Agon Pro AG344UXM: AOC präsentiert starken Gaming-Monitor für 1.849 Euro

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Agon Pro AG344UXM: AOC präsentiert starken Gaming-Monitor für 1.849 Euro

AOC präsentiert mit dem Agon Pro AG344UXM einen neuen Gaming-Monitor aus der Oberklasse mit reichem Feature-Set für ambitionierte Spieler.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Agon Pro AG344UXM: AOC präsentiert starken Gaming-Monitor für 1.849 Euro
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
1.152 Dimmzonen
Bin gespannt ob man da ein Unterschied zu den akt. 384 Dimmzonen sieht.

Aber leider für mich zu groß und zu kleine Auflösung.
 

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
1000 EUR und kein TN?
Ja nein Danke.
Ist es aber wert. Wer einmal an einem echten HDR Monitor mit einer brauchbaren Zahl an Zonen gezockt hat, will nicht mehr zurück und gibt - wenn er die Möglichkeiten hat - auch gerne das Geld aus. Das ist ein ganz anderes Erlebnis.

Was mir hier bei dem Werbeartikel fehlt ist die Angabe, welchen Syncrange die AdaptiveSync Lösung hat. Da es offenbar weder eine Freesync Premium noch GSync Ultra Zertifizierung hat, fürchte ich übelstes.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Klar ist es ein anderes Erlebnis und für um die 1000€ wäre der noch vertretbar.
Aber für 1850€ nein danke.
 

Defenz0r

BIOS-Overclocker(in)
Ist es aber wert. Wer einmal an einem echten HDR Monitor mit einer brauchbaren Zahl an Zonen gezockt hat, will nicht mehr zurück und gibt - wenn er die Möglichkeiten hat - auch gerne das Geld aus. Das ist ein ganz anderes Erlebnis.

Was mir hier bei dem Werbeartikel fehlt ist die Angabe, welchen Syncrange die AdaptiveSync Lösung hat. Da es offenbar weder eine Freesync Premium noch GSync Ultra Zertifizierung hat, fürchte ich übelstes.
Ich hatte genau das und war derbe enttaeuscht weils nicht ausgereift ist. Vlt. wenn wir NANO led haben
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
Ich hatte genau das und war derbe enttaeuscht weils nicht ausgereift ist. Vlt. wenn wir NANO led haben
Was genau hat dich denn enttäuscht? Und welchen Monitor hattest du?

Ich bin seit Jahren sehr happy mit meinem Acer Predator x27. Aber wenn es einen brauchbaren 32" 21:9 zu kaufen gibt (mit OLED oder MiniLED) werde ich zuschlagen. Der neue Dell sieht gar nicht schlecht aus...
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Wieso UHD?
Und nein, 576 Zonen und HDR 1000.
Also halb so viele Zonen bei 1/4 weniger Fläche.
Geizhals Link ist weiter oben im #11.
 

Defenz0r

BIOS-Overclocker(in)
Was genau hat dich denn enttäuscht? Und welchen Monitor hattest du?

Ich bin seit Jahren sehr happy mit meinem Acer Predator x27. Aber wenn es einen brauchbaren 32" 21:9 zu kaufen gibt (mit OLED oder MiniLED) werde ich zuschlagen. Der neue Dell sieht gar nicht schlecht aus...
Das ist ja interessant. Hatte den https://www.amazon.de/-/en/gp/product/B01N5OD4S1/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1 sowie den LG27GP-950B sowie den EIZO EV2785 sowie den https://store.acer.com/en-sg/390hz-refresh-rate-nitro-xv252q-gaming-monitor

Alle waren mir nicht gut genug. Acer 1x backlight defekt bei auslieferung + ersatz war nicht besser. Acer 1x Matrix defekt (bei res change linke und rechte haelfte nicht mehr syncrhon), LG 1x zu intensive farben (blendet) und weniger saettigung, helligkeit, kontrast half nicht - auch zu reflektierend.
Dann: BenQ XL546K Der erste Griff zu einem guten alten TN Panel und alles ist gut!

Jetzt ist das grau nicht schwarz sondern Grau! Und dark mode mit weissen Text ist wieder angenehm. Denn bei den, die davon IPS waren, hatten alle black crush. Hab ja extra schon die Helligkeit runtergedreht aber es brannte mir die Augen raus. Das einzigste was hier hinnehmbar war, war der EIZO. Alle anderen waren schrott.
 
Oben Unten