibt es erst seit 2 Jahren, wenn ich mich nicht Irre.

außerdem bekommst du dafür fast 2 neue OLED Bildschirme die von der Bildqualität besser sind.
Oled-Monitore in normaler Größe bekommst Du dafür gar nicht.
Höchstens einen 48er Riesenteil, wo man sich 2 m wegsetzen muß.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Seit knapp 3 Jahren bei Monitoren.
Er hat auch nix von der Grösse gesagt und man kann sich 2 OLEDs dafür kaufen.
Man hat sogar noch Geld über.
 

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
Seit knapp 3 Jahren bei Monitoren.
Er hat auch nix von der Grösse gesagt und man kann sich 2 OLEDs dafür kaufen.
Man hat sogar noch Geld über.
Es gibt derzeit nur 3 OLEDs die für Gamer ernsthaft in Frage kommen, alle basierend auf dem 34" OLED von Samsung. Die Teile sind echt interessant und ich überlege mir ernsthaft ein solches Modell anzuschaffen. Auch der Preis ist i.O., so um die 1300€ .

Ein TV Gerät kommt für mich als Gaming Monitor nicht in Frage. Das ist gar keine Option. Zum Fernsehen und meinetwegen auch zum Konsole-Zocken, ok. Aber nicht am PC.
 
Oben Unten